BIC bringt Einweg-Handys auf europäischen Markt

Handys & Smartphones Das französische Unternehmen BIC, in erster Linie bekannt durch Kugelschreiber, Einweg-Feuerzeuge und Einweg-Rasierer wagt sich auf neues Gebiet. Ab dem 7. August vertreibt das Unternehmen erstmals auch Einweg-Handys. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei 4,90€ hätte ich vielleicht OK gesagt, aber 49€? Verdammt übertrieben...
 
@caliber: obs die dinger dann im wc neben den kondomen gibt?? xD
 
Hm... ich habe mal gehört es gibt da auch Handys von "hochwertigen" Herstellern für sage und schreibe 15 Euro mit (???) 10 Euro Startguthaben? Mal im ernst das wird ein Flop aber sowas von...
 
@Syla: Bei den SIM für 10-15€ muss man aber persönliche Daten angeben, meistens mit Ausweis. Wenn man das Wegwerf-Handy ohne eine solche Angabe im Supermarkt bekommt, eignet es sich hervorragend zum anonymen zünden von Bomben, Telefonterror, Stalking usw.
 
In Österreich bekommt man seit jeher völlig anonyme SIMs, ohne Ausweis oder sonstwas, einfach an der Supermarktkasse oder im Tabakladen. Ich hätte noch nie davon gehört, dass es deshalb in Österreich mehr Stalker oder Bombenzünder gibt ...
 
Ich stelle ja in Frage, das vorab eine Analyse gemacht wurde, das zu diesem Preis eine Nachfrage nach wegwerfbaren/sich selbst deaktivierenden Telefonen besteht. Zumal es Telefone gibt die zu diesem Preis oder weniger zu haben sind, die vollwertige Produkte, ohne Providerbindung verkauft werden. Ob jemand mal eben 50 euro wegschmeißt, weil er mal kurz nen Anruf tätigen muss, das wage ich doch arg zu bezweifeln. Vom Umweltaspekt mal ganz abgesehn...
 
@Rikibu: Das billigste Motorola Handy (lockfrei) gibts bei Amazon für 20€, kostenloser Versand. Da eine SIM vom ALDI oder Tchibo rein und fertig. Wirtschaftlich ist das Wegwerf-Ding nicht.
 
Wegwerfhandy mit der Möglichkeit einer Wiederaufladung... Das sagt doch schon alles, oder? Wo ist da das Wegwerfhandy? Nur dummes Geschwätz von den Produzenten/Vertreibern, die sonst nichts im Gehirn haben um etwas zu vermarkten!

Für die 49 Euro kann man sich ein viel besseres kaufen, da hat man dann auch noch MMS dabei!
 
Für 49 bekommt man doch ganz locker nen echtes Prepaid Handy
 
@L-K**: hier in Deutschland schon, aber in Frankreich, kostet's deutlich mehr. Vielleicht werden sie deshalb in Frankreich Glück damit haben, aber in anderen Ländern...??? In England gesht Du z.B. einfach ins nächste T-Mobile Geschäft, kaufst Dir 'ne neue SIM für 10 Pfund inklusive 10 Pfund Gesprächsguthaben (!), steckst die in Dein (Zweit-) Handy rein und das war's. Kein Ausweis, keine Registrierung - nix! Da hat BIC bestimmt auch keine Chance.
 
Es wird nicht erwähnt hier bei Winfuture, dass man das Handy ERST registrieren muss um die gesamte Stunde nutzen zu können. Ansonsten hat man nur 10 Minuten Spaß :)
http://www.heise.de/newsticker/ -> Instant-Handys in Europa
 
@caotek: Um mit dem Handy eine Bombe zu zünden braucht man unregistriert keine 10Sekunden. Und danach empfiehlt es sich sowieso, das Ding komplett zu vernichten.
 
Zu dem Thema passt der Artikel "Nur drei Prozent aller Handys werden recycled" http://winfuture.de/news,40673.html ganz gut.. Durch diese Einweghandys wird der Müllanteil weiter steigen...
 
Einweg-Handys Umweltfreundlich glaube zwar nicht daran aber mal abwarten
 
Preis vollkommen unattraktiv und gegen den Trend zur Umweltfreundlichkeit. Wird meiner Meinung nach ein Flop.
 
@dbzfan: Was für eine Schnapsidee. Und dann noch so teuer.
 
Das der ganze Einwegmist noch nicht verboten ist, ist mir schleierhaft... Was da an kostbaren Rohstoffen sinnlos vernichtet wird ist unglaublich.
 
... abgesehen davon, dass ich von Einwegware grundsätzlich nicht viel halte, ist ein solches Handy für den Preis hier in Deutschland absolut nicht wettbewerbsfähig ...
 
darauf hat doch mal wieder die welt / frankreich gewartet... was kommt als nächstes? einweg-airbus-a380? einweg-tgv?... ,-)...
 
@klein-m: Der Trend ist doch alt... Angefangen hat es mit einweg Lebensabschnittspartnern: Ein Weg von der Straße ins Bett. Mit wiederverschließbarer Frischeverpackung, wenn zwischendurch jemand ins Zimmer schaut.
 
@Fenix: einweglebensabschnittsgefährte... :D
 
allerdingsss. es gibt hier schon seit jahren handys die nur telefonieren und simsen können für ab 15 euro mit prepaid.. selbst die telekom bietet 3 mal im jahr handys für 9,90 an von samsung.. kann zwar nix aber zum telen reichts dicke
 
Die spinnen, die Franzosen...
 
So viel zum Thema "Green IT". Einfach grotesk, was sich da manch einer einfallen lässt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.