Games: GTA IV, Wallace & Gromit, Brothers in Arms 3

PC-Spiele Brother in Arms 3 - Verschoben mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Och versehentlich. Irgendwie gönne ich es der Firma immer mehr, dass sie von EA geschluckt wird. Keine Ahnung, aber diese Benachteiligung der PC-Spieler geht mal garnicht.
 
@KL-F: Heul doch...
 
Heul du doch...
 
@KL-F & ThreeM: Werdet Erwachsen..
 
@KL-F: Wie kann man Arbeitsplätze aufs Spiel setzen oder einer Firma nur schlechtes Wünschen weil sie sich für die PC Version Zeit lassen? Als ob es nichts wichtigeres gibt.
 
Der reinste Kindergarten hier...
 
ThreeM: Ja, wer selbst eine Konsole hat kann jetzt gut reden. Ich finde nur, dass TT auch nur Verräter sind, die auf jeden beliebigen Zug aufspringen, wie bei der momentanen Situtaion rund um den Konsolenmarkt, wo ständig behauptet wird, dass der PC als Spieleplattform tot sei. Von daher hab ich für die nichts mehr übrig.
 
@KL-F: Ja weil sich die PC-Sparte durch die ganzen Mordkopien wahrscheinlich immer weniger lohnt
 
@KL-F: Seit GTA III wird das Spiel immer erst auf Konsole rausgebracht und erst später für den PC portiert. Das heißt im Bezug auf deine Kommentare: Seit 2001 gibt es den Trend nur noch für Konsole zu entwickeln und nur noch Portierungen für PC herauszubringen. Und das ist Schwachsinn. Klar, die Portierungen von Take Two sind nicht die besten, das geht schöner und besser, aber deshalb würde ich einfach mal warten, bis das Spiel für PC in der Pyramide oder für 15 Öcken zu finnde ist, was heute ja nicht mehr so lange dauert und es dann kaufen, als sofort. Weiterhin ist der PC als Konsole nicht tot. Auch absoluter Müll. Eher das Gegenteil ist der Fall. Die Konsolen werden zu PCs mit ihrer ansteigenden Multimediatauglichkeit. Und dann setzt auch das "Raubkopiererproblem" dort verstärkt ein. Die HDD-Kapazität der Konsolen steigt, also ist es nur eine Frage der Zeit, bis man komplette (und gecrackte) Spiele auf diesen speichert, die dann keine Disk benötigen. Und dann braucht man nicht mal mehr einen Mod-Chip.
 
@KL-F: Noch etwas Käse zum Whine?
 
@OSi: Also ob es bei Konsolen nicht auch Raubkopien gebe. Da geht das doch viel einfacher als bei dem PC.
 
@ TobiTobsen zeig mir mal bitte ne PS3 auf der gebrantne spiele laufen... btw ich finds auch scheisse :) neuer pc für GTA ist bereits vorhanden.. fehlt nur noch das spiel -_-
 
Das mit den Raubkopien ist doch eh nur eine billige Ausrede, die von Firmen wie Crytek stammen, um die schlechten Verkaufszahlen irgendwie begründen zu können.
 
@KL-F: Konsolen sind sowieso viel besser als PCs... Man muss nicht ständig nachrüsten, es gibt keine Ruckler oder sonst was und man kann am Fernsehr spielen, der meistens größer ist als der PC Monitor :) Ist halt meine Meinung.
 
Ja und? Ich muss meinen PC auch nicht ständig aufrüsten, um aktuelle Spiele spielen zu können. Aber glaubst du denn nicht, dass du irgendwann eine neue Konsole kaufen musst, um auch wieder neue Titel spielen zu können? Außerdem, was ist mit Mods und Custom Maps? Geht alles nur mit PC.
 
@KenshinX: Weißt du warum manche den PC so oft aufrüsten? Weil die Spiele grafisch immer komplexer werden. Und die, die das machen legen Wert auf sowas. Schon als PS3 und XBox 360 rauskamen, war der PC von der Leistung der grafischen Darstellung her wieder überlegen. Und manche Konsolenspiele ruckeln auch auf den Konsolen, weil sie mies programmiert wurden. Und wenn ich will, kann ich auch meinen PC am TV oder Beamer anschließen und darüber zocken. Ich selbst kaufe mir auch erst einen neuen PC, wenn ich mit meinem gar nichts mehr anfangen kann. Ich habe meine aktuelle Kiste schon länger als es die PS2 gibt. Ich habe nur einmal Hardware aufgerüstet, so dass ich insgesamt vielleicht 1000 Euro in meinen PC gesteckt habe. Klar, die Konsole ist billiger, aber auf Dauer gesehen mache ich das mit den Spielen wieder wett. Und jetzt kommt der Knackpunkt: Auch mit meiner neuen Maschine kann ich alle Games, die ich je hatte spielen. Versuch mal auf ner PS3 ein PS1-Only-Spiel zu zocken. Das geht nicht. Mit dem PC gehts. Eventuell muss ich dazu zwar ein Programm installieren, aber dann läufts wie damals und manchmal gibt es auch ein Grafik-Update, was ich installieren kann und schon siehts auch nicht mehr ganz so pixelig aus.
 
nach GTA 2 kamen alle GTA Titel zuerst für Konsole. Das ist mittlerweile der interessantere Markt geworden. Lest mal etwas mehr Zeitung, anstatts imemr nur die Bildergeschichten oder vorm Internet zu hängen.

Die Spieleentwickler bedauern die Tatsache, dass sich in Sachen Hardware für den PC nicht wirklich viel tut. Ein Spieleentwickler von Epic Games meinte, dass jeder Fertig-PC á la MediaMarkt & Co. im Wert von umgerechnet 700,- Euro folgende Komponenten haben müsste : Quad Core mit mindestens 2,4GHz, GeForce 8800 GTX, 8GB RAM etc. Natürlich sollte es mittlerweile auch nur 64bit Betriebssysteme geben. So dass lediglich für 64bit programmiert werden könne. Der Entwickler bedauert den Schritt von MS mal wieder auf 32 u. 64bit zu setzen. Er erklärte weiterhin, das sich das Blatt in den USA bereits Anfang des Jahres 2008 gewendet hat und viele Hersteller / Entwickler eher für Konsolen entwickeln.
 
@tewpak: Und Konsolen sind jetzt so schrecklich Leistungsfähig... im Vergleich zum Pc. Der Vorteil das sie alle einheitlich sind ist vorhanden, ok.
Aber der Durchschnitts PC heute Steht dem oben ned wirklich in viel nach Mal abgesehen vom RAM! Das mit den 64Bit ist halt blöd, was solls.
 
@Reaper36: Dieser Einheitsvorteil ist auch immer mehr für den Po. Wie ich bereits in 01 re 9 schrieb werden Konsolen immer mehr multimediatauglich. Und das bedeutet, dass die Software darauf immer komplexer werden muss und das wiederum heißt, dass sie fehleranfälliger werden. Im Prinzip werden Konsolen irgendwann das Schicksal vom MAC erleiden. Einheitshardware, aber massive Probleme und Fehler in der Software/dem Betriebssystem der Konsole. Und das wirkt sich auch auf die Spiele aus.
 
Mich störts nicht dass noch keine pc-version rausgekommen ist.hauptsächlcih sie kommt noch und ausserdem brauchen die vielleicht noch länger mit der pc-version weil sie vielleicht noch ein paar extras reinpacken und damit besser wird als die konsolen version.Beim Wallce and Gromit trailer sieht man jawohl gar nichts ueber das spiel und ich frage mich wie das spiel wird und was man dort machen soll.Wen das spiel so gut wie die filme werden das kan man sich schon mal auf das spiel freuen.Was Brother in Arms 3 angeht ist es mal wieder typisch spiele entwickler immer alles nicht rechtzeidig fertig werden und am ende ist das spiel warhscheinlich noch voll schlecht.Was ich alerdings nicht versteh ist was man mit einem comic von einem ballerspiel anfangen soll ich meine bei medal of honor wird auch keins zugepackt.Da fällt mir ein wieso kommt von medal of honor mal nicht eine limited edition oder extended edition rauswie bei schlacht um mittel erde z.b.
 
Amazon geht auch wohl von einem baldigen Relase aus:

http://tinyurl.com/62rj9r
 
Xbox wird doch genauso kopiert, verstehe das Argument wirklich nicht, gute Spile werden gekauft....
Macht gute Spiel und sie werden gekauft!
 
@eikman2k: XBOX Spiele sind aber schwieriger zu kopieren und man braucht IMHO auch einen Chip oder einen Softwarehack. Beim PC tauscht man ne EXE-Datei aus, die man (also jeder findige Raubkopierer :D) für jedes Spiel schneller finde als der Installer das Spiel auf Platte kopiert hat. Das gute Spiele eher gekauft werden ist richtig, aber die Anzahl der illegalen Kopien bleibt trotzdem hoch. Hauptsächlich weil es zu viele Kiddies gibt, die anscheinend nicht verstehen, dass die Entwicklung Millionen kostet. Unterm Strich machen sich diese sorglosen PC-Spieler ihre eigene Plattform kaputt.
 
@DennisMoore: Und ich sags nochmal: Wenn der PC als Spielekonsole wirklich nichts mehr taugt, sind die ganzen Cracker schneller bei der Konsole als man denkt. Aber das wird erst passieren, wenn die Konsole den PC als Multimediagerät ablösen kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check