IrfanView 4.20 Final - Kostenloser Bildbetrachter

Bildbearbeitung IrfanView ist ein sehr schneller, kompakter und umfangreicher Bildbetrachter für Windows 9x/ME/NT/2000/XP und auch Vista. Das Programm soll sowohl Anfänger, als auch Profis mit seinen Funktionen und seiner einfachen Bedienung überzeugen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
keine frage das ist ein MUST HAVE!!!
 
Juhu, der häßliche Bug, daß sich gezoomte Bilder nicht bis zum Rand scrollen ließen, ist behoben.
 
Es ist mir wirklich ein Rätsel, warum ein Programm, das sich mit Grafik beschäftigt, es über die ganzen Jahre nicht schafft eine gescheite Oberfläche einzubauen.
 
@sqype: tja, da siehste mal dass es nicht auf die oberfläche ankommt, sondern auf die funktionalität um erfolgreich zu werden
 
@mega: Vielleicht ist das bei vielen Leuten der Fall, hier kann man nur Vermutungen anstellen. Aber eine Oberfläche, die Zeitgemäß ist, würde bestimmt dazu beitragen es noch erfolgreicher zu machen =)
 
@sqype: die frage ist auch, was du mit oberfläche meinst? die buttons? wenn ja, dann lade dir doch einfach auf der homepage die herunter, die dir gefallen. ansonsten gibt es dort ja quasi keine oberfläche.
und das interface, also die benutzung des programms besticht unter anderem durch seine einfache bedienung per tastenkürzel bei den häufigsten aufgaben und duch seine geschwindigkeit
 
@sqype: ist mir kein rätsel ... die zahl an codern die absolut kein auge für ästhetik und visualität haben ist übergroß ... und die zahl der user anscheinend auch.
 
Ist mir eher ein Rätsel, warum alles immer hochmodern aussehen muss.
 
Schön. Ich benutz es eigentlich nur wegen der tollen Integration in Total Commander. Ist schon ein feines Tool. Gleich mal ziehen.
 
Die Oberfläche ist hässlich, das Icon sieht noch mieser aus, aber das Programm an sich ist der absolute Oberhammer. Ich nutze es schon seit vielen vielen Jahren.
 
@doe:
1. schau dir mal die buttons der neuen version an
2. den punkt symbolleiste hast du wohl in den einstellungen noch nie gesehen
3. schau mal hier: http://www.irfanview.net/skins.htm
 
@doe: Ich find das Icon lustig :D
 
Das Programm ist schon seeehr alt, erkennbar an dem WF-Screenshot, der scheinbar noch zu Zeiten aufgenommen wurde, als die Redakteure noch mit 256 Farben hantieren mussten :D (Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen... Nimmts mir nicht böse, ok? :) ) Das Tool selbst ist übrigens einwandfrei und v.a. wieselflink...
 
@Astorek: stimme dir vollkommen zu. Da der Redakteur vermutlich auch das wirklich sehr gute Tool installiert hat, sollte es kein Problem darstellen einen aktuellen Screenshot zu machen. Natürlich in der deutschen Version (die es ja auch nicht erst seit gestern gibt).
 
Braucht man sowas? Reicht der Windows-Betrachter nicht aus? Hatte mal ACDSee aber wieso Resourcen verschwenden...
 
@Tazzilo: Vergleichbar mit dem Windows-Betrachter?! Der war gut!
 
@Tazzilo: Irfan view is ungefähr WinBetrachter * 1000. und er frisst nicht wirlich viel res ausser du machst halt batch convert von vielen grossen bildern^^
 
@Tazzilo: Also mir reicht der Windows-interne Betrachter auch aus. Nur wer Extra-Funktionen benötigt, ist mit Programen, wie IV natürlich gut beraten.
 
Wenn euch IrfanViews Oberfläche nervt, schaut mal auf imgv.sf.net, da habt ihr das Problem nicht... frage mich allerdings, wieso das für einen Bildbetrachter, der sich auch nur per Tastatur steuern lässt, von Bedeutung sein soll...
 
@Apollo13: Doch doch, die Veränderungen sind mir schon aufgefallen. Auch die Möglichkeit, die Oberfläche mit Skins anzupassen, ist mir bekannt. Vielleicht hätte ich besser schreiben sollen .. "und obwohl die Oberfläche altbacken und das Icon hässlich ist, liebe ich dieses Programm". Wenn es mir absolut nicht gefallen würde, dann würde ich IrfanView nicht schon seit 1998 nutzen.
 
Weiß jemand, wie ich wieder umstellen kann, dass das Bild in Originalgröße geöffnet wird und nicht am Monitor angepasst wird?
 
@morku90: Taste "F" merk es dir als "fit to desktop"-"an den desktop anpassen"
kannst du so oft wechseln, wie du willst, genauso wichtig wie Leertaste bzw. pfeiltasten
 
Das Problem mit den Thumbnails-Crash auf Multi-Core CPUs wurde auch behoben, somit kann ich das Imagecfg-Tool einmotten.
 
also mir gefällt xnview irgednwie besser aber sind beides meiner Meinung bessere Alternativen zu ACDSee und das Kostenlos
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.