Microsoft will Multitouch-"Kristallkugel" präsentieren

Desktop-PCs Microsofts Forschungsabteilung wird in Kürze eine besondere Entwicklung erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Es handelt sich um eine Art Multitouch-System, das aber nicht wie sonst üblich flach ist, sondern die Form einer Kugel hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Darin wird auf die Innenseite der Surface-Kugel ein Globus projiziert, der sich mit dem Finger hin und her bewegen lässt.". Ähm jetzt aber mal ganz dämlich, wieso drehen die ned einfach die Kugel von Hand? *fg*
 
@root_tux_linux: sowas nennt man innovation :) ob man sowas überhaupt braucht ist natürlich ne andere sache ^^
 
Nun, das ganze wird dann Interessant, wenn man ala google Maps reinzoomen kann und verschiedene Ansichten (Satellit etc.) durchschalten kann.
Evtl. kommen noch paar schnick schnack sachen rein wie Routenplaner und co und das Ding könnte schon recht nett werden..... und unbezahlbar!
 
@Slizur: Sobald man zoomen kann ist es aber wieder nur ein Ausschnitt und die Form einer Kugel würde keinen Sinn machen.
 
@WeeZer: Möp... das wär auch mein Argument gewesen :)
 
@root_tux_linux: Bei solcher Forschung gehts meiner Meinung nach in erster Linie nicht um Sinn und Unsinn, oder um mögliche Anwendungen, sondern einfach ums ausprobieren neuer Wege. Frei nach dem Motto: Probieren geht über Studieren. Und genug Geld für sowas hat Microsoft ja.
 
@root_tux_linux: lol, was nutzt es dir die Kugel zu drehen, wenn du eine feste Bildquelle hast (außen oder innen)? Der Globus würde sich drehen, aber das Bild bleibt ja stehen. Du gehst wohl auch hinter den Fernseher um Jlo von hinten zu sehen^^
 
@OttoNormalUser: Na du hast ne Kugel in der Kugel wird ein Globus projieziert. Die Kugel ist rund, der Globus ist rund. Sieht man von oben den Nordpol und will den Südpol sehen muss man mit den Fingern über die Kugel fahren damit sich der Globus in der Kugel beweg ne? Da kann ich doch gleich die komplette Kugel drehen damit ich den Südpol sehe. So war der "Witz" gemeint.
 
@root_tux_linux: Wenn du aber die Kugel komplett drehen willst, berührst du ja die Oberfläche der Kugel und diese Surface-Kristallkugel würde denken du willst was in dem Bereich machen und zum Beispiel irgendwelche Videos spielen sich auf einmal ab oder so.
 
@root_tux_linux: mal davon abgesehen das auch noch irgendwo das strom- und datenleitung reingehen muss :)
 
@root_tux_linux: Das war kein Witz, es ist technisch gesehen so nicht möglich. Du müsstest eine Bildquelle haben die sich mit der Kugel dreht, und dann könntest du auch gleich einen richtigen Globus nehmen, was sollte surface in deinem Szenario für einen Sinn machen? Nimm einfach mal einen Tennisball als Kugel und einen Laserpointer als Projektor und probiere mal ein bisschen rum, vll. kommst du auch selbst noch drauf.
 
@root_tux_linux: In Verbindung mit Virtual Earth macht das schon Sinn. So eine Globus würde ich mir auch ins Zimmer stellen. Vor allem wenn ich dann frei Zoomen kann muss man nicht den Rechner hochfahren wenn man mal eben nachsehen will wie es hier oder dort aussieht. Ich warte ja noch auf den Tag an dem es Livebilder für Virtual Earth oder Google Earth gibt :)
 
wenns keine weitere verwendung als nen interaktiven globus dafür geben wird, dann halte ich das für schwachsinn, aber vllt kommts in abgewandter form iwann in robotern vor, die sich damit fortbewegen könnten ... abwarten was die zeit bringt :)
 
ich hoffe mit dem Ding kann man die Zukunft voraussehen
 
@El Pinata: bestimmt! aber wahrscheinlich ist das dann noch im beta status :)
 
@El Pinata: die Zukunft sagt Euch doch schon Winfuture voraus.
 
O_O wie unheimlich... xD
 
@El Pinata: ich kann auch ohne das ding in die zukunft sehen: ich sehe dass diese kugel nicht billig werden wird! :-)
 
http://www.istartedsomething.com/20080120/microsoft-patent-teapot-interface/ ?
 
wie sind eigentlich die oberflächen von diesen surface-geräten? sind die nicht so etwas milchig, so dass man kleine details gar nicht erkennen kann? also etwas unscharf/verschwommen?
 
@moniduse: soweit ich weiss ist surface nur die software... die benutzeroberfläche ist ein normaler LCD mit touchfeld... was die software dann mit den bewegungen macht ist dann "Surface" :) und diese ist nicht zwangsmäßg unscharf...
 
@moniduse: aber diese kugel oder der erste "surface"-pc sind ja keine normalen monitore. in dem ersten modell wird das bild doch auf die tischoberfläche gestrahlt und infrarotsensoren sind für die touchfähigkeit zuständig.
 
http://de.youtube.com/watch?v=rP5y7yp06n0 ich glaub da sieht man es ganz gut :)
gruß
 
@magguz: Falsch. Die Tischplatte ist eine (fast) normale Glasplatte. Diese wird von unten mit mehreren Kameras abgefilmt um deine Fingerbewegungen auf der Oberfläche zu erfassen (ich glaub es sind 3 Kameras). Das Bild wird von unten auf den Tisch projiziert. Die Software wird für den jeweiligen Einsatzzweck auf Basis von .NET programmiert und läuft unter Vista.
 
wieder ein gegenstand mehr den die welt nicht brauch
 
@ChrisiRal: aber interessanter :) man braucht vieles nicht... aber trotzdem ist man froh das man es hat...
 
was fürn en wachsinn !
 
Könnte ja als inovativer Ansatz zur Steuerung von Fahrzeugen, Computer usw. genutzt werden. Wie in vielen SFI Filmen schon gezeigt. So kann man auf die Kugel projezieren was gebraucht wird und du hast kein fest programmiertes Interface.
 
Na, endlich mal was neues. :-P
 
und wo kann man das video davon angucken?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Wireless Desktop 3050