Neues HD-Disc-Format aus China in den Startlöchern

Medien (DVD, Blu-Ray) Anfang des Jahres musste sich das HD DVD-Format im Kampf um die hochauflösende DVD-Nachfolge gegen Blu-ray geschlagen geben. Nun steht eine neue Konkurrenz von Blu-ray in den Startlöchern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum arbeiten die nicht einfach Gemeinsam an einem Projekt... Achja... man will ja Gewinn machen -.- Konkurrenz ist ja schön und gut, aber bei sowas... Ich will doch nicht 20 verschiedene Player in meinem Haus stehen haben weil alle ihre eigene Sachen auf den Markt bringen.
 
@diablo*: solang du kein chinesisches import export geschäft hast wirst du nie so ne disc haben also auch kein neuen player brauchen!
 
@diablo*: das gab es schon damals bei der dvd... hieß in china nur evd... das wurde in chiona eingeführt um die dvd-lzenzgebühren zu umgehen... ( http://de.wikipedia.org/wiki/Enhanced_Versatile_Disc )
 
Mh, schade das die ihr Geld so unnütz verprasseln.. Is doch irgendwo klar das dieses Format jetzt keine Chance mehr hat..
 
@TheUntouchable: Strafzölle oder Einfuhrbeschränkungen für andere Formate, Subventionen für das eigene - bei so einem riesigen Land kann man so einiges bewerkstelligen.
 
@twinky: jupp, in deren wirtschaftssystem wäre es durchaus möglich, das ausländsiche format auszusperren und das eigene durchzusetzen.
 
@TheUntouchable: Es reicht wenn China und Indien sich zusammen zun und zur Not das System nur in zwei Ländern mit 2 Milliarden Menschen nutzen. Spart ne Menge Lizenzkosten und Devisenabflüsse.
 
@LoD14: das ist in jedem land möglich..auch frankreich hat jahrelang den verkauf von red bull verboten.zwar nicht aus den gleichen gründen wie china blu-ray verbieten könnte, aber machbar ist das durchaus in vielen ländern.
 
@TheUntouchable: Selbstverständlich hat dieses Format eine Chance, eine sehr gute sogar. Bei 1.3 Milliaden potentieller Konsumenten reicht der Binnenmarkt völlig aus. Wenn die Geräte noch kompatibel mit DVD und VCD (in China noch weit verbreitet) sind, wird das dort ein großer Erfolg. Ein Verkauf in andere Regionen ist gar nicht geplant, das ist also gar kein Thema, welches uns hier in Europa betrifft.
Meiner Meinung nach machen die Chinesen genau das Richtige, warum soll ein so großes Land mit einem so großen Binnenarkt Sony die Lizenzgebühren für die BD in den Hintern schieben?
Nebenbei gibt es in China eine Unmenge an chinesischen Filmen, die nicht von den großen amerikanischen oder europäischen Studios produziert wurden sondern von chinesischen Filmstudios. Deswegen haben die westlichen Studios keinerlei Einfluss auf das Format.
Wenn es sich durchgesetzt hat werden die aber auch ihre Filme zur Veröffentlicheng auf diesem Format freigeben, da kannst du sicher sein.
 
@modelcaster: prinzipiell geb ich dir da recht. ein markt mit 2 mrd. menschen ist groß... nur können sich von den 2 mrd. menschen vielleicht 5% oder 10% wirklich was leisten. die mehrheit der bevölkerung ist bettelarm und braucht eher ne schüssel reis wie irgendwelche elektronik. gestern gab es einen schönen bericht über china... da herrschen zustände (abseits der metropolen) wie in den großstädten in lateinamerika mit den slums.
 
So so, nun kommt SPAM und Phishing in HD-Qualität?
 
@The Grinch: hui der war gut. nicht.
 
der name is mal scheiße :D
 
alle zwei jahre nen neuen player kaufen, sich an ein neues system gewöhnen und: achja... natürlich auch alle medien neukaufen... erklär das mal einer den endkunden -.-
 
@dj-corny: du bist kein endkunde für CBHD! ausser natürlich du bist chinese, aba da du im inet surfen kannst scheint das nicht der falls zu sein^^ brauchst also nie nen player für dieses format!
 
Die Chinadisc Qual-ität made in China?!
 
@modelcaster: das schlimme ist ja das so gut wie alles aus china kommt :)
 
@modelcaster: ist zu befürchten bei "günstig herzustellen" .. und wenn man es schief anschaut ist das Medium nichtmehr lesbar.
 
find des keinen schlechten schachzug von den chinesen. spart ihnen geld und entwickeln eigene technologie. ausserdem werden sich die westlichen blueraydisc/dvd vertreiber freun, da sich die chinaraubkopienutzer nen neuen player anschaffen müssen, was durchaus abschreckend sein könnte.
 
@schumischumi: da die meisten Player eh in China produziert werden, wäre ein chinesischer Multi-Format-Player inklusive diesem Format schnell weltweit erhältlich - wenn der Brenner dazu dann auch nicht viel kostet hat Blue-Ray ein echtes Problem!
 
Dadran hab ich noch garnicht gedacht. Die Chinesen müssten es nur den weltweiten Firmen schmackhaft machen. Das wär doch mal was :) (Aber eigentlich glaube ich, dass es größtenteils von der Bluray kopiert ist)
 
@daphy: da könnte usa + eu ja mit einfuhrstopp dagegenwirken. könnten zwar immer noch einige über grenze aba problem ziemlich eingedämmt.
 
Ich würde es an denen ihrer Stelle aber genauso machen! Bin echt mal gespannt, wann die merken, dass Raffgier nur kurzen Erfolg bringt?? Wäre ja auch zu schön, wenn es ein gutes Format für alle gäbe, und der Kunde ohne nachdenken zu müssen (läuft die nun?...) wieder eine "DVD" kaufen könnte. Für mich persönlich sind Scheiben eh out und versuche diese unhandlichen und empfindlichen Dinger zu meiden!
 
"China Blue High-definition" - Die bauen tatsächlich den Namen ihres Landes in die Bezeichnung ein... Wie sieht das Logo aus? Eine rote Fahne? Staatlich verordnete und gelenkte Innovation, willkommen in China.
 
@Der_Heimwerkerkönig: unter anderem deswegen wird es sich Niemals Weltweit durchsetzen... zum Glück!!!
 
@spache: Warum Red Flag Linux ist in anderen asiatischen Ländern schon verbreitet.
 
@ein Mensch: Ich rede ja aber auch von Weltweit :) Sprich bei uns, Europa, USA ...
 
@Der_Heimwerkerkönig: dann aber nen blauen laser verwenden.. wie inkonsequent ^^
 
"Dabei setzt man jedoch anstatt auf einen roten auf einen blauen Laser".
Dieser Vergleich ist totaler Quatsch. Wer bentuzt denn einen roten Laser für HD medien? HD-DVD und Blu-Ray benutzen beide einen blauen Laser mit 405nm Wellenlänge.
Wenn hier DVD mit CBHD verglichen würde, dann würde der Vergleich stimmen, aber so nicht!
 
Wow! Jetzt bekommen die Chinesen sogar ihr eigenes Format, damit jeder Blu-ray-Rip auch auf einen Rohling passt. CBHD for the World, not only or the peaceful chinese people!
 
@elysium: das ist nicht das erste mal, dass china ein eigenes format erhält...
 
nun ja. müssen sich nur die filmproduzenten quer stellen und sagen. wir spielen nix auf eure cbhd. das würde bedeuten das die chinesen keine hollywood-streifen mehr zu gesicht bekommen würden :p
 
@deelow: dann werden die filme halt umcodiert und illegal auf die scheibe gepresst... ,-)... damit kenne die sich doch schon aus...
 
@deelow: wäre ein kluger Schritt von China den Hollywood-mist ma ein bisschen einzudämmen. Meiner Meinung nach hat Hollywood ohnehin schon länger nichts vernünftiges mehr produziert.
 
[...]China Blue High-definition (CBHD)[...], [...]Verkauf von CBHD-Disks außerhalb Chinas scheint derzeit - nicht zuletzt wegen fehlender Unterstützung durch die Filmindustrie - unwahrscheinlich[...] *schmunzel* Bei dem Namen kein Wunder - oh, wie wäre es noch mit EBHD (European..) oder noch USBHD(United States....) :-) Dann kann jeder wieder sein eigenes Süppchen kochen.
 
würde ja mal sagen dass einfach das blueray kopiert wurde wie ja alles dort kopiert und dann wieder billig im westen verkauft wird
 
@freeman86: Lies mal dan Artikel bis zum Ende! Bei CBHD handelt es sich um eine chinesische Weiterentwicklung des mittlerweile eingestellten HD DVD-Formats von Toshiba. Dabei setzt man jedoch anstatt auf einen roten auf einen blauen Laser.

Naja der HD DVD Laser ist auch blau-violett und nicht rot schlecht recherchiert von Winfuture...

Die Disc von der hier die Rede sein wird ist wohl der Prototyp den die Entwickler der HD DVD entwickelt haben, der auf Grundlage von Hologramm-Disks eine Kapazität von 1 TB (1024 GByte) aufweist.
Siehe azu: http://de.wikipedia.org/wiki/HDDVD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles