PC-Verkäufe: Acer neuer Marktführer in Deutschland

Desktop-PCs Auch in Deutschland steigen die Verkaufszahlen von PCs immer weiter an. Allein im zweiten Quartal 2008 war nach Angaben der Analysten von Gartner gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Wachstum von 22 Prozent zu beobachten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Acer hat sich das verdient wie ich finde.
Sie bauen momentan echt gute Sachen - wobei man im Bereich TFT das nicht sehen darf. Mein Notebook stellt mich aber noch heute total zufrieden (Ein gutes Jahr alt) und sieht auch heute noch sehr kratzfrei aus. Wobei ich mich nicht nur aufs Design festlege (nur hochwertige Komponenten verbaut) - aber ich muss auch sagen das so ein NB wie ich es habe nicht so funktionell ist wie ein Lenovo (o. ehemals IBM).
 
@Michael350: Ein IBM/Lenovo ist von mir aus stabil. Von mir aus zuverlässig. Aber funktionell? Da waren und sind die immer weit hinterher.
 
@Michael350: Ich habe von Acer noch ein Notebook, das schon reichlich 6 Jahre alt ist. XP läuft darauf immer noch einwandfrei. Natürlich arbeite ich nicht mehr damit, aber zum Wegwerfen ist es mir zu schade. Sollte mein Desktop mal ausfallen, dann komme ich mit Acer allemal noch ins Internet. Ab und zu schalte ich das Notebook ein, damit es nicht irgendwie einfriert.
 
@Michael350: Hab mit Acer auch nur gute Erfahrungen gemacht. Für Leute mit nicht so ganz dicken Geldbeutel hab ich früher immer günstige Acer-Geräte besorgt, die heute alle noch laufen. Deshalb hab ich mir jetzt auch ein Acer-Notebook zugelegt.
 
ich findes das acer sich das NICHT verdient hat, die notebooks dich ich von denen kenne und getestet habe sind sehr unstabil und nicht sauber verarbeitet. (muss dazu sagen sind aber ältere modelle ca. 2 jahre alt) ein paar freunde von mir haben ein acer, ein paar sind zufrieden andere haben alle probleme mit denen.
meiner meinung nach produzieren die notebooks für die masse, nicht grade die top qualität (das billigste rein was geht, gehäuse auch ganz billig) geschweige denn von den service leistung.
 
@röllchen:
sicher produziert acer nicht in der Qualität wie es eine Marke a la Vaio tut allerdings habe ich seit nunmehr 2,5 Jahren ein Acer Notebook und ich hatte bisher keinerlei Probleme damit!
Es ist mit Acer leider bei vielen Leuten so wie bei Vista....sie hören dass es schlecht sein soll von irgend einer unzuverlässigen quelle und neigen es deshalb grundlegend ab!
Und zu dem Sätzchen "sie produzieren für die Masse und und nicht gerade die top qualität".......eine "Seriengerät" ist normalerweise für die "Masse" oder? O_o
Und vor Zwei Jahren .... da war die Qualität anderer Hersteller auch noch ned viel besser!
Jez kommen sie alle mit Klavierlack und hartem kunststoff aber damals haben die doch alle den selben Müll verwendet!
 
Auch ich muss sagen, dass ich das nicht verstehen kann. Ich habe mehrere PCs und Notebooks von Acer getestet (Arbeit) und bin mit der Qualität mehr als unzufrieden. Gerade die Notebooks sind sehr anfällig. Man kann nur hoffen, dass Acer hier noch eine Schippe drauf legt!
 
hmm ich habe nen acer und ich kann echt nur sagen es ist der letzte dreck
 
@darkey1991: Ich weiß jetzt nicht, was ich darunter verstehen kann.
Vor 2 - 3 Jahren waren die ACERs müll, mein neues Aspire 5920 kann man sogar aufs Display prügeln^^ da passiert nix. (War aber nur eine Faust von der Freundin..)

Du kannst das Teil misshandeln mein ich nur - es passiert nix.
 
@darkey1991: ich hab bereits mein zweites Notebook von Acer und ich kann nur beklagen das da so viel unnötige Testsoftware vorinstalliert ist. Ach ja und das keine Recovery DVD beiligt was mittlerweile ja leider Standard geworden ist. An dieser Stelle würde ich mir echt mal von irgend einer Seite ein eingreifen wünschen, z.B. könnte sich hier mal die EU einsetzen fänd ich sinvoller als beispielsweise die Diskussion um den Media Player in Windows.
 
@schweini: omg die testsoftware und andere unnütze vorinstallierte software nervt wirklich tierisch. hab nach dem notebookkauf 2 stunden lang sachen deinstalliert.
und dass keine recovery sachen dabei sind is genauso schlimm, ich kann doch nicht immer alles ausm netz laden aber die gehen scheinbar davon aus, dass heute schon jeder n tollen dsl zugang hat... ich hab nur dsl light
 
Naja, vor 2 Jahren hatte ich mit Acer (waren an die 5-7 Geräte) durchgängig schlechte Erfahrungen gemacht (Notebook knarzte schon nach 3 Monaten, Pixelfehler bei mind. 2 Geräten, XP war mal vorinstalliert bei einer Ausstattung von 128 MB RAM, Recovery-CD beinhaltete eine Norton-Trial) einzig der Service war allerdings wirklich spitze, wir erhielten meist keine Woche später ein repariertes Gerät. Scheint so, als hätten die in den letzten 2 Jahren auch noch was dazugelernt...
 
acer ist ok. hab mir grad 3 22er für lau gekauft, 169€. quali in der preisklasse ist ausreichend
 
128 mb ram kommen die Rechner etwa aus Indien oder Bangladesch und werden hier nur teuer verkauft?
 
Also ich habe ja auch ein laptop(Sony-Vaio),den hab ich seit ca.zwei jahren und im herbst will ich mir ein neuen laptop kaufen nähmlich einen Acer!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich