Mehrheit fühlt sich durch Handy-Gespräche genervt

Telefonie Eine große Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich mehr Rücksicht beim Umgang mit dem Handy: 69 Prozent der Bundesbürger fühlen sich belästigt, wenn von anderen in der Öffentlichkeit laut telefoniert wird, so der Branchenverband BITKOM. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was hat die Überschrift "Mehrheit fühlt sich durch Handy-Gespräche genervt" bitte mit dem Thema Laptop zu tun wie man dem Text entnehmen kann?
 
@TeamTaken: Halt ein kleiner Vergleich am Rande. Willste nen Taschentuch zum Heulen haben? Oh man...
 
@TeamTaken: Man kann das ganze auch so deuten: Das Telefonieren, also reden stört, aber das Tippen und geklapper vom Notebook stört nicht, auch das ein Notebook viel mehr Platz einnimmt stört nicht!
 
Geile Studie! Das hätte ich in 5 Minuten auch ohne Umfrage feststellen können...ich denke mal, das hätte nen schönen Stundensatz gegeben.
 
Die Gespräche finde ich nicht mal das schlimmste. Viel schlimmer sind die ganzen Kiddies die ihre Musik volle Pulle über den Mini-Lautsprecher ihres Handys dröhen lassen wo schon alles knarrt weil das Teil vollkommen überfordert ist aber hauptsache jeder bekommt mit wie toll doch die Möchtegern-Gangsterrapper Musik ist.
 
@Major König: 100% richtig, schrecklich ...ich kann dir nur nen + geben :D
 
@Major König: 100%agree!!! Wenn ich was zu sagen hätte, würde ich die Funktion zum Musikhören aus Handylautsprechern zwangsabschalten...und zwar bei jeder Marke. Wer will, der kann Kopfhörer nutzen. Ich hab aber leider nichts zu sagen. :o(
 
stimm ich dir zu. und wenn man dann mal was sagt, weil man sich vom arbeitstag entspannen will und etwas ruhe will, wird nur flapsig rumgemault. da möchte man gern den kindern mit der kettensäge die schnittmenge erklären. wird zeit für telefonfreie öffentliche verkehrsmittel...
 
@Major König: zustimm dafür ht man seien mp3 mit lautspecher dabei ^^ :P
na sapass bei seite wenn ich unter wegs bin benutze ich kopfhörer ausser wir sind ungestört bzw stören keine. und rap tuhe ich mir nicht an ^^ eher metal, rock, reaggee ^^
 
ich finde es immer lustig wenn leute fehlenden empfang mit lautstärke kompensieren wollen
 
@schrittmacher: das gibt auch nen plus! :D
 
@schrittmacher: Wo hat man heutzutage noch fehlenden Empfang? Selbst in den Ubahn Tunneln funktioniert es mittlerweile bestens.
 
@John Dorian: In einigen Orten ist der Empfang noch immer miserabel! Wenn man bedenkt, dass in Großstädten mittlerweile VDSL+ und was weiß ich angeboten wird, mit 20BBit/s, und in Dörfern, wie hier bei mir, noch nicht einmal DSL1000, gerade mal ISDN, dann ist das schon sehr merkwüdig! Das verhält sich ziemlich gleich: In Großstädten und normalen Städten ist der Empfang immer perfekt und in den Dörfern ist das sehr mittelmäßig bis schlecht!
 
@John Dorian: immer diese stadt menschen
 
naja im Bus hocken doch 2 generationen die aufmerksamkeit brauchen, rentnen und kiddis :-) der rest tut mir nur leid.

leider reicht ein handy net an die DB fürn lärmschutz ran.
 
Warum Leute nicht verstehen, daß man in ein Handy-Mikrofon nicht reinbrüllen muß, wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben. Genauso wie, daß Jugendliche das Ding als Mini-Ghettoblaster verwenden und mit eingeschaltetem Lautsprecher die Umgebung mit ihrem Gedudel beschallen müssen.
 
@Alter Sack: zum einen das und dann noch das was Sir @ndy meinte.. diese beiden sachen sind das was eigentlich stört.

@tommy1977 genau das habe ich auch gedacht.. die studie hätte jeder machen können.denn das weiss doch nun wirklich jeder!

was mich noch nervt sind diese flat-sms.. wird man nur zugespamt von hrhr :P.. aba das ist was anderes *g*
 
Ich fühle mich durch diese kleinen Hiphop oder Techno Opfer genervt die kein bock haben sich einen Kopfhörer für ihr schei.. Handy zu kaufen!!!
 
@lordfritte: Dann machs wie ich geh zu demjenigen hin sag er solls ausschalten meist wirds auch gemacht und gut ist! Mich nerft eher wen jemand richtig gehend ins Handy brüllt... Ich Telefonier so oder so voll ungern irgendwo wo es leute hat...
 
Vorallem Musik ohne Kopfhörer gehört an der Öffentlichkeit verboten. Sorry die Blaggen mit ihren Hip Hop Müll gehen mir auf den Sack.
 
@JTR: Dann bist du bestimmt ein Gabber?!?!?! Weißt du was das bedeutet?
 
Hm ja das mit den HipHop zeug stimmt ich hab ja die Theorie das die noch nicht mitbekommen haben das Kopfhörer erfunden wurden aber selbst mit drehen sie die dann so laut auf das sie auch wieder nerven. Gespräche an sich gehen solange es unter 5 sind hatte letztens erst jemanden der 30 Minuten Telefoniert hat und das mit einer Lautstärke mit der er den ganzen Doppelstockwagen beschallt hat...

Was mich letzten fast an den Rand meiner Nerven gebracht hat war ne SMS Schreiberin 2 Sitze von mir entfern 15 Minuten dauerhaft SMS geschrieben das schlimme daran war das die Tastentöne an hatte das war hart an der grenze...
 
Genauso gehört die Frage "wo bistn Du?" verboten, denn bei 99% der Gespräche, die man z.b. im ÖPNV mitbekommt, heißts "...bin grad im Bus / in der Straba/ in der S-Bahn..." DAS is nervig! Vor allem, wenn dann noch über irgendwelche dritte Personen geredet wird, "ich fahr grad zum Horst" "ich muss noch zur Tante Elfriede", et cetera pp. Daran erkennt man, dass die Gespäche, die andere als störend empfinden, zum Großteil nicht nur störend, sondern auch SINNLOS sind! :-)
 
@rebastard: absolut sinnlos ich weis genau was du meinst kann diese fragen auch net leiden
 
Wenn man Handygespräche in der Öffentlichkeit verbietet muss man auch das normale Reden in der Öffentlichkeit verbieten..
 
@ShadowSkull: wenn man das auf Jugendliche beschränkt, deren Satzbau aller 2 Worte aus "Alter" besteht, sehe ich da keine Einwände :-)
 
Was für ein Schwachsinn!!! Jeder Bundesbürger besitzt im durchschnitt 3 Handys. Was sind das für blöde Umfragen? Oder werden nur die gefragt, die kein Handy haben?!?!?!?
 
Es ist in der Tat unverschämt, Leuten die sich in unmittelbarer Hörweite befinden, das eigene Privatleben aufzudrängen. Was interessiert es mich, ob der Hansi mit der Gaby wieder zusammen ist?!
 
sicher nervt es.
ist halt so ne zivilisationskrankheit, meinen zu müssen, man MUSS ständig erreichbar sein.
 
am schlimmsten sind die, die am steuer telefonieren und diverse fastunfälle provozieren und sich dann schnell aus dem staub amchen. fürs telenieren ohne freisprecheinrichtung sollten die kollegen mal drei monate die pappe abgeben und 5000 euro strafe bezahlen. letztens hätte so ein idiot beim abbiegen fast ein kind auf dem rad umgefahren. die passanten hätten ihn fast gelünscht... leider hatten andere etwas dagegen^·..viele haben das gespür dafür verloren wann der richtige und wann der falsche moment zum telefonieren ist...
 
lol kein leben :D
 
Die schlimmsten Fälle sind aber noch, wenn irgendwelche Südländer agressiv, schreiend in einer Fremden Sprache und dann noch über 30 min in das Gerät brüllen - Da sehe ich dann nur zu das ich mich irgendwie wo anders hin setze.... Und was die Kiddis mit ihrer Mucke angeht, so muss man es sich überlegen ob man denen überhaupt was dagegen sagt, sonst kann man ganz schnell eine Faust abbekommen....
 
Ich habe schon seit jahren kein Handy mehr..wie es genervt hat..und dann kommen immer neue modelle raus..schon nach 3 monaten haltte ich aldi..ne danke^^ Und das handy wenn man ein hat,ist schon lange nicht mehr zum reden..sonders wie kleidung ein stück style.Ja ja "schöne" neue welt....
 
@RomanGV1: Also ich finde Handys im Allgemeinen nicht schlecht, da auch schon viele schlimme Sachen dadurch verhindert werden konnten (Bsp. Unfälle - Rettung rufen,...)!
Aber wenn du deine Meinung schon abgeben willst, dann versuch wenigstens ohne Fehler zu schreiben!!
 
@Seniorita: Hast du auch schon mal daran gedacht, dass es z.B. ausländische Mitmenschen gibt, die der deutschen Sprache nicht so mächtig sind und daher viele Fehler machen? Ich finde solche Sätze wie "Aber wenn du deine Meinung schon abgeben willst, dann versuch wenigstens ohne Fehler zu schreiben!!" sowas von unnötig! Sowas provoziert nur oder verletzt Menschen. Dafür erhälst du von mir ein Minus! Ausserdem schreibe ich im Internet auch meißt sehr schnell und mir ist es so ziemlich latte, wieviele Fehler ich dabei mache! Das hier ist nur ein verdammtes Kommentarsystem und kein Aufsatz, Diktat oder sonst welch Lebenswichtige Funktion! Also behalte deinen scheiß Kommentar für dich oder überlese sie! Niemand zwingt dich hier als Lehrer aufzutreten. Mister Superschlau!
 
schell schell.. ja bitte? sag mal wo bist denn du?? ja hier am Handy, du Arschloch....
 
fühle mich dadurch auch öfter gestört aber mehr durch Klingeltöne durchtesten oder ein Video/MP3 nach dem anderen in foller Lautstärke, Gespräche an sich störten mich bisher weniger
 
Wäre schon lustig, wenn hier jemand in der U-Bahn mit seinem Lap-Top eine DVD anguckt. Wir Berliner würden uns neben dem setzen und den Film mitschauen. Frage mich wo das Problem ist..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles