"Pirate Bay Italiens": Polizei schließt Torrent-Tracker

Filesharing Die italienischen Behörden haben einen beliebten BitTorrent-Tracker vom Netz genommen. Wie der Internationale Verband der Phonographischen Industrie (IFPI) mitteilte, wurde das "Colombo-BT.org" genannte Angebot wegen Urheberrechtsverletzungen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
selber schuld. sollen sie doch alle ihre server in den entsprechenden ländern hosten in denen es legal ist. zB. in der ukraine. - - - - außerdem ist nicht die berühmtheit von "PB" zweifelhaft - zweifelhaft sind eher die politiker-vasallen die ihre eigenen völker unterdrücken mit immer mehr willfährigen gesetzen zum alleinigen vorteil der MI und sonstiger industrie-konzerne!!!
 
@bilbao: Was heisst hier "selber schuld"? Was ist denn die Schuld von BT-Tracker-Betreibern? Schließlich werden auf den BT-Servern keine illegalen Sachen gehostet sondern nur Hashwerte. Leider hat keiner der Beklagten mal den Mumm und die Kohle so ein Verfahren bis zum Verfassungsgericht durchzuziehen. Das Einzige was an dieser Sache illegal ist, ist das Schließen und Beschlagnahmen dieser Server.
 
@Karmageddon: na aber die absichten sind ja wohl eindeutig.
das ist so wie wenn du sagst ich hab dem mörder ja nur gesagt wo er die messer herbekommt nachdem er mich gefragt hat wo er welche für seinen mord bekommt.
 
@gimpfenlord: Und wenn du es ihm gesagt hast und er 2 Tage später jemanden tötet, wie ist dann deine Mitschuld? Also Rechtlich gesehen.
 
@ Karmageddon: verwechsele nicht DE gesetzgebung mit Italienischer rechtsprechung etc.. kennst du die rechtslage dort? ich nicht - und du bestimmt auch nicht. wenn die polizei dort (in IT oder sonstwo) einen tracker vom netz nehemn können - dann wird es dort (in IT oder sonstwo) einen oder mehrere entsprechende paragraphen dafür geben die das ermöglichen. ist ja schließlich nicht das erste mal das dass geschieht in IT. - - - - deswegen selber schuld! wenn ich das als betreiber weiß, dann schiebe ich meine (in italien evtl. illegale) seite halt zB. in der ukraine hoch. oder von mir aus in schweden (da wo PB auch ist). deckel drauf - problem gelöst - nutzer und betreiber geschützt -scheiß egal-polente kann kommen-und helfen einen schuh aufzublasen!!! und wenns eines tages in der ukraine auch gegen das gesetz sein sollte suche ich mir halt einen an der elfenbeinküste in afrika. halt da wo es ohne probleme geht. am besten wäre es wenn die anbieter standardmässig alle halbes jahr das land wechseln würden. würden das die meisten "tracker-anbieter" mir nichts, dir nichts so machen - hätte die MI zwar viel mehr zu tun (weil sie ständig - ohne groß etwas auszurichten - hinterherrennen müsste) aber größtenteils nichts mehr zum lachen (weil sie keine zeit mehr hätten sich willfährige polit-clowns zusammenzusuchen).
 
@bilbao: immer wieder lustig auf welche wissens grundlagen diskutiert wird... es ist vollkommen egal wo der server steht.. es gild das gesetz wo du wohnst ... wer sich in singapur nen sever mietet kann trotzdem hier dafür angeklagt werden...
 
Wann wird eigentlich Youtube und Google geschlossen?
Was auf Youtube an geschütztem Material angeboten wird, ist ja auch nicht mehr normal.
Und über die Google-Suche lassen sich auch geschützte MP3s finden.
Ist doch ähnlich wie beim BT. Das sind doch nur "Verweise", wo die Datei liegt.
 
@DaHobbit: ich denke google wird da auch noch einen auf den latz bekommen. ist alles ne frage der zeit und priorität.
 
Der Berlusconi ist bekanntlich ein Bush- Bzw- Ami-Freund (Gleich und gleich gesellt sich gerne). Ab jetzt werden die Interessen der us-amerikansichen Medienkonzerne eben auch in Italien wieder mit harter Hand durchgesetzt. Mal sehen wann es dem ersten wirklich reicht und er statt F4, C4 drückt...
 
@Der_Heimwerkerkönig: lol genial (+) :D
 
Ein Kampf gegen Windmühlen.Wenns den Tracker nicht mehr gibt dann nehme ich dann mal...ööööhhhhhmmm...genau...btjunkie.org :) Oder doch lieber isohunt...oder...So ein grosses Kaufheaus wie das Internet kriegt man nicht tot... Kann mal einer die RI von dieser Illusion befreien ???
 
@Pauli-Fan: "kaufhaus" hihi naja triffts denk ich nicht ganz^^
 
@Pauli-Fan: So eine Aktion schreckt aber immer DAUs und Gelegenheits-Nutzer ab. Wer hier in De bei den "großen" Seiten saugt, darf sich auf Besuch der Polizei freuen. Die werden nämlich von mindestens 7 gewerblichen Suchern geloggt und systematisch abgegrast. Wenn schon tauschen, sucht euch nen kuschligen Tracker.
 
Wo bleiben eigtl. die legalen Gegenangebote zu P2P, einfach verklagen kann ja jeder ... Der Tracker hatte 500.000 Filme im Angebot - Apple iTunes hatte im April 2007 gerademal 500 Filme im petto. Das ist gerade mal 1 % was Tauschbörsen zu bieten haben. Von DRM-Pflicht will ich jetzt garnicht mal sprechen, meine Multimedia-Festplatte kanns jedenfalls nicht ...
 
@krusty: Ich kenn nur eine MM-HDD, die das kann. Kostete bei 400GB satte 650€ ... mehr, als ein dazu fähiger PC und noch viel mehr, als die günstigen 110€ teuren Kistchen.
 
enzo hat jetzt ein problen !! die M.A.F.I.A
 
Krasse Sache! Die können wochen lang ihren Müll in Neapel etc. nicht entsorgen, aber dann sowas!!! Italien ist doch voll Korrupt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!