EU: Abgeordnete machen sich gegen Zensur stark

Internet & Webdienste Nicht zuletzt wegen der Olympischen Spiele wird in letzter Zeit häufig über das Thema Internet-Zensur diskutiert. Eine Gruppe von acht EU-Abgeordneten hat nun einen Vorschlag für einen EU Global Online Freedom Act vorgelegt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich schlage vor, die fangen in deutschland an und hören auf sinnlos in spielen rumzuzensieren.
 
@LoD14: Demnach müsste Deutschland den Handel mit sich selbst einschränken (also praktisch den Binnenmarkt weiter minimieren. Das halte ich für nicht praktikabel).
 
@LoD14: Richtig, Selbstzenzur aus Angst vor Indizierung/Beschlagnahmung bei Computerspielen/Computerzeitschriften ist schließlich nix anderes.
 
@LoD14: Mein Gott, immer die gleiche Leier. Bei Zensur geht es nicht nur um Spiele obwohl es da schon mal hin und wieder angebracht wäre, es gibt wichtigere Dinge (freie Meinung, Pressefreiheit, Menschenrechte, Minderheitenschutz usw. usw.). Wie beschränkt muß die Sicht- und Denkweise sein, immer nur alles zum Thema auf ("Gewalt-") Spiele `runterzubrechen.
 
@uechel: gott ist für alel da!... LoD14 reduziert es ja nicht nur auf die zensur von computerspiele, sondern er führt es als einen, für ihn wichtigen, punkt an...
 
@uechel: Also spontan fällt mir keine andere Medien-/Zeitungssparte ein, die unter Beschlagnahmungsangst leiden muss, wenn sie über potenzielle Indizierungskandidaten berichtet. Die Bildzeitung zB lässt man zumindest schreiben was sie will.
 
@LoD14: Mal wieder alle bei weitem zu blöd, um den Inhalt der News zu verstehn. Das Schlagwort "Zensur" fällt und der adoleszente Winfuture-Leser fängt an, sein Gehirn anzuschalten, oder das, was als Platzhalter dort hingesetzt wurde. Leute, das macht mich fertig, ich meine, irgendwo seid ihr ja repräsentativ für das was sich da im Netz tummelt, und, ehrlichgesagt, genau solche Dummbrabbler sind der Grund, warum Wirtschaft und Politik so etwas wie Zensur durchsetzen können. Ihr wisst weder mit der Problematik etwas anzufangen (obwohl sie im Text beschrieben wird) noch würde es euch auffallen, wenn ihr zensiert/manipuliert werdet.
 
ob ihrs glaub oder nicht, in deutschland sind schon spiele zensiert worden, nicht weil ihr inhalt zu brutal war, sondern weil passagen aus ihnen mal wieder geschichtlich unbequem waren. und da geht es keinesfalls um die glorifizierung des dritten reichs, acuh kritische sachen mussten für den deutschen markt schon aus titeln rausfliegen. und ich finde, wenn die EU schon dagegen vorgehen will, dass andere menschen freien zugang zum internet haben, dann sollten sie aber auch dafür sorgen, dass die EU bürger freien zugang zu medien haben. wenn ihr mal ein beispiel wollt, dann schaut euch bioshock an und schaut, was in der deutschen storyline entfernt wurde und vergleicht dann die deutsche version mit der EU version. das IST zensur.
 
@LoD14: Jap Deutschland ist eine Diktatur nur in einer Diktatur/Faschismus/Kommunismus gibt es Zensur .
 
@overdriverdh21: es steht zwar demokratie drauf in D, aber das ist es schon lange nicht mehr. denn in einer demokratie geht die macht vom volke aus.
 
8 Abgeordnete gegen hunderte anderer und die EU-Kommission, welche die Zensur, Vorratsdatenspeicherung und Überwachung massiv vorantreiben. Lächerlich.
 
@Der_Heimwerkerkönig: naja.. die anzahl der abgeordneten die sich gegen zensur usw. aussprechen gleicht sich doch prozentual mit der anzahl der bürger die die selbe meinung vertreten. den rest ist es doch eh egal, ham ja nix zu verbergen. wir sinds selber schuld dass es immer weiter richtung überwachungsstaat geht.
 
Ausgerechnet die EU, die sich gerade anschickt, zum vierten Reich zu werden! Lachhaft! Die sollten erst mal ihr eigenes Demokratiedefizit beseitigen und dann die immer andauernden Versuche, Provider zur Überwachung zu zwingen.
 
@angel29.01: Der übliche Anti-EU Troll. Es ist dir doch egal was die EU macht, ist eh alles falsch, selbst wenn sie GEGEN Zensur sind...
 
@John-C: bullshit Troll. Die EU ist doch nur ein Werkzeug für die NWO, verdammtnochmal. angel hat Recht. Verteidige doch nicht auch noch die Marktdiktatur der EU.
 
@Hirschgoulasch69: Das nimmt dir doch keiner mehr ab, dass du das ernst meinst. Nette Satire. Frage: Bei welchen Linksextremen bedienst du dich eigentlich? Gelegentlich lese ich mal zur Unterhaltung diese Verschwörungstheorien. Kannst du vielleicht auch was zur Nazi-Basis in der Antarktis sagen?
 
@John-C: könnt ihr galanten supernaiven Regimegläubigen euch mal einigen? Anderswo wurde ich als rechtsextrem beschimpft, du kommst mir mit linksextrem, was denn nun? Nachtrag: nein, zu Nazi-Basen in der Antarktis kann ich nichts sagen, ich habe keine konkreten Indizien. Vor allem halte ich mich an der Gegenwart und deren "Verschwörungen", die Vergangenheit interessiert mich lediglich in der Hinsicht, daß damalige Ereignisse konkrete Nachwirkungen bzw. Noch-Wirkungen haben. Lesestoff: http://tinyurl.com/5bod3e - http://tinyurl.com/5ubymy - http://tinyurl.com/5bg69n - http://tinyurl.com/6cmzln - http://tinyurl.com/6lno2q - http://tinyurl.com/5jtuh2 - http://tinyurl.com/64oyzh - http://tinyurl.com/6e27w9
 
@angel29.01: http://tinyurl.com/6fvvtm
 
"Anti-Zensur-Werkzeugen" was ist das? eine spezielle Munition z.B: gegen die herschende Partei in China?
 
@BadMax: Filterzangen und Bitbrenner bei OBI für ca. 3,99.
 
@BadMax: siehe Hiroshima und Nagasaki - zwar Japan aber wäre ein Anti-Zensur-Werkzeug *schwarzer humor*
 
@BadMax: glaub du kannst des adjektiv "herschende" weglassen. gibt eh grad eine^^
 
Erinnert mich irgendwie an: "Wir haben zu viel Bürokratie. Bilden wir mal einen Ausschuss der das untersuchen soll...."
 
@Metzelsuppe: Wenn man nicht mehr weiter weiß, dann bildet man nen Arbeitskreis.
 
na da fangen wir doch gleich bei frankreich und england an. da brauchen wir nicht nach china schauen. die sollen erst mal vor der eigenen haustüre kehren.
 
@Tiesi: Kalt.
 
@Tiesi: Jep vor allem England .
 
Die sollen doch bitte vor der eigenen Haustür anfangen. Internetzensur gibt's in Europa scho lang.
 
Was interessiert mich die Zensur von Internet in Europa. Hier geht es uns ja noch gut. Verdammte Heuchler sollten mal bitte anfangen dafür zu sorgen, dass auch bitte alle Bilder aus China im Netz auftauchen können. Die Problematik ist in Europa ja nicht annähernd so stark vertreten wie bei den Ausrichtern der Olympischen Spiele, wo der Olympische Gedanke scheinbar nur noch darin besteht "Schneller immer mehr zensiert" Ansonsten entlast einfach unsern kleinen Giftzwerg im Rollstuhl aus der deutschen Politik. Das dürfte uns auch wieder etwas mehr Frieden und Freiheit geben. Zum einen nicht wöchentliche Dummbatschideen zum anderen Privatsphäre. Freedom of Speech.
 
Stimmt, wir brauchen keine Zensur - Wir haben die SPD :). Außerdem noch Copyright Klagen, weil der Demonstrant irgendwo in seinem Protestvideo die falsche Musik im Hintergrund laufen lässt, riesen Sicherheitszäune um Heiligendamm, eine Presse, die jedem, der was falsches sagt, das Leben zur Hölle macht, Datensammler die einen ewig mit Aussagen erpressen können, Firmen, die Mitarbeiter wollen, die ins "Portfolio" passen, das EU Parlament, um durch freie Meinungsäußerung diskreditierte Politiker öffentlichkeitsunwirksam zu entsorgen, Kopfnoten in Schulen.... Wozu da noch zensieren? Die Leute halten hier von ganz alleine die Klappe.
 
@Fenix: SPD????
 
@mcbit: Das war ein Witz wegen Clement, den die SPD rauswerfen will.
 
@Fenix: Zu Recht, der hat sich grob geschäftsschädigend verhalten. Stell Dir vor, Porsche-Chef Wiedeking würde dazu aufrufen, keine Porsches mehr zu kaufen und stattdessen auf BMW umzusteigen. Wie lange der noch Chef wäre?
 
Wie wärs mal gegen die indirekte Zensur durch staatliche Datensammler zu kämpfen?
 
Von wegen Abgeordnete machen sich gegen totale Überwachung & Zensur "stark", die Wahrheit ist, Abgeordnete hecken üblicherweise Pläne zur totalen Überwachung und Zensur aus und schauen mit großem Neid nach China, wahrscheinlich grübeln viele Politiker schon drüber nach, wie die bloß an die chinesische Technik zur totalen Überwachung und Zensur drankommen, bloß um Chinesische Überwachung und Zensur Raubkopieren zu können und gegen das Volk einzusetzen. Europäische Politiker sind, was den Überwachungswahn und Zensur angeht, kein Stück besser als chinesische Politiker, möglicherweise stellen bloß die acht Politiker, die ausnahmsweise mal gegen Zensur sind, eine Ausnahme dar, eine Minderheit, wie man sie unter vielen hundert Zeitgenössischen Europäischen-Politikern, mit STASI 2.0 würdigen Überwachungs- und Zensur-Plänen, lange suchen muss. Wenn Politiker keine gewissenlosen Heuchler wären, könnten die mit ihren Taten beweisen, das sie in ihrem eignen Land gegen totale Überrwachung und Zensur vorgehen, aber die beweisen allzu offensichtlich immer wieder das genaue Gegenteil wie z.B. die jüngsten skandalösen Überwachungspläne in Bayern, Saarland und Hamburg und vor langer Zeit bereits in Nordrhein Westfalen.
 
Also ich bin für die totale Zensur von der Bild-Zeitung... eine schwarze Seite vorne mit dem Logo und die restlichen 3 Seite mit nackten Mädels... ohne Text, da kann man dann auch (fast) nichts falsch machen! Gleiches gilt für die online Ausgabe... nur mit mehr nackten Mädels und Freiflugtickets zum ausdrucken für die Gewerkschaftsbosse.
 
China! Andere Länder,andere Sitten. Die Olympiade ist doch sowieso vor'n Arsch. Diejenigen,die es sich ansehen,sind ohnehin grösstenteils unsportliche Biersäufer + Fettesser. So, jetzt isses raus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles