Deutschland: Legale Musik-Downloads legen zu

Internet & Webdienste Wie die Marktforscher von Media Control berichten, konnten legale Musik-Downloads in Deutschland im ersten Halbjahr 2008 einen Rekord verbuchen. Die Zahl der im Internet gekauften Lieder und Alben stieg dabei auf 22,3 Millionen Stück. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und die illegalen nehmen ab oder waaaaas?
 
@skuZz: Die haben natürlich auch zugenommen. Es nimmt alles zu, bis die 100% überschritten sind. Wäre doch gelacht.
 
@skuZz: Ja natürlich nehemen die ab... n0t!
 
@skuZz: Falsch, die illegalen Abmahnungen seitens der Musikindustrie nehmen zu.
 
Hohoho, aber sicher nicht bei mir oder irgend jemandem in meinem Freundes oder Bekanntenkreis. Den überteuerten DRM-Kram können sich die Herrschaften von der Inhalteindustrie getrost an den Hut stecken.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Und was ist mit dem überteuerten nicht-DRM-Kram? Den gibt es ja mittlerweile auch zuhauf. Können die sich den auch an den Hut stecken?
 
@jacksmith0815: Den "nicht-DRM-Kram" gibt es eben nicht zu Hauf, außer man findet in erster Linie das hörenswert, was in den Charts rauf und runter gespielt wird. Und falls du mich zu einer Aussage Pro-Filesharing verleiten wolltest, den Gefallen kann ich dir gerne tun. Ich finde Filesharing OK. Zufrieden?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ich bin völlig deiner Meinung. Ohne Filesharing würde sich die MI in keinster Weise um die Bedürfnisse der Konsumenten kümmern. So allerdings können sie nicht daran vorbei. Also ein ganz klares PRO Filesharing. Da es aber mittlerweile schon einige DRM freie Angebote gibt (zugegeben, im Populärmusikbereich) kann man erkennen, daß es langsam in die richtige Richtung geht.
 
http://winfuture.de/news,40811.html Tja so schnell kann es gehen *rolleyes*
 
@Schnubbie: je genau! das spricht ja für "windooffuture"
 
@ skuZz: Ähm, du hast die Intelligenz nicht gerade mit Löffeln gefressen, oder?
 
@Schnubbie: daran merkt man, dass man sich die ganzen marktforscherfuzzy voll in den *rsch schieben kann... der eine meint dies und der andere das...
 
@klein-m: mit der meinung der marktforscher, hat das leider meist wenig zu tun :) deswegen sind jede art von statistiken, für mich, voll für den *rsch
 
Wusstet ihr, dass Deutschland (nach den USA) der zweitgrößte Markt für die Musikindustrie ist?
Kein Wunder, dass die Mafia es hier mit allen Methoden versucht, das Kaufvieh auszunehmen... (sorry fürs Offtopic)
 
@FloW3184: Kaufvieh ein toller Begriff, den merke ich mir :-)))
 
@FloW3184: stimmt... ist gibt fast kein land auf der erde, wo sich die bevölkerung soviele verkorkste stimmen, die auf eine geklaute melodie glegt wurden, kauft, wie bei uns in dtl... ist schon bedenklich... :)
 
hm... hies es letztens nicht erst, dass Musikdownloads abnehmen... aber legale nehmen jetzt zu. Das lässt nur einen Schluss zu: Die illegalen Downloads nehmen ab. Und das könnte bedeuten, dass die Machenschaften der MI Wirkung zeigen.
 
@candamir: naja heißt doch ehr das die illegalen extrem zurück gegangen sein müssen wenn ein solche Steigerung von legalen erreicht wurde :) (illegal - x%)+(legal+33%)=ALLE - x% oder?
 
Napster ist die Macht. 3 Monate kostenlos testen und das so oft wie man Bankverbindungen hat :)

www.mydealz.de/2008/05/napster-diesmal-3-monate-kostenlos-testen/
 
Einzelne Lieder kaufen finde ich gut. Dann muß man nicht, wie früher bei Langspielplatten oder CDs, die ganzen Lieder, die Mist waren, mitkaufen.
 
Ich mache selbst Musik und diese ist kostenlos und legal für alle .
 
Woran kann das nur liegen das im diesen Jahr mehr Musik gekauft wurde als im vorherigen Jahr??? Entweder sind sie mit den Preisen gesunken oder/und die Deutschen haben es satt ständig illegale Musik aus dem Internet zu downloaden und sich dabei strafbar zu machen! Eines würde mich auch interessieren, ob das illegale saugen vom Internet gestiegen oder gesunken sei. Wie auch immer, ist dies wenigstens Mal eine positive Naricht für die Musik Industrie.
 
@Adobe: ... wie man es nimmt - die Summe von 40,1 Millionen EUR ist ja wohl Peanuts für die Musikindustrie ...
 
@Adobe: man kann nicht feststellen, wieviel musik wirklch illegal "gezogen" wird. wobei... mit dem bundestrojaner dürftes das zumindest in deutschland kein geheimnis mehr bleiben .. ironie lässt grüssen :P aber du hast ja sicher nichts zu verbergen, somit kann dir das ja getrost egal sein :) terrorist for life lol yeah das macht laune -.-
 
@Adobe: Ah der Held der bei Adobe und Microsoft arbeitet. Kann nur jedem empfehlen die MI zu boykottieren und Musik über das Internetradio legal aufzunehmen, z.B. mit ClipInc. Allein schon aus Prinzip.
 
@tuon: Oh, unser Romantiker der was so süß ist und dabei andere User hier gerne beleidigen tut. Nettes WinFuture.de Profil. Angeben ist wohl deine große Leidenschaft. Aber ich gebe mich leider nicht mit solchen lästigen Leuten wie dir ab und ignoriere dich einfach! Daher wünsche ich dir Viel Spaß mit mir und WinFuture.de! :-)
 
@Adobe: Hmmm ... Angeben? Sprichst du von dir? Von dem der von sich selber behauptet bei Microsoft un Adobe gearbeitet zu haben, aber aus firmenpolitischen Gründen zur Geheimniskrämerei verdammt ist? Und wenn hier irgendwer irgendwen beleidigt, dann lies vielleicht nochmal deine eigenen Kommentare. Vielleicht kommst du dann drauf. Mal abgesehen von deinen dusseligen Statements.
 
@tuon: Dein letztes Kommentar bezieht sich auf dich tuon aber nicht auf mich. Du glaubst, als könntest du mich hier bei WinFuture.de unterdrücken aber es wird leider nicht funktionieren. Schade, und ich hatte mich schon darauf so gefreut. :-) An deiner Stelle solltest du mich einfach ignorieren und sich hier nicht so aufspielen. Irgendwie kommst du mir vor als würdest du noch ein 15 Jährige Tenagger sein der was den ganzen Tag nicht weiß was er tun soll. Ändere Mal deinen Tag dann wird dir nicht mehr so langweilig.
 
@Adobe: Hmmmm ... die deutsche Sprache scheint ja nicht gerade dein Steckenpferd zu sein. Für jemanden der sich brüstet im Anti-Piracy-Team von MS tätig gewesen zu sein ... schon merkwürdig. Glauben kann man dir das natürlich nicht. "Mein letztes Kommentar bezieht sich auf ..." __- Hmmm ... stand da nicht etwa @Adobe vor? Was meinst du denn was das bedeutet? Etwa "Nein, ich mein doch nicht dich"? Überleg doch mal. Und wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist, musst du doch erkennen, was für an-den-Haaren-herbeigezogene Behauptungen du hier aufstellst. Aber ernst nehmen kann man das natürlich nicht. Ich find's eher saukomisch. Mach mal weiter so, Kollege. Selten so gelacht.
 
@tuon: Sag Mal, ist dir so langweilig das du den gesamten Tag nicht weißt was du tun solltest. Ich nehme Mal ganz, ganz stark an JA!!!! Ach, und kommen wir gleich Mal zur Deutschen Sprache mein Lieber. Falls wenn du an meiner deutschen Recht- und Grammatikschreibweise hier kritisierst dann schau dich Mal an welchen Müll du hier zusammenschreibst. Beleidigt & Verarscht mich hier. Im Gegensatz zu dir mache ich so etwas nicht. Und in einigen Sätzen hast du auch ein paar Rechtschreibfehler oder Tippfehler so wie du dich hinausreden würdest. Und noch was Sonnenschein, ich muss leider die deutsche Sprache perfekt in Wort und Schrift können. Ansonsten könnte ich nie jetzt an dieser Position bei Adobe sein. "Mach mal weiter so, Kollege. Selten so gelacht." - Sag Mal kennen wir uns von irgendwo wo her??? Ich wusste ja gar nicht das du meine Kommentare hier so lustig findest. Dann muss ich dich leider enttäuschen mein Süßer, du bist hier wohl der Einzige hier der was über meine Kommentare lacht. Ich würd sagen das du wohl irgendwo aus einer Klinik ausgebrochen bist. Aber keine Angst, sie werden dich noch finden. :-)
 
@Adobe: Hmmm ... ich dachte du wolltest mich ignorieren? Das war jawohl nichts. Naja, den Mund ein wenig zu voll genommen, was? Ist auch nicht weiter verwunderlich. Ich wusste auch gar nicht dass Adobe Analphabethen einstellt? Habe ich da irgendwas verpasst? Denn "perfekt" in Wort und Bild ... nunja ... du musst zugeben ... das trifft auf dich nunmal nicht zu. Von daher kann man doch nur über dein Geschreibsel lachen, oder etwa nicht? Ich find dich jedenfalls saukomisch und bin mit Sicherheit nicht der Einzige. Wie soll man dich denn ernst nehmen können, wenn du hier solche Märchen zum Besten gibst? Ich würde mal in mich gehen und darüber eine Runde nachgrübeln. Freue mich auch schon auf deinen nächsten Kommentar. Schicke übrigens immer dann eine Mail an ein paar Bekannte. Damit die auch mal was zu Lachen haben. Bis dann Schnucki!
 
@Adobe: Sag mal bist du das, der ständig unter meinem Login die Passwort-Vergessen-Option aktiviert? Wenn ja, wäre das ganz schön dämlich.
 
die illegalen downloads gehen erst zurück, wenn die preise sinken. mit steigender nachfrage, sollte eig bekanntlich der preis fallen. und bei den massen, die man erreichen kann mit musik, sollte das dementsprechend auch angepasst werden. vorher kann man da leider nichts tun :) und die musik bzw die datei die ich kauf will ich, wenn auch billig erworben, so bearbeiten können wie ich das für richtig halte. sonst brauch ich ncihts kaufen, wenn mir die volle verfügung über mein eigentum, genommen wird. und ausserdem..ot von gönnertum oder gunst haben gewissen kreise wohl noch nie gehört. manch einer ist auch nciht bereit, selbst den einen euro zu bezahlen. wohl auch wegen des euros selbst. auch bedrübt die steuerlast zb hier in deutschland, die meisten menschen. energie wird stetig teuerer. die wichtigsten rohstoffe werden ausgehn. alternativen fehlen bzw werden viel zu spät gefördert bzw uns schon lange vorenthalten. und alles weswegen? genau. weil gewissen kreise ihren rachen nicht voll genug kriegen und meine das (arbeits-)volk macht das noch lange mit. das volk wird unterworfen und merkts nichtmal. bis man es merkt ist es zu spät. schon jetzt machen sie mit uns was sie wollen. musik sollte man sich nicht leisten können, sondern sie geniessen. und das geht mit dieser art, die die MI vertritt, auf keinen fall. pech gehabt und selbst schuld. aber alle die da immer mehr geld von uns wollen :) und obacht.. ein ganz ganz kleiner und ruhiger fluss, kann sehr schnell zum reissenden bach werden. aber man legts ja drauf an. ob der generationwechseln helfen wird und die stasizeit endlich aufgegeben wird? wird man jemals fair behandelt, einsicht gezeigt und gegönnt statt genommen oder muss erst das fass überlaufen? nehmt euch ein bsp an uns. denn wir sind das volk, das leider NOCH nicht zusammenhält. geduld und zeit wirds aber bringen. und ich werd mir das alles nicht nur angucken und "nur" reden. und so ganz nebenbei... auch die ältere generation gehört erzogen! denn die, die mit der zeit gehn, sind meist die jungen. von den alten bekommt man meist zuhören "daran lässt sich nunmal nichts ändern, ist halt so" und genau das bricht und das kreuz! schönen abend noch^^
 
Unter Freunden ist doch Musik tauschen erlaubt.

Sind wir nicht alle Brüder und Schwestern :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles