Google-Manager wegen YouTube-Video angeklagt

Recht, Politik & EU Die italienische Staatsanwaltschaft will gegen den Suchmaschinenbetreiber Google Klage erheben. Darin geht es um ein Video, dass im Jahr 2006 auf der italienischen Fassung des Video-Portals YouTube bereitgestellt wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn es so stimmt, wie es Google angibt, dann hat Google Recht.
 
@Swayzak: bei solchen Sachen,ist die "Empörung" immer grösser als derSchaden. Sonst müsste man jeden Film, in denen Frauen misshandelt werden,auch sperren.
 
@Swayzak:

Wenn man erst prüft und dann veröffentlicht, dann wäre so manches Forum oder social network ziemlich klein und übersichtlich. *gg
 
@Swayzak: Man könnte ja die User (die wollen) prüfen lassen und dies so ähnlich wie bei einer Jury machen, d.h. 2 sagen okay 1 iss sich unsicher = Video angenommen. 2 Ablehnstimmen, 1 okay = abgelehnt.
 
kann mir jemand weiterhelfen, finde keine quellen dazu, auch nicht in italienisch
 
@krusty: wie wärs mit der quelle oben ausm text?
 
Skandalös!
 
@angel29.01: So finde ich das "dass" im zweite Satz auch :-)
 
Wenn YouTube jedes Video vor Veröffentlichung zuerst prüfen würde, wäre es nie die Video-Plattform geworden, die sie jetzt ist. YouTube hat es doch eindeutig mit einkalkuliert, dass auch Videos erscheinen, die Urheberrecht und Persönlichkeitsrechte verletzen. Und nun bekommen die Betreiber nach und nach die Konsequenzen zu spüren.
 
@special:

Das muss man bei einer öffentlichen Plattform mit einkalkulieren. Jeder Forenadmin muss auch mit Forentrollen rechnen, die sich in seinem Forum austoben. Da kann Google nur reagieren, anders gehts nicht.
Oder wollen wir die Zensur wieder einführen, ich glaube nicht.
 
@Swayzak: Hier bin ich klar für eine Vorab-Kontrolle. Oder willst du dort ein Video deiner Freundin sehen, die von Idioten vergewaltigt wird? Mal an das Opfer gedacht? Oder nur die eigene Neugier befriedigen? Wenn das alles bei youtube auftaucht, dann hast du ja hoffentlich auch nichts dagegen, wenn der Staat bei dir rumfilmt und veröffentlicht... oder google persönliche Sachen über dich sammelt. Wie ist der allgemeine Tenor hier immer? Privates geht niemanden etwas an... ich will anonym bleiben...nur die anderen sollen herhalten. Gott, wie erbärmlich ist das.
 
@candamir :

dann können alle Videoportale dicht machen, danach alle Foren (da kann ja auch einer Persönliches ausquatschen...) und am Ende gehört das ganze www verboten!
 
ich muss sagen, youtube ist eine schöne basis. so viel vorweg. was mir allerdings vollkommen gegen den strich geht ist die tatsache, dass yt quasi als Diffamierungs-Platform mißbraucht wird. Irgendwelche Arschlöcher, die Hass-Videos reinstellen mit Thema "mein Exfreundin ist ne B*tch. Hier is die Adresse" und so ne Grütze, oder irgendwelche Kinder, die ihre tollen Videos reinstellen, in denen sie gerade auf dem Schulhof nen anderen zusammenzimmern... So ne Kinderkacke sollte da überhaupt nicht zu finden sein... Und natürlich: man kann solche Videos mit Flags versehen bzw sie bei youtube anzeigen. Ich hab allerdings schon oft genug mitbekommen, dass es Tage dauert, bis da reagiert wird - wenn überhaupt... Meiner Auffassung nach sollte youtube (und auch die anderen Videoportale wie clipfish, myvideo, etc) stärkere Kontrollen durchführen und vor allem schneller reagieren.
 
@dj-corny: Das hieße doch im Umkehrschluss, dass jede Meinungsäußerung in Foren, Portalen, Newsgroups etc. erst nach Prüfung veröffentlicht werden dürfte. Ist das wirklich in deinem Sinn? Du meldest dich in einem Forum an, schreibst einen sarkastischen Beitrag, den der Moderator missversteht und du hast eine Strafanzeige. (Jetzt mal überspitzt dargestellt). - Wenn Leute sich damit nur profilieren können, in dem sie ihre niedrigsten Kompetenzen und Instinkte bedienen, liegt das Problem nicht bei dem Anbieter, sondern bei dem Urheber.
 
@RobCole: Nein, von Überprüfung *vor* Eintragung habe ich auch gar nicht geredet. Ich meine eher mehr stichpunktartige Kontrollen oder ein System, woraufhin jedes Video in einer Kontrolle erscheint, welches im Titel oder in der Beschreibung gewisse Badwords enthält (vergleichbar zB hier mit der Kommentarkontrolle). Und wie gesagt, die Reaktionszeit nach einer Verwarnung muss vrkürzt werden. Es kann nich sein, dass 5 Tage nach ner Warnung das Video immernoch online steht
 
@dj-corny: Da geb ich dir Recht. Letztens einen Bericht über diese Portale gesehen und was man dort alles findet. M.M.n sollten die Betreiber hier schnellstens tätig werden. Notfalls jedes neu hochgeladene Video intern bewerten und wenn das 2 Wochen dauert. Zudem müssen sie bedeutend schneller reagieren, was Beschwerden angeht. Nicht 24h, sondern 10 Minuten. Es kann nicht angehen, dass man Vergewaltigungen und was weiß ich nicht alles dort findet... die Opfer der Straftaten haben keinerlei Möglichkeiten eine Verbreitung wirksam zu verhindern. Hier will jeder seine heilige Privatsphäre absolut geschützt haben, aber gleichzeitig sich einen abwich*en wenn man anderen bei Straftaten zuschauen kann. Sorry, das geht nicht. Was für den einen gilt, gilt für alle. Notfalls die Portale dicht machen und nur noch streng kontrolliertes veröffentlichen.
 
vielleicht sollte man das wie bei Winfuture machen. 5mal auf minus und das Video ist weg oder so in der art, klappt hier ja auch ganz gut, geht dann vielleicht schneller als bis es geprüft wurde nachdem es gemeldet wurde_________________
@candamir:
"Es kann nicht angehen, dass man Vergewaltigungen und was weiß ich nicht alles dort findet" - also ich dabe da bisher keine derart abartigen Videos gesehen und sowas wird wohl auch umgehend entfernt (hab den Bericht nicht gesehen, schaue mich aber öfter mal bei youtube um)
 
jaja, und die Messer Hersteller haben schuld wenn mit Ihren Messern jmd umgebracht wird! Diese Hersteller sollten alle ins Gefängnis!!!!
 
na doll, werde ich jetzt auch von den Italiernern verklagt, wenn ich das zwar nicht filme, aber eben auch mache?? Also direkt?? Sollen froh sein, dass sie Weltmeister sind!
 
@legalxpuser: ...sind wir doch!
 
unverdient...
 
@baze: hättest du wohl gern!
 
tatsache...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check