Google schluckt YouTube-Mashup-Seite Omnisio

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenbetreiber Google hat die Mashup-Seite Omnisio übernommen, die Inhalte von YouTube weiterverarbeitet. Das Angebot ermöglicht es Nutzern, mehrere Videos selbst zusammen- zustellen und Kommentare zu hinterlassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Übernehmen ist in jedem Fall besser als eine Unterlassungsklage :-)
 
@silentius: ich glaube das war wohl eher weniger der hintergedanke bei der sache.
google sucht schon ne weile nach moeglichkeiten werbung in ihr youtube angebot zu packen. mich wuerds nicht wundern wenn dieses "feature" nicht fuer die allgemeinheit freigegeben wird sondern nur fuer business partner - einfach "nike, the way...." bei irgend nem sportvid mit hoher clickrate einblenden und die kasse klingelt
 
@seventies: +, weil das ist mal eine intelligente analyse einer news... Klingt für mich aber als einzigen praktikablen weg, youtube in die gewinnzone zu führn. Und wenn die usability stimmt, kann das der werbekunde auch selber machen ohne google damit zu behelligen :-)
 
klar lieber schluck ich so ein unternehmen als wenn es mir irgendwann zu lästig wird :D
 
ich wusste doch das google schluckt
 
@lesnex: YMMD!
 
@lesnex: HAHAHA :D
 
Soweit ich mich erinern kann, war das bei Switch auf Pro 7, wo Nostradamus in seiner Nachrichten profezeit: "2039, Google unterschreibt mit China ein Abkommen...usw".

Mit anderen Worten die Welt besteht nur aus Google und China
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube