Microsoft: Windows- & Online-Sparte wird aufgeteilt

Wirtschaft & Firmen Microsoft baut intern weiter um. Jetzt geht mit Kevin Johnson ein bisher besonders wichtiger Mitarbeiter - er war bis zuletzt für Microsofts wohl wichtigste Unternehmenssparte, die Platforms & Services Division zuständig, die auch Windows entwickelt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann mir jemand erklären, wieso Windows Live nicht zu den Online-Services gehört?
 
@skylight: lol nein nicht wirklich....OMG...
 
@skylight: Weil Windows Live auf dem PC installiert wird und diese Dienste als Windows Live gelten, das andere ist Windows Live Space und Live SkyDrive usw..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen