Microsoft angeblich zunehmend an AOL interessiert

Wirtschaft & Firmen Microsoft hat weiterhin Interesse am Internetkonzern Yahoo. Dieser versucht sich jedoch mit allen Mitteln einer Übernahme durch den Softwareriesen zu entziehen, so dass Microsoft offenbar Alternativen sucht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da werden sie die aol aktionäre aber freuen
 
@nixn: allerdings, die suchen schon seit ewigkeiten wem sie die blöden aol-aktien schieben können.
 
M$ hat so viel Geld und kriegen ausser aufkaufen anscheinend nichts auf die Reihe. Versuchen es ja nicht mal richtig. Die ganzen Dienste brauchen mal eine einheitliche Oberfläche und Übersichtlichkeit....
 
@DanielCollinet: Quatsch, M$ ist in sovielen Bereichen tätig das ein einheitliches Design vollkommen unmöglich ist. Ausserdem würde es mich langweilen wenn alles gleich aussieht. Stell dir vor M$ kauft aol auf und egal was du in deinem Browser eintippst, die beiden sehn gleich aus nur mit anderem Logo -.-
 
Hi, die Säcke bei MS. Nur alles, weil Google und Yahoo zusammen arbeiten. Die wollen jetzt über AOL an Yahoo ran. Google hat auch AOL Aktien. OK, halt nicht die Mehrheit.
 
@Speed82: 5% sind wohl nicht die Mehrheit
 
Cool wär wenn Yahoo mit AOL zusammengeht und dann von Microsoft geschluckt wird :D
 
@DennisMoore: Das sich da mal keiner verschluckt. :-)
 
@DennisMoore: Du musst mir nochmal erklären was daran cool ist, ich hab das noch nicht so ganz verstanden.
 
@Kalimann: DennisMoore mag halt MS. Das weist Du doch....ich mag MS auch. Halte trotzdem nicht alles für richtig und kann auch kritisch mit MS umgehen.
 
@DennisMoore: noch cooler finde ich , wenn google, yahoo und aol sich zusammenschließen würden und microsoft schlucken. :-))
 
@Kalimann: Na,dann hätte MS gleich beide Konzerne auf einmal kassiert und nicht 2 nacheinander. Cool.
 
@DennisMoore: cool würde ich finden, wenn die bäckerei um die ecke auf einmal google, microsoft, merzedes und bmw schluckt...
 
Torschusspanik bei Microsoft.
 
Na ja, man muss eben gucken was übrig bleibt^...
 
Da hat ein sch..ß-laden intresse an einem sch..ß-laden. Wenn das nicht mal der größte sch..ßhaufen der welt wird.
Sorry aber die beiden unternehmen sind die unsymphatischsten auf dem markt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen