Samsung mit deutlichem Umsatz- und Gewinnsprung

Wirtschaft & Firmen Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat am gestrigen Freitag seine Geschäftszahlen für das abgelaufene zweite Quartal vorgelegt. Dabei konnte das Unternehmen mit einer deutlichen Umsatz- und Gewinnsteigerung glänzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
... und jetzt überlegt euch mal, wie lange ne omma dafür stricken muß.
 
@Joe Loop: Wenn sie sich in gute Dinge verstrickt hat eigentlich schnell :)
 
Da müssen Sie jetzt noch den Verlust mit dem LCD der M/F Serie abziehen wo die Kunden wieder zurückschicken weil diese 24p nicht richtig unterstützt (Flackern im Bild) .

Ich kauf kein Produkt mehr bei Samsung, ärgere mich schon seit April mit denen rum.

Mfg
ghosti
 
@ghosti: Erst einen M86BD bei einem Bekannten gesehen der 24p wunderbar darstellt. Testprogramm durchlaufen lassen und keinerlei Flackern oder sonst was feststellen können egal ob auf 24Hz oder 48Hz.
 
Deren Strategie geht auf, so wie die wachsen. Wundert mich und auch nicht ... zwar ist die F1-Serie nicht gut-weil störanfällig, aber dafür schnell saubillig geworden - was die Käufer natürlich anzieht. Komisch, dass es News gab, die Flash-Bausteine und LCDs zum Thema hatten, in denen es hieß, die Hersteller würden fast draufzahlen ... da steigern die mal kurz den Gewinn um 50%?
 
@kscr13:

Ich weiss nicht was du hast, ich habe F1 aus der ersten Generation und seither im 24h Betrieb. Laufen tadellos, keine Fehler nichts. Wenn du die fehlenden Unterstützung des Samsung Festplattenprüfprgramms meinst, das ist ein Softwarefehler.
 
@JTR: Ich kann dir 3Platten schicken, die wie Turbinen anlaufen. Eine aus der 1ten Generation, eine weitere mit Herstellungsdatum März und eine andere mit Mai. Und das ES-Tool funktioniert mittlerweile, ist auch von Samsung dafür freigegeben worden.
 
Ich weiß nicht wie die aktuellen Samsung Handys so sind, aber das X600 das ich mal hatte war die reinste Katastrophe. Ständige Abstürze, selbst nachdem 2x die Hauptplatine getauscht wurde. Das E700 lief dann etwas besser, aber war immernoch nicht wirklich ausgereift. Außerdem ging nach knapp 3 Jahren das Flachbandkabel kaputt, sodass das Handy an sich zwar noch ging, aber beide Displays tot waren. Noch ne nette Samsung-Geschichte: Der Akku vom R40 meiner Freundin war nach gut einem Jahr absolut unbrauchbar und hielt nur noch 15 Minuten durch. Gut, die R40-Serie ist die günstigste, aber trotzdem ist das ein Unding.
 
@Demmi: Das ist nicht nur bei Samsung so! Das ist bei jedem Hersteller so aber nur, dass nach ca. einem Jahr nicht erst 15 Minuten Laufzeit übrig sind, sondern 2-3 Stunden. Deine Freundin telefoniert zu viel!
 
@Demmi: Mit R40 meinte ich ein Notebook von Samsung. Meine Freundin telefoniert trotzdem zu viel :)
 
Kein Wunder bei der Qualität. Willste ein Flachbildschirm was taugt, schauste drauf dass ein Samsung Panel drin verbaut ist. Willste eine schnelle, leiserne und zuverlässige Festplatte kaufste eine Samsung.
 
@JTR: Leise und zuverlässig sind die von der F1 Serie aber nicht. Die 1te Generation hatte ein Anlaufgeräusch wie eine Flugzeugturbine, mittlerweile gehts einigermaßen, aber immer noch hörbar. Und die Rücklaufquote von mit ES-Tool getesteten 750GB Platten ist enorm hoch. Schnell ja, aber die anderen beiden gehören der vergangenen Generation an. Die LD501 war super.
 
@kscr13: Es ist nun mal auch fakt das bei der immer höher werdenden Datendichte oft die Zuverlässigkeit auf der Strecke bleibt. Sicherlich sind 750 oder 1000GB Platten dank des enormen Speichervolumens sinnvoll, aber eben auch nicht mehr wirklich sicher. Darüber sollte sich jeder im klaren sein.
 
Mein neuer Samsung LCD TV war von anfang an defekt, und ist nun schon seit Wochen ohne Mitteilung in Reparatur ("in 3-7 werktagen bekommen sie das Gerät wieder"). Ich sage nicht das das Produkt schlecht ist, aber der "Home Service" ist katastrophal. Die "unverzügliche" reaktion nach Störungsmeldung dauerte alleine 10 Tage... darauf werde ich in jedem Fall jeden hinweisen der mich fragt :-)
 
@.omega.: Das der Service von Samsung nicht besondern erwähnenswert ist dürfte jedem klar sein der sich ein Gerät dieser Firma kauft. Ist ja ein offenes Gehimnis das der Service wohl salopp gesagt DER Schwachpunkt ist bei Samsung. In solchen Fällen hilft nur auf ein Austauschgerät zu bestehen, weil ich auch nicht x Wochen ohne Fernsehen sein will. Jedoch ist mir aufgefallen das bei Schäden an Geräten der 2000 Euro + Klasse, gerne sofort ein Austauschgerät geliefert wird, was bei so billig 700 - 1000 Euro Geräten oft nicht der Fall ist.
 
@Plasma81: Mir war es nicht klar, dass der Samsung Service lahm ist :-) Ein Austauschgerät wurde mir zwar angeboten, hatte ich aber abgelehnt da ich ja noch meinen alten TV hier rumstehen hatte.
 
@.omega.: Achso, na dann sei dir das verziehen :) Das erste das ich überall gelesen und gehört habe als ich mich für die Marke Samsung entschied, war das der Service unter aller Kanone sein soll. Dies hat sich wie ein roter Faden durch alle Fachzeitschriften und Foren gezogen. Die Quailität ist zwar ausgesprochen gut bei meinem LCD, aber dennoch hoffe ich das ich so schnell und am besten niemals Probleme damit haben werde :)
 
Ich finde Samsung-Handys beschissen! Immer wieder werden die gleichen Funktionen eingesetzt, man findet fast nie etwas neues. Das Menü wird ebenfalls immer wieder von dem vorherigen Model übernommen. Manchmal muss ich echt denken, ob es sich noch lohnt, sich ein Samsung-Handy zu kaufen.
 
@Emre: Schon mal was von Corporate Identity gehört? Ich habe keine Lust zwischen jedem Handywechsel innerhalb der gleichen Marke laufen das Bedienen komplett neu lernen zu müssen. Was bitte verstehst du unter "neues"? Was bieten dir denn aktuelle Samsung Mobiltelefone NICHT?
 
@Plasma81: Manchmal könnte das Wechseln auch nicht schaden, denn irgendwann hat man irgendwie keine Lust mehr auf die gleiche Bedienung.
 
@Emre: Versteh das nicht falsch, ich kann deine Ansicht sehr gut verstehen :) Aber wenn dir z.B das Design des Menüs nicht gefällt, dann ändere es doch einfach. Ein so grosses Unternehmen muss dafür sorgen das ihr Produkt immer wieder erkannt und auch einfach genutzt werden kann. Eine Änderung des Menüs bzw des Funktionsumfangs, kommt meistens erst bei Änderung der Eingabefunktionalität. Wie eben bei reiner touch bedienung.
 
sehr gut für samsung. bin total zufrieden mit den produkten. habe samsung handy (d900i) und einige festplatte und nen LCD-TV. läuft alles prima und ohne probleme. würde jederzeit wieder Samsung produkte kaufen
 
@ShadowDuke: Ja, geht mir ähnlich. Noch bessere wäre es, wenn Samsung hier in Deutschland ansässig wäre und hier produzieren würde :-)
 
@Sskyscraper : Dann kann ich dir sagen, sie tun es! in einem absoluten Kuhnest meiner Region deutet ein Samsung Schild auf eine Fabrik hin die weit hinterm Acker Röhrenfernseher produziert^^ (keine Ahnung was aktuell Produziert wird)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check