Handy-TV über DVB-H steht endgültig vor dem Aus

TV & Streaming Im vergangenen Jahr hat die EU-Kommission entschieden, mit DVB-H einen europaweiten Standard für Handy-TV durchzusetzen. In Deutschland ist dabei das Handy-TV-Konsortium Mobile 3.0 für die Umsetzung zuständig. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer will auch gerne für TV am Handy zahlen? Man hat ja schon mal dafür gezahlt das es dem Handy möglich ist TV zu empfangen..
 
Da ist DVB-T wohl einfach besser...
 
@lieblingsbesuch: Verbraucht aber mehr strom als DVB-H
 
vielleicht waren einfach die dummen benutzer schuld die noch nicht bereit waren für diesen höheren quatsch...
 
Dann hol ich mir dann gutes gewissens im Dezember ein Handy wo DVBT beherrscht und gut ist.Von dem Deutschland wo wir leben konnte man nicht's anderes erwarten.Das nächste wo die Halde runter geht ist HDTV....Ich wandere bald aus dem Neandertal hier aus,hab's echt dicke...immer die Deutschen!!! In den Kneipen wird man auch wieder seit gestern zugequalmt.>>>Wer mehr Geld als GEZ für das Handy TV verlangt ist selber schuld.Wir haben kein Geld mehr für so einen Quatsch übrig,Frau Merkel
 
@null.dschecker: Ich sehe auch keinen höheren sinn in dem hdtv kopierschutz. Heute kann ich mit meinem dvb-s satellitenreciever aufnehmen was ich will und auch ansehen was ich will. Wozu soll ich also viel Geld dafür ausgeben um in höherer Qualität den Werbeblock anzusehen oder einen schwarzen Bildschirm zu sehen. Fernsehen übers handy brauch ich nicht. Auf dem Kleinen Display kann man sowieso nichts erkennen. Wenn es aber unbedingt sein muss, dann lieber das kostenlose dvb-t als das teure dvb-h.
 
@null.dschecker: "Von dem Deutschland wo wir leben" In welchem Deutschland möchtest du denn lieber leben?
Was genau hat Merkel damit zu tun?
Und warum geht HDTV "die Halde runter" ?
Ich denke dein Kommentar ist hier nicht so ganz passend.
 
@null.dschecker: In den Kneipen wird man wieder zuequaltm!Sag mal ich glaub Du kommst aus dem Neandertal.Schonmal an Besitzer gedacht die nur einen Raum mit Tresen haben und die seit dem absolut "dummen" Nichtrauchergesetz zumachen mussten?!Und das sind nicht wenige!!!!!!Jetzt kann der Wirt wenigstens wieder entscheiden ob er Nichtraucher oder Raucherkneipe anbietet.Und ich sage Dir die sind alle froh wenn sie sich wieder Raucherkneipe "schimpfen" dürfen.So kann es sich jeder aussuchen.Außerdem gilt die Regelung nur bis 75qm Ladengröße.Da könnt ich mich echt aufregen.Keinen Umsatz mehr wegen 2 verdammten Nichtrauchern von 50 Gästen im normalen Fall(in Kneipen).Und deshalb soll man dann in Insolvenz gehen,nur weil da 2 Gäste meinen sie werden vollgequalmt?Dann such Dir ne Nichtraucherkneipe und sitze da mit 3 anderen Schnöseln die an ihrer Selter lutschen.Für Kneipen bis 75 qm endlich wieder ein positiver Ansatz.Also erst denken dann meckern!
MfG
 
@null.dschecker: dein benutzername spricht für dich und benötigt keinen weiteren kommentar
 
@von RegularReader: Warum hat HDTV hier kaum Zukunft.Die Geräte gibt es seit gestern und die Programme übermorgen.HDTV Start hier Winter 2008... Ich als deutscher bin gezwungen zu illegalen Mitteln zu greifen wenn ich in Deutschland in Genuss von freiem HDTV kommen will.Jetzt kommt mir nur nicht mit Anixe-HD und Arte-HD.Premiere HD muss man bezahlen...Es gibt also 2 Sender hier und der eine ist ja nicht mal ganz unser.>>>Sorry Thema verfehlt.
 
@ Carp: Ich bin Raucher!!!
 
@ null.dschecker: Pro7 ?! Sat1 ?! über DVB-S bzw DVB-C kommt bei beiden ein HDTV signal rein aber kk.
 
@Carp: Als Österreicher kann mir zwar das Rauchergesetz in Deutschland im Großen und Ganzen egal sein, jedoch wenn jemand so einen rücksichtslosen Quatsch schreibt, geb ich gern mein Kommentar dazu ab.
Wie wir alle wissen ist Rauchen ungesund und mit dem Passiv-rauchen siehts nicht besser aus. Folglich wäre es nur rechtens, wenn in allen Lokalen (mit geringem Flächeangebot) absolutes Rauchverbot gelten muss. Denn da diese Gesundheitsgefährdung der Nichtraucher durch Raucher verschuldet wird, wäre es nur logisch, wenn sich die Raucher hierbei anpassen müssen. Immerhin glaub ich nicht, dass es dir gefallen würde, wenn du komplett unschuldig in eine Schlägerei verwickelt wirst.
Um dir hier dir Metapher zu verdeutlichen: In beiden Fällen ist die Auswirkung Körperverletzung, obwohl man es nicht verhindern konnte.
 
@Ironic:Also da muss ich mich auch nochmal zurückmelden.Denn da ich mich mit der Materie des Ladenführens sehr gut auskenne ist es eben nicht so.Quatsch ist was anderes das sind Fakten mein lieber.
Die meisten kleinen Kneipen haben zu 99% rauchende Gäste und da kann man auch gerne auf die 1% Nichtraucher verzichten.Denn die machen den Umsatz nicht sondern die 99% Raucher.Und die Raucher gehen nunmal nicht 1-10 Bier trinken um nach jedem Schluck vor die Tür zu gehen um zu rauchen.So ist das wer was anderes erzählt hatte noch keine Kneipe die aus einem Raum mit Tresen besteht.Ganz Einfach.Ansonsten kann ich mich mit Dir darauf einigen das es schon getrennt werden sollte.Aber ich war von Anfang an dafür das es Raucher- und Nichtraucher Kneipen gibt.So wie andere Länder es vormachen.So kann es sich jeder aussuchen ob er in eine Nichtraucher- oder Raucherkneipe geht.Das halte ich für absolut ok so können beide Seiten es geniessen.Aber so wie es hier durchgezogen wurde sind die Gäste nunmal ausgeblieben und zwar sehr heftig.
Durch meinen angegebenen Vorschlag kann ich mir aussuchen ob Raucher- oder Nichtraucherkneipe besser für mein Geschäft ist.Und mich nicht einfach in den Ruin treiben und jeder Gast sagt ich komme gerne wenn ich rauchen darf.Also finde ich es sehr gut das es teilweise aufgehoben wurde.Dafür gibt es wohl auch Gründe oder meiste die ziehen das zurück aus keinem Grund.NEIN genau aus dem Grund den ich grade genannt habe!
MfG
 
@null.dschecker: Und sich dann als Raucher beschweren, dass man wieder zugequalmt wird...tolle Wurst! Überlege bitte das nächste Mal etwas, bevor Du schreibst.
 
@sniper:Danke ich fass es jetzt auch nicht mehr.
MfG
 
@Carp: Mich amüsiert zwar was du geschrieben hast. Deine Argumente haben leider in keiner Weise mit dem zu tun, was ich erörtert habe.
Aus Sicht des Unternehmers ist es mir durchaus bewusst, aus moralischer Sicht jedoch nicht, wie du oben nachlesen kannst. Lg
 
@ Sniper[tb]: Ich denke, dass er damit sagen wollte, dass es, obwohl er Raucher ist, nicht notwendig ist, in Lokalen, zwecks Rücksicht auf andere Gäste zu rauchen. Diese Einstellung finde ich durchwegs lobenswert @null.dschecker. Wenn alle Raucher eine so rücksichtsvolle Haltung haben würden, dann würde es keine Probleme mit der Gesetzgebung in diesem Bereich geben. Lg
 
@null.dschecker: lol...sei froh das du in Deutschland lebst. Es gibt viele Menschen die würden gerne hier wohnen. Denke mal darüber nach. Oder willste etwa in Nicaragua leben ? Nach einem Tag würdeste dann Deutschland vermissen. Immer diese Nörgler in Deutschland. Letztens am Flughafen habe ich eine Familie gesehen, die in Deutschland lebt. Die waren auch ständig nur am nörgeln...da habe ich mir gedacht - typisch deutsch - meckern, meckern und CDU dann trotzdem wählen.
 
Hätte man es exklusiv als iTV für das iPhone angepriesen, wären bestimmt genug Äppel-Deppen bereit gewesen, dafür viel zu viel Geld auszugeben :-) So, dann drescht mal auf mich ein...
 
@charly1310: Klares Plus von mir! Die leute kaufen doch alles was mit dem Apfel zutun hat, hauptsache es glitzert und/oder sieht gut aus ... Bezahlen tun die doch eh schon zu viel für MP3 Player, die 100 € mehr für TV hätte die dann auch sicherlich nicht gestört
 
@charly1310: Vor allem aber hätten es dann sämtliche andere Handyfirmen nachgemacht und was ähnliches in ihre Produkte integriert. Sieht man ja an der aktuellen Marktsituation, sie versuchen mit Gedeih und Verderb irgend einen "iPhone-Klone" zu fabrizieren.
 
@charly1310: wie wärs denn wenn du dir mal etwas von den apfelmachern kaufst dann weist du jeden cent zu schätzen das du für das entsprechende gerät gekauft hast, schon der 45 euro teure 1gb ipod shuffle hat unvergleichbare verarbeitungsqualität. geh in dein geschäft der wahl nimm es in die hand, drück auf ihm rum, schau dir jede kante an, jeden knopf und vergleich es mit ALLEN neben dir liegenden mp3playefr und du findest keines mit einer ähnlichen qualität zum ähnlichen preis. darfst auch gern 50 euro drauflegen und findest nichts besseres, und genauso ist es mit jedem computer den apple herstellt. du denkst echt apple macht im quartal ne milliarde umsatz wegen mundpropaganda und nicht wegen der qualität? dann biste echt naiv
 
@hardcore: Nicht zu weit über den Tellerrand rauslehnen. Die Geräte sind sehr gut verarbeitet, dafür wird bei den Accessoires gespart. Der Headset der den iPods und dem iTouch beiliegt hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 4 Monaten, danach kann man sich einen neuen kaufen (der dann auch wieder durchschnittliche 4 Monate hält... bei 30 Euro Anschaffungskosten). Auch bei Apple ist bei weitem nicht alles Gold was glänzt.
 
@charly1310: und desswegen gibts iMacs, die sich verfärben von weiß zu gelb und das Jesusphone 3G, dass eine spröde Außenhülle hat. Sorry, aber Apple ist nicht immer gut.
 
@hardcore: Nein, naiv bist alleine Du, denn wie kannst Du implizieren, daß ich keine Apple Produkte besitze und mich nicht vielleicht bestens damit auskenne? Zu Deiner Info: In meiner Wohnung stehen ein iMac, ein MacBook Pro, ein iPod Nano und diverses Apple Zubehör. Desweiteren sitze ich Arbeitsbedingt 8 Stunden täglich vor einem Mac. Was willst Du mir also aufschwätzen? Klar, mein Kommentar war äußerst provozierend, aber mit Absicht. Dieser ganze Hype um das iPhone ist sowas von daneben und maßlos, daß es weh tut. Diese ganze Äppel-Fan-Boy-Mania geht mir so tierisch auf'n Zeiger, daß ich mich persönlich gegen jedes Apple-Produkt verweigere, wenn ich kann. Das Apple-Zeug zu Hause gehört meiner Frau. In Gottes Namen soll sie's haben, aber komm mir keiner mit Apple ist sein Geld wert und besser und höherwertig und was weiss ich. Alles Ansichts- und Geschmackssache.
 
@Islander:Ipod schön und gut gegen das Gerät an sich gibt es nichts auszusetzen.Nun das ABER:Die Kopfhörer die bei den Geräten dabei sind, wer die als gut oder sogar nur OK befindet der hat echt einen an der Waffel.Entschuldigung für den Begriff aber das ist noch harmlos ausgedrückt.Für mich ist das echt das Allerletzte.Deshalb habe ich mich davon nicht kriegen lassen.Da kaufe ich mir die selbe Ausstattung billiger und hab dann noch Geld für einen vernünftigen Kopfhörer übrig.Liege demnach noch unter dem IPod auch mit sehr guten "Muscheln" :).
Habe ich zumindest die Erfahrung gemacht.
MfG
 
@ Carp: Also ich finde die iPod-Kopfhörer ziemlich gut. Bin dami vollends zufrieden. Außerdem bekommt man zur Zeit kein Gerät vergleichbarer Qualität im MP3-Player-Sektor.
 
ganz einfach weil in deutschland der markt dafür viel zu gering ist, keine nachfrage da ist... nur ghetto-turks brauchen handys mit subwoofer und tv und gottseidank sind diese in der minderheit
 
@hardcore: MMMM mir kommt es vor als wenn es schon zuviele davon gibt.Nicht falsch verstehen aber ich zähle zu den von Dir genannten "Ghetto Turks" auch alle anderen Vollpfosten die meinen Sie müssen volle elle die Mucke oder TV oder PSP neben mir aufreissen.Schon so einige Reibereien mit solchen Leuten gehabt.Solange es nicht 10 Mann sind setz ich mich durch, bei 10 wirds natürlich eng da kann ich dann auch nicht mehr gegenan.
MfG
 
@hardcore: naja ich als türke fühle mich , von so einem quatsch auch gestört, so ist es nicht. ich sehne mich zurück zu den zeiten als es noch "8oer jahre" ghettoblaster gab. große klobige dinger die für 35 minuten saft hatten...... verflucht sollt ihr sein, ihr erfinder der lithium ionen matrix und stromsparenden ICs.
durchsetzen ist gut wenn mans kann, aber die bälger werden unverschämter. irgendwann zieh ich mir heino auf mein handy, setz mich in den bus und falls so ein balg auftaucht, zeig ich dem wo der einzian blüht.
das DBV-H nicht durchsetzen wird, war abzusehen, es kostet geld und zu zeiten von 1,4o für sprit, ist es nicht annehmbar zu mal man den freien konkurenten hat.
statt handy TV hätte ich gern billigeren inet tarif, wir sind schon auf dem guten weg, aber so 400 - 500 MB(erst HDSPA und dann EDGE niveau) für 5€ fänd ich klasse. würde meine nachrichten dann selber abrufen und lesen ist bekanntlich leiser als vorlesen lassen
 
und wieviel Geld is da schon wieder reingeflossen? -_-
 
Deutschland ist halt Rentner-Land... =) ... Aber mal ehrlich mehr als telefonieren tu ich mit meinem Handy auch nicht. Da wär mir meine Zeit auch zu schade mich mit Olli Geissen auf 2" vollzudröhnen... =D
 
wieso vor dem aus ???

das nächste monat erscheinende Nokia N96 hat genau
diese möglichkeit bzw. Funktion, Handy TV via DVB-H zu gucken!
Hat das jetzt zu bedeuten das ich für eine Funktion bezahle die ich bald nicht mehr nutzen kann ??
es müssten ja auch gebühren fliesen für die nutzung!
 
@Homeboy23do: Ja, das solltest du dir dann nochmal überlegen, ob du dir ein Handy wegen DVB-H holst. Man weiss natürlich nie was passiert, aber bevor du dich hinterher ärgerst.
 
Also bei uns Ösis wird das DVB-H gerade beworden und verkauft. Ob es sich durchsetzen wird oder ein Nischenprodukt wird bleibt abzuwarten, aber tot ist es nicht. zB auf www.drei.at
 
Wehe man meckert hier,dann wird man zu agressivst hier bei Winfuture angegriffen.
 
Kostenloses DVB-T??? Ich drück dafür monatlich 17,03 EUR an Rundfunkgebühren ab!
 
Kaum steht es in deutschland vor dem aus steht es für alle vor dem aus(so sagt es der Titel)... Zudem ist DVB-T nicht Kostenlos wie es im Text steht! Jeder zahlt es mit den Rundfunkgebühren!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles