Einbruch zur Bundestrojaner-Installation geplant

Recht, Politik & EU Das Saarland will Bayern bei der Einführung der Online-Durchsuchung folgen. Derzeit wird an einer entsprechenden Überarbeitung des Polizeigesetzes gearbeitet, dass auch die automatische Erfassung von KFZ-Kennzeichen vorsieht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gott sei Dank! Ich dachte schon die könnten eine Hausdurchsuchung machen, aber sie kommen ja nur in meine Wohnung um auf meinem Computer einen Trojaner zu installieren, der mich auf Schritt und Tritt überwacht. Puh!
 
@Windows-User: wie lange es wohl dauern wird, bis es das "Bundestrojaner Removal Tool" gibt :D
 
@Windows-User: Nur gut das mir das nicht passieren wird, dürfte schwierig werden mein 25kg monster überall mit hinzuschleppen :)

Fragt sich nur wie die das dann mit dem kaputten Schloss machen, fällt ja auch überhaupt nicht auf und lustig wirds dann wenn man in dem moment nach hause kommt...
 
@Windows-User: Deep freez und die trottel haben keine chance =)
 
@Phr³³k: Dir ist schon bewusst, dass man selbst Sicherheitsschlösser knacken kann, ohne das Schloss zu zerstören? Die sind nämlich nicht so sicher, wie es den Anschein hat. Es gibt momentan nur wenig Arten von Schlössern, die wirklich einbruchsicher sind.
 
@bigbasti87: das gibts ja schon , nennt sich FORMAT C: ! lol
am besten amerikanische verhältnisse schaffen , wenn die in meiner abwesenheit in meine wohnung einbrechen , erstmal ne salve mit der kalaschnikov durch die wohnungstür , fals einer dahinter steht , pechgehabt , und dann eine in mein computerzimmer und den rest erledigen !! den schaden bezahlen die !!! immernoch ist die wohnung und die menschenwürde unantastbar , oder etwa nichtmehr ??
 
oh man gott sei dank hab ich nochn passwort auf rechner... und bis die das geknackt haben bin ich schon wieder daheim und scheiss die zusammen ^^
 
@Windows-User: teuschen, tarnen, verpissen:

TureCrypt rauf, OS verschlüsseln!
Tarn OS mit nen paar Pornos, Pics von Urlaub, Programme, Musik und Spielen rauf machen!

Im Tarn OS - was den klar ist das du das hast - machste ne Partition die verschlüsselt ist!
Wenn sie dich auffordern die zu öffnen, öffnest die! Da sind dann ein paar Rechnungen und angeblich wichtige Daten drin!

Aber die Hidden Partition in der Partition kommt keiner drauf, weil es kein beweiß für die existent gibt :)

Programme via SVS installieren, damit man sie Spurenlösch entfernen kann!

Und fertig ist die täuschung :)
 
oh man das wird ja immer schlimmer...
 
oh man... naja sollen sie mal versuchen nen trojaner zu installieren, wenn die platte mit truecrypt verschlüsselt ist!
 
@mod666: dann fangen die mit social engineering an bisse dein pw haben ^^
 
@Phr33K: Du meinst, die kommen am morgen, versuchen ihr Glück bis zum Abend und am nächsten Tag kommen die wieder? Das 50stellige TC-Passwort benutzt man doch für nix anderes ... im Internet tuns auch 15Stellen locker. :-)
 
@mod666: dann legen sie dir ne cd hin mit der aufschrift: "Bitte installieren Sie den Bundestrojaner nach Anleitung"

:)
 
@mod666:
Sie könnten auch einfach einen Hardware Keylogger in der Tastatur verbauen oder ähnliches. Sofern sie erstmal Zugang zum PC haben wird es genug Möglichkeiten geben - da hilft wohl kaum eine Software.
 
@mod666: das truecrypt hilft dir da auch nicht in deutschland ist nichts sicher vor denen . Die Stasi 2 lernt doch von der stasi1 .bevor die einen installieren können müssten wir einen vorher bei denen draufkriegen damit wir die leute warnen können wer jetzt das ziel ist
 
@mod666: Und Du meinst für nen Verschlüsselungsalgorythmus gibt es keinen Entschlüsselungsalgorythmus? Ja ne is klar!
 
@Lostinhell78: Jetzt halt dich fest: Es gibt einen und der ist auch noch für jeden einsehbar!! Natürlich gibt es einen Entschlüsselungsalgorithmus, sonst käme er ja selbst nicht mehr ran. Das heißt aber nicht, dass Verschlüsselung sinnfrei ist. Im Gegenteil. Bevor du solche Kommentare abgibst, solltest du dich mal mit Verschlüsselung befassen.
 
Ja, aber es wird das Passwort zum entschlüsseln benötigt. Und vor Hardware-Keyloggern kann man sich ganz einfach schützen. Entweder per virtueller Tastatur oder mit spezieller Hardware.
 
@mod666: Wer nutzt schon in TC das 32 bzw. 36 Stellen PW?
Da kommen Password Files rein: DVD mit 4,7GB Daten, z.B. Word Datei 1 - 20000 sowie Excel 1 - 20000 und JPG´s 1 - 20000! Aus jedem nutzt du 2 oder 3 Stück, wo du die Nummern weißt!
Ansonsten bauste die HDD immer aus, und packste in nen Safe, welcher Videoüberwacht ist, und wenn man den falschen Code eingibt gesprengt wird :D
 
@leif1981: Dagegen kann man entweder auf Keyfiles umschwenken die auf nem USB-Stick liegen oder so, oder man nimmt kryptografische USB-Tokens. Ich verlasse mich auf letzteres.
 
ich will den mist nicht auf meinem rechner haben. die nerven mich schon so, ich wander bald aus wenns so weiter geht, österreich wär nur ne stunde weg^^
 
@TTDSnakeBite: Pass aber auf. Die Österreicher können doch "ohne Probleme" bei Skype mithören - ohne Installation von irgendwelchen Trojanern :)
 
@ kinley: ich nutze kein skype, also ist es mir wurst^^
 
@TTDSnakeBite: österreicher haben auch einen "bundestrojaner"
 
@*bl4d3* achja wär mir was neues... in Österreich ist es nachwievor ein Bagatellverbrechen, Urhebergeschütze Sachen aus dem Inet zu laden. Nur wer Filme/Musik/usw über das Inet verbreitet ist strafbar.

 
was juckt es uns.
wir sind ehrliche leute, die nix zu befürchten haben.
 
@sp4mz0r: ich bin auch ehrlich und will es trotzdem nicht, ich hoffe dein beitrag war ironie
 
@sp4mz0r: Du hast nichts zu verstecken? Na gut. Dann kommen wir demnächst mal alle bei Dir vorbei und installieren einen Trojaner, damit wir alle auch immer auf dem laufenden sind, was Du so treibst. Immernoch kein Problem damit?
 
@sp4mz0r: wie kann man nur so naiv sein und son blödsinn schreiben das es dich nicht interessiert? überleg nur mal du würdest nacktfotos deiner freundin aufm pc haben, oder irgend nen anderen schnick schnack meinste das kommt cool rüber wenn son 50jähriger informatiker am PC sitzt und sich die auch anschauen kann?
 
@sp4mz0r: Wie kannst du nur so verallgemeinern? Natürlich haben wir was zu verbergen, die hälfte ausm Forum hier ist noch jung und voller krimineller Energie :)
 
@sp4mz0r:

Genau und daher verzichten wir auch alle freiwillig auf unsere Rechte.
 
@sp4mz0r: ich nenne euch gerne alle meine Porno Seiten und lass euch Teilhaben :P
 
Und wer überwacht die Überwacher? Man sollte eine Blacklist mit allen Politikern erstellen, die soetwas unterstützen oder dulden. Diese gehören dann das nächste Mal abgewählt. Außerdem sollten Hacker deren Computer auch mal überwachen und vielleicht auch noch gleich ein paar Inhalten auf öffentlichen Websites posten. Mal sehen, wie denen sowas dann gefällt...
 
@noneofthem: Der spass wäre mir auch was wert =) also jungs rann an die arbeitet und macht unsere volks kasper glässern :)
 
@noneofthem: Einfach keine CDU/CSU/SPD wählen, da machst du schonmal nicht viel falsch.
 
@TiKu: So und wer bleibt da dann noch...der Gido vielleicht??? Naja ne Lachnummer wäre mal net schlecht...aber obs ne echte Alternative is...nein diese realitätsfernen Suppenkasper sind alle gleich...auch wenn sie am Anfang vielleicht nicht gleich so abheben..aber es wird doch passieren...da kannst du entweder in die Kabine rennen und dann laut rufen: "Sag mal einer Stop!" weils wurscht ist wen du wählst, oder du machst den Wahlschein ungültig...kanns ja nen Schwank aus deinem Leben draufschrieben...hauptsache diese Kaputten bekommen keine Stimme...nur garnicht hingehen ist schlecht... @ zaska0: Mir wärs das auch wert...wir machen ein Spendenkonto auf...den Erlös bekommen die Hacker die die Vollpfosten mal nackig machen und deren ganzen privaten Kram im Netz veröffentlichen...die meisten von denen werden zwar den Dreck den sie amstecken haben nicht aufm Rechner haben weil die Hälfte davon zu blöd ist nen Rechner einzuschalten...aber so ein paar private Fotos und Mails...das wäre doch was feines...
 
Nur noch krass....als würden die das beachten und das dann nur bei Terroristen oder schweren Verbrechern machen. Wart nur drauf bis ich irgendwie den ersten beitrag les wo es einem "nur" wegen Warez oder MP3s so gegangen ist!
 
bald arbeiten also Nerd-Sondereinsatzkomandos für die polizei oder was? XD
 
wenn die CDU/CSU regierten Länder der Online-Durchsuchung zustimmen, dann laufen sie zur Bundestagswahl gegen die Wand. Solches Vorhaben lassen sich selbst CDU/CSU-Anhänger an der Basis nicht gefallen. Ich würde nur bei Verdacht der Kinderschänderei bei meiner Meinung eine Ausnahme machen.
 
@222222: Dir ist bekannt, daß nicht nur bayerische Polizisten selbst von ihrer Schußwaffe Gebrauch machen dürfen, wenn es die Situation erfordert? In dem Gesetzesentwurf, den ich lesen durfte, ging es um Durchsuchungen im Zusammenhang mit schwersten Kriminalstraftaten. Unter denselben Kriterien, wie Briefe gelesen, Hausdurchsuchungen durchgeführt, Telefone abgehört werden dürfen, können die Beamten jetzt auch den PC verwanzen. Grundvoraussertzung ist eine richterliche Anordnung. Für den Kunderschänder sollte eine ganz normale Beschlagnahme des PC mit anschließender Durchsuchung der Festplatte ausreichend sein, und es wird hier keinen Grund für den Trojaner geben.
 
Das die wirklich so rücksichtsvoll vorgehen glaub ich nicht mehr. Lies mal hier: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28411/1.html . Und dann überleg nochmal!
 
hm... dazu müssten sie doch das bios pw kennen... und bei notebooks mit fingerprint sensor brauchen sie deinen finger ^^. die bekommen den rechner doch gar nicht gestartet. oder festplatte raus und drauf kopieren und wieder rein? aber dann muss die datei ja trotzdem ausgeführt werden, oder? also irgendwie ist das nicht so das wahre. wenn die meinen rechner mitnehmen und mir dafür nen geilen high-end pc hinstellen, können die das ja gerne machen ^^
 
@candamir: in 6 monaten ist da nix mehr mit high end und du hast den müll immer noch drauf
 
@candamir:
Blöd nur, dass es sog. Backdoor-Passwords für jedes BIOS gibt. Auch an die Fingerabdrücke zu kommen, ist auf lange Sicht kein Problem. Früher oder später wird jeder seinen Fingerabdruck abgeben müssen, auf Ausweisen usw.
 
@candamir: dir ist schon bewusst das man das BIOS Passwort löschen kann indem man die Batterie raus nimmt ??? (Bzw. das Bios zurücksetz mit dem Jumper JP1 auf dem Mainboard) :D Einzig allein TrueCrypt und BestCrypt helfen gegen diese Beamtenbiester !!! Und wenn Sie nach dem Passwort fragen hat man es ganz zufällig vergessen ! Das war es dann mit Beweisen :D
 
Natürlich kann man die Batterie herausnehmen... wenn man das Gehäuse aufbekommt, und das kann man abschließen oder einfach mit einem individuellen aufkleber versiegeln. dann merkt man recht schnell, ob wer an meinem rechner war. und blöd nur, dass es programm gibt, die di ganze platte vor dem eigentlichen os-start verschlüsseln. aber letztlich ist mir das alles langsam auch schei*egal. den normalen bürger wirds ohnehin nicht treffen, das würde viel zu viel ressourcen und geld kosten. zumal es zu mehr als nur einem aufschrei kommen wird, sollte bekannt werden, dass dieser trojaner bei x-beliebigen leuten "einfach so" installiert wurde. eine anständige überwachung (z.b. rasterfahndung) ist ja gut und in ordnung, aber mit dem hier geplanten wird man nur total verblödete dumpfbacken erwischen...
 
Wenn das so weitergeht, werd ich mir in Zukunft ein Laptop kaufen. Zusötzlich kauf ich mir noch einen Tresor der bei Einbruch eine Meldung bei der Polizei gibt.
Wie so kommt in Scheisse kein U und D ???? Sorry , mehr fiel mir nach der langen Arbeitszeit net dazu ein.... , Nee meinte wenn jemand versucht den Tresor zu knacken wird das weitergeleitet.
 
@theonejr83: Die Polizei bricht bei dir ein und bekommt die Meldung, dass bei dir eingebrochen wird?
 
welche Ironie, eigentlich nicht mal lustig
 
das ist echt schön. die regierung verursacht eine immer grosser werdende paranoia.
demnext wirs sich jeder im haus versteckte kamera und alarmanlagen einbaue. auf alle können die nunmal nicht achten....und wenn jemand ein unordentliches zimmer hat mit einer versteckten kamera die bei bewegung mit der aufzeichung beginnt wirds witzig :)
 
funzt der trojaner auch auf freebsd? oder singularity? oder kommt dann bald ein gesetz was windows/mac/default-linux-distriubtion zur pflicht macht? ich sehe es kommen... ich zieh wieder in den wald.
 
@samin: "WIEDER in den Wald"? Du hast mal im Wald gelebt? Interessant... Bisher sollte der "Bundestrojaner" übrigens am ehesten für Windows-Nutzer zum Problem werden. OSX kommt dann als nächstes dran und Linux wohl zum Schluss. Soll heißen, mit Linux fährst Du erstmal am sichersten. Am besten noch die Festplatte verschlüsseln und halt die üblichen Maßnahmen... Ich mache mir zumindest noch keine zu großen Sorgen, was meine PCs angeht. Da sollen die erstmal reinkommen...
 
So ein Blödsinn. Wieso soll es einem der vor dem PC sitze schwerer Fallen beim Linux ein Hintertürchen zu öffnen als bei einem Windows? Übers Netz gäbe ich dir recht, aber lokal überhaupt nicht. Und OSX ist übrigens dabei eines der unsichersten OS aller aktuellen (schlechter als Vista). Des weiteren kann TrueCrypt auch Windows komplett verschlüsseln. Ab dort hört der Spass eh auf, ausser sie schieben dir ne VM unter und protokolieren den Datenverkehr (sofern unverschlüsselt).
 
@samin: Plan9 wäre auch ganz nett, um die von Grund- und Bürgerechtsfeinden gesteuerten Auftrags-Einbrecher in den Wahnsinn zu treiben. :-)
 
Was machen die bei Grossfamillien (3 Generationen unter einem Dach)? Da ist grundsätzlich immer jemand zu Hause und wach, einbrechen zwecklos. Des weiteren kann man ein OS auf nem USB Stick installieren und den immer in der Hosentasche aufbewahren (Paranoide nehmen den Popo). Wer wirklich Verbrechen mit Vorsatz plant und dabei nicht ganz dämlich ist, der kann über solche Vorhaben nur schmunzeln.
 
@DrJaegermeister: wegen deinem comment wär ich jetzt beinahe erstickt, hab den beim trinken gelesen und musste bezüglich der paranoiden lachen, ich hasse es wenn das cola aus der nase wieder raus kommt -.- bekommst ein +^^
 
Passend dazu auch die heutige Meldung, dass der Bundestag die Petition zur Vorratsdatenspeicherung verworfen hat.
 
@Aemilius: Daran kann man gut sehen, wie die Grund- und Bürgerechtsfeinde auf die Demokratie sche1ssen, 200 Musik-Lobbyisten ist das politische Personal gegen das Volk zu Diensten, zehntausende Bürgern, also ihren Souverän versche1ssert das politische Personal jedoch nach Strich und Faden. Insbesondere CDU/CSU PolitikerInnen haben sich leider schon lange von der Demokratie abgewendet, dicht auf gefolgt von SPD PolitikernInnen, welche die CDU/CSU bei ihren Grund- und Bürgerechtsfeindlichen Terror-Anschlägen auch noch unterstützen.
 
@Aemilius:
So ist es... leider. Aber auf der anderen Seite, komme ich langsam zu der Einstellung, dass es das Deutsche Volk nicht anders verdient hat. Eine Schweinerei nach der anderen lässt es sich bieten, ohne etwas dagegen zu unternehmen. Scheint tatsächlich so zu sein, dass der gemeine Bürger nur in Massen auf die Straße geht, wenn EM oder WM ist.
Und unsere Medien, auch die ÖR sind mitschuld. Wo sind denn die großen Bereichte in den Nachrichten geblieben, dass die Operation Himmel, die zufälligerweise zur Weihnachtszeitdurchgeführt wurde, in einer Phase als der Bundespräsident das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung unterschreiben musste, eine total Fehlgriff war. Es gab nunmal keine 12.000 KiPo-Konsumenten, wie großspurig in den Medien verkündet.
 
Ich würde gar nicht wollen, das auf meinem Computer etwas ist was mich in meiner Freiheit einschrenkt. (Freiheitsberaubung wird ja bestraft) Dann sollen die sich selber einbuchten.

Ich finde es eine frechheit.

Es sollte bei den Menschen gemacht werden, die auffällig sind und schon einmal aufgefallen sind, weil sie im Netz unfug gemacht haben.

Ansonsten würde ich mich das nicht trauen. Benutze ich meinen PC halt nur zu OFFLINE zwecken in der Zeit. Baue meine Netzwerkkarte aus und dann können die mich mal gern haben. "Ich benutze kein Internet" -.-
 
@WinDavid: Ich hab auch schon überlegt ^^ Einfach ein kleines Laptop fürs Internet und der rest auf einem Offline PC... Oder eventuell ein schein netzwerk eröffnen ^^ einen Windows PC als Proxi davon nutzt ein Linux PC die internet verbindung und da davon wieder ein Linux PC ^^ So würde ich denk ich mal die nur auf den ersten Windows PC kommen oder vll. auf den zweiten Linux PC noch aber noch weiter!? da zweifel ich einwenig
 
Unglaublich wie dieses westliche Stasi-Gesocks unter dem Deckmäntelchen der Volkssicherheit sein Unwesen treibt.
 
@metusalemchen: Recht hast du. Die Terroranschläge in DE sind bald seit 7 Jahren überfällig... Welcher aufgeklärte Mensch glaubt noch an eine reale Terrorgefahr in Deutschland? Terroranschläge gegen die USA... ok, sie haben die östliche Welt seit Jahren provoziert... Terroranschläge im Irak... kein Wunder, bei den verschiedenen Bevölkerungsgruppen, das wurde auch unter Saddam schon so getrieben, nur da eben von der Regierung... Terroranschläge in Afghanistan... wen wundert es, bei Menschen, deren Bildung in den religiösen Reden der Familie besteht... Aber in DE gibt es eine einigermaßen starke Regierung, keinen Bürgerkrieg, keine übermäßige Armut, kaum Nicht-Bildung und so richtig gläubig sind hier die wenigstens... So als ob alle, die hier in die Kirche geht ernsthaft an Gott glaubt...
 
Das nächste ist präventive Exekution durch SG9 Leute bei Terrorverdacht. Sieg Heil sag ich da nur.
 
@JTR: Interessant, wenn ich bei Wikipedia zitiere und darin zufällig das Wort "H*re" vorkommt, wird mein Kommentar nicht gestattet, aber er darf "Sieg Heil" schreiben, ihr Nazis^^ (nicht ernst nehmen, männer)
 
@Windows-User: Noch haben wir ja in dieser Bananen-Republik Meinungsfreiheit. Noch?! Das schliesst auch den Sarkasmus (vermute ich mal) von JTR ein.
 
@metusalemchen: Schon klar, dass es seinerseits Sarkasmus war, aber wenn er "Sieg Heil" schreibt, will ich auch das Wort schreiben dürfen, dass ich nicht schreiben darf. Natürlich nicht, um jemanden zu beleidigen, du Nase
 
@Windows-User: Okay Du Sack. :-)))
 
Nur doof, dass man bei den wirklich gefährlichen Personen, um eine Passworteingabe nicht herumkommen wird, um überhaupt Zugang zum System zu erhalten.
 
@KL-F: Wenn du wüsstest wie leicht man einen Passwortschutz aushebeln kann. Oder vertraust du auch auf dein Windowspasswort?
 
@KL-F: Ich rede natürlich von einer verschlüsselten Partition und nicht von einem Windows-Passwort.
 
Oh oh...Hat man erst mal diese Möglichkeit der Überwachung verabschiedet, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit bis diese Methoden auch bei anderen Dingen eingesetzt wird. Natürlich immer mit dem Vorwand der Sicherheit...Stasi und SS lässt grüssen.
 
so wird unsere Freiheit Schritt für Schritt abgebaut. Kleine Schritte bis zur Totalüberwachung. Ich war immer etwas Stolz auf Deutschland weil es viele Freiheiten per Gesetz gewährleistete, auch aufgrund der Vergangenheit. Aber jetzt geht der ganze Rotz wieder von vorne los, lol? Das hat alles nichts mit Terror zu tun.
 
Haha, weil sie es technisch nicht auf die Reihe bringen das online zu machen, müssen sie einbrechen gehen - einfach herrlich.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Hab ich mir auch gedacht, die Bullen haben so viel techniche Möglichkeiten die kein Hacker zu jemals zur Verfügung hätte und müssen trotzdem lokal an den Rechner. Dabei wäre für es für die gar kein Problem "Man in the middle" zu spielen und sobald firefox/java/XP/OpenSuse/OSX/Wasauchimmer sich updaten will den Trojaner zu installieren. Fehlt wohl das Know-how, Grobmotoriker können halt besser Türen einschlagen als hacken :)
 
GG, Art. 13:
(1) Die Wohnung ist unverletzlich.
Jo, das war sie mal :D
 
@DasFragezeichen: lies doch einmal Deinen Artikel komplett zu Ende. Da brauchen wir eigentlich keinen Trojaner. Zitat: http://dejure.org/gesetze/GG/13.html

(1) Die Wohnung ist unverletzlich.

(2) Durchsuchungen dürfen nur durch den Richter, bei Gefahr im Verzuge auch durch die in den Gesetzen vorgesehenen anderen Organe angeordnet und nur in der dort vorgeschriebenen Form durchgeführt werden.

(3) Begründen bestimmte Tatsachen den Verdacht, daß jemand eine durch Gesetz einzeln bestimmte besonders schwere Straftat begangen hat, so dürfen zur Verfolgung der Tat auf Grund richterlicher Anordnung technische Mittel zur akustischen Überwachung von Wohnungen, in denen der Beschuldigte sich vermutlich aufhält, eingesetzt werden, wenn die Erforschung des Sachverhalts auf andere Weise unverhältnismäßig erschwert oder aussichtslos wäre. Die Maßnahme ist zu befristen. Die Anordnung erfolgt durch einen mit drei Richtern besetzten Spruchkörper. Bei Gefahr im Verzuge kann sie auch durch einen einzelnen Richter getroffen werden.

(4) Zur Abwehr dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit, insbesondere einer gemeinen Gefahr oder einer Lebensgefahr, dürfen technische Mittel zur Überwachung von Wohnungen nur auf Grund richterlicher Anordnung eingesetzt werden. Bei Gefahr im Verzuge kann die Maßnahme auch durch eine andere gesetzlich bestimmte Stelle angeordnet werden: eine richterliche Entscheidung ist unverzüglich nachzuholen.

 
der "Staatsfeind Nr. 1" läst grüßen.
 
naja wenn bei mir eingebrochen wurde und das book noch aufm tisch liegt, dann weiss ich ja das es keine diebe waren.

ich glaube wir müssen uns gar nicht so viele sorgen machen. ich behaupte mal, das es schon stunden später ein tool geben wird, der wieder für ordnung sorgen wird.

und die, die terror verusachen wollen, wissen dann ja, das sie nciht das internet nehmen sollten. hat ja früher auch geklappt.
 
@l3roc: Jo, die treten sicher auch die Tür ein, stellen die Wohnung auf den Kopf und lassen den PC angeschaltet, damit du sofort siehst, dass da Ermittler am Werk waren... wenn da der Geheimdienst oder spezielle Polizeikräfte eingesetzt werden, bekommt man von der Aktion nix mit, ganz blöd sind die ja auch nicht.
 
@dodnet: meinste so mit ditrich und co? das könnte natürlich sein.
 
Offensichtlich faschistoide Verbrecher mit hoher krimineller Energie gegen Grund- und Bürgerrechte planen Bandenmäßig Terroranschläge auf das Grundgesetz und Bürger. Es darf für solche Terror-Verbrecher keine geschützten Rückzugsorte für ihre ständigen Teroranschlagsplanungen geben, "Parlamente"sind leider inzwischen als "Terror-Universitäten" Terror-Brutstätten gegen Grund- und Bürgerrechte geworden! Die Namen der betreffenden Banden, die solche Grund- und Bürgerrechtsfeindlichen Terror-Anschläge mit hoher krimineller Energie auf Bürger planen, sind offensichtlich nicht grundlos hier auf Winfuture als "böse" gesperrt. ,-)
 
jooo kommt vorbei ich mach euch nen tee =) kekse auch? ok! aber nur wenn ihr den trojaner mit liebe installiert und die schuhe auszieht..
was? auch meinem klo wollt ihr ne webcam installieren? wegen der sicherheit? mhh ok... :-)
 
So wirklich neu ist die Meldung aber auch nicht, dass zu Installation des Bundestrojaners in die Wohnung eingedrungen wird. Das war doch von Anfang an so vorgesehen. Und wenn die Ermittler erstmal in der Bude vorm PC stehen, helfen im besten Fall auch kein Verschlüsselung oder ähnliches. Die machen in aller Ruhe ein Image von der Festplatte, analysieren das im Techniklabor, passen den Trojaner auf das Betriebssystem ein und spazieren nach 1-2 Wochen wieder in die Wohnung und richten den ein. Und wenn sie eine verschlüsselte Festplatte vorfinden, wird gleich die Wohnung mit verwanzt, um das Passwort rauszubekommen.
Da das ganze Spielchen einen enormen Aufwand bedeutet, wird es sich nur um extreme Einzelfälle handeln, aber die grundlegende Möglichkeit ist schon beängstigend. Lustig find ich nur immer die Aussagen von wegen "ich wander aus, woanders gibts das nicht" - träumt weiter :)
 
Ha wird echt immer schöner! Die will ich mal gerne in meiner Wohnung erwischen, dann lass ich aber nen BÖÖÖÖÖÖLLLK auf die los der sich gewaschen hat, und prügle sie wenn möglich raus! Das können sie wissen!
Kann ja wohl nicht wahr sein!
 
@legalxpuser: Sind nicht alle Einbrecher irgendwie unverlangt eingeschmuggeltes Lebend-Futter für hungrige Kampfhunde?
 
@ Fusselbär : jooo nich :-) ^^ das wär doch mal was^^
 
@legalxpuser: Die Alternative, falls wegen Nachbarn Hunde zu laut sein sollten: Krokodile! Krokodile brauchen auch nicht täglich ihre Ration Einbrecher, Gassi gehen entfällt ebenfalls. (Krokodilklos gibt es hoffentlich direkt neben den Katzenklos im nächsten "Futternapf"-Markt) Man beachte den Kosten- und Effizienzfaktor der Heimtier-Sicherung gegen Einbrecher. Es ist jedoch dabei unbedingt auch zu beachten, das Krokodile schon mal als etwas ungehorsam gelten und eher weniger verschmust sind, für Familien mit Kleinkindern ist also von Krokodilen wohl eher abzuraten, diesbezüglich hätten Kampfhunde vermutlich durchaus ihre Vorteile! Kinder mit den Einbrechern schutzlos alleine zu lassen, wäre gänzlich unverantworlich, denkt doch bloß mal an die Kinder! Fürs kleine Haushaltsbudget müssen bei der Heimtier-Sicherung dann eben abgerichtete GSG9-Killer-Meerschweinchen und Luftkampferprobte Stuka-Wellensitiche herhalten. ,-)
 
@Fusselbär: Oder Kampfkatzen mit Navy S.E.A.L.S- Ausbildung :-P
 
[Ironie]Wer sich weigert, kommt in die Anti Terrordatei, welche jetzt schon 18'000 Bürger beinhaltet, die sich einer regulären Wartung der Staatssich..., ich meinte Bundespolizei verwehrt. Seit Wachsam, ihr Individuen mit dem Hartz4-TV. Auch eurer teuer Flatfernsehr wird verwanzt werden, schließlich wollen die Beamten mitschauen, wenn ihr abends observiert werdet. [/Irnoie]
 
Merkel, Angela
Chairman, CDU: Chairman CDU/CSU-Fraction
Pflüger, Friedbert
Member of Parliament, CDU/CSU Fraktion
Wissmann, Matthias
Member of Parliament, CDU/CSU Fraktion

Mitglieder der Bilderberger, soviel zum Überwachungsstaat meine Damen und Herren
 
@V|RUS: leider ist das die wahrheit. die menschen kapieren das nur nicht. viele interressierts auch nicht. hauptsache bigbrother läuft und gute zeite schlechte zeiten. es gibt cola un chips. alle haben handys. 80% der menschen fühlen sich dadurch wohl. wozu brauchen die noch freiheit. sind eh nur als konsumzombies gut. wird haben eine satanische führung auf diese welt. achja, ich bin nicht paranoid. ich sehe den tatsachen ins auge. mit "verschwörungstheorien" hat das leider auch nichts zu tun.
 
Der gläserne Bürger ist schon sehr nah. Ich findes es scheisse das die Politiker sich die Gesetze so hindrehen wie es ihnen gerade passt. Aber wenn es darum geht den Bürgern unseres Landes zu helfen lassen sie sich wie gewohnt Zeit.
 
wirklich schön, wenn sich der staat selber strafbar macht.....
 
Tjaja, man nehme eine Autofernbedienung (ZV) und den Empfänger und schon kommen nur noch zulässige Personen in die Wohnung. Alle anderen, die nicht um die durchaus letale Wirkung der Einbruchsicherung wissen, haben dann eben Pech gehabt. Und wer das Schildchen "Vorsicht! Lebensgefahr für Unbefugte!" nicht ernst nimmt auch.Ich überlege nur noch, ob ich es modern per Elektroschock oder lieber altmodisch mit einem Baumstamm voller Stacheln haben möchte...
Obwohl 6 Taser auf die Tür gerichtet wohl ihr übriges dazu tun sollten xD
Automatischer Notruf per Band und die Polizei kann die Kollegen gleich wieder mitnehmen.
 
@Mitsch79: Tja, Wohnungseinrichtungen sind eben so individuell, wie ihre Bewohner, da ist es kein allzugroßes Wunder, falls einige PC-Spieler das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und ihre Wohnung wie einen Fallen gespickten Dungeon einrichten. oO
 
@Mitsch79: Und dann selbst einmal besoffen (oder auch nur angeheitert :)) nach Hause kommen und die ganzen Fallen vergessen... aua... :D
 
keine ahnung, wer da wirklich so einen müll labert. oder will man alle deutsche einfach nur provozieren ... ich glaub nicht, dass danach immer noch jeder deutsche so typisch reagiert und einfach nur zuschaut.
ich würd dem ganzen keine beachtung schenken.
 
@hjo: "so typisch reagiert und einfach nur zuschaut." + "ich würd dem ganzen keine beachtung schenken." Ähm ja...
 
Dankeschön Deutschland. Wie gut das der Nationalsozialis.. und die Stasi abgeschafft sind. Sowas wie im 3. Reich und diese ganzen Geschichten können bei uns nicht mehr passieren? Hohlgelaber ...es passiert gerade mal wieder. Ach ja "wer nichts zu verbergen hat..." Ich höre die Schlaumeier schon wieder das Bull..t - argument bringen. Ja dann lauft doch nackt auf der Straße rum. Am besten schickt ihr mir auch gleich eure Passwörter, PIN nummern, Kontodaten und so mit rüber.
 
Scheiß Überwachung, das NERVT.
 
Einen Hardware-Key (USB) verwenden (keylogger sind dann scheißegal) + zusätzlich eine verschlüsselte Festplatte und gut ist. Alternativ (wie hier schon vorgeschlagen worde) das komplette Betriebssystem auf USB Stick oder ähnlichem Medium.
 
am besten betriebsysteme nehmen die zwar noch nicht sehr alt sind die aber niemand so recht haben wolte und somit in vergessenheit geraten sind wie währe es mit BeOS ZetaOS auf einen alten PC aufgespielt der nur fürs internet da ist versucht da mahl nen trojaner zu installieren ich glaup da brauchts nen emulator damit der überhaubt startet
 
wieder einmal vom hause der CDU.... ich weiß was ich bei den nächsten wahlen schonmal NICHT wählen werde.... naja villt gibts da ja ein paar schlaue brains die es schaffen den bundestrojaner zu fassen... dann es public machen und antivirensoftware darauf aufmerksam zu machen... wahrscheinlich dürfen nicht mal die antivieren konzerne diesen virus blocken, aber villt machen sies trotzdem^^
 
Schild beim Nachbarn: "Vorsicht wachsamer Nachbar!" In solch unsicheren Zeiten mit CDU/CSU Einbruchs-Terror-Planern durchaus verständlich.
 
Was muss das für ein Staat sein, der seine Bürger (Wähler) systematisch ausspionert? Es ist erschreckend mit welcher Selbstverständlichkeit hier vorgegangen wird. Als wäre es das normalste von der Welt den ehamls freien Bürger (lang ist es her) auszuspionieren. Hier wird schleichend die totale Überwachung eingeführt und niemanden juckts, keiner muckt auf, alle fndens total supi und normal. An Terrorbekämpfung glaubt doch niemand mehr, dass hat andere Hintergründe. Man will alles über seine Wähler herausfinden, deswegen wird alles was er sagt auf Band aufgenommen und über Monate archiviert. Nichts soll mehr dem Zufall überlassen werden und im Falle eines Falles hat man alles parat um den Deliquenten zu überführen. Sowas nennt man Polizeistaat. Was macht dieser armseelige Staat eigentlich, wenn niemand mehr telefoniert oder das Internet benutzt? Vielleicht ist das die Lösung um diesen ganzen Irrsinn zu entfliehen. Paranoide Psychopathen wohin das Auge blickt, ganz besonders unsere Gesetzesgeber.
 
@sesamstrassentier: So wirklich erstaunt muss aber doch niemand sein, wenn das ehmalige Kreisleitungsmitglied und Sekretärin für Agitation und Propaganda, Merkel, die CDU/CSU, ja sogar ganz Deutschlannd übernommen hat, da ist einfach nichts anderes zu erwarten, als dass typische STASI-Untaten wie klammheimliche Einbrüche und totale Überwachung in der CDU/CSU eine "neue Heimat" gefunden haben.
 
Willkommen im Überwachnungsstaat! Aber wer Überwacht die Politiker? Die sind ja auch schuld, dass wir uns von denen überwachen lassen! Wie wäre es damit wenn einige nicht mehr bei der Bundestagswahl wählen gehen? Ich gehe definitiv nicht mehr! wählen. Ich glaube dass es was mit der Politik zutun hat,seine Bürger ausspionieren zu lassen. Im übrigen liest Wolfgang Schäuble (CDU) mit.
 
@25cgn1981: um mal jemand von einem anderen Forum zu zitieren (mit Rechtschreibfehler natürlich), was ich sehr treffend finde worüber du mal nachdenken kannst:
"also, wenn man nicht wählen geht, dann gehört man zu denen in der statistik, die keine interesse haben an das system.
Geht man ungültig wählen, gehört man zu der kategorie menschen, die das system akzeptieren, aber nicht die parteien die zur zeit dieses system repränsentieren. Und ich finde es gilt zu zeigen, das es durchaus potential gibt für eine neue form von politik..."
Oder möchtest du, dass Demokratie abgeschafft wird?
 
@25cgn1981: Nicht wählen zu gehen ist leider auch keine Lösung - im Gegenteil. Das beste, was unseren Politikern passieren kann, ist eine resignierende Bevölkerung zu regieren. Geh hin, schreib von mir aus "fuck you all" auf den Wahlzettel und schmeiß das Ding in die Urne. Es interessiert doch keine Sau, wenn wir nur 50% Wahlbeteiligung haben... 50% ungültige Stimmen hingegen wären ein sehr deutliches Zeichen von politischer Unzufriedenheit.
 
ne selbstschussanlage mit sensor hinter die wohnungstür die sich nur mit entsprechendem sender ausschalten lässt ! dann sollen die pappnasen mal kommen ! achso , sekunden zuvor warnt mich der sensor per handy !
 
Mann Mann Mann seid ihr blitzmerker ! Es war von anfang an geplant diesen Trojaner nur mit Hilfe eines Einbruchs auf dem zu überwachenden Rechner zu installieren, das ist ja wie bei der Bild, die verwenden auch des öfteren MAterial was schon JAhre alt ist
 
Irgendwie find ich das garnicht mehr lustig. Erst nervige GEZ-Typis vor der Tür und als nächstes das Nerdkommando welches mal die IT-Anlagen inspizieren muss...
 
Und andere Abhöranlagen ? Jetzt reichts wohl.

Wegen irgendwelchen Fehlern stürmen sie wieder eine falsche wohnung und dann wird man per Web-Cam nackt in die Polizeistube übertragen oder wie ?

 
"I. Die Grundrechte
Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.[...]
Artikel 3
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich."

WIR SOLLTEN UNS ENDLICH DAGEGEN WEHREN, ANSTATT UNS IMMER WEITER VON DER REGIERUNG VERARSCHEN ZU LASSEN. WAS HABEN WIR ZU VERLIEREN, WENN WIR BEREIT SIND, ZU AKZEPTIEREN, AUF UNSERE FREIHEIT ZU VERZICHTEN???

In diesem Sinne:
You can kill a revoluionary, but you can't kill the revolution.
 
@emcebe: Das ging mir auch durch den Kopf als ich den Artikel gelesen habe! Deutschland geht gegen das Grundgesetz vor. Was soll aus diesem Land werden wenn unsere Politiker aufgrund der Busenfreundschaft zwischen A.M. und G.W.B auf Amerikanische Ideen zurückgreifen? Gebe emcebe vollkommen recht, wir sollten uns wehren statt unseren ach-so-intelligenten-politkermäuschen zuzuschauen wie sie uns ausspionieren. Selbst jedes kleinste, intimste und vertraulichste Geheimnis / Gespräch kann somit an jene herangeraten, die nichts damit zu tun haben. Der gläserne Bürger schreitet voran und bald wird es, wenn wir uns nicht wehren, dazu kommen, dass wir nicht mal mehr aus der Haustür rausgehen können ohne überwacht zu werden (soviel zum Thema "Fußfesseln").
@rx07: Der naht nicht, der kommt wieder, das gibt dann statt "Web 2.0" Stasi "2.0"
 
Oha.. jetzt gehts aber los. Seitdem jeder I-Net Benutzer entwerder Musik/Film-Pirat oder Terrorist oder meistens auch beides ist, und wir einen paranoiden Innenminister haben, oder aber auch unsere heiß geliebten "konservativen" EU-Abgeordnete (-> Musik-Indsutrie) jagt ein duemmerer Einfall den naechsten. What's next? Die Wanze im Kopf, die die Gedanken per Handynetz an die naechste Polizeidienststelle sendet, oder elektronische Fußfesseln fuer jeden?
Nicht nur der "Staatsfeind Nr.1" lässt grueßen, sondern auch "Minority Report".. Der Ueberwachungsstaat naht.
 
Ich wohne im Saarland und kann nur sagen: als hätten wir sonst keine Probleme. Bei mehreren Erhebungen ist das Saarland das Schlusslicht gewesen, teilw. sogar noch hinter dem Osten. Die sollten sich mal lieber um Alternativen zum Bergbau kümmern, der mehr kostet und schadet (Grubenbeben) als er nützt. "Hauptsache, wir sind mal wieder in den Schlagzeilen...". Typisch Sommerloch eben....
 
Boah die sollens mal zugeben...die wollen alle nur unsere Pornos auf den HDs ,-)
 
......nur die Schwachen lassen sich überwachen.
 
Dann macht euer privates Zeug doch auf einer Virtuellen Maschine, dann kann euch der BTrojaner gerne haben :)
 
Ist irgendwem mal aufgefallen, dass der Trojaner zur Terrorabwehr genutzt wird? 50 % der weinenden Kinder hier mit ner Raubkopie von Call of Duty können die Windel also wechseln: Die Polizei kommt nicht zu euch und installiert den Trojaner... Keine Angst :-) Und wenn kommt auch wohl eher das Bundeskriminalamt und nicht der Herr Wachtmeister von nebenan... In diesem Sinne.. Alles wird gut!
 
@General_Skynet: Wie kann man nur so naiv sein? Das Bankgeheimnis wurde damals auch der Terrorabwehr geopfert. Heute werden auf diese Weise Steuersünder und ALG2-Erschleicher gejagt. Die Mautbrücken sollten damals auch allein für die Erfassung der LKW-Maut genutzt werden. Heute wird damit nach Personen gefahndet oder zumindest will man sie dafür nutzen (und tut es insgeheim wahrscheinlich längst). Davon abgesehen schützt man die Freiheit nicht dadurch, dass man sie abschafft.
 
@General_Skynet: Zitat meines Vorredners: "Davon abgesehen schützt man die Freiheit nicht dadurch, dass man sie abschafft." - WORD!!! Niemand wird dich besuchen kommen, weil du ne gebrannte CD zu Hause hast. Klar. Die Regierung will ja auch, dass du das glaubst... Aber du wirst durchleuchtet. Jetzt mit einer Taschenlampe - morgen mit einem Stadionscheinwerfer. Irgendwann wirst du die Schnauze voll haben. Allerdings wird es dann zu spät sein, etwas dagegen zu tun.
 
Darf ich als Privatman, wir leben ja in einer Demokratie in der keiner, auch nicht die Exekutive, Judikative und Legislative mehr "Wert" ist, auch einen Trojaner bei Politkern, Polizei und Geheimdiensten einführen - da es immer korrupte gibt, sowie Maulwürfe und Doppelagenten?
 
Hier fiel schon der Spruch "am besten gehe ich gar nicht mehr wählen". Wer das jetzt denkt sollte sich mal die Piratenpartei anschauen!
 
@shadow27374: ich wähl ganz stumpf die NPD - nicht wegen Rechts, Nazi und Blabla sondern ganz stumpf weil die gegen alles sind :)

Wer gegen Ausländer ist sollte die Linken wählen, die haben ein echt hartes Ausländerwahlprogramm!
 
Ist ja alles richtig. Terrorabwehr hin oder her. Hab ja nicht gesagt, das ich das alles gut finde, was da so passieren soll. Hatte nur wieder mal das Gefühl, dass sich diverse Leute, die wirklich nur die üblichen "Kavaliersdelikte" zu Schulden kommen lassen, davon ausgehen, dass sie nun ganz oben auf der Liste des BKA stehen. Denke, nicht jeder, der sich mal ne CD gebrannt hat, muss nun damit rechnen, dass der Datenonkel der Behörden plötzlich Abends am Rechner sitzt. Habe zu der Verfahrenseweise mit dem "Einbruch" übrigens gelsen, dass die sich eine 1:1 Kopie der Festplatt machen, den Trojaner in eine Datei einschleusen und dann bei einem zweiten Besuch das Ding platzieren. Quelle hab ich leider nicht mehr, bin mir aber sicher, das mal gelesen zu haben. Zuvor muss das aber von einem Richter angeordnet werden. Glaub net, dass Wachtmeister X einfach sich mal überlegt: "Komm, wir kucken heut mal ebend bei Peter A. vorbei und machen mal ebend den Trojaner drauf." Wobei... das glauben bestimmt viele, dass das so läuft, oder?
 
@General_Skynet: "Glaub net, dass Wachtmeister X einfach sich mal überlegt: "Komm, wir kucken heut mal ebend bei Peter A. vorbei und machen mal ebend den Trojaner drauf."". Da hast du zwar nicht ganz unrecht aber es muss beispielsweise nur dein Nachbar sagen du hast was verbrochen und schon bekommen unsere Beamten durch fingerschnippen einen Durchsuchungsbeschluss. Das ist leider Tatsache und einen Beschluss zur Installation eines Trojaners werden sie zukünfitg wahrscheinlich genauso leicht bekommen.
 
Übrigens dieser CDU Einbrecher-Förderer ist einschlägig VORBESTRAFT! http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Meiser Diesen Kriminellen hatte er damals gefördert: http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Joachim_Doerfert Die CDU stand natürlich zu ihren CDU-Mitglied mit krimineller Vorgeschichte. Es ist allzu offensichtlich, wie sich die CDU immer weiter von Recht und Gesetz abwendet und kriminelles Handeln (z.B. Einbrüche) auch gegen Grund- und Bürgerrechte fördert.
 
Ich stehe dem Ganzen wie man merkt nicht ganz so negativ gegenüber. Gar keine Frage, dieser Trojaner darf nur für die dafür vorgesehenen Zwecke (Terrorabwehr) verwendet werden und sollte strengen Richtlinien unterworfen werden. Aber man muss sich auch mal vor Augen halten, dass es Leute hier in unserem Land gibt, die unsere demokratischen Werte, auf welche wir so viel Wert legen, allzu gerne abschaffen würden und zwar durch das Töten von Menschen mit Hilfe von Anschlägen. Und wir müssen und selbst das Werkzeug geben, um diesen Terroristen entgegen zu treten. Ich hab mir nicht alle Posts hier durchgelesen, aber bei dem einen oder anderen hab ich das Gefühl, da ist großes Halbwissen mit im Spiel. Man hört Trojaner und schreit sofort AAAAAH Neiiin...! Grundsätzlich finde ich, das diese Ermittlungsmethode für den dafür vorgesehenen Zweck erlaubt werden sollte. Das aber nur mit den erforderlichen rechtlichen Prüfmechanismen. (Richtervorbehalt, Straftat von erheblicher Bedeutung __> Terrorverdacht)
 
@General_Skynet: "Aber man muss sich auch mal vor Augen halten, dass es Leute hier in unserem Land gibt, die unsere demokratischen Werte, auf welche wir so viel Wert legen, allzu gerne abschaffen würden" Ja. Diese Leute haben zu diesem Zweck 3 Vereine gegründet: CDU, CSU, SPD. Wie ich oben schon schrieb: Man schützt die Freiheit nicht dadurch, dass man sie abschafft.
 
@General_Skynet: Glaubst du wirklich das potentielle Terroristen so doof sind und ihren PC zum Speichern von anschlagsbezogenen Daten verwenden, ohne diese sorgfältig zu verschlüsseln? Die Onlinedurchsuchung und die damit einhergehenden Gesetzesänderungen verursachen viel mehr Schaden als sie Nutzen bringen. Außerdem befürchte ich, dass die aktuellen Regelungen schon bald ausgeweitet werden könnten und zur Bekämpfung von ... sagen wir mal potentiellen Urheberrechtsverletzern ... verwendet werden. Und wenn man behauptet man wollte nicht die MP3-Tauschaktivitäten beobachten, sondern die von Kinderp***os, dann ist sicher auch jeder für den Einsatz des Trojaners für solche Zwecke.
 
unsere Nachrichtendienste sind ja noch schlimmer als die Stasi und die
Gestapo der Nazis. Aber es ist ja auch kein Wunder weil der Gründer des BND ein ehemaliger Nazi war. Außerdem sind nach der Wende wohl sehr viele Stasimitarbeiter beim BND und Co. untergekommen. So schließt sich der Kreis.
Wehret den Anfängen!!!!
 
Ich denke mal das die mit verschiedenen diensten eng zusammen arbeiten werden beispielweise mit email anbieter oder homepage anbieter denn wer von euch hat den für jeden PW geschützen zugang verschieden PW`s irgendwo hat man ein favorite PW das man immer wieder nutzt.
 
Schon wieder diesen Trojaner Blödsinn :augenroll
 
@FERNmann: Ich würde es nicht als "Blödsinn" abtun! Auch wenn der BT nur zur "Terror-Abwehr" gelten soll aber meinst du im ernst, dass die Pozilei (absichtlich geschrieben) darauf rücksicht nimmt? Oder irgendeine andere Institution oder Pseudomacht?!?!? Egal was passiert es betrifft letztendlich uns alle! Sämtliche I-Net User in DE...... . Und das ist bzw. wird Fakt sein!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles