Neue Suchfunktion für Vista und XP bald als Update

Windows Microsoft hat angekündigt, in Kürze mit der automatischen Auslieferung der neuen Windows Search 4.0 an alle Nutzer von Windows Vista beginnen zu wollen. Die Software wurde im Juni fertiggestellt und ersetzt die in Vista ab Werk enthaltene Suche. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibts irgendwo nen Screenshot zu bewundern?
Speziell von dieser "Deskbar"?!
 
@Shel: Vielleicht findest du hier was Du suchst? http://tinyurl.com/2w9275
 
Ist toll, dass ich unter Vista Home Premium (32 Bit) gesagt bekomme, dass das Update nicht für mein System gilt.
 
@smarty: sp1 drauf? war bei mir der fehler ... blos wenn bei mir sp1 nich zu installiern geht, wird des auch nit gehn... wad solls
 
@sibbl: Mein System ist up2date. :(
 
@smarty: also doch kein Vista...da wundert dich das? :)
 
wenns die originale Ersetzen würde, hätte ich kein Problem damit. Aber so ne extra Deskbar kommt mir nich auf die Festplatte
 
Die Deskbar kommt doch nur für XP - mir ist sie unter jedenfalls Vista noch nicht aufgefallen :-) - wäre auch ziemlich unnötig, da man ja vom Startmenü aus suchen kann...
 
@DeltaOne: Viele haben unter Vista aber das klassische Menü ausgewählt und nutzen diese art der Suche nicht. Ich kann diese Suche sowieso nicht gebrauchen, da ich ziemlich lange warten muss, bis ich meine gewünschten Dateien gefunden habe. Warum weiß ich auch nicht... Ich hab mir Daher ne schnellere Suche programmiert, da ich meistens nur nach Dateiendungen suche. Bei der Windows Suche (selbst bei indizierten Ordnern) hab ich ne Minute warten müssen, bis meine gesuchte Datei zum vorschein kam. -__- Demnach wird auch Windows Search 4 bei mir deaktiviert werden.
 
Extra Deskbar? Wie schaut die denn aus? Gibts keinen SCREENSHOT? Ist doch eh rechts oben das Suchfenster im Explorer integriert - reicht das nicht?
 
@Sebastian: es erscheint halt ein eingabefenster rechts untern in der taskleiste. lässt sich aber wie alles andere auch ausblenden.
 
@DJ Ridu: Achso - sowie unter XP halt? Dort wo sich der Windows Media Player hin minimiert? Kann man Gott sei Dank ja ausblenden :-) Dann gehts. *durchatmen*
 
@Sebastian: ja genau
 
Windows Vista Ultimate 64 Bit: Dieses Update gilt nicht für Ihr System....
naja, was soll man machen... :/
 
@Dschuls: es gab hier vor ner weile schonmal ne News zu der neuen Suche wo auch schon ein Download angeboten wurde. Vielleicht hast du sie ja schon installiert. Ich hab sie nämlich auch schon seit 4.06.
 
@Dschuls: Die 64 Bit Version laden: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=d45e9b5e-b52a-489c-a935-172f0002c492&DisplayLang=de
 
@ jackdan2405: Danke, daran lags :P
 
ich hab des ding schon drauf gehabt, und is meiner meinung nach nur, sry, dreck! auch wenn die alte suche länger dauert, kann ich mit der halt richtig suchen und muss nciht erst alles indexieren, was besonders bei externen hdds unglaublich nervig ist. habs am schluss wieder deinstalliert, weil ich einfach nix mehr gefunden hab! meiner ansicht nach absolut nicht empfehlenswert.
 
@schumischumi: find ich auch. außer resourcen zu fressen bringt die garnichts.
 
@schumischumi: Ich weiß eh nicht was diese ganzen Such - Tools für den Desktop sollen.
 
Ich finde die neue Suche sehr gut! Ressourcenfreundlich, extrem schnell und die Vorschau (PDF & Co) ist wirklich überaus hilfreich! Für mich bringt es jedenfalls nur Vorteile :-)
 
@schumischumi: Nag ut das ist halt der Nachteil aber für mein System ist das angebracht .
 
an sich ist die idee ja schön, problem nur, dass die suche nichts findet :P
vllt stell ich mich aber auch nur zu doof an ...
 
@DJ Ridu: ach es muss ja auch erst alles indexiert werden ... haha, doch zu doof :)
 
mir geht die indexierung bei vista so schon auf den sender. lähmt selbst ein core2duo 2x 2,5ghz mindestens für 10 minuten nach jedem systemstart... ob sich das hier mit der neuen suche verbessert?
 
@Rikibu: Eigentlich ist die Indexierung auf dem Rechner ein paar Tage nach Vista-Installation und der Einrichtung des Rechners abgeschlossen. Wenn es deinen Rechner ständig "lähmt", dann stimmt aber was nicht.
 
Ich hab die unter Vista x86 installiert und merk überhaupt garnix. Alles wie vorher. Wobei ich nutz die Suche halt nur um Programme zu starten, calc, cmd...
Ud unter Vista wird die Deskbar auch nicht installiert.
 
@Danez: Hier das gleiche unter Vista x64. KB940157 wurde erfolgreich installiert, aber weit und breit nichts von der neuen Suchfunktion zu sehen. Jemand eine Idee, woran das liegen kann?
 
"Die Nutzer von Windows XP sollen die Windows Search 4.0 ebenfalls angeboten bekommen, allerdings nur als optionales Update." Zum Glück das hätte mir noch gefehlt mein XP mit Sinnfreie Tools vollzumüllen. Wie genau lautet die Kb Nummer dazu ?
 
@superschlauer: Sinnfrei sind grundsätzlich deine dämlichen Kommentare. (-)
 
ich hatte die neue Suchversion 4.0 auch bei mir Vista 64bit schon installiert. Leider fand er dann gar nichts mehr, bis ich irgendwann mal draufgekommen bin, dass der Such Dienst sich nicht starten ließ. Deswegen hab ichs wieder deinstalliert. Werde auf jeden Fall eine Image machen, bevor ich die 4.0er wieder testen werde, weil der Index wird komplett neu aufgebaut und bei der Deinstallation muss man dann wieder alles neu indizieren lassen.
 
Link für Vista 64Bit: http://download.microsoft.com/download/8/7/3/87393551-5469-417E-B7D2-A71B40167D74/Windows6.0-KB940157-x64.msu
 
Bei Windows XP ersetzt die neue Suchfunktion die alte. Jedoch muss vorher alles indiziert werden und die Suchfunktion belegt mal eben zwischen 50 und 100 MB an Arbeitsspeicher. Schnellere Suche gut und nett aber nicht so ressourcenlastig wie diese. Da ich weiss wo sich meine Daten befinden habe ich das Programm wieder gelöscht.
 
Sehr schöne Suchfunktion, aber nur unter Vista mit der Startmenü-Integration. ne Deskbar komt mir nicht auf den Computer. Mit der neuen 4.0, die ich gleich nach dem Erscheinen runtergeldaen und installiert hab, brauch ich jetzt gar nicht mehr zu wissen wo meine Dateien versteut sind. Einfach Schalgworte im Startmenü eintippen und die Datei taucht fast sofort auf (2 Sek. Verzögerung). Genial. Auch das gleichzeitige Durchsuchen der Outlook-Mails ist supi. So hab ich ganz schnell meine letzte Bestellung bei HOH24 gefunden. Einfach "Home" und "Hardware" eingetippt, und schwupps da war es.
 
@DennisMoore: Die Deskbar kann man unter XP deaktivieren, somit bleibt wie gewohnt die Suchfunktion im neuen Gewand. Dennoch weiss ich gerne wo sich was befindet und möchte mich nicht von einer Suchfunktion abhängig machen. Weil wenn man seine Daten verstreut ist man echt selber Schuld. Ordnung ist das halbe Leben und so sollte es auch auf der Festplatte aussehen.
 
@DennisMoore: Selbst wenn man genau weiß wo sich die Datei befindet, hat man sie über die Suche in der Regel wesentlich schneller als wenn man sich erst im Explorer durch die Ordner klicken muss.
 
@Chris81: Wenn auf dem PC Ordnung herrscht und man Windows mit der Tastatur bedienen kann, dann ist man schneller wie jede Suchfunktion. Ich nutze weder in der Firma noch privat die Suchfunktion weil in der Zeit wo andere die Suche aufrufen hab ich die Datei oder den Ordner schon geöffnet. Bei Vista ist das natürlich etwas anderes weil die Suchfunktion komfortabel ingeriert ist, aber unter XP eben nicht. Ist vielleicht dann noch sinnvoll wenn irgendwer sein 1 TB Datengrab nach irgendwas durchsuchen muss, aber dann ist die ganze Ordnerstruktur nicht auf effektivität optimiert.
 
@Plasma81: Es ist schlicht unmöglich, dass ein manuelles "durchgewühle" von Ordner schneller sein soll als eine indizierte Suche, in der die Ergebnisse noch in der selben Eingabesekunde erscheinen!!! Eine übersichtliche Ordnerstruktur, halte ich dennoch auch für sehr sinnvoll.
 
@Plasma81: Am besten gleich für die Guinness-Show anmelden oder Wetten, dass..?
 
@Plasma81: Hab meine Daten auch grob sortiert. Erst über Extra-Partitionen, dann über Extraverzeichnisse. Aber wenn ich ein bestimmtes Lied suche, dann klick ich mich halt nicht zur MP3-enthaltenden Partition und geh durch 3 Ordner, sondern geben den Liedtitel im Startmenü ein. Fertig. Ich bedien meinen PC übrigens fast nur mit Tastatur. Dank Total Commander.
 
Eine Alternative bei der man nur einmal die Suchfunktion braucht: Und zwar nach einem vernünftigen Datei-Manager. Ob Totalcmd oder opensource ist egal. Die Sucherei auf der HDD ist für mich nicht nachvollziehbar. Wichtige und aktuelle Dokumente werden ordentlich beschriftet genau wie der (Über-, Sub-) Ordner und abgelegt. Massenbilder aus dem Netz oder Cam werden wohl kaum allesamt wiederfindbar benannt und logischerweise in Genre-Ordner abgelegt und via Vorschau ausgemacht.
 
ich kann mit den "tollen neuen" suchfunktionen von macos und vista nichts anfangen. im gegensatz zu früher find ich kaum noch files. selbst mit den skurilsten begriffen bekomm ich ergebnisse die nichts mit dem dateinamen gemein haben. den vogel abgeschossen hat jedoch vista, seit ich meine ext. usb-platte im index aufgenommen habe, lässt sich das usb-gerät nie mehr "auswerfen".
 
wer "herr" seines rechners ist braucht keine suchfunktion.diese ist nur für solche
mausklicker die alles irgendwo & nirgens installieren,kopieren,verschieben e.t.c. &
dann suchen müssen."na wo hab ich denn......???
es gibt natürlich auch leute die so wichtig tun und meinen jeden tag irgendwelche dateien im system 32 finden zu müssen!
die funktion ist auch ein zusätzlicher speicherschlucker. rund 50mb für 4 dienste!
wer´s brauch...dem wünsche ich eine gut reise!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles