AMD: 2010 neuer Sockel G34 für 8- & 12-Kern-CPUs

Prozessoren AMD sprach noch vor nicht allzu langer Zeit davon, dass man auf lange Sicht wohl höchstens 8 CPU-Kerne brauchen würde. Das Unternehmen plant aber offenbar schon 2010 die Einführung von Prozessoren mit bis zu 12 Rechenkernen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja ist doch auch ganz logisch, die 8 Kerne müssen ja auch irgendwie angesteuert werden und ihre Daten bekommen und wieder an andere Komponenten ausgeben. Und bis 2010 vergeht ja auch noch ein Weilchen. Und es wird noch genügend AM2, AM2+ und AM3 CPUs geben.
 
@Schnubbie: Ja, bis 2010 ists noch ein Weilchen hin. Wer schon 2009 8-Kerner will, der kann ja zu Intel gehen. Die stellen die 8-Kerner nämlich noch in Q4 2008 vor.Und bis Mitte 2009 sollen sie in Stückzahlen verfügbar sein.
 
@DennisMoore: Du musst nicht immer wieder unter Beweis stellen, was für ein toller Intel Fan du bist. Inzwischen weiß das jeder...
 
@DennisMoore: Ob Intel wirklich 2008 noch Octocores vorstellt, bleibt abzuwarten. Ich hab das Gefühl viele verwechseln einen Quadcore mit Hyperthreading mit einem Octocore.
 
@DennisMoore: Wurde der Termin für die Intel-CPU's erst nicht auf dem Q3 von 2009 verschoben?
 
@Schnubbie: warum nicht, Intel liegt klar vorne und selbst im Test mit 3,4GHz übertaktet war der Quad von AMD mit 19,7sec im 1M SuperPI Bench doch hinterm Mond, AMD kann froh sein das Sie ATI haben. Der Preis eines Phenoms ist auch ein Witz im Gegensatz zu Intel, ich hatte bis zum A64 immer Athlon und das war ganz meine Welt, mal sehen ob AMD es mal wieder schafft Leistungsmäßig und preislich wieder an Intel anzuknüpfen, schön wäre es ja
wollte mir ja letztes Jahr einen Phenom Black Edition holen mit gutem Board, jetzt habe ich schon allein aus Preisgründen Q6600 und X38 DS4 im Einsatz
 
@cheech2711: SuperPI, ein durch und durch auf Intel optimiertes "Benchmarkprogramm" was 0 Aussagekraft hat. Und was bringt einem ein supertoller SuperPI Wert? Nichts, dadurch laufen echte Programme auch nicht besser. Und ganz ehrlich, es ist mir egal ob ich nun beim Konvertieren von WAV zu MP3 ein Intel 4:03min braucht, während ein Phenom ~20 Skeunden länger braucht oder das WinRAR mit einem Phenom um 20 Sekunden schneller ist als ein Intel. Es kommt immer auf die Anwendung drauf an. Und ich habe es schon ausprobiert, mein Phenom 9550 läuft auch auf 3Ghz wenn ich wollte. Die meisten hier die merken noch nicht einmal den Geschwindigkeitszuwachs wenn sie übertakten. Beide Prozessoren, sowohl C2D als auch Phenom sind gute Prozessoren und verarbeiten beide auch nur einsen und nullen, mal dort der eine schneller, mal dort der andere langsamer. ___ Zudem mag zwar Intel in der Fertigungstechnik weiter sein als AMD, allerdings ist AMD um weiten Innovativer, siehe Cool'n'Quiet, 64Bit in die x86 Welt, integrierter Speichercontroller, Hypertransport - alles was Intel erst nach und nach gebracht hat, bzw jetzt erst bringen wird.
 
@DennisMoore: Und wenn du, lieber Dennis, die Architektur gewechselt hättest, dann hättest du schon seit bald 2 Jahren im Besitz von Octacores (Sun UltraSparc (Herbst 2006), IBM PowerPC, IBM Power6 (je Anfang 2007) sein können. Also von hier aus (oberhalb des Tellerrandes), kann ich nur sagen, ich lache über Intel und ihre _irgendwann_ erscheinenden 8-Kerner, ha, ha, ha! -SCNR-
 
@misthaufen: Und was hätte ich von dem Architekturwechsel? Ein supertolles System auf dem keine meiner Anwendungen läuft? Nee, danke. @roidal: Soweit ich gehört haben soll die Plattform Ende 2008 vorgestellt werden und die Octacores Mitte 2009 verfügbar sein. @Schnubbie: Dir mag es ja egal sein wenn dein Prozessor 20 Sekunden länger für irgendwas braucht. Mir ists nicht egal. Mein aktueller 4-Kerner (Q6600) ist mir jetzt schon wieder zu langsam. Braucht auch Ewigkeiten, obwohl die Auslastung bei 100% liegt. Gut, ich spiel halt nicht nur mit dem Rechner rum, sondern programmiere daran. Und meine Multicore-Anwendung mit Datenbank-Backend lässt den Quad ordentlich schwitzen. Übrigens bin ich kein klassischer Intel-Fanboy, sondern Fan der aktuell schnellsten Technologie. Vor meinem Q6600 hatte ich einen Athlon64 3200+, weil der der schnellste (und dabei preiswerteste) war, den ich damals kaufen konnte.
 
@DennisMoore: Ja, der Erscheinungstermin wurde auf das 3. Quartal 2009 verschoben...und AMD will deren 8-Kerner auch 2009 rausbringen, also wo liegt nun der 1-Jahres-Unterschied?
 
@DennisMoore: Ich sag jetzt nicht was ich fuer ein system habe, aber...mein gott musst du einen kurzen haben...mit dir kann man nur mitleid haben...
 
@Tomtom Tombody: Ja, einen genauso Kurzen wie alle anderen die schlicht mehr Leistung brauchen als Durchschnittsuser, weil die Arbeit sonst nicht so schnell vorangeht wie sie vorangehen sollte/könnte. Mit Kurzen mein ich übrigens Geduldsfaden ^^. Hab einfach keine Lust länger als nötig auf Kompilierungen, Ausführung von Stored Procedures, etc. zu warten. Ganz schlimm wirds auch wenn man eine Clientanwendung schreibt, die auf Dienste eines Servers der in einer VM auf dem gleichen Computer aufg eführt wird, zugreifen will. @roidal: Ich lese da ober was von 2010, nicht 2009. 2010-2009 = 1
 
Trotzdem finde ich es besser, wenn ein Sockel ein paar Jahre erhalten bleibt.
Intel hat immernoch den 775, in der Zwischenzeit hatte AMD 3-4 versch. Sockel.
 
@Megamen: trotz des gleichen Sockels brauchst du bei Intel zu jeder neuen CPU Generarion i.d.R. ein neues Board weil Intel einfach die Anforderungen und Spezifikationen ändert. Bei AMD wird hingegen bei geänderten Spezis auch der Sockel getauscht - wo ist da der Unterschied. Und die letzten "verschiedenen" Sockel bei AMD sind kompatibel zu einander. Da kannst du eine CPU für den AM3 in einen AM2+ Sockel stecken und die CPU läuft. Versuchs mal bei Intel!
 
@Megamen: Das es immer noch Leute gibt die immer wieder den selben uninformierten Kram daherreden und meinen der Sockel 775 wäre was ganz besonders tolles. Übrigens, Intel schiebt den Sockel 775 jetzt übrigens auch ab..
 
@schnubbie: wer sagt das intel den sockel 775 abschiebt?der wird noch mindestens bis Mitte 2009 im Handel sein. Weil bis dahin wird die Nehalem Generation nicht Mainstream Status erreichen.
 
@Makaveli: Man sollte aber nicht mehr auf den 775-Sockel setzen, lieber auf die Nehalem Generation (mit in der CPU integriertem Speichercontroller) warten, wenn man langfristig plant sich einen "Intel-Rechner" zu kaufen. Im komenden Weihnachtsgeschäft wird noch der 775-Kram unter die Leute gebracht, aber danach fängt die Sache mit der Nahalem Generation an sehr interessant zu werden.
 
@ drhook ja nä ist klar dann sagst du einem der jetzt zu diesem Zeitpunkt unbedingt einen PC braucht er soll noch bis Ende jahr warten und sich dann einen unausgereiften Nehalem kaufen der zudem dann noch teurer wie Sau sein wird, von den Boards ganz abzusehen. Du weisst ja was ein x48 Board am Anfang gekostet hat, beim x58 wirds nicht anders aussehen. Für einen Mainstreamkunden lohnt es sich jetzt schon noch einen 775 zu kaufen, weil wie gesagt, Nehalem wird frühestens anfangs Q2 2009 Mainstreamstatus erreichen und darum ging es mir ja. Ende Jahr ist Highend angesagt bei Nehalem, und das lohnt sich einfach definitiv noch nicht für den 0815 user. der Mainstreamsockel kommt später. Und nicht jeder möchte noch 9-12 Monate für einen Computer warten und auch nicht jeder möchte je 200 Euro aufwärts für Board und CPU bezahlen.
 
@Megamen: Also ich hatte bisher vom PII,PIII über nen athlon 700,1000,1400,2100,2600, und 64 3200 3700 und was weiss ich auch ne opteron dazwischen nen normalen P4 auch noch, und ich muss sagen war bei AMD vom Preis her immer Super bedient leistung war/ist super.

Bin letztes jahr auf c2d umgestiegen bin damit auch super zufrieden die leistung stimmt qualität ist auch gut habe auch zwischen zeitlich 2,3 AMD systeme basierend auf AM2 und AM2+ verbaut und deren leistung war auch super habe jedes system mit 1,2 Spielen getetes und auch 3Dmakr06 und die würden mir persönlich auch reichen.

Ich denke ich werde nächstes jahr entweder nen QUAD von intel kaufen oder auf AM2+ Phenom X4 umrüsten mal schauen.

Ich bin kein AMD/INTEL/ATI/NVIDIA fanboy ich kaufe mir dsas was "günstig" ist und wo die leistung für meine verhältnise und mein gebrauch reicht.
 
Derjenige, der für die aktuelle Namensgebung der neuen Prozessoren zuständig war, ist wohl ein Formel1-Fan :-)
 
@sushilange: oder er hat mal bei logitech gearbeitet...
 
@sushilange: der übernächste wird dann wohl der AMD Hockenheim
 
@sushilange: Schade das man den Sockel nicht G36 oder FNP90 genannt hat.
 
Wofür brauchen wir eigentlich diese Sockel? Die Zeiten sind vorbei, wo ich bei einem 3 Jahre alten PC zur Performancesteigerung eine neue CPU in den vorhandenen Sockel stecken kann. Bietet doch besser ein fertig konfektioniertes Board an, welches preiswerter ist, als die Einzelkomponenten. Als Luxus, zusätzlich zu den fest verbauten 4 GB Speicher würde ich jedoch noch zwei freie Speicherslots sehen.
 
@Awolf: Also ich bin jetzt von meinem Sockel 939 auf AM2+ umgestiegen.. da passt dann bei Zeiten noch ein Phenom rein und zu meinen 4GB Ram kann ich später nochmal 4 packen. Reicht doch. Aber du hast in dem Sinne recht, ich habe noch nie so günstig aufrüsten können wie es zur Zeit geht. Das kam mir früher immer teurer vor für die Leistung
 
@Awolf: Solche Fertigteile gibt es doch überall. Sogar bei Conrad und Amazon. Das sind sogenannte Tuning-Kits. Da ist alles beisammen und aufeinander abgestimmt.
 
@Awolf: da hat man doch keine kombinationsmöglichkeiten.
 
Bin mal gespannt, was sich manche Kühler-Herstellen für waghalsige Konstruktionen ausdenken werden... :D
 
Was bringen 8 und mehr Kerne, wenn die Software nicht mitspielt. Da müssen sich die Software-Hersteller auch mal bemühen. Die heutige Software würde bei 8 Kernen auch nicht schneller laufen als bei 2 Kernen. Es ist fraglich, ob in 2 Jahren die Software 8-Kern tauglich ist. Vielleicht einige, aber längst nicht alle. Die Programme hinken immer hinterher. Oft jahrelang.
 
@Discovery: Genau so ist das. Abgesehen von wenigen Spezialprogrammen arbeitet ein Kern und die anderen Kerne dümpeln im "Standby-Modus" vor sich hin.
 
@Discovery: Ganz genau deshalb würde mir auch nicht mehr als ein X2 im Monemt in den Rechner kommen.
Aber solange es Leute wie "DennisMoore" gibt können die auch 20 Kerne rausbringen der würde auch die kaufen rofl.
Hauptsache haben und dann erst nachdenken.
Deshalb Recht hast Du!!
MfG
 
@Discovery: Sind nicht die Spezialprogramme diejenigen die überhaupt die Rechenleistung brauchen, Word und ICQ schreiben auch nicht schneller wenn die CPU doppelt so schnell wäre an stelle von 2 CPUs.
Wenn ich Videos schneide kann ich auch 32 CPUs gebrauchen, die beiden Kerne von meinem x2 sind zumindest meistens ziemlich ausgelastet... und wer mal mit einem 8 Core rechner mit 16GB Ram arbeiten durfte weis das man das man direkt merkt :-)
 
@Danke für die freundlichen Antworten und Grüße.
 
Zu teuer und soviel Stromverbrauch!!!
 
@killax: Wow, deine Kristallkugel musst du mir mal ausleihen!!
 
@killax: Du hast doch sicherlich eine Quellenangabe. Wenn der Sockel Strom verbrauchen sollte, dann doch zur aktiven Kühlung des neuen Prozessors.
 
@killax: Wo wir gerade bein hellsehen sind...kannst du mal die lottozahlen von naechsten samstag posten...danke...
 
hmm 12 Cores was dann 3x 140W bedeuten würde und nur 2,6 oder 2,8 GHZ. :) Es seih denn AMD kriegt doch noch etwas sparsames bis dahin auf die Beine.
 
Jo genau...8 und 12 kerner...die braucht die welt, es gibt ja schliesslich auch schon genug anwendungen die dual cores untertuetzen und nutzen...wieviele waren es doch gleich...???...0,1% aller erhaeltlichen programme...???...und von diesen 0,1% benutzen etwa 0.1% aller user ca. 0,1%...super
 
ich frage mich bei der grossen menge von pins, wie sich das in zukunft so weiter entwickeln wird... also ich meine, die pins muessen ja duenner sein wie die aktuellen, bzw oder der chip an sich groesser, wo sollen sonst die 700 mehr verschwinden? hat das zur folge, das man eventuell bald nur noch boards inklussive cpu kauft? wuerde mich echt mal interessieren, oder ich wart einfach bis 2012, dann weis ich es *schmunzel*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte