Microsoft veröffentlicht Schnellstarter 'Speed Launch'

Office Microsoft gründete vor einiger Zeit unter der Bezeichnung Office Labs eine spezielle Abteilung für die kurzfristige Entwicklung und Veröffentlichung innovativer Anwendungen, die die Funktionalität von Office & Co erweitern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja, is jetzt kein highlight, weil man ja quasi so ähnlich im startmenü rumwuseln kann um dinge zu finden. könnt ich mir auch konkret verknüpfungen irgendo reinsetzen, dann müsste ich gar nix mehr eingeben... das is vielleicht der schritt der als nächstes von microsoft kommt um vista marketing zu betreiben.
 
@Rikibu:

Wieso du kannst da mit einem stichwort eine ganze Reihe Programme aufs mal starten. Ich stell mir das praktisch vor, je nach dem was man grad macht.
 
@JTR: Ja, find ich auch gut. Ich geb "Projektumgebung" ein und schon startet der Datenbankserver, Visual Studio, etc. etc.
 
@DennisMoore: Auch das würde mit dem Startmenü funktionieren.
Eine Möglichkeit wäre es mit einer bat/cmd Datei zu machen.
Ist halt etwas schwieriger als mit Speed Launch.
Deswegen wäre es besser wenn Speed Launch einfach das Startmenü verbessert, statt es als eigenständiges Programm zu starten.
 
@aney1: Batchdateien für jeden Fall zu schreiben ist a) mühsam und b) ne Frickellösung. Warum nicht einfach grafisch und bequem zusammenklicken? Eine integration ins Statmenü wär IMHO aber durchaus denkbar.
 
hmm, jetzt wo ich mir selbst so ein Tool entwickelt habe kommt eins von Mircosoft ^^ naja ich werde meins weiter nutzen da weiß ich das keine Daten weiterleitet werden :P
 
@horkmaster : Sicher? Vielleicht ist in dem Compiler eine Routine hinterlegt, die automatisch in jedes Programm eine Hintertür einbaut und Daten an MS sendet... :rolleyes:
 
@candamir : eh ja genau. und vllt hat er ja auch einen anderen compiler, der nciht von ms ist, benutzt. wird aber wohl genauso sein. und eh ja, also, wenns dir nicht passt, dass er hier reinschreibt, er habe selbst so ein tool geschrieben, dann schreib das doch auch direkt so. mh? wie wärs? er muss ja auch nciht gleich angeben wollen, oder keine ahnung was du dir gedacht hast, was er damit sagen wollte. aber is ja auch egal. es wird immer solche leute geben... :rolleyes
 
Man könnte ja auch einfach "DVD" sagen und die Spracherkennung regelt das dann. Nutz aber irgendwie keiner, oder?
 
@modelcaster: Und dann unterhälst du dich mit jemanden neben dir: "Willst du die DVD wirklich formatieren?" und dein OS meldet dir: "DVD ausgeworfen! Festplatte formatiert!" :)
 
@dodnet: Wohl noch nie Enterprise gesehen? Erst den Computer ansprechen mit "Computer" der meldet sich mit "düdeldüt" und erst dann nimmt er deine Befehle entgegen :-). Beim Befehl "formatieren" fragt Windows aber sicher auch noch 5 mal nach, bevor es anfängt^^
 
Sowas in der Art kenne ich unter dem Namen Launchy: http://www.launchy.net/
 
@F98: Und von Google gibt es auch sowas
 
@F98: Launchy ist auch nur ein Abklatch von Vistas Startmenü.
 
@Kirill: solche dämlichen uninformierten blödschnorrer wie du gehen mir verdammt auf die nerven!
 
@Lord eAgle: solche unsachlichen Beiträge und Meinungen wie deine gehen mir auch auf die nerven.
 
@F98: fullack .. launchy ist echt ne super sache .. man muss nicht für alles mit der maus schubsen :)
 
bei Launchy muss ich wenigstens nicht nochmals Hand anlegen und nochmals die Shortcuts kopieren. Wie bei Vista "sammelt" das Teil die Appl. selbst aus dem Standmenü. Launchy macht vielleicht nicht ganz sinnvoll unter Vista sein aber wenn man gleichzeitig auch XP nutzt habe ich eben jeweils das gleiche Handling.
 
jo, schön kopiert das Prinzip... mal wieder..

launchy ist top..
 
@plus: Das Prinzip mag kopiert sein, aber die Umsetzung nicht.
 
@plus: Hinweis: Launchy ist 'ne Kopie von Vistas Startmenü.
 
@Kirill: Und? Ich hab XP und bin froh das es sowas gibt, ob nun von Vista kopiert oder nicht iss doch Latte.
 
@OttoNormalUser: is klar.. wenn Microsoft das von Apple kopiert hätte wäre das ja was anderes nä-.- klauen von MS ya vom Apfelschimmel nein oder wie
 
@SOS.Boy: Apple geht mir sowas am A vorbei, von denen nutze ich nix, und werde auch nie etwas nutzen, weder Hard noch Software. Bei MS beschwert man sich über Gängelei und Knebelei, kauft dann aber fleißig i-Geräte ein, weil es Hip ist. Außerdem was lohnt sich denn von Apple schon zu kopieren? Mir ist generell egal, wer bei wem angeblich kopiert hat, weil es meistens sowieso nicht stimmt oder sowieso jeder bei jedem irgendwo was kopiert.
 
"Speed Lauch Projekt-Homepage" gefällt mir :D
 
Quicksilver heißt es auf dem Mac, Microsoft hats jetzt nachprogrammiert.
Trotzdem scheint Quicksilver wesentlich übersichtlcher zu sein.
 
@ukroell: Ja, komisch das sie dies nicht vorher schon "geklaut" haben.
 
Ich kapiere das nicht - dieses Eingetippe von Programmnamen bzw. Abkürzungen dauert länger als wenn ich nur wo drauf klicke. Bei mir liegen die Verknüpfungen in der Taskleiste und in "Rocket Dock". Ein Klick und es läuft. Kram wie das oder dieverse Suchleisten sind für meinen Arbeitsfluss ein Rückschritt, da mein Desktop von mir bereits perfekt für meine Bedürfnisse angepasst wurde.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Manche Leute finden das aber per Tastatur praktischer und schneller, einfach ne Tastenkombi reinhaun, Namen des Shortcuts, Enter. Ist bei mir z.b. schneller als das Rumgeklicke auf Desktop-Icons (von denen ich übrigens keine habe), vor allem, wenn geöffnete Fenster die Icons verdecken.
 
@ M!neo: Wenn dus richtig machst, so wie ich, dann verdecken keine geöffneten Fenster die Icons. Desktop-Icons habe ich übrigens auch keine.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Große Lust auf Leisten mit Icons hab ich auch nicht. Aber darüber jetzt zu streiten wäre sinnlos. Ich glaube, wir beide können auf unsere Weise effektiv arbeiten und das ist doch was zählt :)
 
ich raff es net, dafür hab ich shortcuts in der schnellstart bzw bookmarks im browser. alles 10x schneller und unkomplizierter
 
Copycat Microsoft ^
 
für den schnellen Zugriff gibts den Desktop. Wenns noch schneller gehen soll: Tastenkombinationen vergeben! z.B STRG+ALT+R für Windows Taschenrechner usw. Jedes zusätzliche Programm ist Unfug.
 
@andreasm: ist egal welches system: überladene tastaturen, weil der hersteller der meinung ist "abkürzungen" einzubauen macht sinn. ab einer gewissen anzahl wird auch das unübersichtlich. das gleiche gilt für shortcuts auf softwarebasis.
 
Kann man damit auch Internetseiten so starten das sie in einem neuen TAB geöffnet werden oder wird da wieder ein extra Fenster geöffnet?
 
@DerSchatten: Meinste MS denkt an alles? Also nö :D
 
@DerSchatten: Hm - keine Ahnung, gute Frage. Am besten: Einfach mal ausprobieren und uns schlau machen :) ...Falls Du jetzt keine Probleme damit hast, dass MSanonymisierte Daten von Dir auslotet, um später deinen Rechner zu versenken..... :)
 
verknüfung nach C:\Windows\ !!! - what a useless Application!
 
Sowas gibt es doch schon lange von einem MS Mitarbeiter...
 
Das Ding ist Murks. Die Schnellstartleiste ist viel praktischer. Außerdem kann das dämliche Ding nicht auf XP installiert werden, wenn man nicht Framework 3.0 hat. Ein Schuß ins Blaue.
 
@Discovery: Mist! Bei den heutigen .NET-Framework-3.0-Preisen ist das ja auch echt ne Sauerei! Und außerdem haut einem das ja auch gleich den Großteil der 80 MB-Platte voll, also nee, das geht ja gar nicht...
 
Es geht zwar auch anders, und ist eigentlich eine Kleinigkeit, aber durchaus sinnvoll und nochmal einen Tacken schneller als die Methoden, die auch so möglich sind.
 
schnellstarter anwendung um "programme, dateien und webseiten "schneller zu starten" - (und jetzt sogar mit spionage garantie)! TOLL! einzigartig! wahnsinn! und das ist einem MS-patentanwalt und einem mitarb. aus der IT-abteilung eingafallen? wie sind die bloß auf solch eine innovative und fortschrittliche idee gekommen? - - HACH!!! ich sags ja immer wieder - bei MS arbeitet echt die "crème de la crème" der branche. immer innovativ - am pulse der zeit - und den anderen immer um jahre voraus....!!! supi....!
 
@bilbao: Du beweist hier 1. mangelndes Urteilsvermögen und 2. dass du toll sinnlose MS-Bashing-Kommentare posten kannst - RESPREKT !!!!!!!!!_______________________________________________
Immerhin zeigt diese Microsoft-Aktion, dass auch "normale" Mitarbeiter bei Microsoft große Freiheiten haben, eigene Ideen zu veröffentlichen. Überhaupt ist so etwas nicht ungewöhnlich, das gibt es gerade auch bei Google sehr häufig, dass "einfache" Mitarbeiter kleine Projekte veröffentlichen.
Es stimmt schon, dass die Idee nicht neu ist, aber wenn MS Mitarbeiter sie entwickeln, kann es viel leichter sein, dass wir sowas in einer der nächsten Windows-Versionen wieder sehen werden, und immerhin ist das Tool ja sehr praktisch, oder ?
 
@m.schmidler: schon seit 2005 gibt es dieses AP für den MAC - und fast genauso viele jahre und noch viel länger (ungefähr seit 2001/02 ( nachtrag: eigentlich schon seit 1996/97 für WIN-95/98/me/NT und 2000 - ist aber schon so lange her das ich es fast vergessen habe - nichts für ungut also!) gibt es ähnliche tools mit ähnlichem funktionsumfang und verhalten von (wie im artikel richtig angedeutet) diversen drittanbietern (eines davon ist zB. das "CLS-TaskIcon" welches ich schon seit jahren benutze). im übrigen ist es auch schon seit mehr als einem jahrzehnt üblich das in fast jedem mittelgroßem unternehmen (mit ein wenig vorhandener weitsicht und mit hirn) den mitarbeitern (auch die "kleinen" oder abteilungs-fremden) die möglichkeit einzuräumen sich einzubringen und innovationen und neuerungen vorzuschlagen und daran mit zu arbeiten/entwickeln (nur noch firmen deren manager zu dämlich und/oder arrogant sind (oder beides) verzichten auf die möglichkeit ein evtl. vorhandenes potential aufzugreifen - um es dafür stattdessen lieber einfach ungenutzt brach rumliegen zu lassen) . besonders in den bereichen produktion, fertigung, ablauf und zeitersparnis - aber auch in den bereichen entwicklung neuer- und verbesserung bewärter produkte und dienstleistungen . in den USA wird sowas schon sehr viel länger praktiziert als hierzulande, in EU oder anderswo (bis auf japan - dort wird schon seit mehr als 50zig jahren von den firmen sogar erwartet das sich möglichst viele mitarbeiter einbringen um viele neue ideen zu entwickeln um sie der firma beisteuern). - - - - mach also nicht so einen wind um ein paar MS-mitarbeiter die eine bereits lang überholte idee aufgreifen, kopieren, vllt. ein neues skin drumherum wickeln, vllt. 5 zeilen code hinzufügen und 2 neue buttons dranheften und dieses dann als innovation ausgeben. ich gebe nun mal keine props für abgenuddelte ideen nur weil ein bestimmtes logo draufsteht. - - - - jubele nächstens also ein wenig leiser!
 
Gibts doch schon seit Jahren. z.B. KDE's Katapult, Gnome's Do oder Launch Box. Apple hat doch auch schon seit Jahren sowas.
 
@root_tux_linux: Das Katapult hab ich nie geschnallt, wie ruft man das auf? Dacht immer tolles Bild und dann stürzt es ab^^
 
@OttoNormalUser: F1 hätte dir geholfen. http://katapult.kde.org/wiki/KatapultHandbook
 
@root_tux_linux: "you will receive a pop-up message with instructions on how to use the launcher" Kam bei mir leider nicht, naja, ich nutze mittlerweile eh Gnome und Launchy.
 
was ist das für ein messenger, der da zu sehen ist??
 
Die korrekte Überschrift wäre: Microsoft raubkopiert mal wieder Ideen von KDE.
 
@Fusselbär: nicht ganz richtig @fussel. diese art gimmicks gabe es schon weit vor dem luanch von KDE 1.0 mitte 1998. nur das mit dem kopieren ist allemal absolut richtig - aber - then again! wann hat MS das letzte mal etwas wirklich eigenständiges, neues und innovatives (ohne es einfach zu kaufen, zu kopieren oder gleich einfach zu stehlen) auf den weg gebracht? ich glaube das war noch vor 1985! kann mich aber auch irren - vllt. wars auch schon vor 1980 - neeeeeeee - weil DOS wurde ja auch nur (sehr grob gesprochen) "eingekauft", ein wenig umgeschrieben und von Q-DOS erst in 86-DOS kurz darauf in PC-DOS und noch ein wenig später in MS-DOS umbenannt. und von da an ging es dann aber schlag auf schlag und steil bergauf mit den frischen ideen, umwälzenden innovationen und bahnbrechenden neuerungen (. . . die sich andere - ausdachten, erfunden und entwickelt haben). "MS - immer am ball - immer die ersten und den anderen um lichtjahre voraus" juchhei-und-tätaträäääää!!!
 
@Fusselbär: Wo ist dein Problem , andere kopieren auch Ideen von Windows.
 
@ ~LN~:Wo ist dein Problem , andere kopieren auch Ideen von Windows. Sicher !! YMMD
 
sicherlich nett, jedoch ist die Startleiste unter Vista doch nicht schlecht.
Bin nur mäßig begeistert.
 
Ich fand ganz lustig wie der die Suchmaschinen aufgerufen hatte und als drittes tab Google zusehen war :D Die versuchen Google mit aller macht zu bekämpfen, machen allerdings kostenfrei Werbung. Sehr lustig :D
 
@elecfuture: hauptsache bashen. Wenn sie nur LiveSearch aufgemacht hätten, hättest du geschrien "Bääääh, LiveSearch, war ja wieder klar" und so passts dir auch nicht...ist doch nur unparteiisch, wenn der Typ die 3 größten Suchmaschinen gleichzeitig aufmacht.
 
@ m.schmidler: :D du nimmst dir das recht raus behaupten zu wollen mich zu kennen? du kennst nen Scheißdreck! ich bin sowas von unparteiisch wie selten hier jemand. Mir isses rille ob Live oder Google. Yahoo oder Altavista. Du scheinst den unterschied nicht zu kennen zwischen feststellung und so isses. Ich sags dir: es war eine feststellung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles