Studie: Deutsche surfen eine Stunde täglich im Netz

Internet & Webdienste Am vergangenen Freitag haben ARD und ZDF ihre alljährliche Onlinestudie vorgelegt. Daraus geht hervor, dass jeder Erwachsene hierzulande im Schnitt knapp eine Stunde täglich im Internet surft. Bei jüngeren Nutzern sieht dies anders aus. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was? Was schauen die denn 100 Minuten lang im TV? So lange gehn die Nachrichten, wenn mans so nennen kann, nun auch nicht... Die Zeit steck ich persönlich noch lieber mit ins WWW :)
 
@Narf!: Eben. Was wäre denn die schreckliche Alternative? Tageslicht, mit echten Menschen kommunizieren, wohlmöglich 'echter' Sex... welch eine grauenhafte Vorstellung, grrrhhh
 
@skyscraper: wo gibt es echten Sex?
 
Hm eher 5 std wo ich nicht im Netz bin :D
 
@nemesisx2lc: dito! :-)
 
@nemesisx2lc: Ich auch, ich arbeite wohl die Stunden die der rest meiner Familie nicht hat zusätzlich ab :D
 
Ich denke mal das fast alle die hier sind ihr halbes Leben im Internet bzw. vorm PC verbringen.
 
@[__->Mr.D: Denke ich auch :> Irgendwie entpuppt sich das www mitlerweile als zweite Welt, mit Ihren völlig eigenen Regeln und Gesetzen. Ich erinnere mich noch gut an die 28,8k, 56k und ISDN Zeiten :>. Dann wurde ich als einer der ersten T-DSL Kunden im Juli 1999 begrüsst :>. Man das war damals der Hammer DSL 768 :>. Schade das jetzt mitlerweile jeder Idiot online sein darf. P.S.: Ich bin kein Troll :>
 
@[__->Mr.D: ja vll teile des Tages. Aber insgesamt verbringen wir ca. 4 Jahre unseres Lebens mit inet wenn wir 80 werden. (jetzt noch ca. 20 jahre davon schlafen) ja bleiben noch 54 Jahre zum.... Arbeiten, essen und ?!... so weiter xD
 
@[__->Mr.D: Wenn man mal so drueber nachdenkt ... verdammt erschreckend.
 
@[__->Mr.D: man braucht ein Internetschreibtisch, eingebaute Mikrowelle, Kühlfach für die Gerichte, eventuell WC-Sitz als Bürostuhl. -> Weniger Zeit mit nebensächlichkeiten verschwenden.
 
wow, das macht im jahr und auf die gesamtbevölkerungeine anzahl von 29.930.000.000h...
 
lol ich jeden tag 12 stunden..hmm^^
 
@RomanGV1: ein wow spieler also
 
@arOx: xDDD dickes fettes PLUS (+)
 
@ar0x: Nee, kann nicht sein, die kommen mit 12h täglich nicht aus.
 
@RomanGV1: Morgens halb 8 an, abends um 11 wieder aus...
 
@arOx: Da ich WoW Spieler bin, gibts dafür das passende (-) :D
 
@RomanGV1: kassiert ihr alle Sozialhilfe, von denen, die Arbeiten? Oder Schulkinder?
 
@RomanGV1: kassiert ihr alle Sozialhilfe, von denen, die Arbeiten? Oder Schulkinder?
 
@XMenMatrix: ich spiel doch selber wow
 
hm, ich bin während der Schulzeit täglich von 13:30 bis 1:00 online, also ca. 10 bis 11 Stunden :D :D
 
@Screenzocker13: Mein Beileid. Solltest dir Gedanken machen was du nach der Schulzeit machen willst, da geht das nicht mehr. HartzIV for ever?
 
@Screenzocker13: Stolz?
@skyscraper: +
 
@Screenzocker13: und du sollst mal meine Rente zahlen....oje.
 
@Screenzocker13: nicht böse gemeint, aber dann darf man annehmen, dass du weder "echte" Freundin noch "echte" Freunde hast oder? :)
 
Jobbedingt verbringe ich sehr viel Zeit im Internet, jedoch da und auch in der Freizeit nahezu ausschliesslich zur Informationsbeschaffung. YouTube kann mich genau so wenig unterhalten wie der Fernseher. Verbringen die Leute weniger Zeit vor der Glotze, surfen sie nun im Internet. Bei der Internetnutzung der meisten User sehe ich darin keinen Vorteil, wäre zwar das Web als eine sinnvolle Bildungsplattform gegeben, doch kaum einer nutzt diese Dienste und verblödet nun mit Social Networks und sinnfreien Videostreams.
 
lol, 16 Stunden? ^^
 
Ich surfe wieder mit Firefox 2.0.0.16. Die 3er-Version bockt öfter, ich habe diese eben deinstalliert.
 
@Discovery: mom john ruft an, er sagt wayne!
 
@Discovery: Sehr schöner Beitrag ! Ich habe gerade meine Festplatten defragmentiert und schmeiße gleich altes Popkorn in den Müll. Ist nämlich schon fast zwei Wochen alt, liegt hier aber immernoch. Achja, ich finde den Foxit PDF Reader besser als den Acrobat-Reader ! Wollt ich nur mal gesagt haben.
 
@Discovery: ich habe mir gerade ein bier aufgemacht, obwohl ich heute eigentlich keins trinken wollte...
 
@Discovery: Ich lutsch an einer Banane
 
Ich schreibe wenigstens etwas zum Thema. Browser und Surfen gehören zusammen. - Was schreibt ihr denn für merkwürdige Kommentare? Was hat Popcorn in den Müll werfen, Bier trinken und Banane lutschen mit Surfen zu tun?
 
@Discovery: die sache ist, dass die tatsache, dass du nun wieder mit firefox 2 surfst, ganauso viel mit dem thema zu tun hat, wie popcorn wegschmeissen, bier trinken oder an einer banane zu lutschen...
 
Komme am Tag auch so auf 3-4 Stunden weil Fernseh schauen tu ich eigentlich nichtmehr, weil nichts gescheites kommt.

Wenn ich Urlaub habe oder am Wochenende kanns auch mehr werden.

Manchmal läuft er auch alleine durch wegen runterladen.
 
1802 menschen...von ca. 40 mio deutschen im internet .. WOW__-geniale Studie !
....was für ein schwachfug.

zudem die schlagzeile "deutsche surfen...."..das klingt nach "amerikaner fahren 4 stunden auto am tag".....

 
@obiwankenobi: wo liegt das Problem du Schlaumeier? Das reicht für eine statistische Repräsentativität bezogen auf die deutsche Bevölkerung.
 
@modelcaster:
http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/index.php?id=119

...seit neuestem sind 120 minuten verweildauer im internet im schnitt (ab 14 Jahre bis xx ) eine stunde "surfdauer" im internet...
LOL__-traue keiner studie die du nicht selbst gefälscht hast.
__-
KEINE um frage ist repräsentativ ! -..- umfragen im bereich 3.000-5.000 befragte dienen lediglich zur hochrechnung.

...und hochrechnungen sind bei einem prozentualen anteil von 0,005% wohl "sehr genau" ^^ is klar...und mein oppa is der weihnachtsmann !
is ungefhär genauso repräsentativ wie der Warenkorb zur berechnungsgrundlage der inflationsrate (daher auch die diskrepanz zwischen realer und gefühlter inflation-.)
__-die gefühlte (ca. 6-7%) ist die echte,während die sog. "reale" nur ne luftnummer ist - aber dadurch müssten die ja zugeben,daß wir ne galoppierende inflation hätten...und das wäre GIFT..also . wirds schöngerechnet..
 
@modelcaster:
falls du nun einwendest, bei 6-7% kann nich von ner galoppierenden inflation die rede sein, überleg mal, was der eur 2001 wert war, und was er heute wert is...
 
@obiwankenobi: die Gefühlte ist psychologisch bedingt und wirkt sich nicht derart auf den Geldbeutel aus. Sie ist also nicht die echte, wie alle außer dir wissen.
 
@modelcaster:
"...die Gefühlte ist psychologisch bedingt und wirkt sich nicht derart auf den Geldbeutel aus. Sie ist also nicht die echte, wie alle außer dir wissen...."

die gefühlte ist das, was die leute im echten leben tag für tag erleben, und nicht irgendwelche realitätsfremden theoretiker, die den "warenkorb" zusammenstellen!!!__
rechne mal die preissteigerung alleine bei energie und nahrungsmitteln im vergleich zum vorjahr aus...
__alleine erdgas ist um 17% gestiegen, benzin um ca. 10-14% ...aber was solls..leiste du deinen beitrag zum erzkapitalistischen raubrittertum ... indem du den leuten n x fürn u vormachst...am besten du erzählst noch jedem, daß der aufschwung endlich bei den leuten ankommt.... -LOL-
 
Ich geh gleich meine Flat kündigen! Und da soll noch einer sagen, ich säße in jeder freien Minute am PC: eine Stunde ist doch nicht so schlimm, oder? Da kann man ja grad noch so allen Hallo sagen.
Mann!
 
Also ich verbringe 25 Stunden am Tag hier...
 
@s3m1h-44:
also mein tag hat seit monaten 26 stunden :-D...so hab ich endlich mehr zeit zum arbeiten :-D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles