"Bully" Herbig geht gegen gleichnamiges Spiel vor

Recht, Politik & EU Der Komiker Michael Herbig, der unter dem Pseudonym Bully auftritt, will den Verkauf eines gleichnamigen Computerspiels gerichtlich unter- sagen lassen. Er reichte deshalb beim Landgericht München gegen den Publisher Take 2 ein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich wüsste ad hoc nicht, wer oder was mit "Bully" noch gemeint sein könnte. Außer dem VW-Bus...
 
@JudgeThread: eventuell ein "kleiner Polizist" .... ?
 
@JudgeThread: Bulli ungleich Bully. Bei Bulli denke ich an Kastenwagen und Vans, bei Bully an den Herbig.
 
@JudgeThread: ich denke da auch sofort an den fernseh "bully". das ist in meinem augen endlich mal eine berechtigte klage über die berichtet wird. sonst liest man oft nur völlig verrückte klagen.
 
@JudgeThread: falls noch wer alte romane liest bully ist ein freund perry rhodans^^
 
@Maggi2202: Yeah, stimmt. Allerdings hab ich auch erst an den Herbig gedacht. Bully (PR) rult ^^
 
@JudgeThread: Ein Bully ist doch in Amerika jemand wie Nelson bei den Simpsons. Haha.
 
@Magi2202: Ich hab noch die hoerspiele...Reginald (Bully) Bull... :-)
 
@JudgeThread:
Issn Bully nich bei Eishockey ?
 
Jo.. dachte im ersten Moment auch an Bully Herbig.
Kommt aber die Klage nicht ein wenig spät? Spiel ist doch schon seit langer Zeit im Handel, oder?
 
Offensichtlich hat Michael Herbig von der englischen Sprache genauso wenig Ahnung, wie die meisten Poster hier. Ich wunderte mich immer schon, wieso er sich ausgerechnet Bully nennt, denn ein Bully ist im gesamten englischen Sprachraum (insbesondere USA) die Bezeichnung für einen Schulschläger, der am Liebsten Schwächere verprügelt und schickaniert. Vielleicht hätte Herbig bei der Wahl seines Spitznamens besser recherchieren sollen: z. B. jemand, der sich den Namen "Gangster" zulegt, würde sich wohl auch kaum drüber aufregen können, daß ein gleichnamiges Spiel "kriminelle Elemente" enthält. Also besser erst englisch lernen, bevor man einen englischen Spitznamen wählt, von dem man nicht mal weiß, was er bedeutet. Peinlich.
 
@moribund: Genau das wollte ich auch gerade schreiben. FullAck.
 
@moribund: Offensichtlich hast du keine Ahnung, aber davon ganz viel. Es geht hier um einen Spitznamen. Da ist es auch total egal was der Name in einer anderen Sprache bedeutet. Bully hat schon oft erklärt wie er zu dem Spitznamen gekommen ist und ich finde es super das er ihn benutzt. Oder solte Franco Foda seinen Namen ändern weil es auf portugisisch "umsonst f...cken heißt.
 
@messias17: Und Du hast offensichtlich vor lauter Ahnung die News hier noch nicht kapiert. Es geht nämlich darum, daß Herbig aufgrund dieses Spitznamens jemanden verklagt. Niemand redet davon, daß er seinen Namen ändern soll, ER ist es aber, der mit dem englischsprachigen Namen eines Spieles ein Problem hat. Also red hier nicht so einen Stuß!
 
Hatten die nicht schonmal den Namen für das Spiel "Bully" gerändert!?
Naja mir wurscht ^^ bin bei dem Titel aber nie auf die Idee gekommen, das Spiel mit Bully Herbig in Verbindung zubringen *g*
 
@Fuchs:
Bully wurde in Europa als "Canis Canem Edit" verkauft. Die Neuauflage "Bully: Scholarship Edition" behielt den Namen und wurde "Bully: Die Ehrenrunde" genannt.
 
In welcher Welt lebt Take 2 ? Natürlich wird der Name Bully zuerst mit dem Komiker in Verbindung gebracht, mit was denn auch sonst? Mit einer Enegiedrinkmarke ?
 
@Islander: bully, denk ich zuerst an den Bus. dann an bully herbig und dann gibts ja noch das englische wort bully -tyrann. daher kommt ja auch der name. das spiel erscheint weltweit, wird in de usa (glaub ich) entwickelt. warum also den namen ändern? macht das marketing für das spiel nur schwerer....finds ein wenig übertrieben.
ich denke auch, dass das landgericht das so sehen wird.
 
@Islander: Ich glaube Take 2 lebt in einer globalen Welt wo die Weltsprache Englisch ist, oder? Und Bully Herbig ist nur ein drittklassiger Komödiant. Man kann es auch übertreiben.
 
@Islander: dann kann man gar nicht ein eishockeyspiel mit dem namen in dtl verkaufen... :(... man kann es auch übertreiben mit dem in "verbindung bringen"... ausserdem steht bei produkten von "michael 'bully' herbi"g auch immer "michael 'bully' herbig drauf und nicht nur bully... so ein blödsinn... vielleicht sollte die DEL mal "michael 'bully' herbig" verklagen, weil man bei den filmen denken könnte, dass sie was mit eishockey zu tun haben... :D
 
@Schnubbie: So sieht's aus! Der soll sich mal nicht ins Hemd machen, vom internationalen Stardom ist der noch Lichtjahre entfernt...
 
@Islander: Deine Welt ist wohl auf den Deutschen Sprachraum beschränkt, sonst würdest Du nicht so einen *** posten. Sieh mal unter www.leo.org oder einem anderen Online-Wörterbuch nach, was Bully bedeutet. Ach ja: in welcher Welt lebt eigentlich Michael Herbig, daß er so einen Spitznamen wählt?
 
Schaden für sein Image? Kann doch nur besser werden :-)
 
LOL. Da is aber einer Spätmerker. Warten wir mal darauf, das die Eishockeyliga Bully (den Herbig) wegen Benutzung eines sportlichen Begriffs verklagt... Meine Prognose, das geht in die Hose... Herr Herbig sollte sich darauf konzentrieren wieder ordentliche Filme zu machen.
 
@Rikibu: verdammt... du warst schneller... :)
 
wenn sein künstlername bully ist, zufälligerweise dasselbe wie im englischen ein rüpel, schläger etc...dann ist die negative assoziation doch schon da. selber schuld. ich leg mir auch nich nen künstlernamen wie "indian burn" (oder für die, die extreme beispiele brauchen: en künstlernamen wie "ausschwitz" ... übertrieben genug? okay) zu, und beschwer mich dann über eventuelle verwechslung Oo
 
@Millencolin: Soweit ich weiß wurde er in seiner Kindheit Bully genannt, da es in seiner Schulklasse zwei Michaels gab. Den Künstlernamen hat er sich also nicht selbst ausgedacht.
 
@Millencolin: is ja egal ob er sich den ausgedacht hat oder nich, aber er hat diesen begriff zu seinem spitznamen gemacht, ohne offensichtlich drüber nachzudenken, was diese bezeichnung noch so bedeutet - und sich im nachhinein drüber brüskieren, das sind mir die richtigen... macht den herrn nicht sympathischer.
 
@Rikibu: Na ich weiß nicht, wie das bei dir ist, aber häufig kommen die Spitznamen aus dem sozialen Umfeld und nicht von sich selbst. Bei Künstlernamen ist das natürlich anders. Aber Herr Herbig ist seit 1991 in seiner Branche tätig, damals waren Anglizismen noch nicht so stark gehäuft wie heute.
 
@Millencolin und Rikibu: Sorry, aber schon mal dran gedacht, dass viele Wörter in vielen verschiedenen Sprachen unterschiedliche Bedeutungen haben können? Über jemanden herzuziehen, der diesen Spitznamen angenommen hat, den andere für ihn "ausgesucht" haben (siehe hierzu auch Wikipedia) zeugt nicht gerade von einem hohen Grad geistiger Reife. Zudem geht es weniger um die Person an sich (mit all seinen positiven oder negativen Seiten) sondern vielmehr darum ob das was er fordert in Ordnung ist oder nicht.
 
@candamir: Er mag sich den Spitznamen nicht ausgesucht haben, aber ER ist derjenige, der jetzt klagt. Und nur darum geht es.
 
Der hat wohl nichts zu tun.
 
so ein quatsch.....also herbig spinnt doch....das ist ein umgangsprachliches wort in amerika....da kann er net das spiel verbieten...
 
@starchildx: sehe ich auch so. Man kann doch nicht gegen ein Wort klagen, welches in einer anderen Sprache eine ganz andere Bedeutung hat. Was kommt denn als nächstes? Jetzt kommen dann hunderte andere Leute und sagen mein "Künstlername" oder Nickname ist Max Payne, Ratchet, Mario, Pain oder Luigi.
Meine Fresse, der Herbig tickt doch nicht mehr frisch. Seine Filme mag ich ehh nicht, also soll er auch die Klage verlieren, was er so oder so wird. An jeder deutschen Schule gibt es einen Bully, werden die jetzt verboten ? :)
 
@starchildx: nicht wegen des geldes sondern wegen der gewalt richtig so!!!!
 
Ja,hier in Deutschland könnte man das schon mit "Bully" Herbig assozieren...allerdings ist der Begriff "Bully" im Englischen der Begriff für so einen Raufbold. Auch werden die "männlichen" Lesben als "Bully" bezeichnet, der Anstoß beim Eishockey und es gibt einen Film, der Bully heißt und in dem es um High-School-Schläger geht...vielleicht sollte Herbig die dann auch verklagen?
 
@rotzfresh: Die männlichen Lesben? Werden die nicht als Butch bezeichnet?
 
Bully go home. Deine Tunten-Filme sind NICHT lustig!
 
ganz ehrlich man kanns auch übertreiben, hette man das game nun manfred genannt, würden 1 million mannfreds klage einrieichen oder wie?
 
Drittklassige Stars haben in Deutschland wohl kein Einkommen mehr, geschweigedenn etwas zu tun. Erst nimmt Bushido ein Rentnerehepaar aus und jetzt noch Bully...
 
@I3lack0ut: das ist auch mein Reden. Über diese Null, genannt Bully kann ich nicht lachen. Der ist mir zu albern und zu dumm.
 
Der Automobilhersteller Volkswagen könnte auch Herrn Herbig verklagen, weil Herr Herbig den Spitznamen vom VW-Bus raubkopiert haben könnte, keine Ausreden bitte, Herr Herbig ist in der passenden Altersklasse, um genau diesen bereits vor Jahrzehnten sehr verbreiteten Spitznamen des VW-Busses: "Bully" zu klauen.
 
@Fusselbär: Sorry, da hast du zwar gut recherchiert, aber nur die eine Hälfte wiedergegeben. Hört isch zwar verdammt ähnlich, wenn nicht gleich, an, schreibt sich aber anders. Das was du meinst ist der Bulli... kommt von BUs und LIeferwagen von VW. Wobei allerdings auch die Schreibweise Bully verwendet wird. Offiziell verwenden... ach lest selbst: http://de.wikipedia.org/wiki/VW_Bus
 
Was fürn Schwachsinn. Der Typ ist ja kaum schlauer als Apple. Einfach mal ein normales englisches Wort für sich beanspruchen und anderen verbieten, das zu verwenden.
 
@Kirill: machen aber viele englische firmen aber so...
 
bully spielt den bully ... wenn man ein englisches wort hier in D so schützen kann wär das ja echt geil. ps: bully = tyrann oder schläger
 
Gibts hier jemanden der über Traumschiff Surprise lachen konnte? Drei Typen machen eins auf schwul und im Hintergrund flimmern bekannte Filmschauplätze vorbei. Toll. Ich könnte stundenlang darüber lachen.
 
@Zebrahead: mir hat's gefallen. Und ich steh' dazu :)
 
@Zebrahead: Ich fand den Film auch super lustig - eine der Besten Komödien/Filme aus Deutschland der letzten Jahre! (und das ist ernst gemeint!)
 
@Zebrahead: Also Der Schuh des Manitu fand ich große klasse, endich mal wieder ne gute Comödie aus Deutschland, aber Traumschiff Surprise war echt ne schlappe. Darum hab ich mir auhc gar nicht erst den anderen Bully-Herbig Film der wilde Kaiser oder so angesehen.
 
@roadrunner88: genau so sehe ich das auch...
 
@Zebrahead: Ich hab den film garnicht gesehen...die ausschnitte haben mir gereicht...da kommte ich nicht lachen sondern hab gedacht wie arm die deutsche filmbranche doch dran seim muss...
 
Hat sich in Deutschland nicht auch schon das Wort Bully mit der bedeutung Schlägertyp durchgesetzt? Hab ich zumindest schon öfters so grebrauch und wurde auch immer verstanden. Sarah Connor sollte mal Terminator verklagen^^
 
@roadrunner88: nein, andersherum. den terminator gabs vorher XD ps. der herbig ist ein spast.
 
Also bei Bully denk ich erstmal an Rindfleisch =)
 
Bulli bleibt der VW Bus und aus.

Ist ja schon ein wenig arrogant das er meint das jeder gleich an ihn denkt wenn man diese "Bezeichnung" hört
 
wenn ich "bully" höre, denk ich natürlich zuerst an eishockey. ich dachte eigentlich, dass es allen so geht !? - ich selbst hab mit eishockey nämlich nix am hut....
 
Nun stellt sich aber die Frage ob Micheal Herbig "Bully" als Künstlernamen eingetragen hat, wenn ja dürfte das eine Art Copyright-Verletzung von Take2 sein und die Klage ist berechtigt.
Aber auch etwas unglücklich von Take2 gewählt, wenn die schon diesen Mann kennen, dann nennt man doch kein anderes Spiel genauso wie ihn.
 
@saimn: Bully ist ein in DE laut standesamt nicht zulaessiger vorname...also ist er nicht copyright maessig schuetzbar...er kann hoechstens das wort schuetzen lassen, was aber auch wieder nicht geht da er es nicht erfunden hat...es ist hunderte jahre alt...
 
@saimn: Man kann doch keinen Vornamen copyrightmäßig schützen lassen. Da glaub ich schon ehr das man Künstlernamen schützen lassen kann, aber in diesem Fall hab ich keine Ahnung, hoffe aber das Bully Herbig nicht durchkommt.
 
Take 2 sitzt in New York, USA, landessprache ist englisch...das spiel handelt vermutlich ueber pruegeln und schlagen...also heisst es auch so (Bully)...was koennen die nun dafuer das sich 7000km entfernt ein moechtegern schauspieler mit einem englischen umgangswort schmuekt...keine chance mit der klage...
 
Da tut er mir aber echt sooo leid....
Sein IMAGE wie schlimm......echt diese prominenten sind doch allesamt bescheuert!
Ich mein wenn unsereiner zB lautstark furzt/rülpst is das ja schon peinlich aber bei den Promis gilt das als "imageschaden" und das wäre ja SCHRECKLICH......
 
Ihr denkt auch alle, da sitzt Bully Herbig und sieht den Namen Bully bei Take2 und verklagt die einfach mal. Das hat sein Manager oder sein Anwalt veranlasst, mich würde mal interessieren ob das überhaupt so richtig weiss, was da abgeht? Allerdings kann er den Namen "Bully" wohl kaum für sich allein beanspruchen, da wird nicht mit durch kommen.
 
@Navajo: wenn das so ist, wie du es sagst, dann würde ich aber an "bullys" stelle den manager wechseln, der mir durch so einen blödsinn einen wirklichen imageschaden zufügt...
 
hmm, koische sache, also kann man spiele mit namen und ähnlichkeit doch herausbringen oder ?

zb. ein elfmeter-scheiss-spiel, namens podolsky´s training, es gibt ja nicht nur einen podolsky auf der welt ?
oder doch :-)
oder merkel das kleine ferkel, ein spiel wo man mit einem kleinem ferkel durch die welten rennt, jump and run spiel.

oder

Bushs Freiheitskampf, eine Spielfigur namens Bush die ala counterstirke sich durch die levels schiesst.

warte mal wer ist noch bekannt... ???
 
Diese Klage macht ihn für mich unsympathischer, als das Spiel es jemals hätte schaffen können. Das hat Atze Schröder auch schon hinbekommen...
 
LOL ??? Bully ist nen mensch ? Deswegen konnte der adac mir nicht helfen und ich habe die menschenrechtskommission am hals weil ich dem immer benzin in rachen und oel in ar*** gepumpt habe ..... *Ironie ist heute mal gratis ^^*
 
Da hamse mal mit 1-2 Projekten Erfolg und schon drehnse am Rad, die Spinner. Ein glattes (-) Hr.Herbig! Gehn Sie Schlamm schippen... Vielleicht sollten Sie das Game einfach KACKBRATZE taufen! Mal sehen wer dann klagen geht? Wär' schon interessant!
 
@Hellbend: (+) Du sagt es. Ich musste echt lachen als ich Deinen überaus passenden Kommentar gelesen hab. Unser Herr Herbig ist wohl ein bischen abgehoben. Bisher fand ich ihn ja ganz ok aber soll sich nicht zuviel einbilden. Nicht JEDER denkt bei "Bully" gleich an ihn...
 
Als nächstes verklagt er dann wohl den Pabel-Moewig der seit 1961 Perry Rhodans Besten Freund Bully (eigentlich Reginald Bull) nennt. Andererseits könnte die Klage auch andersrum laufen, was ich nach dieser PR-lastigen Klage von B. Herbig wesentlich lustiger finden würde...
 
Komiker wegen Humorlosigkeit entlassen...
 
@Bösa Bär: (+) XD
 
Albern ! Bully(R) Herbig oder wie ? Schwachmaat !
 
nicht nur schwachmat, sondern albern, aber da will bully warscheinlich nur aufmerksam auf sich machen, in dem er Spiele für Kiddys vermißt.. Geil gemacht Bully..wieder n lockeres game mit handlung.. es hat sogar ne Handling.. kaputt gemacht.. ich hab da weder ne Wumme gesehen in dem game noch messer... auser bei der alten Kochtante di4e in das futter rein kotzt..in der Highschool.. währe n witziges game wenn ich eins der zwei geräte hätte..
 
Sorgen haben die...
Alles wieder nur Geldmacherei.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles