Google testet Bewertungsfunktion für Suchergebnisse

Social Media Der Suchmaschinenbetreiber Google will zukünftig offenbar stärker auf seine Nutzer-Community setzen, um die Suchergebnisse zu verbessern. Eine Bewertungsfunktion wird seit einiger Zeit unter einzelnen Usern getestet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
fein. wer bezahlt mich, damit ich täglich ein paar stunden gut bzw schlecht bewerte?
 
@leopard: Niemand, aber dafür wirst du in Zukunft aber mit besseren Suchergebnissen belohnt?!
 
@leopard: wer bezahlt mich dafür, das ich deinen Kommentar lese?
 
@leopard: Wer bezahlt mich dafür, dass ich einen Bot schreibe, der 24/7 auf den gewünschten Pfeil klickt? %)
 
@leopard: ich bezahl dich, aber nur dich.
 
@leopard: "Hier könnte ihre Werbung stehen" :P
 
@antwortende: Leopard meint, das Unternehmen ihre Produkte und Leistungen künstlich in mehr Suchenanfragen auf bessere Rängen hochpushen könnten, indem sie Leute für gute Bewertungen bezahlen. Das ist wirklich ein Problem und hoffe das Google dagegen vorkehrungen hat.
 
@leopard: Allein schon ein "Eine Bewertung pro IP pro Tag" sollte einiges abhalten.... ausser jemand ist so verrückt und wählt sich tausendemale pro Tag ein um bei google weiter oben zu stehn! Was die Suchresultate von google selbst angeht würde es mir persönlich schon reichen wenn diese dämlichen Preisvergleichs/Softwaredownload-Seiten verschwinden würden! Will man sich über nen Laptop informieren muss man sich erstmal durch 4 Seiten Angebote schlagen um überhaupt einen einzigen halbwegs nützlichen Link zu finden.
 
@screama: stecker raus, stecker rein - neue ip
 
@leopard: tja screama, schonmal was von Proxies gehört, da kriegst du innerhalb weniger Sekunden eine neue IP...
 
@ screama: Google -> Hitfaker: Google -> Poxylist: noch fragen :P
 
@leopard: hmm ich stelle mir das schwierig vor. wenn jemand mal google analytics ausprobiert hat weiß was ich meine. eine einfach IP erneuerung wird bei google wahrscheinlich nicht ausreichen schließlich bekommt man ja immer eine IP aus dem selben Subnet, und daran kann google erkennen aus welcher gegend die bewertung kommt.
ich schätze dagegen habe die sich abgesichert wenn auf eine bestimmte seite zuviele bewertungen aus ein und der selben ecke kommen :)

so far
Gruß
veox
 
@leopard: wer bezahlt mich dafür, dass ich deinen Namen in meinem Post erwähne? xD^^ ne finde das is ne feine sache, wenn man bedenkt wie oft man auf müllseiten rumsurft obwohl man was vollkommen anderes sucht!
 
@kuuhju: Wer bezahlt mich dafür, dass ich drauf hinweise, dass du auf den blauen Pfeil klicken sollst?
 
@boon: Der Hinweis auf leopard gilt nur fuer den halben Post, der Rest ist eigenstaendig. Vielleicht etwas ungluecklich, dass das '@leopard' nicht die zweite Haelfte im Post ist, aber hier ist der blaue Pfeil nicht wirklich noetig. Geht beides :) Aber ich kann dich verstehen, boon, auf den Blauen Pfeil hinzuweisen macht wirklich Spass :o)
 
@boon: wer bezahlt mich dass ich zum was weiß ich wie vielten mal lesen muss dass irgendwer den blauen Pfeil nutzen soll die hinweise auf den blauen Pfeil sind mittlerweile schon genauso nervig wie die Leute den den blauen Pfeil nicht benutzen. :)
 
jaa endlich gehen dann diese Fake-Seiten im Index runter...
 
@blue_think: die faker werden wohl ihre seiten gut bewerten :)
 
@blue_think: ich will mal hoffen das google hier vorkehrungen getroffen hat damit fake seiten nicht durch irgendwelche tools weiter gepusht werden können
 
hab iwie gleich an wikia gedacht *g* zumindest kann der user "mitentscheiden"
 
Hmm... bei Yahoo wird jeder Klick auf ein Suchresultat gerechnet und zur Qualitaetsverbesserung verwendet. Haken an der Sache: Man weiss haeufig erst nach dem Klick, ob der Klick sich gelohnt hat.
 
Na, da haben sie sich was bei Wikia abgeschaut? Peace.
 
@DARK-THREAT: War auch mein erster Gedanke.
 
Hm, ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich mag Google besonders weil die sich eben nicht auf Menschen verlassen, sondern auf ihre Technologie. Hoffentlich wird Google einen Mechanismus haben, der Missbrauch vorbeugt. Andererseits kann ich mir auch vorstellen, dass nicht die Bewertungen gezählt werden, sondern ein System dahinter die Bewertungen analysiert und dadurch den Algorithmus verbessert. Ähnlich wie beim Image labeln.
 
Ja Google ist gut, aber Yahoo Suche ist besser!
Das beweist es mir immer, wenn ich WAREZ Seiten sehe.
Bei Yahoo wird man gewarnt, das da Viren drauf sind.
Und wie sieht es aus mit Torrent - Seiten?
Hat Google es abgestellt?
Ach ja ich vergaß, das man ja TORRENT SEITEN verbieten wolle.
Schade...
 
Es macht fast den eindruck das Google die Idee von der Wikia Suche (re.search.wikia.com) 'geklaut' hat.

Edit:
Ach, Kommentar von DARK-THREAT nicht gesehen :/
Blöd blöd.

Ich nehme stark an das Google die Bewertung von Suchergebnissen so in das System implementiert das diese nur einen Bruchteil der Position aus macht.
 
@Gil-Galad: Ich hoffe die werten die Bewertungen separat aus und nutzen sie "nur" zur Verbesserung des Algorithmus.
 
@Gil-Galad: geklaut, wenn ich so einen blöden Unsinn lese wird mir schlecht. Irgendwann hat sich mal wer Kommentare unter news posten ausgedacht, oh Schreck alle klauen!
 
@Gil-Galad: Geklaut ist ein sehr ungeschicktes Wort dafür. Denn von der Konkurenz lernt man und sieht seine Vorteile. Genauso läuft das auch bei den Betriebssystemen: Microsoft - Apple - Sun - Opensource ..usw (alle schauen zum Nachbarn) Peace.
 
n1 dann kann man sich gute ranks erkaufen.
bestimmt wird dann bald angeboten das ein botnetz einen für 1000€ gut bewertet oder so
 
Ich fände es sinnvoll wenn man bei google Webseiten sperren kann. Ich stelle mir das so vor: Ich habe einen Google Account. Wenn ich etwas Suche und auf einer Zwilichten Seite Lande die ich nie wieder sehen will, kann ich diese über mein Usermenü blocken. Dann finde ICH sie nicht mehr.

Eventuell kann man diese Settings dann auch ins Ranking integrieren. Je mehr User eine Seite blocken desto seltener wird sie gefunden (Dann würde man microsoft.com überhaupt nicht mehr finden *gg*)

Lg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum