Hewlett-Packard kündigt Laptops mit Touchscreen an

Notebook Der PC-Hersteller Hewlett-Packard setzt nach eigenen Angaben voll auf Touch-Technologien. Das Unternehmen erklärte gegenüber dem Wall Street Journal dass man eine ganze Reihe von Produkten anbieten will, die mit Touchscreens ausgerüstet sind. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die preisfrage ist nur wie diese Fingerabdruckfreundlichen Glare Displays damit zurechtkommen. Ansonsten eine gute Idee, gerade zB bei Videoansehen würde ich die schnelle Bedienung durch direkten Druck auf die Schaltfläche wünschen
 
@Maik1000: überleg mal: nach ein Tagen "touchen" ist da nix mehr mit "Glare Display". Ist alles wunderbar entspiegelt. Gut - schillert halt in allen Farben. :-)
 
@Maik1000: So blöd werden die wohl nicht sein, solche Displays zuverwenden....^^ Ich trau der Industrie ja viel zu, aber das halte ich doch für eher unwahrscheinlich ^^
 
Hallo hcs: hab' noch ne' Gabel, Messer + n' Löffel zu verschenken.
 
Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das dies gut zu handhaben ist. Ich will den Bildschirm nicht flach vor mir liegen haben, und ich will nicht mit dem Finger lange auf einem schrägen Bildschirm arbeiten, beim Handy bzw. Smartphone z.B. iphone ja, aber bei einem richtigen Computer bzw. Notebook wohl eher nein...
 
@alh6666: Ich denke auch, daß die Handhabung nicht gerade ideal sein wird. Die Maus ist für mich immer noch die beste Lösung. Neues, so wie Touchscreen, muß nicht immer besser sein. Das sieht alles ganz gut und schön aus, ist aber unpraktisch. Jedenfalls sieht es z.Z. so aus.
 
Ich finde das ist escht eine gute Idee. Bin schon öffter's in Versuchung gekommen mit dem Finger oder man kann ja auch Stifte die da für gemacht sind benutzen, wenn man fettige Finger hat. Hab schon mal einem HP mit Touchscreen arbeiten müssen und ich war echt begeistert. man kann ihn entweder normal als Laptop benutzen oder eben als Touchscreen und den TFT um 180° drehen und vor sich zu klappen. Das einzigste was mich gestört hat, war dass das Display noch nicht präzise funktioniert hat. Frag mich schon die ganze Zeit warum das noch keiner vorher gemacht hat!
 
Sollte man nicht lieber statt Touchscreen -> Multitouchscreen schreiben? Ich finde das ein wenig irreführend, so es doch "Touchscreen" schon seit sehr sehr langem gibt. Nur mal so nebenbei... MfG Fraser BTW: Wie wäre es mit einem NetBook mit Moultitouchscreen und eben das drehen des Displays zu einem Tablet... Wäre dann ein größerer iPod Touch bzw. iPhone?! MfG Fraser
 
Wenn das mal nicht so gut ist???
Nachher kopiert man unsere Fingerabdrücke und dann???
Man sollte es auch mal so überlegen!!!
 
... ich kann mir zwar nicht genau vorstellen, wie dass im Endeffekt aussehen wird, aber eins weiß ich ganz bestimmt - wir werden niemals mit unseren Fingern auf entsprechenden TFTs rumdrücken ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen