Electronic Arts: "Qualität unserer Spiele ist gestiegen"

PC-Spiele Verschiedene neue Spiele-Titel ließen das Geschäft des Publishers Electronic Arts im letzten Quartal boomen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich der Umsatz mehr als verdoppelt. Der Verlust konnte so reduziert werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Electronic Arts: "Qualität unserer Spiele ist gestiegen" Die Grafik ist jedenfalls besser geworden. Zum Rest schweig ich einfach... Btw: Notiz an mich selbst - NFS-ProStreet deinstallieren
 
und das schlimme: die ganzen kiddies kaufen den mist wie Fifa immer noch, meist nur wegen der Lizenzen!

Fifa ohne Lizenzen würde wahrscheinlich ein ladenhüter werden!
 
@mod666: Oder Mami kauft es ihnen jedes Jahr, obwohl sie wohl selber seit Fifa 99 keinen grafischen Unterschied mehr festgestellt hat :D Aber bei FIFA 09 für den PC zieh ich sogar in Betracht die Demo zu laden :D
 
Bei welchem aktuellen EA Titel spiegelt sich die gestiegene Qualität wieder?
 
hmm das frag ich mich gerade auch wirklich.
mir fällt auch wirklich kein game ein was von EA nicht verhunzt wurde in letzter zeit. Aber klar wenn man mal was neues spielen will dann kommt man halt nur schwer an EA vorbei und so lang pro street (das wohl schlechteste NFS aller zeiten) sich immer noch verkauft, kommen wohl solche zahlen zustande + das online angebot
 
wieso wird bei amd/ati der untergang prophezeit, aber EA ist ein großer toller konzern, der 100 mio an verlust macht?
 
@leopard: Neu ist das nicht das EA ständig tiefe rote Zahlen schreibt. Bisher sind die aber leider noch nicht dran erstickt. Wird echt Zeit, das der Laden von der Bildfläche verschwindet.
 
@Akkon31/41:
Einen so bescheuerten Kommentar, wie deinen, hab ich lange nicht gelesen. Bis du Spiele-Hasser? Lies nen Buch und lass deine unqualifizierten Bermerkungen. EA bin ich dankbar für unendlich viele gute Stunden Gameplay. Von Crysis bis demnächst Dead Space... demnächst sogar ID Software... auch andere Publisher haben ihre Bugs. Diese einseitige Kritik ist genauso erbärmlich, wie das ewige Vista-Gehasse. Kinderkacke nenn ich das.
 
@MicBoss: So einen bescheuerten Kommentar wie deinen hab ich ebenfals schon lange nicht mehr gelesen. Ich bin alles andere als ein Spielehasser, nur lasse ich mich nicht so wie du von solchen Vereinen verarschen, Vollpreis für viele Bugs und schlechten Support. Nimm du erstmal Google in die Hand liess dich mal durchs Internet bezüglich EA eh du hier so ein Müll ablässt.
 
@MicBoss: sorry, aber ea kann man einfach nur den untergang wünschen. so viele geile spieleserien kann man einfach nicht vernichten: sim city, battlefield, need for speed, medal of honor und und und...
aber solange es leute wie dich gibt, können sie ja demnächst noch take two aufkaufen und die gta serie zerreißen
 
@shawn777: Noch so ein Klugschnacker, der von nix...aber auch gar nix ne Ahnung hat. Also ob immer der Publisher an irgenwelchen Mänglen die Schuld trägt. In erste Linie sind die Entwickler gefragt. Und was hast du gegen Battlefield...BF2 und BF2142 sind immer noch mit die besten Taktikshooter im Netz... auch Medal of Honor Airbourne hat mir sehr viel Spass gemacht, nur etwas kurz. Dieses Frustgelaber und unqualifiziertes Gejammer von Euch geht mir so was aufn Sack.
 
@MicBoss: Dann liess es nicht und mach dich vom Acker du Fanboy. Und immer schön EA Titel kaufen, und seien sie auch noch so verbuggt!!!
 
@MicBoss: wenn du ahnung hättest, dann wüsstest du das ea auch spiele entwickelt. mohpa wurde EA los angeles entwickelt und leitete damit den untergang der serie ein. moha mit seinen 6 karten und kurzen missionen war doch ein schlechter witz, ach übrigens auch von EA los angeles entwickelt.
die komplette nfs serie wurde auch von ea entwickelt.
den vogel hat ea mit simsity societies abgeschossen. jeder der die vorgänger gezockt hat weiß wie ea diese serie in den dreck gezogen hat, aber man kann ja auf maxis verzichten, denn leute mit der rosaroten ea brille merken eh nichts. zum glück gibt es von solchen leuten nicht mehr viel.
 
@MicBoss: Die neuen BF Teile sind totaler abgekupferter Müll. BF42 das war revolutionär vor allem gabs da schon dutzende Mods die besser waren als BF2. Und wer glaubst macht den Entwicklern Druck und gibt die Kohle. Ist doch klar die Programmierer sollen innerhalb von Monaten ein total geiles Game machen das funktioniert unter so krassem Druck einfach nicht. Und dann entstehen einfallslose verbuggt Games. Schau dir mal Blizzard an wie die sich Mühe geben, da braucht ein Game auch etwas länger aber dafür ist es dann auch total geil und die Leute zoggen es Jahre lang.
 
@MicBoss: Ist doch schön wenn du mit EA zufrieden bist. Das Vista gehasse ist etwas anderes :) Da geht es um ein Produkt (ne Zeitlang mal wieder). Aber bei EA ist das so das viele Spiele verunstaltet wurden, die kaufen alles auf und am ende ist die Idee vom Orginal spielt kaum noch zu sehen. Zum Beispiel Command & Conquer ^^ Die ersten Entwickler davon haben bei (ich glaub so war es) EA gekündigt und wieder eine neue Spieleschmiede eröffnet. EA ist zu sehr Machtbesessen... aber die wird es noch eine weile geben. Ich freue mich wenigstens jetzt schon auf SPORE ^^ Ich glaube mit dem Spiel wird EA wieder etwas noch vorne kommen. Und solange EA auch TakeTwo, ID-Soft, CryTek usw. nicht aufkäuft gibt es noch hoffnung :)
 
Ach, lasst doch den MicBoss in ruhe. Wie AMD, Nvidia oder Intel braucht halt auch EA ihre bedingungslosen Fanboys, die, so schlecht das produkt auch ist, es mit allen mitteln verteidigen und es natürlich in erster linie kaufen. Der hat noch nichtmal mitbekommen, das solche "taktikshooter" wie CoD4 z.b. BF2 und BF2142 schon längst den rang abgelaufen haben - wie auch CoD4 is ja nich von EA...
 
@Motherbrain: Na, da hab ich drauf gewartet... das irgendso ein Kellerkind, wie du, die Knuddelscheisse von Blizzard auf den Tisch bringt. Nee...danke. Da bleib ich bei Crysis, BF (ach übrigens...BF Bad Company für die XBox hat überall nur Bestnoten eingefangen...und ist auch von EA) und anderen guten Games. Ich kann da mit ein paar Bugs leben. Die gibts auch von Activision oder sonst wem. Das, was ich von EA auf der Platte habe, ist jetzt weitestgehend bugfrei.
 
@MicBoss: mhhh... spiel weiter ea. ich finde das hast du mit deinen komentaren hier redlich verdient.
 
@cesar: Danke...das ist nett von dir. ...mmhh Cesar... war das nicht auch ein Game von EA. Ach nee..war von Sierra, aber egal. War eh nicht mein Genre :-)
Ist immer wieder lustig zu lesen, was hier geblubbert wird, wenn man mal nicht auf das propagierte Feindbild einsteigt. Wie sich manche echaufieren können... :-)
 
@MicBoss: ich will dir ungern die illusion rauben, aber das war nicht als kompliment gemeint. ich finde die art und weise wie du das thema hier behandest, vorallem welchen ton du bei den leuten anschlägst trollhaft.
 
@MicBoss: Will ja nix sagen, aber warum nennst du Spiele wie Crysis im Zusammenhang mit EA? Sicher, EA ist der Publisher...und weiter? Crysis wäre auch unter Ubisoft oder sonstwem genauso geworden...
Nur vergisst du z.b. auch das für Crysis kein Patch mehr kommt (obwohl das von den Fans gefordert wird). Und warum? Patches muss der Publisher absegnen da es dabei im Geld geht, was mich zu dem Schluss kommt das EA dem nicht zustimmte. Der Support bei EA ist seit Jahren absoluter Mist, dazu legen sie jedes Jahr Spiele wie Fifa neu auf die sich praktisch keinen Schritt vorwärts bewegen. Ich hab nix gegen deine Meinung, aber EA kann man einfach nicht verteidigen da sie von sich aus absolut nichts vernünftiges machen. Alles wird nur aufgekauft und der Support dann sehr schnell fallen gelassen...
 
@MicBoss .. danke das ich vorm schlafengehn noch mal so ordendlich lachen durfe..... mehr sag ich dazu einfach mal nicht :D
 
@MicBoss: Ich muss ihm Recht geben. EA hat in er Vergangenheit zwar das eine oder andere mal vorschnell Games auf den Markt gebracht, die nochmal eine Qualitätskontrolle mehr gebraucht hätten. Aber das ist bei anderen Publishern nicht anders. Bei der Menge an Games fällt es eben auf. Aber dieses dumme Gerede von wegen "EA soll Pleite gehen" oder "EA wünsch ich nur das Schlechteste" ist tatsächlich was für den Kindergarten. SIe bringen nach wie vor Games der Oberklasse. Und kaufen tut ihr sie auch.
 
@Spark26: Noch so ein Knaller. Was EA sich in der Vergangenheit so alles geleistet hat, ist hier in den Kommentaren nach zulesen, und das sind Tatsachen! Und nein, ich kaufe keine Spiele mehr, wo EA seine Finger mit im Spiel hat, dafür ist mir mein Geld zuschade.
 
@Akkon31/41 Wen interessieren hier die Kommentare. Vor allem deine, du Oberknaller.Ich rede von meiner persönlichen Erfahrung... und da hat mir EA bisher eine Menge Spielspaß gebracht. Tue doch nicht so, als ob andere Publisher da besser sind. Du hast doch keine Ahnung... dann kauf doch nix von EA, du Held.
 
Oh Man das hier versüßt mir den ganzen Tag "Wie Finanzchef Eric Brown ausführte, spiegele sich in den deutlich gewachsenen Einnahmen die wieder gewachsene Qualität der Electronic Arts-Produkte wieder, die nun wieder mehr Käufer anlockten. "Umsätze und Gewinnmargen werden nur durch Qualität vorangebracht", sagte er.

Je höher der Kirchturm, desto bim.
 
Musikindustrie: "Gewinne steigen wieder rasant an."
 
"weltweit größten Hersteller" ich denke Activision Blizzard ist durch die Fusion nun die größere Schmiede? So hieß es zumindestens mal in einem Bericht bei WF?
 
@TeamTaken: Das liegt ganz einfach daran, dass man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht mit absoluter Sicherheit sagen kann, dass Acti-Blizz größer ist. Die Größe von Spiele-Publishern wird an ihrem Umsatz gemessen und der ist bekanntlich erst am Ende des Geschäftsjahres fix.
 
@TeamTaken: "...-gemessen an den Einnahmen- ..."
 
@TeamTaken: Die Aussagen basieren auf schätzungen und vorläufigen Rechnungen. In der Theorie müsste der Umsatz von Activision-Blizzard über dem von EA liegen, ob das so zutrifft wird sich aber erst zeigen sobald Geschäftszahlen bekannt gegeben werden :>
 
Und wie stehts mit der Qualität vom Support? Patches? Installaion ohne das Spiel begrenzt oft registrieren zu können?
 
Was genau hat diese News in der Rubrik "Audio" verloren??
 
Solange Preis/Leistung so grottenschlecht ist, wie bei so gut wie allen Titeln, bekommen Sie von mir kein Geld :-)
 
@silentius: selbst ohne dafür geld auszugeben, langweilen mich die games von ea. ich frag mich immer, wer solche spiele überhaupt kauft(fff hat doch ein schönes produkt rausgebracht *g*).
 
Ich fand Kanes Rache toll. Für 20 Minuten.
 
die sollen mal lieber battlefield bad company für pc ankündigen !!!

ganz klar sieht man das an der grafik von operation flashpoint 2 !!! geil.
 
Ich würde mich über ein Auto-Rennspiel von allerhöchster Qualität freuen. Das wäre sofort gekauft.
 
Noch schlechtere Qualität geht ja net, also kann sie ja nur besser werden^^
 
Das Image von EA bei den Spielern, die sich intensiver mit Computern und -spielen beschäftigen, ist nach wie vor schlecht. Deshalb wird man über kurz oder lang weniger Gewinn einfahren. Über die Qualität der Spiele sollte man besser die Spieler urteilen lassen, die wesentlich vielfältiger konfigurierte Hardware besitzen und insgesamt mehr Zeit zum "Testen" aufwenden, als es je eine QS von EAs Spieleschmieden jeweils tun könnte.
 
@Krupp: Leider wird der Markt der Konsolen und Gelegenheitsspielern immer größer und die interessieren sich wenig für wirklich qualitative Spiele oder was EA schon alles verhunzt hat, darum glaube ich schon das die gewinne steigen werden. Die PC gemeinde hat kennt mittlerweile EAs Quantitäts- statt Qualitätsmentalität, andere absatz Märkte werden aber wichtiger.
 
Wenn ich schon höre, dass EA das Vancouver-Team für NFS gespalten hat, kann ich das mit der Qualität nicht so ganz glauben
 
@jim_panse: Wenn sie das Vancouver-Team spalten haben sie 2 Teams, daraus folgt nach EA logik edoppelt so viele Programierer und auch ein doppelt so gutes Spiel was das doppelte an Provit abwirft. Einfache EA Logik^^
 
EA hat alle alten guten Studios gekauft, plattgemacht, die Programmierer integriert, alte gute Serien wie C&C verbuggt und vertrashed und das wars. Sie lieben keine Games sondern nur den Shareholder Value. Deshalb x-mal wiederaufgewärmter Einheitsbrei. Bei den ganzen Serien die sie immer und immer wieder verwursten hilft auch ein inovativer Titel wie Spore nicht um mir glaubhaft zu machen, dass EA plötzlich zu einer hochqualitativen Spieleschiede wird. Wenn ein Konzern in den letzten 10 Jahren Qualität und Kreativität aus der Branche herausgekauft und kaputt gemacht hat, ist das EA. Eine Wiederholung nach der anderen, wie bei einem Trash-Fernsehsender. Inzwischen 15!!!! Need for Speeds, 23!!! FIFAs. Also Bitte ist ja wie in einer Horror-Endlosschleife. Ätzfirma.
 
naja also der Trailer von NFS Undercover ist sichtlich gelungen =)
(www.whichroadtotake.com)
 
Nunja, da ist auch eine Menge Raum. Wenn Blizzard Entertainment sagen würde, ihre Spielequalität steige noch mehr, DANN wäre das eine Überraschung.
 
was die können iss held schaufeln mer wollen sie nicht mehr, bestes beispiel war ja crysis von crytek gekauft und dann verhuntzt, crytek durfte zum schluss nichts mehr ohne EA machen nur das ändern was die wollten ggrrrr.
am besten alle aufkaufen und sagen ich bin der grösste AR..... der Welt.
aber wie hier schon erwähnt, die heutige jungend findez eh alles cool und kauft den scheiss, kenne kaum nen jungen der sich noch richtig auskennt und beschäftigt mit den games, auser wow und die bellerspiele.
 
und um den umsatz nochmals zu steigern wird nun halbjährlich ein neues fifa, nfs ect. erscheinen :)
 
Also ich finde schon, dass sich EA in letzter Zeit schon gebessert hat. Anstatt ne 5 kriege die jetzt nur noch ne 4 von mir.
 
@Maniac-X: In welchen Bereichen haben sie sich verbessert?
 
lol EA träumt weiter.....ich hasse den Saftladen -.- Wie verbuggt deren Spiele immer sind....eine Frechheit ist das!
 
Um dieses Thema muss eig. gar nicht Diskutiert werden. Das letzte EA Spiel das ich mir gekauft habe war Nfs MW! Das fand ich auch recht nett. Ich bin ein riesen Fan von C&C! Sry ich WAR ein riesen Fan von C&C. Bis EA Westwood aufgekauft hat. Dann wars vorbei mit der herrlichkeit. Generals konnte ich mir noch antun, das war zwar extrem verbuggt und es gab sage und schreibe 4 Patches fürs Addon, aber mit Tiberium Wars, auf das ich mich gefreut hätte wenn es hätte Westwood programmiert, kann ich mich überhaupt nicht anfreunden. Kommen wir zu Spore ?! Da kostet dieser Editor doch unverschämte 10€! Der wird im fertigen Spiel integriert sein! 10 € für nicht mehr also als eine Demo also? Von Sims (das ich nie leiden konnte) wollen wir nicht reden! Mein letztes FIFA ist von 2004! Seid dem hat sich auch nichts großes mehr getan wie mir scheint!
Qualität gestiegen wo bitte??
 
Das glaub ich kaum .
 
Tja, Hauptsache die Site mit News füllen, obwohl das keine wirkliche News ist :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles