Geflohener 'Spam-König' tötet Familie und sich selbst

Spam & Phishing Der vor zwei Tagen aus der Haft entflohene "Spam King" Edward Davidson ist tot. Er hat sich nach Angaben der Polizei offenbar selbst umgebracht, nachdem er seine Frau und seine dreijährige Tochter erschossen hatte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie krass ist dass denn??? Oo
 
@bommel120: ziemlich...
 
@bommel120: Vor allem absolut unlogisch, warum seine Frau, sein Kind und sich selbst ein anderes fremdes Mädchen im Auto anschießen und was zum Henker hat der acht Monate alte Junge in dem Auto zu suchen? Bisserl arg Wirr für meinen Geschmack.
 
Traurig ... ob das wirklich nur die Strafe war? Wo ist das Verhältnis hier zur Tat. Trotzdem, thx for the info, wf.
 
@vandieck: Da steckt sicher mehr dahinter
 
@vandieck: Naja, der mann soll 4,5 Millionen Dollar damit umgesetzt haben soweit ich weiß, da sind 800K als Schadensersatz schon berechtigt.
 
@vandieck: auch damit hätte er sich mit seiner familie nen schönes leben basteln können... also vom übrigen
 
@O-Saft: Zum xten Male: Das Geld wird mit Sicherheit schon weg sein bzw es wurde von der Staatsanwalschaft sichergestellt, da es aus einem Verbrechen stammt. Der Junge hatte keinen Penny mehr
 
@Schnubbie: Ah, und was wenn nicht? was ist, wenns sie keins sicherstellen konnten? was ist, wenns auf nem schweizer konto liegt?
 
@O-Saft: Solche Konten werden eingefroren - selbst wenn sie in der Schweiz liegen.
 
@ all answered: Maybe, Kurzschlusshandlung. Aber was ist denn letzendlich passiert, für all die ausgelöschten Zukunften? Kein Mörder, kein al-Qaida Kämpfer ... na ja, wie auch immer, die Geschichte an sich ist traurig genug. Hätte und Wenn ... er nicht fliehen hätten können, wenn er zur Ruhe hätte kommen können, über sein Tun,bla,bla. Und wahrscheinlich fast ein Filmstoff. Nur die Kinder tun nochmal ein Stück mehr leid, da sie von Nichts, Nichts verstanden. Ein trauriges Ego hat somit gerichtet. Und im Nachhinein sind alle klüger. Spam, was ist das schon! Nichtsdestotrotz, es zu unterbinden,bin ich, zugegeben,auch froh.
 
@O-Saft: Was wäre wenn du dich selbst bissle schlau machst und mit Tatsachen in ein Gespräch gehst? Es gibt genug stellen an denen nachlesbar ist zu welchen Bedingungen das Urteil erging.
 
@n00n: wo bitte sprech ICH von irgendeinem Urteil?
 
@O-Saft: Nirgendwo. Du gibst nur ein "Ah, und was wenn nicht? " von dir.
 
@n00n: oO bisschen daneben? ich hab auf Schnubbies "Tatsachen" ein paar fragen gestellt? Was ist denn da bitte falsch?
 
Ich bin Sprachlos...
 
@Crypted: ich denke mir auch gerade "oh man, verf*ckte schei*e"... an dem tag, wo hier berichtet wurde, dass er "geflohen" ist habe, habe ich mich lustig gemacht, dass er nur auf dem freien fuß ist, um seine spamsucht zu stillen, indem er 'analog' seine spam-mails verteilt, indem er sie per brief verteilt... das die sache nun in dem schei* ausmaß endet, habe ich nie gedacht... mehr kann ich momentan nicht sagen...
 
glaub kaum das die frau ihm geholfen hat abzuhauen um dann umgenietet zu werden Oo
 
Ein kranker Mann :/
 
Einfach tragisch, egal was der Mann gemacht hat!
 
Unglaublich. Wie in einem schlechten Film__
 
@Piny: Nein, in schlechten Filmen rettet Ralf Möller unter der Regie von Uew Boll die Frau und die Kinder und der Böse stribt in einem explodierenden Auto - dieses aber mit der Druckwelle ala Atombombe.
 
@Schnubbie: Aber vorher sagt Ralf Möller noch: "Kennt ihr mich? Ich habe in Gladiator mitgespielt, der Film hat auch einen Oscar bekommen."
 
@all: hahahah, ich muss lachen, dabei sind hier Menschen erschossen worden.
 
@Schnubbie: und wie soll der film heißen?
 
@klein-m: Spamalarm auf Mallorca?
 
@Schnubbie spielt da wenigstens Heidi Bohlen mit?
 
ich frage mich was einen spammer zum mörder macht....
 
@W4RH4WK: und ich frage mich wie man so eine saublöde frage stellen kann - denn es gibt mit sicherheit irgendwo irgendwelche mörder die spammer sind!!!
 
@W4RH4WK: Selbstmord (inkl. Auslöschen der Familie) und Überschuldung stehen sehr oft im Zusammenhang.
 
@W4RH4WK: dass menschen einen hang zur kriminalität haben liegt in der erziehung bzw in der umgebung in der sie aufwachsen
 
@KuMar: Stimmt nicht. Liegt am "betroffenen", also am Menschen selbst. Der Umgebung würde ich ja zustimmen, aber nicht unbedingt der Erziehung. Selbst eine Mensch aus dem besten Elternhaus kann kriminell werde...
 
so ein loooooser. soll in der hölle schmoren, dieser versager - ist doch wahr. sowas ist einfach nur feige. kind und frau zu erschiessen ... *kotz*
 
@C!own: Deine geistige Inkompetenz mit deinen CS-Kiddiesprüchen musst du uns nicht beweisen... Wer weiß was da abgelaufen ist! Aber dennoch hatte das kliene arme Kind sicherlich keine Schuld!!! :-(
 
@C!own: *zustimm* Ich zeige kein Mitleid ihm gegenüber, sondern bin wütend darüber was er seiner Familie angetan hat! >:( schei** Spammer
 
@.live: warum wirst DU persönlich? ich habe nur meinem gefühl ausdruck gegeben, das ist alles. aber einer findet immer etwas an aussagen anderer, diese zu kommentieren, gell. du bist mein held.
 
@C!own: Wenn sich ein Mensch selbst tötet, dann kann ein Außenstehender kein Urteil fällen. Niemand weiß, was in so einem Menschen vor sich ging. Wenn jemand mit seinem Leben nicht zurechtkommt und den Weg des Selbsttötens wählt, dann ist das seine Sache. Auf keinen Fall hat so ein Mensch aber das Recht, andere mit in den Tod zu ziehen.
 
@Discovery: ein urteil über den selbstmord hat er ja gar nicht gefällt, sondern sich über das aufgeregt, was du im lezten satz schreibst...
 
Eine traurige Geschichte .
 
Und so bedauert man jemanden der ein absolutes Hassobjekt sein müßte. Um Ihn ist es nicht schade, statt der Family hätte er leiber noch einige Mitspammer killen sollen.
 
@Maik1000: und andere geistige Tiefflieger die sich den Tod anderer wünschen... *rolleyes*
 
Den Tod hat keiner verdient!
 
@Maik1000: Wenn der Spammer in deinen Augen schon ein absolutes Haßobjekt ist, wie würdest du dann einen fanatischen Taliban bezeichnen? Die Taliban lassen Frauen wegen Ehebruchs durch Steinigung töten. Weißt du, was diese Fanatiker unter Ehebruch verstehen? Eine Frau begeht auch Ehebruch, wenn sie vergewaltigt wird.
 
@Maik1000: Aber ansonsten kommst du klar, oder?
 
Tragisch, ein Irrer.
 
....... schnell eine Mail an alle schreiben ..... !
 
Es ist schon schlimm genug, wenn sich jemand selbst das Leben nimmt, aber warum auch noch anderen Menschen das Leben nehmen?
 
...vielleicht wusste er einfach zu viel über gewisse Dinge bescheid?!?
 
@rehleinkiller: An sowas hab ich auch gedacht bzw vllt an Mafia. Ich glaube er hatte vor irgendetwas riesige Angst gehabt und vllt wollte er seine Familie durch den Mord vor etwas schlimmeren bewahren, aber wer sind die anderen beiden Kinder?? .... bietet Stoff für eine Verschwörungstheorie...
 
@rehleinkiller: So abwegig ist das nicht mal. Immerhin schrieb der "Spam-König" ja nicht millionenfache Newsletter über das Wetter seines Heimatdorfes, sondern hinter dem Spam steckt eine Wirtschaftsmacht, die großes Interesse hat, dass alles so bleibt, wie es ist... Eine Vertiebs-Mafia? "Selbstmord" wird da oft vorgeschoben oder ein tragischer "Unfall" in der Wüste, unter Alkoholeinfluss ohne Zeugen. Schade, dass man ihn nicht mehr befragen kann...
 
Wieso zieht er seine Frau und seine Tochter mit rein? Wenn er nicht mehr weiter weiß, bitte, aber sowas...
 
Was für ein armseliges A-loch, leider sitzt an seiner Stelle auf der Top-Spammer Liste schon wieder ein neuer Looser der die Welt zumüllt.
 
Man könnte ja mal etwas hinter die Kulissen sehen...Was haben die beiden anderen Personen im Auto zu suchen? Warum ein Suizid und Mord direkt nach dem Ausbruch? Ich nehme stark an das dies nicht gerade eine Kurzschlusshandlung war, oder vielleicht doch? Vielleicht hat er aber auch einfach zu viel gewusst und genügend Feinde gehabt. Keiner weiss genaues.
 
mal eine andere herangehensweise: was wäre wenn es ein geplanter familien-selbstmord war??? jetzt aber mal auf ihr versammelten hobby-polizei-forensiker....!!! jeder hat irgendwie eine meinung oder eine wertung oder urteil parat - wissen tut ihr aber allesamt gar nichts - genauso wenig wie ich selbst. weshalb ich mich aber erst mal ein wenig zurück halte mit wertungen, urteilen und annahmen. in den nächsten tagen/wochen wird schon noch herauskommen was der hintergrund der tat war.
 
Er hatte geschätzte 3,5 Millionen Dollar durch Spams verdient, da bringt sich doch keiner, nachdem er flieht, freiwillig um... Wer weiß wer dahinter steckt!
 
@Tazzilo: Guten Morgen! Er hatte nichts mehr von seinem Geld und war pleite...
 
@Schnubbie: Aso, du weißt also, wieviel der Herr noch auf seinem Konto hatte? Gut zu wissen.
 
@Bostil: Die US Behörden sind in diesem Fall schneller am beschlagnahmen und konfeszieren wie man a sagen kann. Der gute Mann wird keinen Cent mehr gehabt haben.
 
jetzt kommts raus.
spammer sind also potenzielle mörder.
deshalb würd ich jetzt mal alle prophylaktisch wegsperren.
 
Shit happens sag ich mal.
 
ich glaube die haben den umgelegt
 
gestern (oder vorgestern?) noch witze darüber gemacht, dass er abgehauen ist... heute sowas... schon tragische geschichte!
 
Schonmal überlegt, dass die Sache so nicht stimmt? Nicht immer alles glauben, was in den Medien behauptet wird. Ich war jedenfalls nicht dabei!!!
 
und so leute stehen hinter spam...
 
@Air50HE: ...oder arbeiten als fleischer, bäcker, grundschuillehrer, politiker, profisportler, müllabführ, verkäufer, maurer, bierbrauer, klempner, ...
 
kommt mir bisschen komisch vor.
da steckt mehr dahinter !
schon alleine für was er verurteilt wurde, spam mails etc, naja. mal abwarten was da noch kommt und dann soviele beim mord dabei ???
kurios, hört sich eher so an als wenn man ihm etwas anängen wollte und beweise aus der welt schaffen wollte.
 
WTF?! ... das wars echt nicht wert. Mein Beileid an die Angehörigen! :(
 
das wären dann wohl die ersten Todesopfer aufgrund von Spam... ich bin sprachlos...
 
@zwutz: "Aufgrund von Spam..." ? An Spam ist er nicht verstorben. Sicher hat der Mann auch Brot gegessen und ist Auto gefahren. Aber auch dies sind keine Gründe, weshalb der Mann "Amok" lief. Ich bin kein Psychologe, doch halte ich es für wahrscheinlich, dass dieser Mann, aufgrund der Strafandrohung eine recht düstere Zukunft für sich sah. Dies hat er sich jedoch selbst zuzuschreiben, denn man sollte den Spam-Täter nicht mit Opfer der Justiz verwechseln. In wieweit hier nun auch Frau und Kind betroffen waren, oder sogar die beiden anderen Jugendlichen, lasse ich mal im Raum stehen, da hierzu keinerlei Informationen vorliegen.
 
@Kobold-HH: "... beiden anderen jugentlichen..." hö? in meinem text steht ein 8 monate alter junge und eine jugentliche ...
(so entstehen gerüchte und so wird die wahreheit schnell verdreht^^)
 
@koeti: Ich hätte auch das Wort "Kinder" nennen können. Oder "Minderjährige". Jede Formulierung hätte den Punkt nicht 100%ig getroffen, ausser ich hätte die beiden explizit aufgeführt und den Text somit noch länger gemacht. :-)
 
@Kobold-HH: oO auch das word kinder, sowie minderjährige wäre nicht korrekt. ich sagte ja, so enstehen immer gerüchte, weil einer nicht genau so wieder gibt und weil einer meint den text kürzer zu machen.
red dich jetzt nicht raus ... ist es so schwer einen feheler einzugestehen?
 
@koeti: Mit Verlaub, aber da gibt es weder einen "Fehler" noch "rede ich mich raus". Meine Formulierung ist inhaltlich korrekt. Ich denke ehr, Du hast es nur "missverstanden" und deine Gedanken sind in die falsche Richtung gewandert. Dies ist jedoch nicht meine Schuld, sondern liegt ehr an Deinem Verständnis. Aus dem obigen Text ist zu entnehmen, dass sich in dem Fahrzeug ein (8 monate altes) KIND befand, und ein KIND im "jugendlichem" Alter zu einem Haus lief um Hilfe zu rufen. Die Alterspanne von Kindern liegt nun mal bei 0 - 18 jahren (auch in den USA).
 
@Kobold-HH: nix mit verlaub. ist schon scheisse schwer heutzutage einen fehler einzugestehen.
2 jugentliche ist 100% eine falsch aussage und das word kind ist genauso umschrieben wie wenn ich sage da waren 4 personen im auto. bleib bei dem was gasagt wird /ergo imhaltlich idendischer text. der nächste fast es wieder ein bischen anders auf, weil DU es zu grob umschrieben hast ... usw usw ... und glaub mir am ende sind da 4 polizisten drin gestorben ...
 
@koeti: bevor du irgendwelche anderen berschimpfst, dass sie Fehler in ihren Kommentaren haben, solltest du mal deine eigenen Kommentare ansehen. Obwohl Kobold-HH "Jugendliche" richtig geschrieben hat, zitierst du falsch mit "jugentliche". Und das nicht nur ein- sondern x-mal. Geh in die Schule und mach Hausaufgaben, anstatt hier irgendwelchen Müll hinzukleckern.
 
@glowhand: harz IV empfänger? nix zu tun als sinnlos mit reinzuhängen?
es ging hier nicht um die rechtschreibung du held, sondern um den inhalt und der war F A L S C H.
bleib beim eigentlichen thema und wechsel nicht.
ach ja "x-mal" steht nicht im duden ... also wenn du schon das thema wechselt (welches hier nicht her gehört), dann leg' dich nicht selber in die pfanne :)

achja, für mich ist das thema hier durch, ich les das hier jetzt nicht mehr, wird mir zu affig, wenn man nichts zum thema zu sagen hat, aber sich anderweidig aufregen muss.
weist du was, du kannst mir gar nicht so blöd kommen wie ich es gern hätte ...

*closed*
 
da steckt garantiert mehr dahinter. die öffentlichkeit erfährt (wie wie so oft) nur ein bruchteil der ganzen geschichte.
in deutschland, wäre bestimmt noch der satz eingebaut worden, dass er sogenannte "ballerspiele" zockte ...
 
@koeti: In DE wärs so gewesen. Und er wäre dann auch tot in einem Hotel in Basel in der Wanne gefunden worden. Dies Prinzip hatte sich schon vor Jahren "bewährt" ^^ - Ich denke auch, dass weit mehr dahinter steckt. Vielleicht wollte er nur schnell fliehen (mit Frau und Kind) weil er von der Spam-Mafia bedroht wurde und auch im Knast nicht sicher war? Leider waren die Auftragkiller schneller, als er in Mexiko?
 
@koeti: Yeah... schon so früh morgens mit Verschwörungstheorien aufwarten... Es war ganz klar der Israelische Geheimdienst in Zusammenarbeit mit dem MIB *rolleyes*
 
@ candamir: Es gab mal so Verschwörungstheoretiker, die hielten die Aussage, dass es im Irak Massenvernichtungswaffen gab, für ein vorgeschobenes Argument. Denn immerhin war dies ja eine offizielle Behauptung und die "offiziellen" sagen ja immer die Wahrheit und irren sich nie... Jeder, dr das anzweifelt ist ein Irrgläubiger. :-)
 
@candamir: yeah, wieder einer der alles ganau das glaubt, was die medien sagen, die dem "sensationsgeilen" volk ne story bieten will.
*daumenhoch*
 
BILD: Die Versendung von SPAM ist Schuld an Amokläufen
 
Ich glaube nicht, dass er es war! Da gibt es zu viele Sachen, wie die beiden fremden Kinder. Fragen über Fragen!
 
Ich sage da stimmt was nicht...Auftragskiller, eventuell vom Staat selber weil SIE das Geld nicht erhalten haben. Das Ganze steht in keinem Verhältnis, für 21 Monate haft macht doch keiner so einen Umstand?! Das mit dem fremden Kind im Wagen versteh ich auch nicht...Uncle Sam hat euch lieb!
 
@][V][ ´][` ][_][: Da war jemand der Meinung, es müsse Selbstjustiz bzw. Auftragsmord sein - Opfer bricht aus, also hin da - arge Verwirrung entsteht, psychologische und physische Gewalt arten aus... Ich denke auch, daß da was nicht stimmt.
 
Wieviel unfug hier von sich gegeben wird ist einfach nur traurig.
Wieso bekundet ihr alle euer mitgefühl an eine Person(Personen) die ihr garnicht kennt? Selbstmorde dieser Art passieren auf der Welt bestimmt alle 10min(dramatisiert muss nicht stimmen)... Wie dem auch sei der Großteil hier sind einfach nur heuchler.
 
Ein Drecksack weniger! Schade nur, dass er selbst es war...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles