Nintendo-Patent: Holografische Medien für Wii & Co?

Nintendo Konsolen Der Konsolenhersteller Nintendo konnte in seiner langen Geschichte immer wieder mit innovativen neuen Konzepten aufwarten. Zuletzt beeindruckte Öffentlichkeit und Konkurrenten mit den bewegungsempfindlichen Controllern der Wii. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
yeah... find ich cool aber wollten die nich schonmal 2006 die holospeicher einführen? die andre frage is dann wiedermal der preis...
 
Wird dann als Wii Fit v2 verkauft. :D
Idee ist aber trotzdem gut... Mal schauen.
 
@Michael350: erslesendannposten
 
Woher bekomme ich dann die Emiter für das Holodeck her,um die holographische Matrix von Wii darzustellen zu können?
:-DDD
 
Werden nur die Daten anders gespeichert oder sind das dann Hologramme, die die Wii anzeigen kann?
 
@mapthemop: Es geht das nur um die Speicherung der Daten im Material, nicht um das Anzeigen von Hologrammen. Bis zum ersten Holodeck / HoloWII müssen wir wohl nocht "etwas" warten. *träum* =)
 
Solange die Preise der Medien nicht zu hoch werden ne gute Idee, aber Nintendo wird wohl aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt haben. Weil den Umstieg auf optische Medien haben sie damals verschlafen. So hat man dann wohl auch erstmal das Kopierschutzproblem gelöst.
 
@florianr.: den umstieg auf optische Medien haben sie damals nicht verschlafen. Schon vor der Entwicklung vom SNES haben sie gemeinsam mit Sony versucht eine Spielkonsole mit Optischen Datenträgern (sprich CD-ROM) zu entwickeln. Da sich Sony und Nintendo damals nicht einigen konnten, wurde die Kooperration damals eingestellt. Und weil jetzt Sony noch die Pläne in der Schublade hatte, haben die dann einfach selbst eine Konsole rausgebracht, so ist eben die Playstation geboren worden.

lg nanowatt
 
@florianr.: ja so hatte ich das auch im kopf. Aber sie konnten sich doch nicht einigen weil Nintendo sich mit aller Gewalt gegen die optischen Medien, welche von Sony bevorzugt und entwickelt wurden, gewehrt hat. Oder lieg ich da falsch?
 
@florianr.: ne, Sony wurde damals von Nintendo eben beauftragt solch ein Medium zu entwickeln. Das heißt Nintendo wollte ja eigentlich schon immer die optischen Laufwerke.
 
Zum Speichern von Daten hört sich das aber ziemlich platzverschwendend an 0o . Oder bin ich mir mit den Möglichkeiten der Technik nicht bewusst?
 
@Astorek: Glaub eher das gegenteil, denn wenn du eine 3. Dimension hast in der du die Daten anordnen kannst resultiert daraus mehr Raum für diese.
 
@Astorek: 1,6TByte passen drauf, sind 10mm größer um durchmesser als ne DVD und etwas dicker ... haben aber zusätzlich noch ne cartridge (schutzhülle) drumherum ...
 
@Astorek: 3. Dimension gibts ja bei den Double Layer DVDs. Da gibt es 2 schichten die die beschreiben können :).
 
@All: Ok, ich sehe schon, ich habe von der Thematik nicht die geringste Ahnung :D Danke für die Aufklärung^^
 
@ steffen-99: das sind dann 2x 2. Dimension, als auch nicht 3-dimensional
 
Der Sinn hinter dem ganzen ist ja recht offensichtlich: DVDs und ähnliches lässt sich leicht kopieren und per Modchip abspielen... -> "relativ" einfach an die sogenannten Raupkopien zu kommen... Bis die Technik allerdings dann so weit ist holografische Medien zu Kopieren wird allerdings noch einige Zeit vergehen was Nintendo wohl auf höhere "legale" Absatzzahlen hoffen lässt...
 
@antragon: ISO Loader. War bei der PSP genauso. UMDs können mittlerweile immer noch nicht raubkopiert werden.
 
@Piny: ...was aber nicht bedeutet, dass auf der PSP keine Raubkopien benutzen werden können!
 
@psykochris: habe ich auch nicht gesagt. es gibt ja die möglichkeit des iso loaders.
 
Ich erinner mich schemenhaft an einen Besuch im Bayerwerk bei Leverkusen so um 98 - 99. Dort haben die damals schon diese Technologie vorgestellt. Da basierten die Datenträger aber auf von Bayer hergestellten Polymeeren, als Scheibe und als Quader waren diese zu betrachten und sollten ein unvorstellbares Datenvolumen haben. Ich glaub das waren damals schon mehrere Tausend Petabytes...
 
Da wird es wieder streit wegen den patenten geben den das gibt es doch schon lange bei Startreck Enterprise und Stargate Atlantis mit den Hologrammen zum beispiel das holo-deck Ha Ha Ha ................
 
http://www.inphase-tech.com/products/default.asp?tnn=3
 
Kann ja nur für eine neue Konsole sein. Kann ja "nur" viele Daten speichern. Das Lesegerät wäre bestimmt zu Anfang zu teuer als Zubehör. Und würde die "alten" Wii-Besitzer ausklammern.
Tippe mal auf die nächste Konsole....
 
Soweit ich es in erinnerung hab, lag der streit zwischen Sony und Nintendo darin:
Nintendo wollte eine konsole, die sowohl cartridge als auch optisches medium umfasste. Damit war Sony nicht einverstanden, und weil beide parteien sich nicht einigen konnte, wurde es eingestellt.
 
Also Nintendo erfindet immer wieder neue sachen wie z.b die cotroler bei der Wii aber auch die eigentlich schönen neuen erfindungen helfen ihnen auch nicht marktfuehrer zu werden.Sony und X-Box(Microsoft)werden die zwei bessten bleiben.Irgentwelche leute im fehrnsehen sagen immer dass die Nintendo Wii die nächste fuehrende konsole wird was wohl kaum zutrift denn die Wii ist nur was fuer famillien.
 
@fcb93: Kennst du irgendwelche Verkaufszahlen? Offensichtlich nicht... Nintendo ist aber mit DS und Wii weltweit zum Marktführer aufgestiegen...
 
@fcb93: WII ist die NR1.
Verkaufzahlen bis Januar 08.
Klicken, gucken & spaß haben.
http://www.vgchartz.com/images/ng_sales.png

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte