Apple: Neuer iPhone 3G-Nachschub erst im Oktober?

Handys & Smartphones Erst am vergangenen Donnerstag haben wir berichtet, dass das iPhone 3G aus dem Hause Apple in Deutschland derzeit ausverkauft ist. Nun wird gemunkelt, dass das Apple-Handy erst im Oktober wieder in Deutschland verfügbar sein wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja, oder halt der älteste trickt der welt um das verlangen zu steigern: künstliche verknappung und sobald es im oktober heißt es gibt neue rennen alle wie die deppen in den teepunkt und kaufen son ding.
 
:D Ja, genial. Wenn meine Kunden auf mein Produkt scharf sind würde ich sie auch 3 Monate warten lassen, dann verkaufe ich umso mehr. Das ist eine absolut geniale Taktik, die älteste der Welt :D
Oh man...
 
@LoD14: teepunkt ist gut. Wusste gar nicht, dass man da Tee kaufen kann. Wäre auch praktisch um die Zeit zu überbrücken bis die nächste Charge ankomme.
 
@LoD14: Hatte denselben Gedanken. Aber warten müssen sie gar nicht bis Oktober, es reicht schon die Ankündigung es könnte erst dann wieder welche geben.
 
@.omega.: 1)unterschätzt du den faktor apple. applejünger sind hörig, die warten acuh bis zum st. nimmerleinstag auf ihr iphone. und 2) oh wunder fängt das fiskale jahr von apple im oktober an. huch, will da jemand seine bilanzen kosmetisch etwas attraktiver machen?
 
@LoD14: die "applejünger" würden aber auch nächste woche wieder 20000 geräte kaufen.
 
@shawn777: die applejünger mit richtig geld werden acuh nächste woche ihr iphone kaufen. und die bringen geld in die kassen von apple und tmobile. der durchschnittskunde wird es nicht mehr kriegen können, aber dadurch, dass es durch das nciht vorhanden sein "exklusiver" erscheint, wird er noch schärfer und acuh bereit teuer geld zu zahlen. und wenn es dann im oktober wieder heißt "jetzt wieder da, solange der vorrat reicht!" dann rennen die ohne groß nachzudenken in den laden und kaufen. dann gucken die net lange auf preis und den vertrag, dann wird zugegriffen.
 
@.omega.: wat...???...verstehe ich nicht...Wenn meine Kunden auf mein Produkt scharf sind würde ich sie auch 3 Monate warten lassen, dann verkaufe ich umso mehr...nur weil ich bis oktober warten muss kaufe ich doch dann nicht gleich 2 oder 3...jeder der heute kein iPhone will wird auch im oktober keins haben wollen...apple verkauft auf diese weise nicht ein einziges telefon mehr, im gegenteil, wenn ich eins haben wollte wuerde ich jetzt zur konkurenz wechseln weil ich keinen bock habe 6monate zu warten...die machen auf diese weise nicht mehr kunden sondern einige werden abspringen...
 
@Tomtom Tombody: Die Ware ist nicht knapp, es wird nur der Eindruck erweckt. Und genau das ist der Trick, um unentschlossene Kunden zum Kauf zu bewegen. Der verkürzt seinen Entscheidungsprozess, zahlt dann auch schon mal 'nen Euro mehr, um nicht Monate auf neue Ware warten zu müssen. Das ist wirklich ein uralter Trick, den jeder Großhändler drauf hat.
 
@Schließmuskel: Also ehlich gesagt wuerde das bei mir nicht funzen...wenn die ware die ich habe moechte nicht da ist gehe ich in einen anderen laden und kaufe etwas anderes...ich bin der kunde mit dem geld und ich will die ware jetzt und nicht in 6monaten...bei mir haette apple mit diesem "Trick" pech...
 
wär ich mir nich so sicher, das diese strategie aufgeht. ich als verbraucher sage mir dann, was? man will offenbar mein geld nicht? dann kauf ich eben ein gerät das in ansätzen dem iphone ähnelt. und da gibts ja ähnliche konzepte und teils sogar bessere.sllte diese verknappungsphase wirklich stattfinden, ists die zeit für die anderen mitbewerber den markt mit nem iphone killer zu beglücken. davon abgesehn, das is ein popeliges tleefon, wie man da produktionsengpässe argumentativ glaubhaft machen soll, is mir schleierhaft, weil ja andere grabbel phones auch erhältlich sind. oder hat apple nur 1 euro palette voll produziert und brüllt jetzt werbewirksam "sold out".
das is doch irgendwie sehr lächerlich. zum glück ist man auf apple nich angewiesen.
 
"die Nachfrage nach dem iPhone 3G völlig falsch eingeschätzt hat", "... als zuerst vereinbart... Statt der rund 40.000 iPhones sollen dem Mobilfunkanbieter am 11. Juli nicht einmal 20.000 Geräte zum Verkauf zur Verfügung gestanden haben." Ist doch dann logisch...
Überhaupt nicht absehbar?
 
@zivilist: Wenn man sich überlegt, dass D lt. Wikipedia 2077 Städte hat...
 
Na da hatte ich ja Glück das ich mir gleich am 1. Tag eins geholt hab! Ich weiß ich werde jetzt gleich als Apple-Fanboy beschimpft, aber das iPhone ist einfach das mit Abstand beste Smartphone das ich je hatte. Mit keinem anderen war es bisher einfacher und intuitiver möglich das Internet wirklich mobil zu nutzen. Es ist sicher nicht perfekt, aber das, was es kann, macht es so viel besser als meine anderen Smartphones das sich der Kauf für mich in jeder Hinsicht gelohnt hat. Meine mobile Internetnutzung hat sich in dieser einen Woche radikal verändert, bzw. wurde überhaupt erst richtig möglich gemacht.
 
@el3ktro: Tröste Dich... Ich hab meins auch direkt am 1. Tag geholt und habe es ABSOLUT nicht berreut. Das Ding läuft einfach, nicht wie dieser Windows Mobile Schr...tt, abstürze noch und nöcher!!! Diejenigen die über das iPhone herziehen haben anscheinend kein Geld dafür, also ist das purer Neid der Besitzlosen!! Habe mich mittlerweile daran gewöhnt an die Leute die nur motzend mitziehen wenn einer sagt " Zu teuer" und so.... Die können halt nix anderes.... s.o. Ich bin sehr zufrieden und werde es auch bleiben, trotz T-Mobile, zu denen wollte ich eigentlich nicht so gerne hin, aber jetzt isses halt passiert. Ich wünsche allen die ein iPhone haben wollen das Sie es in allernächster Zeit auch bekommen werden!!! Kussi Celine
 
@Celine: Genau so ist es. Hab es bisher keine Sekunde bereut es geholt zu haben. Windows Mobile kenne ich (glücklicherweise?) so gut wie gar nicht, nur Symbian UIQ - und das war einfach nur furchtbar. Hatte ein M600i - lahm wie ne Schnecke, labyrinthartige Menüs und total unausgereifte Internetfähigkeiten. Den Motzern die meinen das man das iPhone nur hat um damit anzugeben erwidere ich mittlerweile meistens das sie froh sein sollen das wir bereit sind, heute relativ viel Geld für die mobile Internetnutzung auszugeben, weil nur dadurch - also durch mehr Kunden - die mobilen Internettarife günstiger werden können.
 
@ Celine Dion: Wieviel WM geräte hattest du den schon in der hand das du sagen kannst es wäre nur am abstürzen ?!
also das erste iPhone das ne freundin hat ist neulich mehrmals abgestürzt. mein VPA IV keinmal -_-
 
@gimpfenlord: Ich hatte eins, und das hat mir gereicht!!! Von anderen Leuten habe ich in etwa das gleiche gehört... Kannst mir erzählen was Du willst, aber ich weis genau dass das was Du mir erzählen willst nicht stimmt. Willst nur was anderes sagen als alle anderen, mehr nicht!!! WM war nix, ist nix und WIRD NIX!!! Sorry Alter, aber es ist so!!! Finde Dich damit ab, ist besser... Kussi Celine
 
@Celine Dion: Nichts für ungut aber das Problem liegt hier sicherlich am Nutzer! Windows Mobile läuft sehr stabil - und spätestens seit Version 6 auch sehr performant. Apple kann hier gar nicht mitthalten weil ihnen einfach die jahrelange Erfahrung fehlt!
 
@kiffw: nichts für ungut, aber ist Dein Name Programm bei dir? Sorry, aber ich denke Du verschliesst Deine Augen vor der Wirklichkeit.... Ich will dir Deine Illusionen aber nicht nehmen, denk was immer Du willst, ich weis was ich gesehen habe ( Abstürze von WM Handy´s... noch und nöcher!!!! ) Aber wenn man sich etwas einreden will dann schafft man das auch, oder? Du bist das beste Beispiel für mich... Kussi Celine.
 
Nix gegen den Focus, aber der Bericht ist Müll.
So wie die es beschreiben, könnte man glauben das Apple anscheinend nur Geräte für den Verkaufsstart produziert, und dann die Produktion eingestellt hat.
Normalerweise ist es aber doch so, das für den Verkaufsstart vorproduziert wird
und während/nach dem Verkaufsstart die Produktion weiter läuft.
Und da eine Produktionszeit von fast 10 Wochen eher unrealistisch ist,
selbst unter Berücksichtigung der Zulieferer, würde ich dem Artikel
im Focus mal weniger Glauben schenken.

Ich glaube auch weniger das die das mit Absicht gemacht haben
da Apple und T-Mobile dadurch im Moment die Leute eher stark verärgern,
als "heiß" machen auf des Teil.
Ich habe gestern selber der T-Mobile eine letzte Frist zur Lieferung gesetzt.
 
na da hab ich ja richtig glück gehabt, hatte das 3G gerade mal eine woche vor veröffentlichung vorbestellt und am 11. dann geholt..
bin jedenfalls sehr zufrieden damit, mein nokia N93 war jedenfalls deutlich langsamer und hackte manchmal, ok es machte bessere fotos aber das ist nicht das wichtigste....und das man mitm 3G keine MMS schreiben kann intressiert mich nicht die bohne, wofür gibts umts...fotos in eine e-mail packen und ab damit
 
Meh die sollen lieber in AT die iPhones auch ohne vertrag verkaufen. Ich zahl doch keine 769 € für das telefon mit einem beschissenen tarif... In D gibt es es doch auch ohne Vertrag oder?
 
@Ludacris: Nein, nicht das ich wüßte. In Italien und Belgien gibts das Teil jedenfalls ohne Vertrag, kostet aber auch eine Stange Geld.
 
@Ludacris: Das ist doch wohl ein Witz oder? Die Preise der T-Mobile.AT sind doch unglaublich guenstig, fuer das Angebot koennte man ja fast morden in DE. Vergleich das mal T-Mobile.DE. Manchmal waere ich fast froh ein Oesi zu sein...
 
@Ludacris:
vorallem bei one ist es nochmal günstiger wie bei t-mobile
 
@Ludacris: Hier in NY kostet es ohne vertrag $399...etwa 250-260euro...
 
Die künstliche Verknappung kann aber auch voll in die Hosen gehen. Der eine oder andere wird sich umbesinnen und sagen "nicht mit mir".

Soll doch keiner sagen das Apple nicht gewusst hat wie gross die Nachfrage sein wird. Bei hunderten von Vorbestellungen etc.
 
irgendein Mediamarkt/Saturn hat bestimmt noch eins
 
maaaannnnn, sind jetzt alle Kommentaranten, zur Dell /Linux Ecke geswitcht?!?!
 
@alexkeller: Dann bekommt Apple heute ja gar nicht sein fett ab :-(.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich