ASUS Eee Stick: Wii-ähnlicher Controller für PC-Spiele

Peripherie & Multimedia Nachdem ASUS schon vor Monaten durchblicken ließ, dass man einem bewegungsempfindlichen Controller im Stil des Nunchuck von Nintendos Wii für den PC herausbringen würde, hat der taiwanische Hardware-Hersteller das Produkt nun offiziell vorgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer es mag?
Bleibe gerne bei Tastatur, Maus oder Joystick oder Gamepad.
Ist eben Geschmacksache...
 
@Phoenix0870: beim shooter zählt dann aber wieder richtiger Skill :) wenn die hardware mit spielt und nicht wieder individuelle hardware supportet wird... siehe Wii wo der spieler bei mariokart gewinnt der nen Pad hat ...
 
oh oh, wenn das keine klage gibt! ich ahne böses
 
@seek69: Ich wollts gerade sagen.
 
@seek69: Selbst die Schlaufen sehen wie aus dem Nintendo-Ersatzteillager aus. *g*
 
@seek69: oh ja, ob nintendo sich das gefallen lässt.....
 
@seek69: es kann 10x so aussehen wie ein Wii-Controler. Der Wii Controler arbeitet dennoch abers, oder wieso benötigt man dort einen Sendorleiste, die auf dem TV (oder vor ihm) angebracht werden muss? Der Sinn der Schlafen sollte wohl aber auch klar sein. Wir erinnern uns an die Wii Controler, die mal eben im TV steckten... :) Ich gehe erher davon aus, dass diese Prizip von ASUS eine Weiterentwicklung des Sixaxis von Siny ist (welches keine Zielfunktion aufweist). Wie m it den Dingern allerding die Tiefenwahrnehmung (wie bei dem Wii Controler) realisiert werden soll (ob überhaupt) ist eine andere Frage... MfG Fraser
 
@Frase: 10x so aussehen? Dum?
 
Da bin ich aber froh, dass sie die Wiimote rund gemacht haben, da kann ich es wenigstens nicht mit der Bedienung für die Wii verwechseln.
 
Wie darf ich das verstehen? Ein USB Stick zur Datenübertragung, wo steckt dann der Empfänger zur Erkennung der Bewegung?
 
@Eta: die bewegungssensoren stecken in den controllern selbst, wo sonst? es gibt keine LED-Leiste wie bei der Wiimote.
 
@Eta: Die LED Leiste leuchtet nur, die tut nix empfangen. Der Empfang wird wohl über Bluetooth realisiert. (Wie bei der Wii)
 
@ThreeM: Das war mir komplett neu, vielen Dank!
 
@ThreeM: kann bluetooth denn 2.4GHz ?
 
@maatn: Natürlich, Bluetooth sendet NUR über 2.4 Ghz - immer.
 
@Eta: ThreeM: Ja das laeuft ueber Bluetooth, allerdings bietet die "LED"-Leiste (Sensorleiste is besser) Referenzpunkte, andennen sich die Infrarotkamera der Wiimote "orientiert" um damit die Position zu bestimmen.
In deinem Post klingt das so als wuerde das nur ne Lustige Leiste sein, die man sich aufm Fernseher stellen kann (oder davor) die als Deko dient^^
Allerdings hat die Wiimote auch "interne" bewegungssensoren, die der Spielsteuerung dienen... :)
 
Wie wäre es als nächstes mit der Eee-Disc , ein Speichermedium mit geradeeinmal 1,44MB in einem schlichten Plastikgehäuse für wenig Geld?? Tolles Beispiel wie kurz der Weg von eine tollen Idee ( Eee-Book 7Zoll) zu einer nervenden Marketingmaschine ist. Asus Manager: Setzen Sechs!
 
@Maik1000: Ich hätte das Gerät eh gerade "Eeemote" genannt. Wegen dem Wiedererkennungswert.
 
@Maik1000: was heisst hier setzten 6? so funzt produktentwicklung nunmal: nimm ein bestehendes produkt, lackier es neu und bau ne uhr ein => verkaufsschlager. Die Qualität einer Marketingmaschine wird nunmal nicht in Innovationsreichtum sondern in Kundenabsatz gemessen.
 
Nintendo Wii verkauft sich wie warme Semmeln und die anderen springen alle mit auf den Zug um Kohle zu verdienen. Bloß wer kauft sich sonen Controller für sein kleines Notebook oder Handy (Sony Erricson) wenn die Wii viel ausgereifter ist und mehr und bessere Spiele hat?
 
"Auf diese Weise wird Eee PC praktisch zur Spielkonsole für zwischendurch." - Naja… Zwei Spieler auf so einem kleinen Display? Ob das wirklich Spass macht?
 
@skylight: Es gibt auch die Eee-Box da schraubt man ein normales Display ran (sogar DVI) oder an den kleinen Eee-PC einen Monitor mit VGA Anschluß. Das wohl schwierigste an dem ganzen Unterfangen wird die Software sein. Die Grafik wird wohl sehr minimalistisch sein um auf jeder Eee-Serie zu laufen. Die integrierte Grafiklösung wird sicherlich nicht gerade zum spielen prädestiniert sein.
 
Ich find das interessant als mausersatz im zug. Mit dem eingebauten pad des eee lässt sich nicht gut arbeiten und eine normale maus ran hat man immer das problem das man keine abstellfläche hat. das könnte ne lösung sein: Locker aus dem handgelenk den eee im zug bedienen, der analogstick ist zumindest interessant.
 
Und damit GTA 4 für PC spielen... (Aber nicht auf dem EEE PC)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich