Google übernimmt russischen Werbeanbieter Begun

Wirtschaft & Firmen Wie heute bekannt wurde, wird Google den russischen Werbeanbieter Begun übernehmen. Derzeit gehört Begun noch zum Medienkonzern Rambler Media. Die Übernahme lässt sich Google 140 Millionen US-Dollar kosten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google hatte ja schon angekündigt, seinen Einfluss in Russland zu verbessern.
 
Und wieder ein Unternehmen übernommen.

Gibt es eine Übersichtsliste mit allen Übernahmen Googles?
 
@boon: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Google_acquisitions
 
@boon: Du sagst es. Komisch nur warum hier so wenige bashen, wo hingegen bei einer Übernahme durch MS sofort 20 Kommentare kommen wie doof die doch sind weil die nur aufkaufen... Da sieht man wo das Hirn steckt :)
 
@boon: Sowas hatte mich auch mal interessiert, danke E-Jay!

@mala fide: Bei M$ ists ja auch was besonderes *ROFL*... nein eigentlich nicht, aber recht gebsch dir scho, soviel Comments bei MS und hier bleibts leer. Wenn ich mir die Übersichtsliste mal anschaue wen Google übernommen hat...auweia, das ist auch nicht gerade wenig! Allein für eine "Suchseite" weit über 19.000 Angestellte in Vollzeit, das ist schon krass!
 
Hm, Google ist mir nicht so ganz geheuer. Alle nutzen es, ob gewollt oder nicht und sie wissen sogar meist nichtmal, dass sie es gerade mit Google zutun haben. Es regen sich so viele über Microsoft auf, dass Daten gesammelt werden von ihren Produkten etc. aber denkt doch mal nach was Google macht? Es ist fast egal, auf welcher Website man sich befindet, irgendein Werbefeld, egal wie klein telefoniert nach Google und sagt DU bist auf der Seite XY und niemand beschwert sich? Es gibt keine AntiSpy Software für Google und ich finde dort ist so eine bitter nötig. Jetzt werden sogar die Russen noch überwacht. Google hat die macht über das Internet und das sollte jeden zu denken geben. Das soll jetzt nicht heißen, dass Google weg vom Fenster soll oder so, sie haben viel erreicht und vollbracht in den letzten Jahren, aber jeder sollte im Internet auf Google aufpassen. BigBrother Is Wachting You! MfG Karl0
 
@karl0: Das ist aber im Grunde genommen schon seit Jahren so! Nicht nur Google, ich mein Seit Zeiten der DoubleClick übernahme schlägt die Anti-Spywaresoftware alarm! Cookies werden sofort angezeigt! Aber was will man gegen machen? Google gänzlich meiden und eine zum Teil, wohl bemerkt leider, nicht ganz so unwichtige Seite im Netz meiden? Das ist wohl oder übel nicht möglich. Ich gehe jede Wette ein, dass jede andere Suchmaschine selbiges macht nur das sowas nicht direkt ans Tageslicht kommt - also von wegen BB is watching you! Schaut euch mal eure Cookies an und dann die oben schon erwähnte übernahme Liste wie viele von den dort angezeitgten Google gehören! Macht des mal! Nichts gegen Google, find ich Prima, aber aus Stasi zeiten sind wir raus, schon lange und das, brauchen wir nicht mehr!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check