StudiVZ wehrt sich gegen Vorwürfe von Facebook

Social Media Erst am Wochenende haben wir berichtet, dass das soziale Netzwerk Facebook eine Klage gegen den deutschen Konkurrenten StudiVZ eingereicht hat. Nun meldet sich auch StudiVZ zu Wort und weist die Vorwürfe von Facebook als absurd zurück. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Die Farben unterscheiden sich: StudiVZ ist rot, Facebook ist blau" - lol. Das sieht doch jeder Blinder, dass es geklaut ist
 
@meau: Erhat damit immerhin den einzigen wesentlichen Unterscheid aufgezeigt :-). Facebook ist vollkommen im Recht. StudiVZ hat sehr dreist kopiert und muss nun mit den Konsequenzen leben.
 
Die Farben unterscheiden sich: StudiVZ ist rot, Facebook ist blau

:D

Alles klar dann mach ich nun auch guugle.de und die mach ich eiskalt dann in ash und nicht in weiß :]
 
@seek69: Nur, dass du wohl nicht ansatzweise eine Ahnung hast, wie solche komplexen Webapplikationen aufgebaut sind, da du sowas sonst nicht gesagt hättest.
 
kein plan was die meine bin zwar drin aba facebook kenn ich net
aba warum soll des eig ein geschäft sein mit dem man erfolg hat?
die verdienen doch nix oda etwa doch?
 
@fcbchamp89: Kannst du deinen Kommentar bitte ins Deutsche übersetzten.
 
@Junktyz: Aba warum solla das den tuhen währe ja dof oda?
 
@fcbchamp89: Verdienen nix, der war gut Haha.
 
@DON666: Wär uff alle Fälle blöde. Wenn ick in nem Berlinerforum untawegs bin, kann ick ja so schreim wie ick laber, wa? Aber nich uffna übaregionaln seite. Jenauso isses halt mitte scheiß Bayern, Schwaben oda Sachsen. Also bitte einen auf hochdeutsch machen bzw. wenigstens versuchen :).
 
@junk: haha isch hab di versdanne... u isch bi eigentlich eh hesse! :D
 
ich glaub er will sagen das er im studiVZ angemeldet ist, und facebook net kennt, es aber komsich findet warum das studiVZ verklagt werden soll, da sie ja nach seiner meinug nach nix verdienen.....
naja gut, also ich bin auch im studiVZ, aber ich weiß das die einiges verdienen, denn es werden die daten der menschen verkauft, die dort angemeldet sind.
Du bekommst ja auch personalisierte werbung geschaltet. So wird auch die gruppen liste nach worten durchsucht etc...
also wenn man dort angemeldet ist, ist man gläsern, bzw so gläsern wie man sich selber hinstellt :)
 
@fcbchamp89: die machen ja alles nur zum spaß mit der klage etc.
 
kein plan was die meine bin zwar drin aba facebook kenn ich net
aba warum soll des eig ein geschäft sein mit dem man erfolg hat?
die verdienen doch nix oda etwa doch?
 
@fcbchamp89: selbstverständlich verdienen die daran. Jeder depp setzt dort alles wissenswerte über sein Leben rein, und stimmt zu, dass diese Informationen verkauft, und zu werbezwecken genutzt werden dürfen.
 
@fcbchamp89: Träum weiter -das ist ein Millionengeschäft - Holzbrink hat wohl so um die 100 Mio für StudiVZ gelöhnt - und der Holzbrinkverlag ist sicher nicht als Sozialer Wohltäter anzusehen :)
 
@fcbchamp89: stimmt du hast recht.....die verdienen da nix.....06/2008 hat StudiVZ 161.187.737 Visits gehabt und 4.849.713.514 PI. Fast 5 Milliarden PI - erstaunlich das ein Student dabei noch nebenbei zum Studieren kommt...lol. Massenweise werden Daten, weiterverkauft, und Millionen Studenten sind so doof auf der Page Seelenstriptease zu betreiben (erschreckend eigentlich grad von den jungen Leuten, wo man denkt die sollten es eigentlich besser wissen).
 
Also dieser Dariani kann ja wohl nicht abstreiten das dass Design auf den ersten Blick als geklaut erkennbar ist! Und HTML Quellcode kann man sehrwohl kopieren... Und um den serversteitigen Quellcode geht es hier ja wohl nicht.
 
@kiffw: geht es nicht? ich meine gehört zu haben in der Anklage geht es darum dass die Leute hinter VZ sich "unrechtmäßigen Zugang" zu *Irgendetwas* geschafft haben. Root-Access hacken ist ja alles andere als schwer, wenn man weiß was man tut und dann kommt man sehr wohl den den (serverseitigen) Quelltext heran. Ich hoffe Facebook gewinnt die Klage. Es nervt in 1000 Communities angemeldet zu sein. Wenn Facebook an die Stelle von VZ in Deutschland springt wäre das ein großer Fortschritt. (auch, da Facebook technisch weitaus fortgeschrittener ist als VZ)
 
Naja, es ist wohl lächerlich von StudiVZ anhand solcher Screenshots zu behaupten, dass man Facebook net kopiert hat. Schaut mal selbst: http://tinyurl.com/2ounox
 
@Gischi: Mal ganz ehrlich, was soll uns dieser Screenshot denn sagen? Da steht was von "Fakebook"... wusste eigtl. nicht das Facebook in Deutschland "Fakebook" heißt... mag zwar sein das studiVZ was abgeguckt hat, aber der Screen belegt das ja wohl überhaupt NICHT!
 
@Gischi: Fakebook war doch nen schlechtes Script von Hobby Programmierern oder? Glaube nicht das StudiVZ dieses einsetzt, dafür gab es zu viele Sicherheitslücken.
 
Hauptsache die Social-Networker sind so unglaublich sozial :D
 
Dass StudiVZ ne Kopie von Facebook ist, sieht man doch sofort.. Hoffe, dass die dafür eins auf den Deckel bekommen. Immerhin hat StudiVZ ja auch noch dreist andere Sites verklagt, nur weil die das "VZ" genutzt hatten. Da finde ich das Kopieren eines ganzen Webangebots dreister und schlimmer. Hoffe, dass das teuer wird...
 
Hoffe das StudiVZ gewinnt, diese verdammten Klagesüchtigen Amis sollen sich mal mit ihren Monopolgehabe verpissen.
 
facebook ist doch anscheinend dennoch beliebt? ich kann mit dem ganzen Seiten eh nichts anfangen ^^ aber verklagt ruhig. xD
 
"Man kann es nicht kopieren, man muss es neu schreiben" - Ach ja? Hacker hin, hacken, und voilá schon hat man den quellcode...
 
Die Chinesen klauen und kopieren auch nichts, da gibt es immer eine Winkelabweichung von mindestens 1° - träumt weiter in eurer Welt mit rosa Elefanten.
 
:D hätt ich nicht besser formulieren können! ( + ) EDIT: Ups blauen Pfeil vergessen, ging an RobCole
 
nicht die vorwürfe sind absurd, sondern die Argumentation von StudiVZ. Die Farben sind unterschiedlich -> Kindergarten? Selbst das Logo war an derselben Stelle als Facebook noch das alte Design hatte.
 
Es wurde doch schon von Anfang an gesagt, dass StudiVZ ein Facebook-Klon ist. Die Farbe ändert daran wirklich nichts, weil der Aufbau sowie das Design wirklich fast identisch waren, als StudiVZ veröffentlicht wurde. Danach haben sich beide Seiten etwas auseinanderentwickelt und ähneln heute nicht mehr so stark wie 2006.
Deshalb finde ich diese Klage auf jeden Fall berechtigt, wobei es natürlich etwas komisch ist, dass sie jetzt klagen, wo sie versuchen auf dem deutschen Markt Fuss zu fassen.
Es geht jedenfalls nicht darum, dass das Prinzip eines Social-Networks kopiert wurde, sonders ganz klar der Aufbau und das Design der Facebook Seite damals, natürlich mit Ausnahme der Farbe :)
 
Also ich bin seit Jahren schon bei Facebook und auch im StudiVZ und muss sagen, dass so ziemlich alles sich merkwürdig ähnelt, wie ihr alles schon beschrieben habt. Hoffe dieser Holzverlag kriegt mal richtig eine gerechte saftige Strafe!!!
 
Ich finde es immer wieder lustig wenn leute es toll finden wenn andere wegen geistigem Diebstahl angeklagt werden sollen. Wenn es aber ums Raubkopieren in eigener Sache geht finden sie es ungerechtfertigt :-)
 
@Techmage: (+)... ist was wahres dran... soll nicht heißen das ich Raubkopierer bin... :-)
 
Hm wenn Facebook schon StudiVZ verklagt, wer verlklagt dann http://www.schuelervz.net ich mein hier ist die Farbe Rosa, dürfte ja dann auch ein Grund sein vll die Klage einzustellen. Also hat schülerVZ bei StudiVZ geklaut oder bei Facebook? Oder hat vll Facebook bei schülerVZ geklaut? Ein Schelm wer böses denkt.^^
 
@BartVCD: Die gehoeren doch zusammen. SchuelerVZ,StudiVZ,MeinVZ
 
StudiVZ & Co machen ja jetzt voll die Ausreden. Ich zitiere: "Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung erklärte Ehssan Dariani, Mitbegründer der deutschen Studenten-Community, dass man weder Aussehen, noch Funktionen und Dienste von Facebook kopiert habe. StudiVZ sei zwar an Facebook angelehnt, die Software hinter der Seite "kann man ja gar nicht kopieren, die muss man selbst schreiben", so Dariani." Solch ein schwachsinn, StudiVZ hat das sicher kopiert, das sieht doch jeder Blinde!!!! Und auch wenn halt StudiVZ kein Strg+C direkt gemacht hat wurde es immerhin kopiert. Z.b. über den Webserver von Facebook. Ich meine, die beiden Webportale schauen sich fast ähnlich nur das es halt bei StudiVZ in Rot ist und bei Facebook in Blau. Da waren aber die Künstler von StudiVZ sehr kreativ. Respekt, ich meine die Farbe zu ändern ist ja eine Menge programmierarbeit. Wie auch immer, ich hasse diese Internetportale wie die Best. Das Beste ist ja überhaupt, das StudiVZ & SchülerVZ die gesamten Personaldaten verkauft. Und zusätzlich machen Sie noch immerhin direkt in Ihrer Webseite noch zusätzlich Werbung. Die verdienen das Geld wie Heu. Ich hoffe und wünsche mir das sich Facebook sich richtig durchsetzen wird und StudiVZ so richtig verklagen wird damit auch Ihre Webportale für immer geschlossen werden!!!!
 
@Adobe: also ich hoffe das Facebook nicht gewinnt, denn ich fuehle mich im Vz sehr wohl! dabei ist es mir eigentlich auch egal was sie mit meinen Daten machen.
 
@Adobe: Geldgier macht kreativ !!!
@Techmage: Hmmm... Nur, dass es dort mehr nicht-studenten gibt, als Studenten! Das finde ich kacke. Warum ziehen die anderen nicht zu meinVZ???
 
@Techmage: Du fühlst dich bei StudiVZ & SchülerVZ wohl. Also wir können Mal gerne eine Umfrage hier auf WinFuture.de starten und zwar wie viele registrierte Nutzer wissen das all Ihre gesamten Personaldaten verkauft werden. Ich kann dir schon jetzt sagen, das dies nur ein kleiner Prozentanteil dies überhaupt wissen. Und daher glaube ich persönlich nicht das sich dann alle Nutzer bei StudiVZ & SchülerVZ sich "wohlfühlen" werden. Wen du gerne zu Hause und bei deinen Posteingang voll mit Werbung zugespammt wirst, glaube ich nicht das du dich noch so wohlfühlen wirst.
 
@skulltor: Aus Geldgier belügen sie noch Facebook an! Also da merkt man, das StudiVZ nicht seine Internetportale so leicht schließen würde durch das viele Geld was sie ja bekommen und reden sich ja daher voll hinaus. Alle durch die Bank bei StudiVZ sind geldgierig und reine Lügner!!!! Das sollten sie Mal in den AGB's verfassen.
 
@Adobe: die Sache ist aber die, das der von dir angesprochene Werbe-Supergau nicht(noch?) stattfindet und andererseits denke ich schon das die meisten Leute(in diesen Portalen) wissen wie gefaehrlich es sein kann ihre Daten preiszugeben.

Sie koennen meinetwegen so geldgierig sein wie sie wollen, solange ich nichts zahlen muss ist es mir egal. Ausserdem sind wir nicht alle Geldgierig?!
 
@Techmage: Das betrifft aber nur StudiVZ! Schüler und Schülerinnen die was sich ja auf solche Internetportalen sich registrieren lassen, wissen aber nicht das Ihre Personaldaten an Dritte verkauft werden!!!! Wer liest denn bitte die AGB's??? Keiner.
 
@Adobe: Es ist zwar nicht toll was sie mit den Daten anstellen, allerdings weis ich immer noch nicht wovor hier so viele Leute angst haben. Dann wissen die Halt meinen Namen, meine Adresse und? ich bin eigentlich nen kreatives koepfchen, aber mir faellt beim besten willen nicht ein was mir passieren(realistisch) koennte.
 
@Techmage: Das einzige was wirklich passieren könnte das du und all die anderen StudiVZ & SchülerVZ Nutzer mit Werbung zu Hause oder/und beim Posteingang voll zugespammt werden. Dennoch hasse ich StudiVZ & SchülerVZ wie die Best und kann dir leider nicht mitanschließen. Jeder hier auf WinFuture.de hat seine eigene Meinung. Und das ist halt eben meine.
 
@Techmage: zitat "mir ist es egal was mit meinen daten passiert" und zitat "ich bin eigentlich ein kreatives köpfchen".......du hast mir meinem montag gerettet, mußte tierisch ablachen.
 
@forum: Wahrscheinlich genauso wie ich immer ablachen muss wenn die meisten Menschen in solchen Foren unter Verfolgungswahn leiden!
 
@Techmage: Es gibt Leute wie Du, denen scheißegal ist was mit ihren Daten geschieht, andererseits gibt es Leute die unter Verfolgungswahn leiden. Wie immer liegt die Lösung im gesunden Mittelmaß. Es erschreckt mich echt zutiefst, dass grad die jungen Leute so naiv mit ihren Daten umgehen. Vielen ist scheinbar auch nicht klar, dass die Infos die sie im Web public machen auf ewig drinnen sind, vollkommen egal, ob man Sachen nachträglich ändert, oder entfernt (klassisches Beispiel Saufbilder der letzten Party). Die gesammelten Daten die dann fröhlich gewinnbringend weiterverkauft werden - das ist dann nochmal ein ganz andere Geschichte.
 
@forum: Endlich jemand Mal, der was hier die Sache ohne der roten StudiVZ Brille das richtig erkennt und gut beschrieben hat! Danke dir, forum.
 
@Adobe: und Forum: Das ist aber schlicht und einfach kein Grund Studivz für schlecht zu erklären. Schlieslich muss man nicht alles bekannt geben(mach ich ja auch nicht). Um ganz genau zu sein man muss eigentlich überhaupt nichts über sich preisgeben. Also eure ganze Argumentation von wegen Datensicherheit etc... ist meiner Ansicht für den Popo.
 
@Techmage: Falls wenn du das noch nicht begriffen hast, jeder hier auf WinFuture.de kann hier seine Meinung abgeben wie er/sie es möchte. Schön und Gut für dich das du an StudiVZ weiter daran glaubst aber ich hier mit Forum haben darüber eine andere Meinung und das wird auch so bleiben!
 
@Adobe: Das Problem ist nur das ich in keinem meiner Beiträge meine Meinung bezüglich Studivz geäußert habe im gegensatz zu dir. Ich habe immer nur eure fadenscheinlichen Gründe(bezüglich studivz ist scheise) aufgegriffen.
 
@Techmage: "Also eure ganze Argumentation von wegen Datensicherheit" - ach her jee, Datensicherheit? Ich hab doch nie von Datensicherheit gesprochen (erstaunlich wen man heut zu Tage alles studieren läßt :-) )...ich spreche vom Umgang mit seinen persönlichen Daten. Wie angeblich "sicher" die dann auf dem StudiVZ Server liegen, wurde ja oft genug bewiesen :-) Aber auch das ist eine andere Geschichte.
 
wird allmälich alles bissel zu persönlich hier...
 
@Techmage: Nein, das Problem bist du! Du willst das einfach nicht war haben das StudiVZ deine und all die anderen Daten an Dritte dies weiter verkauft. Das ist die Wahrheit über StudiVZ! Nur du willst/kannst das einfach nicht einsehen. Und kommen wir gleich Mal zu deinen Kommentaren. Sehr wohl hast du persönliche äußerungen über StudiVZ und über einige User hier gemacht. Nur die hast du wieder schnell gelöscht damit es ja nicht auffällt das du unrecht hast aber naja. Bevor ich es noch vergesse, lies das nächste Mal die Kommentare von dir und von den anderen hier genauer durch bevor du hier falsche Aussagen tätigst!!!!
 
@Adobe: tja, genau so isses. Hast absolut recht :-)
 
Stirb, VZ, stirb!
 
geloescht.
Sorry war ein bissel zu persoenlich!
 
@BessenOlli: Da kann ich mir nur anschließen.
 
@BessenOlli: Jaaaaa!!! Zeigts den VZ-Verbrechern. Hoffentlich muss der Dariani für immer in den Knast und StudiVZ wird geschlossen. Günter Beckstein - wir brauchen dich, hilf uns!!!!
 
StudiVZ soll einfach nur geklaut haben? Dann mal an alle, die so denken, die Frage: wie sollen denn die Macher von StudiVZ bitte die dahinterstehende Software geklaut haben? An den Browser gehen nur generierte HTML-Seiten - jedoch niemals der dahinterstehende PHP-Quellcode, keine ASP-Seiten, keine JSP- und auch keine sonstigen serverseitig ausgeführten Script-Quellen.
 
@der_da: Wie? Tja, StudiVZ könnte/hat ja den Webserver von Facebook "gehackt" (haben) und somit sich die gesamten Daten herunterkopiert haben. Zum Abschluss haben sie nur noch die Farbe geändert. Dafür braucht man aber nicht viel Wissen & Erfahrung um nur die Farbe von blau zu rot zu ändern. Das wäre halt eine logische und mögliche Lösung für StudiVZ (gewesen). Mehrere Informationen kann ich dir leider auch nicht geben. Wende dich Mal an den StudiVZ-Chef. Aber wie gesagt, StudiVZ KANN nur von Facebook KOPIERT haben. Zufälliger Weise sind beide Webseiten gleich aufgebaut. Erklär du mir Mal dies bitte wie das möglich ist wo genau jeder einzelne Button an der gleichen Stelle ist, usw. ??? Nicht zu vergessen, Facebook gibt es schon länger als StudiVZ & Co und kann daher nicht von StudiVZ kopiert haben.
 
@Adobe: Aber auch Facebook hat geklaut und sind keine Unschuldlämer :)

Ich zitiere von http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,566904,00.html den letzten Absatz:
"Facebook hat kürzlich erst einen eigenen Rechtsstreit beigelegt: Das Netzwerk ConnectU hatte Facebook-Gründer Zuckerberg vorgeworfen, Ideen kopiert zu haben. Laut "Wall Street Journal" konnte Facebook den Streit beenden, weil Geldsummen und Aktienbeteiligungen in unbekannter Höhe gezahlt worden seien. "
 
@racmo: Ok. Dann ist halt eben auch Facebook hier ein Kopierer. Aber um ehrlich zu sein, jeder kopiert doch von jeden etwas. Aber StudiVZ hat ja ALLES kopiert. Und das finde ich schon "stark", Geld zu verdienen obwohl dieses System nicht deren Eigentum ist!
 
@Adobe: "StudiVZ könnte/hat ja den Webserver von Facebook "gehackt" (haben) ... Dafür braucht man aber nicht viel Wissen & Erfahrung um nur die Farbe von blau zu rot zu ändern." - du widersprichst dir selbst ... mit dem wenigen Wissen, das man braucht, die Farbe zu ändern, kann man keine kommerzielle Seite hacken. Und noch dazu finde ich, das Facebook und StudiVZ sich ungeachtet der Farbe in keinster Weise ähnlich sehen.
 
@der_da: Ich wiederspreche mich selbst??? Sag Mal, hast du überhaupt mein Kommentar gelesen oder hast du nur meinen Text kopiert und hier mein Kommentar verdreht??? Ich habe gemeint um eine Farbe zu ändern dafür braucht man aber kein "NOW-HOW"! Für die Sache mit dem Webserver zu "hacken", darüber habe ich überhaupt nichts dazu gemeint das dies leicht zu bewältigen sei. "Und noch dazu finde ich, das Facebook und StudiVZ sich ungeachtet der Farbe in keinster Weise ähnlich sehen." Du spinnst wohl. Hey Mann, das sieht doch jeder hier das dies FAST gleich aussieht und du willst behaupten das sich Facebook und StudiVZ nicht ähnlich sehen. Sag Mal, hast du hier überhaupt was gelesen und verstanden??? Laut nach deinem letzten Kommentar bezweifle ich das schwer. Am Besten wäre, das du hier Mal den gesamten Bericht hier durchliest samt Kommentaren und dann dir Mal hier überlegst welchen Blödsinn du zuletzt abgegeben hast!!!!
 
http://www.sophos.com/pressoffice/news/articles/2008/07/facebook-birthday.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles