Microsofts Surface Multitouch-"Kristallkugel" in Aktion

Microsoft Microsoft hat während seines diesjährigen Faculty Summit wie erwartet eine Art kugelförmiges Multitouch-Display vorgestellt. Das Gerät trägt den Namen "Sphere" und basiert auf einer schon jetzt von einem Drittanbieter erhältlichen Display-Kugel. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Witzig... mehr fällt mir gerade nicht ein. Tolle Idee. Wer braucht schon Real Flat ?? Dann doch lieber in die Kugel schauen :-)
 
Das ist ja allgemein nett anzusehen, aber einen wirklichen nutzen sehe ich darin jetzt nicht... Aber stellt euch das Teil mal 100mal größer vor, als so eine Art Digital Riesen Globus :)... Bei Berührung zoomen etc. wäre bestimmt ne Attraktion
 
@diablo*: Ich denke da spontan eigentlich nur an Deko. Wahrscheinlich hat in 10 Jahren jeder sowas im Wohnzimmer für nette Lichteffekte, so wie diese Glaskugeln mit den Blitzen heute :-)
 
Der Globus scheint ein nettes Gimmick zu sein... drückt man dann auf den Knopf "Simuliere die Folgen der globalen Erwärmung" wird einfach ein Bluescreen verursacht und die Darstellung des blauen Planeten passt :-) Ja, ich weiß, Bluescreen-Witze haben nen Bart, aber passt grad so schön :-)
 
@Tyndal: nur die bluescreens sind äusserst selten geworden :) da haben andere OS genauso Bluscreens... sind meisten halt nicht blau :) den letzten hatte ich vor kurzem... das war aber nur ein vorzeichen das meine Graka sich verabschieden wird... R.I.P. :-/
 
ultrakrass...
minority report wir kommen
 
die frau ist gott xD
 
Eine nette Idee (wobei mir der normale, flache Surface-Bildschirm ja mehr praktischen Nutzen verspricht). Surface ist meiner Meinung nach das innovativste, was MS bisher entwickelt hat. OK, rewfunden haben sie es zwar auch nicht, aber immerhin marktreif gemacht.
 
@Der_Heimwerkerkönig: das hört sich ja fast so an als wären andere innovativer O_o
 
@ magguz : hört sich ja fast so an als ob du weißt wovon du redest. die idee einer multi-touch oberfläche ist schon relativ alt.bereits in den 90ern hat man begonnen zu forschen.danach wurden multi-touch mischpulte entwickelt und kurze zeit später kam das erste smartphone von apple auf dem markt.aber microsoft hat den ersten multi-touch COMPUTER gebaut, und das ist eben surface.außerdem wurde bislang die FTIR-prinzip verwendet, das microsoft durch den einsatz von lasern noch genauer gemacht hat.
 
was willst du von mir? du sagst doch selber das jeder nen stück mal weiter entwickelt hat... also war keiner wirklich innovativ...
 
klasse Deko :D für mehr taugt es glaub ich nicht :D
 
Toll...und nach 2 Stunden Fettfingergegrabbel kann man nix mehr sehen auf dem Ding. loool
 
@husky046: GÄÄÄÄHN! Gibt es auch mal andere, sachliche Argumente gegen diese Entwicklung?
 
naja, da sitzt ja wohl einer in der kugel und schiebt die bilder halt dorthin, wo der typ die hinhaben will. vorher alles abgesprochen.... man sieht ja die kugel nicht wirklich von allen "seiten"
 
@hjo: Ja das ist ein Trick vom großen Zauberer Morta Della^^
 
O.k. also anfangs fand ichs lächerlich aber für Wetterforschung könnte es interessant sein sofern die Kosten nicht zu hoch sind. Oder als Werbefläche (naja dann braucht man zwar kein Touch) wärs auch noch interessant.
 
Da kann man sich die Augen wieder rund schauen!
 
@terenth: :D Wie gut!! :D
 
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das das hier wieder alle Mist finden, weil es von MS kommt. Wäre das Ding von Apple oder der Linuxfraktion, wäre es mit Sicherheit die Intuition des Jahres, von der MS noch lernen könnte.
 
@OttoNormalUser: (+) Genau das ist der Punkt.
 
@OttoNormalUser: Die Art der Präsentation zeigt auf jeden Fall schon wieder Microsofts emotionslose, anwenderferne Sicht der Dinge auf eine Technik, die genau das Gegenteil erreichen soll (und wird). Der WOW-Effekt bleibt halt irgendwie total aus . Kein Wunder - schon fast verwunderlich dass hier keine Tabellenkalkulation auf der Kugel präsentiert wird ...
 
BSoD in einer Runden kugel :D herrliche Vorstellung
 
Leider ist es nicht mehr al eine nette Spielerei. Ein Kugel von außen als Betrachtungsfläche nutzen zu wollen, ist vollkommener Unsinn, da man ja die Häfte eh nicht sehen kann, und von dem, was man sieht, ist ein Großteil auch noch perspektivisch verzerrt.
 
"Noch gehe es darum, Ideen zu finden und die Möglichkeiten auszuloten" ___ Ist der Sinn einer Erfindung nicht eigentlich, sich VORHER darüber Gedanken zu machen, zu was es gut sein soll??? Kommt mich hier so vor, als wenn Forschungsgelder verschwendet wurden für irgendjemandes fixe Idee zu realisieren. Wenn ich mir das Video so anschaue, da könnte man gut ne Satire draus machen "Und es ist sogar rund, das heisst... man kann es rollen, oder... sich draufsetzen."
 
@Shiranai: Also wenn ein Konzern sein eigenes Geld in eine Entwicklung oder Forschung pumpt, kann man ja wohl kaum von einer "Verschwendung von Forschungsgeldern" sprechen. Das wäre eher bei öffentlichen Mitteln angebracht. Eine Firma kann ja wohl mit ihrer Kohle machen, was sie will, oder? Zumal Microsoft es gerade und eben auch noch gebacken kriegt, seine Mitarbeiter zu bezahlen...
 
@Shiranai: Also erstens war das mit nem Augenzwinkern gemeint und 2. Seit wann setzt Verschwendung von Forschungsgeldern zwingend voraus, das es öffentliche Gelder sein müssen? Wenn ich n Brot erfinde, was den weiblichen Zykluskalender auf nem eingebackenen LCD anzeigt und dafür mein Geld ausgebe iss das auch Verschwendung von Forschungsgeld.
 
Ich finde die Entwicklung in Richtung Touchscreens wirklich toll (siehe iPhone), man kann halt direkt mit seinen Daten interagieren anstatt irgendwelche Knöpfe zu drücken - allerdings habe ich von MS bisher kaum mehr gesehen als das Verschieben und Zoomen irgendwelcher Bildchen auf diesen Surface-Screens. Da sollten langsam auch mal Ideen kommen was man nun sinnvolles amit machen kann!
 
@el3ktro: Für den Tisch gibt es schon einiges mehr, aber für die Kugel denke ich ist es sicher schwieriger was gutes zu finden.
 
Wieder so was man nicht braucht? Soll das einen Digitalen Fotoramen da stellen? Nett wäre es ja , aber n bissel groß und rund *löl*
 
Hmm... eigentlich eine nette Idee. Wenn ich mir es so überlege wäre ein Multitouch Würfel mit abgerundeten Ecken für Gruppenarbeiten irgendwelche Art bestimmt sinnvoll. Wenn man etwas dem anderen zeigen will kann man es einfach zu seiner Seite rüberschieben, Ober- und Unterseite brauchen natürlich kein Bild. Eine Kugel ist einfach zu verschwenderisch, denn man benutzt mindestens 30% der Arbeitsfläche nicht. Aber ich denke mal, bei so einem Würfel funktioniert diese angewandte Technik von der Kugel nicht - oder es muss halt einiges verändert werden, keine Ahnung...
 
Gute Idee, jetzt braucht es nur noch eine Kugel, mit der ich in die Zukunft schauen kann. "Grrrriiiins"
 
Sowas in Schulen stell ich mir cool vor.
 
hm, der teuerste animierte Globus der Welt? Fuer sonstige Lehrzwecke, also fuer mehrere Zuschauer bzw. für mehrere Perspektiven total unbrauchbar. Das einzige was diese Technik zeigt ist, dass Microsofts "Surface-Anwendung" auf unebene Flächen anwendbar gemacht werden kann - und das mehr schlecht als recht. Ganz offensichtlich fehlts sogar fuer die Demo an Kreativitaet einen sinnvollen Nutzen zu zeigen. Evtl. steht die Demo auch einfach fuer einen Blick in die Kristallkugel und damit in eine einfallslose MS-Zukunft...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Wireless Desktop 3050

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.