Kabel Deutschland will VDSL der Telekom überholen

Internet & Webdienste Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland rüstet sein Netz auf deutlich höhere Geschwindigkeiten für Internet-Anbindungen auf. Dabei will man den Kunden zukünftig mehr Bandbreite bieten können als die Deutsche Telekom mit VDSL. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na toll...dann laufen über den Verteiler evtl. 30 Haushalte und ich hab die gleiche Bandbreite wie jetzt auch...:)
 
@loselasche: Könnte passieren.. Aber seh es nicht so eng, die Hauptverteiler der DSL Anbieter sind auch hoffnungslos überbucht und das ist auch normal so.. Wird vorher ja berechnet :) Ich bin gespannt auf das weitere vorgehen von Kabel Deutschland.
 
@loselasche: warum gespannt auf weiteres vorgehen, das wird halt wie ueberall anders auch verkauft... " BIS ZU 100 mbit " wo liegt da das problem?
 
Eigentlich müssten über das abgeschirmte koaxial Kabel sowieso höhere Bandbreiten möglich sein als über den Klingeldraht der Telekom. 100Mbit/s am besten günstig und für alle verfügbar, da kann T-DSL direkt dichtmachen.
 
Die sollen erst mal ihr Netz ausbauen, ich hab jedenfalls gekündigt und ne Schüssel gekauft. Kabel lohnt sich erst wenn alles geht und nicht nur TV.
 
@Species: Mal davon abgesehen, dass in meinem Ort keiner eine Kabeldose hat ... man kann das Internet über den Kabelstrang auch unabhängig von Kabel-TV kaufen. Dh, du kannst über Satellit fernsehen und per Kabel surfen.
 
@kscr13: Kabel liegt ja, aber auf Anfrage bekommt man die Antwort, das DSL und auch Telefon in meiner Region nicht verfügbar ist, warum auch immer.
 
@kscr13: Genau wie Otto schon sagte ist es bei mir auch. Zitat: Internet und Telefon über den Unitymedia Kabelanschluss ist bereits in vielen Anschlussbereichen in NRW und Hessen verfügbar.
Für die von Ihnen angegebene Adresse ist Internet und Telefon von Unitymedia zur Zeit noch nicht verfügbar.
 
Die Geschwindigkeit wird doch sowieso nie erreicht! Die sollen, wie auch die telekom oder wie sie alle heißen, erstmal dafür sorgen, das alle über einen DSL Anschluss Verfügen können! Werde seit 2 Jahren vertröstet das Ausgebaut wird und ich endlich von einer 3000er Leitung weg komme...aber das ist nicht nur bei der telekom so! Kabel BW erzählt das gleiche....aber passieren tut nix!
 
@Mellosun: tjaaa. da wirste mit deinen 3mbits aber lange warten müssen. erstmal sind zig tausende mit
 
@Mellosun: einige habn noch nichtmal DSL, ich habe selbst nur 1554 bis ende 08/08 dannach KD mit ~20.000
 
@Mellosun: Da irrst du dich! Gerade bei Kabel internet werden die Geschwindigkeiten eingehalten. Nicht so wie bei herkömmlichen DSL, wo die bandbreite schon einmal um mehr als 20% reduziert sein kann.
 
@Mellosun: Ich kann es echt nicht mehr hören. Dann tut euch zusammen und bezahlt den Ausbau selbst, wenn du mit DSL3000 nicht leben kannst. Meine Güte sei froh das du überhaupt DSL hast.
 
telekom hin oder her, aber eines MUSS man sagen, man bekommt immer die zugesicherte bandbreite! und nicht wie bei anderen anbietern wo man angeblich ne 16000er leitung hat und effektiv auf 5mbit oder sowas kommt, die telekom is da "ehrlich", die sagen direkt wenn aus ner 6000er nur ne 3000er wird (auch wenn man die 6000er dann bezahlen muss was ich dumm finde) aber besser als zu sagen 6000 geht klar und man hat halt nur ne 3000er. also leitungsmäßig is da die tcom weit vorne bzw erzählen zumindest kein scheiss
 
@I Luv Money: dann kauf nur ne 3er wenn die 6er eh nicht geht :)
 
@I Luv Money: in nrw gibts kein kabel de, aber bei unity media habe ich 6,3 bei nur bestellten 6mbits.
 
@I Luv Money: es gibt bei der tcom keinen tarif mit der 300er nur 1000,2000,6000 und 16000
 
@I Luv Money: Nur dumm, wenn ich für diese Ehrlichkeit 49€ im Monat bezahlen muss anstatt 29€.. Zudem du problemlos deine Leitungsgeschwindigkeit über die t-kom seite einsehen kannst und dann ebi nem 3. Anbieter bestellen kannst..
Außerdem gibt es kam noch gestaffelte Preise, fast nur noch " bis zu 16Mbit"
 
@I Luv Money: ja, wenn man die Anbindung an schnelles Internet von der T-Com zugesichert bekommt, sicher, kein problem. Aber wenn die Telekom einem nur 384 KBit/s anbietet, andere Anbieter allerdings min 1000er zusichern können, höchst wahrscheinlich sogar mehr, da sie nicht nur auf das immer erhältliche Minimum reduzieren, stehen diese natürlich wesentlich höher im Kurs! Hab auch erst vor kurzem zu Alice gewechselt. hab jetzt knapp 2MBit/s von anfangs 384KBit/s bei der T-Com. Fragt sich nur was einem lieber ist...
 
@Dschuls: das geht aber auch nur solange gut solange du der einzigste bist bzw nur wenige dort angeschlossen sind sofern die anderen anbieter nicht selbst ausgebaut haben ...die angaben der t-com sind nicht ganz unberechtigt auch wenn sich in deren datenbanken auch schon fehler "eingeschlichen" haben
 
Mir egal, wer mir Breitband-Internet anbietet, nur irgendjemand sollte es irgendwann mal tun - Kabel gibts immerhin schon bei uns, allerdings nur TV, Internet wollen sie nicht und sei auch nicht geplant (auf Anfrage).
 
Ein Nachbar ist nei UnityMedia und hat 30Mbit. Per DSL ist bei und im Haus nicht mehr als 2Mbit möglich, per TV Kabel aber 30Mbit. Wenn die DSL Telefongesellschaften nicht endlich mal in die Infrastruktur investieren anstatt immer nur davon zu reden, werden denen sowieso über kurz oder lang die Kunden zu den TV Kabel Netzbetreibern weglaufen. Wenn mein Vertag bei meinem jetzigen DSL Anbieter ausläuft wechsele ich eh zu UnityMedia. Ich höre nun seit fast 10 jahren das das DSL Netz in unserer Gegend für mehr Banbreite ausgebaut werden soll. Ich hab den glauben daran verloren. Dabei geht es mir nocht nicht einmal darum 5 oder 10.- Euro zu sparen, Ich hab die Nase voll, ich möchte einfach nur mehr Bandbreite. Und das Angebot von UnityMedia 30MBit Flatrate plus TelFlatrate ins Deutsche Festnetz und Digital TV für 55.-Euro ist mich OK. Macht natürlich nur Sinn für Leute die eh schon ein TV Kabel Anschluß im Hause haben.
 
schön wenn man überhaupt internet per kabel bekommt .. hier wollte unitymedia wohl noch nich ausbauen und so gibts noch kein internet über kabel .. vdsl wird wohl auch nicht ausgebaut da schon 16mbit dsl verfügbar ist und von dem was ich so gehört habe baut die tcom erst in gebieten vdsl aus wo keine entertain packete vorhanden sind oder es sich um ein ballungsgebiet handelt ..
 
Jetzt steht natürlich die Frage im Raum, wer braucht 100MBit und mehr? Für einen ganz noramlen User reicht theoretisch ein DSL1000 Anschluss. Ich wohne hier auch auf einem Dorf und bekomme garkein DSL, deshalb bin ich direkt als es verfübar war zu KDG gegangen und habe heute sogar 30MBit. Kabel liegt gottseidank in ganz Deutschland und auch in den USA ist Internet über Kabel schon seid Jahren üblich. Wenn die Kabelnetzbetreiber weiterhin ausbauen gibt es auf absehbare Zeit nur noch wenige Gebiete in denen Breitband nicht möglich ist.
 
@Plasma81: Wer braucht das? Jeder, dem die Unternehmen Streaming-Videos verkaufen wollen. Filesharer sowieso. Und selbst normale Internetnutzer wie du und ich freuen sich, wenn der DL von z.B. OpenOffice nicht über ne Stunde dauert und die flashüberladenen Webseiten nicht grade ne Minute zum fertigladen brauchen.
 
@Monte: Ja aber dafür bedarf es keine 100MBit. Ein erklärtes Ziel sollte es sein, jedem Haushalt mindestens 6 MBit zur Verfüfung stellen zu können. Glaubst du ich kann meine 30MBit wirklich nutzen?? Ich wäre froh wenn die Server nicht nur zu unmöglichsten Zeiten mehr hergeben als 1,8MB/s
 
Hehe, also ich hab VDSL und in Anbetracht dessen das Telekom auch schon Rate-Adaptive für VDSL plant, mache ich mir da überhaupt keine sorgen :p
 
Ich wohne in Berlin und könnte über Tele Columbus (die arbeiten mit Kabel Deutschland zusammen) eine 30Mbit/s für ca. 30,00 Euro bekommen.Bin im Moment bei QSC,da gehen nur max. 2,5Mbit/s.Bin mir aber nicht sicher wie gut Kabel Deutschland ist?Ich habe in verschiedenen Foren gelesen,manche sagen...alles top,andere....nur Probleme.Was habt ihr für Erfahrungen mit KD?
 
@SeriousToday: Seid 2 Jahren KDG Kunde und noch niemals Probleme oder ausfälle gehabt. Verbindungsgeschwindigeit ist immer mindestens so hoch wie zugesagt. Einzig der E-Mail Support ist etwas langsam.
 
@Plasma81:

Vielleicht solltest du dir die folgende Seite mal zu Herzen nehmen:
http://www.seidseit.de
 
jetzt muss nur noch die gesamtperformance stimmen... habe von verschiedenen kdg kunden gehört, das so gegen abends das netz immer rapide einsackt, wozu dann 30mbit wenn ich nur nen zehntel davon nutzen kann wenn ich feierabend hab... günstig is nich immer gut...
 
@Rikibu: In der Fachpresse habe ich des öfteren gelesen, daß man vom Anbieter ausgebremst wird, wenn man zuviel Traffic hat. Daraufhin habe ich vor 2 Monaten ein Fax an Unitymedia (Kabelanbieter in NRW) geschickt und habe das Problem erläutert. In den Angeboten der Anbieter steht immer: bis zu 6000 kbit/s, d.h. der Anbieter kann dann lt. Vertrag ausbremsen. Ich habe auch um eine Antwort gebeten. Bis heute habe ich noch keine Antwort bekommen. Z.Zt. bin ich bei der Telekom und habe keine Einschränkungen. Das Risiko ist mir einfach zu hoch, um zu wechseln. Lieber zahle ich etwas mehr und kann mich dann aber auf die Geschwindigkeit verlassen.
 
@Rikibu: Nein das betrifft einzig und allein Filesharer, die mit uTorrent oder ähnlichem unterwegs sind. Aber diese künstliche bremse lässt sich leicht umgehen. Also mach dir mal keine sorgen. Es wird viel geschrieben wenn der Tag lang ist und leider verbreiten sich negative Dinge immer schneller wie positive. Die Teleko kann dir nur eine Geschwindigkeit "mit bis zu" garanteiren was jedoch keine Garantie darstellt. Die Personen die ich kenne die bei der T-Com 16MBit haben sind alle froh wenn sie zwischen 10 und 13Mbit bekommen. Das passiert dir bei Kabel nicht.
 
@Rikibu: ihr verdreht da was. ich hab gesagt, das die geschwindigkeit der kdg anschlüsse meiner bekannten (leipzig) immer abends einbrechen. zu anderen zeiten läuft alles normal. auch torrent und dieser ganze driss... es liegt also keine providerseitige drosselung vor, die würde zeitlich gesehn die ganze zeit über stattfinden. vielmehr wird es wohl ein engpass an irgend ner stelle sein. von unitymedia (wohne in essen) bin ich zb. weg gegangen, weil die rumgestresst haben wegen traffic. daher würde ich weder unity noch kdg empfehlen.
 
Kabel Deutschland hat hier geworben mit dem schnellen Internet um die Kunden zu ködern.Nachdem der Vertrag unterschrieben war hieß es, nicht verfügbar und keiner weiß nun bei denen ob und wann es weitergeht. Diese Auskunft gibt es nun schon seit fast 5 Jahren. Ich habe von Kabel Deutschland die Nase gehörig voll.
Das alles ist Verarsche pur!!!!!!!!!
 
@Nordwind943: Also ich habe den Vertrag erst unterschrieben als der Techniker 2 Tage nach Auftragserteilung den Anschluss eingerichtet und getestet hat.
 
Tja Plasma81,hätte ich genau so gemacht,aber mein Vermieter hat das alles gemacht,wir wurden auch garnicht erst gefragt.
Aber nicht desto Trotz, für mich ist Kabel Deutschland nur drauf aus Kunden für ihren Kabelanschluß zu bekommen,alles andere ist denen völlig egal.
 
Kabel Inet ist gut. Habe 25/2.5Mbit. Komme auf ca. 23-26Mbit. Rapidhsare von 4 Chunks= Fullspeed. ca. 3MB/s :-)
In der Schweiz baut die Cablecom auch alles auf 860MHz aus. Ab nächstes Jahr gibts dann 100Mbit für alle. Hoffe der UP ist um die 10Mbit...
 
leider nicht überall technisch möglich !

sollten erstmal ihr netzausbauen bevor sie sich an die bandbreite machen !!!
 
War KD nicht der Anbieter der ab 18h seine Geschwindigkeiten bis 0h drosselt in bestimmten Gebieten um der Auslastung entgegen zuwirken?
Sie können solche Kleinigkeiten nicht lösen, aber reden dann von einem solchen Ausbau? Na viel Spass...
 
@Saldavon: genau das mein ich. aber wenn man denen genau das vorhält, gibt es angeblich diese einschränkung nicht. die kämpfen mit harten bandagen um kunden.
 
@Saldavon: Papa.. Mein Kumpel Charly hat mir gesagt das der Onkel seiner Cousine mit dem Schwager von .. geredet hat und DER ist Chef einer Computerfirma die mit der BILD Zeitschrift gut befreundet ist..das kann also nur stimmen was ich dir nun weitererzählen werde..
 
mit anderen worten, alle die einen kdg anschluss haben und diese einschränkung beklagen, sind ja alle dumm, der anbieter selbst erzählt die wahre wahrheit.... du hast doch den schuss nich gehört, tigga
 
@Rikibu: Sei doch bitte so gut und geh mal deine Brille da von der Ablage im Bad holen ja ? Danke. Und damit auch du es verstehst: WO stand das DAS was Saldavon da beschreibt EIGENE selber gemachte Erfahrung ist ?? Da das dort NICHT steht .. sondern viel eher ein Wischiwaschi .. was sehr an das berühmte "Hab ich (über 7 Ecken) erzählt gekriegt" erinnert..kannst du dir deine seltsame Hauruckinterpretiererei das ich nen Schuss habe verkneifen.
 
6mbit, 16mbit... oder gar 30mbit von allem kann ich nur träumen
bin im moment froh das ich überhaupt internet hab. auch wenn ich leider bei der terrorkom bin da ich nix anderes hier bekomm (dabei wohn ich lediglich am stadtrand einer mittelgroßen stadt in hessen und nicht im letzten kuhkaff). so schleich ich tag für tag mit 120-130kbit durchs netz, bezahl aber schön die 6000er leitung da ich sonst keine flatrate für festnetz bekommen würde. aber wie gesagt, ich bin im moment froh überhaupt internet zu haben... und das der download von nem linux oder open office tage dauert damit muss ich halt leben
 
Naja, aber VDSL2 von der T-Com ist mit 50/10 MBit auch noch nicht ausgereizt...
 
Das mit der Bandbreiteneinbruch in den Abenstunden bei KD liegt daran das die Telefonie ebenfalls Bandbreite verbraucht und wenn Abends die Leute telefonieren müssen die Surfer mit einbusen rechnen. Ob das aber nach einführung von DOCSIS 3.0 immer noch so ist, bezweifele ich. Aber wenn demnächst die Telefon DSL Anbieter bei Neukunden die Telefonie über NGI realisieren und nicht mehr per ISDN, so wie es Arcor schon seit Anfang des Jahres macht weil NGI günstiger als ISDN ist dann wird man sich wundern das in den Abendstunden das DSL auch einbricht !!! Durch die Geiz ist geil Mentalität wird nichts besser eher schlechter!! Achtet mal bei der Werbung darauf das nicht mehr mit ISDN geworben wird, sondern einfach von 2 Telefonanschlüßen die Rede ist. Wie die Anschlüße realisiert werden soll der Junde garnicht erst wissen, durch das für den Anbieter günstigere und qualitativ schlechtere NGI oder das bessere ISDN Auf der suche nach Profitoptimierung fällt den Anbietern doch so manches ein
 
Ich bin für Unendlich Bandbreite :)
 
@overdriverdh21: Genau...wird eh langsam mal Zeit das das Beamen Realität wird näh ? Armer Schäuble .. der kommt garnich so schnell hinterhergerollert mit seinem Stühlchen wie der zu überprüfende Daten Übertragungsmitschnitt anwachsen wird *fg*
 
@overdriverdh21:
Dann kauf dir ne dicke Festplatte und klatsch dir das Internet da druff^^
 
will jetzt auch Kabel (nur DSL), gibt es hier nur leider noch nicht, surfe seit kurzem mit DSL786, wobei mir schon 6000 genügen würde
 
Ich hab bei Kabel im Moment 30 mb Leitung und bekomme 27-29 MB immer. Ich benutze auch jedentag öft den voll Speed, hatte noch nie unter den 27 MB^^ und der Service von dennen ist gut.. Wenn man sich andere Länder ansieht, dann sieht man das DSL kaum ein Land so nutzt wie wir. Die USA benutzt eigetnlich immer Kabel Technik schon. Der Vorteil ist vorallem das die Technik nicht reichweiten abhänging ist
 
@Escape688: Habe nur 20.000 er Kabel hier. Aber was heißt da: NUR ? Ich hab hier den Sprung von etwa 190er Download bei Teledoof DSL zu etwa 2400er Download bei Kabel DSL gemacht. Da bleibt einem anfangs erstmal bissi der Mund offen stehn.. Wäre ich bei Teledoof geblieben würde ich sicher immernoch wie die letzten 2,5 Jahre mit dem ca 1550er DSL rumkrebsen. Und das KD mal mitten in der Nacht die Leitung kappt um was dran zu schrauben damit kann ich leben. Dauert selten lange. Merkliche Geschwindigkeitseinbrüche zur Feierabendzeit ? .. äh .. wann genau ist die nochmal ? ?
 
also ich bein seit mehreren jahren bestandskunde von kd, wenn es einmal läuft, dann läuft es. support ist nicht gut. bei störung und wenn dann der techniker erscheinen muss, dann dauert dies drei, vier tage. auch sind sie unkulant. sollte man sich also überlegen. aber wie gesagt, wenn es läuft dann läuft es. geschwindigkeitseinbußen gibt es schon ab und zu, aber eher selten.
 
Kabel Deutschland flüstert uns, daß KD Upload-VDSL der Telekom nicht überholen kann. PUNKT!
 
Bei mir hier auf dem Dorf in der Prärie Großer Heuberg,Schwäbische Alb...gibt es diese Probleme nicht.Kabel wird nie sein,DSL nur max .1500 Mehr ist nicht voergesehen...Denke hab nochmals Glück gehabt^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles