AdWords: Google soll Werbekunden übervorteilen

Recht, Politik & EU Der Suchmaschinenbetreiber Google wurde von einem seiner AdWords-Kunden verklagt. Der Anwalt Hal K. Levitte beklagt, dass ein zu großer Teil der Anzeigen zwar Geld kosten, aber keine Ergebnisse bringen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mein Vorschlag zur Kosteneindämmung für den Herrn Hal K. Levitte: Mit Plakat in der Hand auf die Strasse stellen - billiger gehts nicht.
 
@noComment: ja echt, das ist doch klar, dass so etwas vorkommt, damit muss jeder AdWords Kunde leben.
 
@justpictures.net.tc: Werbung incl. 100% Erfolgsgarantie gibt es nicht. (Edit) Der Mann kann sich nicht beschweren, denn Google platziert die Werbung teilweise so clever, dass man denken könnte sie ist ein Teil der aufgerufenen Seite.
 
@noComment: sag ich doch.
 
@noComment: Nicht Google platziert die Werbung, sondern der Adsense-Teilnehmer.
 
@noComment: Richtig, mein Fehler. Meinte aber mit "platzieren" den Inhalt, nicht die Position auf der Webseite.
 
Kann man dass mit "robots.txt" nicht unterbinden oder hat das mit adsense nix zu tun ?
 
@allium sativum: Die robots.txt hat damit wirklich überhaupt nichts zu tun :) http://tinyurl.com/58zgkf
EDIT: Seit wann wird hier ein Semikolon automatisch zu einem Doppelpunkt ersetzt?
 
@Mino: Weil ein Semikolon beim Programmieren ( also auch PHP und HTML ) ein Zeilenumbruch bzw. ein Trennzeichen für Code ist. Wenn dieser dann geparsed wird ( Comments werden beim Laden der Seite aus der Datenbank angezeigt ) könnte es zu unschönen Fehlern kommen.
 
"Insgesamt kamen von diesen Fehlplatzierungen inzwischen 693 Klicks" Was beschwert sich dieser Spacken? Er hat bekommen was er wollte, Klicks, von welcher Seite die stammen ist doch irrelevant. Wenn keiner was von ihm will dann liegt es vielleicht auch daran das er einfach ein miserabler Anwalt ist und für ein bissen Ruhm sogar Google verklagt.
 
@DrJaegermeister: Und die läppische Summe von 136,11 Dollar hat er mit nur einen Mandanten mehr als wieder hereingeholt.
 
und so ein zirkus wegen 136 dollars? also ehrlich......... da fällt mir nix mehr ein
 
@h2-x_de: ich würde mal glatt behaupten, dass die seite des anwalts jetz auch ohne google werbung weitaus mehr klicks als 600 bekommt... ne bessere werbung als google anzuklagen gibts für ihn in dem fall ga nich :P
 
Naja, das ist schon so, aber es ist doch normal eigentlich. Werbung erreicht nie immer nur die beste Zielgruppe sondern geht immer in die Breite, und wirklich am Produkt interessiert ist dann nur ein kleiner Teil. Dieser ammortisiert dann jedoch die Kosten für die Werbung wieder, wenn ein Kauf o.ä. zu Stande kommt. Ob das nun ein Grund zur Beschwerde sein kann...... Wie soll google jede einzelne einbindende Seite denn auch überprüfen, das müsste ja manuell geschehen, und zwar immer wieder, das halte ich für nicht realisierbar.
 
@nize: Mit einer robots.txt-Datei die man auf seinen webspace hochlädt kann man zumindest für die crawler bestimmen welche Dateien, Verzeichnisse auf google zu sehen sind oder nicht, mich hätte da halt mal interssiert ob das eben für adsense auch gillt und sich der Kläger einfach nicht richtig über die Funktionsweise von google informiert hat...
 
@nize: ich mach mir doch als Wenmaster darüber keinen Kopf wenn ich AdSense einbinde, das sollen sie schon selbst irgendwie regeln, oder eben nicht.
 
Tja, Google. Hab dort früher auch immer Werbung geschaltet, aber nachdem die auf Hinweise von Missbrauch nur sehr zögerlich reagieren, hab ich es gelassen. Ich finde den Schritt schon richtig. Ich kenne eine Seite z.b., wo die User aufgefordert werden, Google Anzeigen anzuklicken um an Downloads zukommen. Und was macht Google? Nichts. Gibt bessere Anbieter mit besserer Resonaz auf seine geschalteten Anzeigen. :-)
 
@Akkon31/41: sind bestimmt alles legale downloads...
 
Google muss nun massiv gegensteuern. Warum? Wenn sich der Ruf verbreitet, dass Google ein schlechter Werbepartner ist, hat das Unternehmen erhebliche finanzielle Einbußen....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen