Foxit Reader 2.3 Build 3201 - PDF-Dateien anzeigen

Büroprogramme Die Macher des Foxit PDF Reader haben vor kurzem eine neue Version zum Download bereit gestellt. Diese Ausgabe bringt eine ganze Reihe von Neuerungen mit, die das Programm noch vielseitiger machen sollen. Zudem gibt es eine Reihe von Verbesserungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich warte schon so lange auf ein Firefox Plugin das auch ordentlich läuft, wieso wird das eigentlich nicht geupdatet.
 
@crackjack: Wofür braucht man die PDFs in einem Tab?
 
@crackjack: Da FoxitRreader sowieso so schnell startet, ist es doch egal, ob du die PDF´s in einem Tab oder als extra Anwendung siehst. Wenn du darauf Wert legst, dass du dir die Files im Tab anschauen kannst, dann benutzte doch den neuen Adobe Acrobat Reader 9.x.
 
bester pdf reader, den ich bislang kenne.. schnell, klein, praktisch... also nicht wie bei adobe
 
@dj-corny: Kommt darauf an, was du damit machen willst. Zu 99% reicht mir auch der gute Foxit, manchmal ist aber Adobe leider noch unabdingbar
 
@dj-corny: Gebe ich dir recht. Schnell und ressourcen schonend.
@ jaja_klar: Nur aus Neugier, für was brauchst du denn den Adobe noch? Es gibt nämlich auch andere Alternativen als den Foxit. Und Adobe ist wirklich viel zu verschwenderisch und lahm.
 
@TobiTobsen : Manchmal, aber wirklich sehr rar gesät, hakts an der Darstellung, wie schmiddi geschrieben hat. Deshalb meinte ich zu 99% reicht Foxit. Vielleicht war das in früheren Versionen ein Bug, kam mir auch in der letzten Zeit nicht mehr unter.

Was ich sonst noch bei Adobe brauche, ist etwas aus einem pdf herauszuschneiden und gleich als neue pdf-Datei zu speichern. Vielleicht habe ich mich da noch nicht richtig informiert, aber das hab ich bis jetzt immer mit Adobe Professional gemacht... vielleicht kennst du eine kostenlose Alternative?
 
ich nutze foxit weil mit adobe reader zu langsam war bin rundum zufrieden mit foxit
 
@christi1992:
Adobe Reader war bei Version 5.x noch schnell, bei 6.x und 7.x viel zu langsam, bei 8.x wurde der Reader wieder schneller und der aktuelle 9er ist nun wieder so rasant wie 5.x und Vorgänger vor Jahren. Wenn's nun keinen Tempounterschied mehr gibt, nehme ich dann doch wieder das Original, aktuell also Adobe Reader 9.0. Mein letzter FoxIt hatte doch hier und da Darstellungsprobleme und auch Probleme mit unserem Formularserver. Grüße
 
Für was ist den der Adobe unabdingbar? Ich würd mal sprechen, das 80 - 90% der Anwender einfach nur einen kleinen, schnellen Reader benötigen. Und genau das ist der Foxit.
Andererseits wird bei der Konkurrenz darüber diskutiert, ob nicht vielleich der PDF-XChange-Viewer

[url]http://tinyurl.com/62qv7z[/url]

- egal ob nun portable oder nicht - noch 'ne Winzigkeit (oder auch) mehr zu bieten hat.
Die Qualität insgesamt soll auch nicht so schnlecht sein. Obwohl ich beim Foxit auch nicht meckern kann.
Nochmals die Frage: [b]Für was braucht man als Privatanwender die Adobe Suite?[/b]
 
@Stoerpser: Die ganze Suite braucht ein Privatanwender schon mal gar nicht. Allerdings verzichte auch ich nur ungern auf den Adobe Reader. Und der neueste in seiner 9er Version finde ich besser gelungen als der 8er. Klar, der Foxit mag reichen und ich setze auch gerne alternative Software ein. Allerdings hatte der Foxit in der Vergangenheit Darstellungsprobleme mit einigen PDF Dateien. Wie es inzwischen ist mag ich nicht beurteilen. Foxit setze ich ganz gerne bei schwächeren PCs ein. Aber anonsten gibt es momentan nicht viel, was gegen die 9er Adobe Version spricht.
 
sehr guter reader. da der adobe reader seit version 6 uninteressant geworden ist, ist foxit die beste alternavie
 
PDF-XChange Viewer gefällt mir sogar noch besser. Sollte man auch mal testen um einen Vergleich zu bekommen. (Sollte sich auf keinen genau beziehen, darum brauch ich keinen blauen Pfeil :D)
 
@Tazzilo: ich brauch aber den blauen pfeil :-) , denn ich schließe mich dir an. Hab auch, wie so ziemlich alle, mit Adobe Reader angefangen. Dann kam Foxit. Gefiel mir auch ganz gut. Was mich störte war eben nur das fehlerhafte Ausdrucken sowie die fehlende Browserintegration. Eines Tages hatten wir mal die selbe Situation wie heute (also es kam ne neue Versio eines pdf-readers raus) und da wurde als Alternative der X-Change Viewer empfohlen. Tja und seit dem ist das mein Begleiter für pdf´s. Echt super.... Startet bei mir schneller als die 7er von Adobe und bietet viel mehr Funktionen rund um die Arbeit mit pdf. Gestern habe ich Adobe Reader 9 installiert und der ist ja wieder recht schnell. Denke mal, es ist die bessere 8er. Naja. Jedem das seine... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!