DirSync 2.7d Beta - Ordner & mehr synchronisieren

Systemprogramme DirSync ist ein knapp 260 Kilobyte großes Programm, das zur Synchronisation von Ordnern oder Laufwerken dient. Es lässt sich einfach und intuitiv bedienen und verfügt über eine Reihe von Featues, darunter die Ausgabe detaillierter Informationen über ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na denn kommt morgen bestimmt die 2.7e Beta :-/
 
@DIZA: LOL ... ja ^^
 
@DIZA: ...und somit sicher auch wieder dein Beta-Witz?
 
@TheLord: ...den kenne ich gar nicht - erzähl mal!
 
Ich vermisse die (fast) täglichen Skype-News! :o(
 
Moin. Ich denke nicht das es morgen eine 2.7e BETA geben wird :-)
Leider ist der Changelog unvollständig, da auch ein Problem mit dem Mehrfachstart in der Pro-Version gefixed wurde. Außerdem wäre es schön, wenn WF mal ein aktuelleren Screenshot hinzufügen würde *wink*. Gruß Stephen Kalisch (Autor)
 
@agent_sasori: Nicht, dass ich pessimistisch denken würde, aber laut Aussage einiger.. ähm.. "Redakteure" ist ein neuer Screenshot uninteressant, solange es nicht *massive änderungen an der GUI* gibt. Aber ja, ich geb dir recht. Bei so manchen Artikeln hier (ich mag sie größtenteils nicht mehr News nennen) wäre ein neuer Shot angebracht.
 
Gibt es eine weitere Freeware alternative dazu?
Ich habe einen private und einen firmen Rechner. Auf dem Firmenrechner gibt es verschiedene Ordner die ich auf einer bestimmten Festplatte syncen will und sie dann daheim mit Plug and Play mit dem Heimpc syncen will. Die Ordner sollen moeglichst mit Datum, also redundant, angelegt werden.
Ist das Tool dafuer ausreichend, oder gibts bessere?
 
@-adrian-: Leg Dir lieber erstmal eine Rechtschreib- und Grammatikprüfung zu. :o)
 
@tommy1977: Böse. Ich lese meine Posts auch nicht nochmal korrektur. Das Problem oder die Frage bleibt doch die Gleiche. :-)
 
@agent_sasori: "Ich habe einen private und einen firmen Rechner." Das hat nichts mit Korrektur lesen zu tun, sondern sollte von vornherein zumindest halbwegs richtig sein. Aber mein Comment war sowieso mit einem Augenzwinkern gemeint.
 
@tommy1977: ... sry das ich die ganze Zeit vor OOP haenge, das nicht alle worte case sensitive sind und deutsch nicht gerade meine lieblingssprache ist
 
@-adrian-: He...das war nicht böse gemeint! Das war nur eine Anspielung auf meine "Lieblingsdisziplin" hier im Forum...Deutsch-Legastheniker auf ihre Unfähigkeit hinzuweisen. Ich wollte einfach nur mal sehen, ob die üblichen Verdächtigen wieder anspringen wie ein Kampfhund den Briefträger. Deinen Kommentar finde wirklich noch harmlos. Wieso ist Deutsch eigentlich nicht Deine Lieblingssprache? Bist Du nicht deutschstämmig? Wenn ja, woher kommst du? Multikulti tut einem Forum jedenfalls immer gut.
 
DirSync ist (entgegen den Namen) KEIN Sync-Tool. Es ist ein Backup-Tool. Es ist aber in der Lage -wenn ich Dich so richtig verstehe- für jedes Backup einen eigenen Ordner anzulegen welcher das Datum enthält. Wenn es um eine reine, einfache Syncronisation geht, bei der im Konfliktfall der User entscheiden kann in welche Richtung kopiert werden soll, kann ich mein easySYNC empfehlen. Melde Dich per Email an software@trinium.de. Stephen Kalisch (Autor)
 
Doch ne Beta 2.7e morgen? :-)
Es gibt einen kleinen Bug: Wenn einer der Jobs ein Pfad nutzt, der nicht (mehr) verfügbar ist, meckert DirSync - AUCH - wenn dieser im Moment INAKTIV ist! Das Problem wurde eben behoben und wird in der nächsten Version nicht mehr vorhanden sein :-) Gruß Stephen Kalisch (Autor)
 
@agent_sasori: lol . . . . . . war wirklich nicht vorherzusehen.
Ich schmeiß mich weg. Aber so ist es nun mal mit dem Licht -
- Mal brennt es und mal nicht - Was noch ganz schön wäre, evtl.kannst Du es noch realisieren, dass nur neuere Dateien in den Backup Ordner kopiert werden. Mir ist es kürzlich passiert, dass ich eine Datei direkt aus dem Sicherungsordner heraus geändert habe und diese beim nächsten Backup mit der alten wieder überschrieben wurde.
Ansonsten - nettes kleines tool
 
@DIZA: Tja, so ist das nunmal. Aber wer hat schon Jobs in der Liste mit Pfaden, die nicht mehr existieren? :-P
Was Dein Vorschlag angeht, so steht hier bereits was auf der ToDo-Liste. Es wird woh l einene Checkbox in den Experten-Einstellungen geben, wo festgelegt werden kann, ob neuere Dateien durch ältere in Ziel überschrieben werden sollen (wie bisher) oder ob IMMER neu vor alt geht, egal ob auf Quelle oder Ziel. Somit würden neuere Ziel-Dateien nicht mehr überschrieben. Stephen Kalisch (Autor)
 
@agent_sasori: Danke für Deine schnelle Antwort. zu - "Aber wer hat schon Jobs in der Liste mit Pfaden, die nicht mehr existieren?" naja das kommt schon hin und wieder vor z.B. wenn das Ziel auf einem Rechner ist der zum Backup/synczeitpunkt nicht eingeschaltet ist. (theoretisch)
Ich wünsche Dir eine möglichst stressfreie restliche Woche.
 
@DIZA: Danke für Deine Wünsche, aber meine Woche ist (leider) stressfrei. Ich habe in meiner Selbstständigkeit leider viel zuwenig Arbeit / Aufträge. :-(
 
@agent_sasori: Das ist nicht schön. Was genau machst du denn in deiner Selbstständigkeit? Was für Leistungen bietest Du denn an? Ist sicher nicht der richtige Platz hier um darüber zu reden. Aber Du weist ja wie es ist, manchmal will der Zufall, dass........ Ich lasse Dir mal meinen Kontakt über Dein Kontaktformular deiner Website zukommen. Dennoch ein schönes WE.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen