Time Warner: AOL wird nächstes Jahr aufgespalten

Wirtschaft & Firmen Der US-Medienkonzern Time Warner hat bestätigt, dass man den Online-Dienst AOL aufspalten wird. Ab Anfang des kommenden Jahres soll der Vollzug dieses Vorhabens in Angriff genommen werden, so Konzernchef Jeff Bewkes. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Bin ich nu drinn oder was? ....das war ja einfach" :) Peace.
 
hatten die nicht vor ein paar Jahren millionen Userdaten weitergegeben?
 
Ändert mal die Überschrift.
Es muß " ... wird nächstes Jahr aufgespaltet" heißen.
 
@Boombastic: seh ich auch so! :-)
 
na von mir aus können sie es auch zusammenfalten und auf den mond schießen......who cares!
 
Fakt ist aber Eins: Ich war fast 7 Jahre bei AOL und hatte in der Zeit weniger Probleme als mit Alice in einem Monat. Ich für meinen Teil finde es Schade daß AOL hier "die Segel streichen muss".
Wenn man aber ehrlich ist muss man aber auch Sagen daß hier AOL den "Breitbandzug" etwas verpasst hat. Aber Naja: Früher oder Später muss jeder mal gehen!
 
@rubberduck: So und jetzt überleg nochmal ganz genau wer Alice ist. RICHTIG AOL.
 
@Motverge: AOL Deutschland wurde von Alice bzw. dem Hansenet übernommen nicht umgekehrt! Falls du mir nen Link geben kannst wo drin steht, dass das Hansenet zu der Time Warner gehört, dann ists ok!
 
@der dom: Stimmt, hab mich blenden lassen von der alice hauptseite und beim kurzen googlen nicht richtig nachgeschaut wer wen übernommen hat sondern nur die überrschrift gelesen "AOL DSL wird zu Alice". Schande über mein Haupt :). Wobei ich wohl zu den wenigen gehöre die bissher noch keine Probleme mit Alice hatten und dementsprechend auch den Support noch nicht in Anspruch nehmen mussten. Hier auch ein sorry an rubberduck für meine offensichtlich falsche Behauptung. Früher zu modemzeiten war ich bei AOL und dort wieder rauszukommen war eine qual, erst als ich der Telefonistin gedroht hatte den Kopf abzureissen wenn ich noch ein einziges mal AOL auf mein Kontoauszug sehe war ich endlich draussen, haben die doch Tatsächlich nach Ordentlicher Kündigung innerhalb der Kündigungsfrist und nach Ablauf des Vertrages ganze 2 mal weiter fleissig 50DM damals von mein Konto geholt. Geld hab ich nie wieder gesehen aber sowas prägt einen und man weiss das man niemanden mehr AOL empfehlen kann.
 
@Motverge: Dir sei verziehen! Ich hatte am Anfang (bin AOL Kunde (noch nicht zu dem direkten Anbieter Alice gewechselt) auch Probleme und bin schon sehr lang AOL Kunde (auch zu Modemzeiten) zwischenzeitlich war ich bei Freenet (käse). Als ich dann zu DSL Zeiten zu AOL kam (noch das alte langsame DSL) war alles gut. Als ich dann die DSL / Phoneflat organisierte wurds böse. Da ging teilweise über eine Woche das Telefon nicht weil AOL meine Nummer nicht registrieren wollte, selbst mit neuen Kennungsnummern für IPTelefonie von AOL gings nicht. Die haben mir aber immer ca. 30% des Rechnungsbetrages gut geschrieben. Also von daher kann ich nicht schimpfen. Allerdings werd ich wenn ich mal in meine eigenen 4 Wände ziehe nicht zu AOL gehen! Denn dann bliebe nur noch Alice übrig und pfui Spinne - NEIN!
 
da wird das eigentliche thema zweitranging__->
also wie schon angemerkt: aufgespalteT ... woher kommt?!?! sogar im msn messenger ist das zu beobachten bei der ordnerfreigabe. da steht freigeschalteN ... is das dialekt?!?!?
 
An die ganzen Rechtschreib(aus)kenner hier: gespalten/gespaltet könnte beides richtig sein - wirklich sieht da ja keiner durch: http://konjugator.reverso.net/konjugation-deutsch-verb-sp alten.html
 
@dodnet: ne ganz klar aufgespaltet.... in bawü reden die andauernd so. ganz schlimm. da wird man selbst dusselig im kopf
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen