Australier arbeiten an mobilem Internet mit 5 Gbps

Mobiles Internet Forscher in Australien entwickeln derzeit einen neuen Chip, der deutlich schnellere drahtlose Anbindungen ans Internet ermöglicht. Die Produkte sollen später vor allem in Notebooks zum Einsatz kommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt ja sehr spannend. Ich hoffe dennoch, dass das Internet selber bald an seine heutigen Anforderungen angepast wird. Wieviel Bandbreite könnte durch ausgereiftere Technik eingespart werden...
 
@.omega.: So einiges an Bb, das ist ja klar, aber wieviel mehr Leistung könnte man aus den Leitungen ziehen, wenn man diese mal auf einen "neueren" Stand bringen würde? Ist nur die Frage, wie teuer soetwas werden würde :-(
 
Es geht ja in dem Fall nicht um Bandbreitenerhöhung, sondern effizenterer Nutzung der vorhanden Bandbreite.
Verisign wird z.B. täglich derart massiv mit DOS Attacken und Spam attackiert, dass die server dauern zusammenzubrechen drohen. Lösung => Bandbreite erhöhen. So kann es aber nicht ewig weitergehen. Von mehrern Stellen wurde schon der drohende Internetkollaps angekündigt. Das Internet mit seinen Protokollen ist für diesen Umfang gar nicht geschaffen, und deshalb so extrem fehleranfällig.
Es gibt Pläne für ein "neues Internet". Theoretisch müsste man das bestehende Internet abschalten und ein neues aufbauen.
 
@.omega.: "Erstmals setzt man dabei auf ein Spektrum mit einer Wellenlänge im Millimeterbereich" - klingt für mich aber nur nach Bandbreitenerhöhung.... auch das hier klingt irgendwie nur wie Bandbreitenerhöhung: "Höhere Bandbreiten sollen später durch den parallelen Einsatz mehrerer Antennen möglich werden. "
 
Das Hauptproblem ist, daß aus Australien außer einmal im Jahr die Folgen von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" überhaupt nichts kommt. Deswegen denke ich, daß auch diese News leider nur Känguruhdreck ist und sonst nix.
 
Ich arbeite derzeit an einem Bierfass welches niemals leer wird! Und? Was man hier alles liest was erfunden und entwickelt wird. Ich will Resultate!!!
 
@semtex: Daran wäre ich sehr interessiert. Gibt es schon Erfolge? ^^
 
@semtex: Hefepilzsucht in der Regentonne? :D
 
Oh man, jeden Tag entwickelt man was Neues, was so schnell ist, dass das Gerät selber nicht mehr mitkommt.
Aber die Netze sind bisher nur mit EDGE komplett ausgestattet...DVB-H, UMTS & Co. sind auch tolle Entwicklungen, aber nicht für jedermann zugänglich...
Von WiMax wurde immer geschwärmt, bisher keine Resultate...
Kümmert eucht mal lieber darum, die bisherige Technik zu nutzen, zu verbreiten und danach versuchen, auf diese Technik aufzubauen, bevor man wieder komplett neue Standards erfindet, die "in ca. 5-10 Jahren marktreif" sein werden, nur das es bis dahin wieder komplett veraltet ist, weil man ja die Geschwindigkeit um das dreifache erhöht hat, aber wieder solange warten muss...
So, das wars jetzt mal von mir zu dem Thema :D
Das ?
 
Ausgerechnet die Australier, wo doch in vielen Städten sehr langsame Leitungen vorhanden sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen