Stellenanzeige: Apple will iPhone-Hacker anwerben

Handys & Smartphones Der Computer-Hersteller Apple will einen Hacker einstellen, der Erfahrung mit den Sicherheitstechnologien im iPhone hat. Dadurch will man das System offenbar besser davor schützen, von externen Entwicklern geknackt zu werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja ist ja bewärtes prinzip sich hacker ins haus zu hohlen, um das eigene sicherheitskonzept zu testen bzw zu verbessern. wäre aba davon ausgegangen, dass appel sojemanden schon hat.
 
@schumischumi: Naja Apple hatte vorher nicht so viele Probleme wegen Hackern und Crackern... Damals über Microsofts Betriebssystem abgelästert das es so unsicher ist und dies und das... Aber das liegt einfach da dran das es halt nicht nur dumme Völker auf der Erde gibt. Sobald etwas interessant wird für die Masse dann erreicht soetwas auch die passenden Leute die soetwas aushebeln. Apple hat noch zu wenig erfahrungen im Bezug gegen solche Manipulationen vorzugehen. Es sind halt nicht nur große Firmen speziallisten, sondern auch ein paar Menschen die vll. unsere Nachbarn sind oder so, haben etwas im Köpfchen um Sicherheitsvorkehrungen von Firmen zu umgehen. Und genau so einen brauch Apple jetzt um nicht blöd da zu stehen und damit die Verträge von AT&T oder T-Mobile genutzt werden ^^
 
Naja, die Überschrift ist komisch.
 
@boon: finde ich garnicht. Als ich diese gelesen habe war mir der Inhalt der News direkt klar.
 
Ich hoffe das sich keiner der iPod Dev Leute oder zibri daraufhin melden...
 
@ThreeM: zibri wär zu verschmerzen :) der hat ja eh fast alles geklaut
 
@Mrsonei6: Das stimmt so nicht. Wer hat denn den Key der Ramdisk entschlüsselt? Ohne dieses wäre NIE ein Hack möglich gewesen. Jeder der auch nur ein bisschen Ahnung hat, was da genau passiert, weiß auch das zibri NIX geklaut hat. Der rest basiert auf der Arbeit des iPod Dev Teams, aber ohne zibri gäbe es kein Jailbreak...
 
komisch, in der stellenanzeige steht nichts von hacker.
 
hacker sind doch die "guten" ... die cracker umgehen doch sicherheitsvorkehrungen oder nicht?! : P
 
@KuMar: haste recht, aber fürs dumme volk is das ein und das selbe ^^
 
und wenn er sich meldet, wird er eingebuchtet. P-)
 
@superkroll: Ist garnicht mal so witzig, das wollte mal Gabe Newell (Schöpfer von Half Life 2) dem Hacker antun, der für die Veröffentlichung einer frühen HL2-Version verantwortlich war: Erst bot er ihm per Mail eine Stelle im Sicherheitsteam an, während am Flughafen schon die Polizei auf ihm wartete... (Stand mal in einer PC-Games-Ausgabe...)
 
Übliche Vorgehensweise aller grosser Unternehmen. Jedoch glaube ich das derjenige der eingestellt wird einen nicht mehr so tollen Stand in der Szene haben wird. Ausser er fungiert als Backdoor :)
 
Jaaa, kauft euch den Typen, dann macht ihr euch noch unbeliebter. iPhone-Cracken ist Pflicht, sonst kann man mit dem Teil doch nix anfangen !
 
@m.schmidler: genau -_-, dann kaufs dir doch nicht
 
@conehead: er sagt ja dass es n gutes produkt ist, zumindest von der hw. allerdings müsste man bei der sw noch nachrüsten. find es auch prinzipiel schwachsinn dass ich auf sachen die ich mir gekauft hab nicht des drauftun kann was ich will. mal abgesehn von kopierschutzumgehsachen(playstation usw).
 
schade das apple nichts aus den fehlern lernt was die freie Nutzung des iPhones angeht. der kunde mus könig bleiben undseine wünsche solten auch umgesetzt werden.das ding ist doch schon teuer genug
 
@solaris2.0: Definition von "Der Kunde ist König" bei Apple: Der Kunde hat die freie Wahl ob er Anwendungen von uns kaufen will oder nicht. Wenn nicht, dann hat er halt nur die Standardanwendungen. Pech für ihn. ^^
 
ich bewerbe mich mal. gibt bestimmt gutes Geld :D
 
@saimn: "Dies ist eine automatische Antwortfunktion des BKA. Hiermit informieren wir Sie, dass ihre aktuelle IP-Adresse, die Uhrzeit beim Versenden Ihrer Nachricht und Ihr verwendeter Provider gespeichert und ausgewertet wurden. Sie erhalten demnächst per Post ein Schreiben der vertretenden Anwälte von Apple und der Musikindustrie" :D (Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen^^)
 
@saimn: ...Ausserdem ist just in diesem Moment eine SoKo auf dem Weg zu ihnen, um sie in Haft zu nehmen und ihr gesamtes Hab und Gut zu beschlagnahmen.....Vielen Dank für ihre Mitarbeit.
 
na also...... jetzt machts mal einer ganz offen und sichtbar für alle was früher immer nur unter der hand gehandelt wurde! passt gut auf liebe (noch)-schüler - so müsst ihr es machen. entwickelt kriminelle energien, werdet kriminell und zu ausgekochten gesetzesbrechern, dann winkt euch evtl. auch mal so ein guter job - und vllt. (wenn ihr kriminell und gewissenlos genug seid) könnt ihr dann sogar eines tages ins gehobene management aufsteigen - wo solche energien immer und überaus gesucht und willkommen sind. ehrlicher lebenswandel, tugendhafte lebensführung??? ist doch pfui-bäh sowas!!! wer braucht das heute noch??? damit kommt man doch heutzutage auf keinen grünen zweig mehr!!!
 
@bilbao: siehe o6 re1 ...
 
@bilbao: Genau so ist es. Ergänzung: nur die Technik und die Branchen haben sich geändert, das Prinzip galt schon immer.
 
Der kommt am ersten Arbeitstag dann mit Jeans und T-Shirt xD
 
Hey Steve J! Nice try for a white guy. rofl
 
Hm... wenn ich Apple-Produkte hacken könnte, würde ich es tun um Apple den größtmöglichen Schaden zuzufügen. Ich käme nicht im Traum auf die absurde Idee, bei denen zu arbeiten :-). Winfuture sollte weniger reißerische Titel formulieren
 
Sounds like "If you can't kill the Messias... Join him!"
 
Klingt nach..."Verrate deine Community...die entwickeln neue Methoden, von denen du nichts mehr mitbekommst und du wirst schön verachtet..." Ein Hoch auf Apples schlaue Ideen :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich