Apples MobileMe mag den Internet Explorer 7 nicht

Social Media Apple hat gestern seine neue Plattform "MobileMe" gestartet, mit der Inhalte zwischen mehreren Endgeräten wie dem iPhone, dem Mac und dem PC ausgetauscht werden können. Teil des kostenpflichtigen Angebots sind auch verschiedene Webanwendungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt wirds albern -.- Bisher habe ich ausser dem Komfort und der Geschwindigkeit (die auch nur minimal) kaum einen Unterschied zwischen den beiden gemerkt...
 
@sPiDerS: Weil du keine Web-Seiten erstellst!
 
@sPiDerS: stimmt! Welchen Unterschied machen die beiden Browser für mich, wenn ich lediglich surfe? Sprich ein Otto-Normal-Verbraucher bin? Gibt es denn eigentlich wirklich einen bedeutsamen Vorteil beim Firefox? Oder wechseln viele der "ONV" aus Komfort-Gründen? (Nur mal so nebenbei, da ich wirklich keine Ahnung habe, warum ich wechseln sollte!?!)
 
@sPiDerS: Wenn du Rücksicht auf den IE nimmst, gibt es keinen/kaum Fortschritt im Internet, da der MS Brwoser so extrem mies ist (-> Webstandards). Mach dich einfach mal schlau! :)
 
@sPiDerS: Als Webentwickler hällt man sich nunmal an gewisse, allgemeine Standards. Und der Internetexplorer ist nunmal nicht fähig, aus welchen gründen auch immer, diese vernünftig zu interpretieren!
 
@sPiDerS: Die Webdesigner müssen ihre Seiten auch doppelt erstellen: Einmal für den normalen Web-Standard und dann noch eine total kranke Version für den IE, der sich an gar nichts hält.
 
@sPiDerS: Also, wenn sich alle nur an Standards halten, dann ist aber mit dem Fortschritt auch essig, weil sich Standards sehr zäh entwickeln. Sicher macht es die Unkonformität des IE schwieriger für den Entwickler, Websites zu erstellen, (Auch die anderen Browser machen das an manchen Stellen nur nicht so oft). aber ich habe abgesehen von Darstellungsdetails v.a. mit CSS noch kein Feature gesehen, das sich nicht auf Firefox und IE implementieren lies. Der Hinweis von Apple ist also lächerlich, mangelnde Entwickler-Resourcen sollte es bei Ihnen ja wohl nicht geben.
Ach ja spiders, bei der Wahl deines Browsers solltest du dich nur nach den Features richten, die so drumherum sind (Die neue Adressleiste des FF ist z.B. genial). Das Websiten in den verschiedenen laufen ist Sache von Entwicklern.
 
@Frobenius: Dieser Hinweis ist überhaupt nicht lächerlich. Ich programmiere selbst Webseiten, teilw. auch umfangreichere Sachen mit PHP, AJAX, CSS usw. Es ist einfach so: Du hälst dich 100% an die Standards - im Firefox sieht die Seite perfekt aus, in Safari ebenfalls, auch in Opera. Dann öffnest du sie im IE und siehst totalen Murks. Man muss nur für den IE eine Menge Mehrarbeit leisten - und das nervt einfach.
 
@sPiDerS: das ist wirklich albern. wenns der IE6 wäre ist's ja ok, so eine Meldung auszugeben. - aber beim IE7 sollte es doch möglich sein, eine kompatible seite hinzubekommen. aja, ich bin hobby-webdesigner.
 
@el3ktro : Das die Amis in fast allem andere Maßeinheiten nutzen als wir nervt auch, und warum zum Teufel müssen die Briten auf der linken seite fahren. Können die sich nicht an den europäischen und damit praktisch gottgegebenen Standard halten?
Ich glaub nicht BMW wird je auf die Idee kommen zu sagen, sorry Engländer aber solange ihr nicht rechts fahrt, könnt Ihr unsere Autos nicht nutzen. Da wird dann - auch wenns nervt und umständlich ist - einfach das Lenkrad versetzt. Und das gleiche sollte Apple doch auch für seine Websites hinkriegen. Einfach so 70-80 % aller User so was vorzusetzen - das ist auf jeden Fall lächerlich. Standards hin, Standards her.
Mich nervt IE übrigens selbst beim entwickeln öfter, aber ich benutze ihn nicht als Ausrede, wenn was nicht geht.
 
@sPiDerS: Aber im Internet sollte es so sein. Man sollte sich nicht entscheiden müssen, ob man eine Seite für den IE oder für alle anderen designt. Aber man muss auch sagen das es besser wird, IE7 ist schon viel besser in Sachen Web-Standards (der kann jetzt z.B. png Bilder richtig darstellen). Kann zwar mit FF, Safari und Opera noch nicht mithalten, aber ein Schritt in die richtige Richtung.
Ich bin froh der Firefox mit MobileMe funktioniert. Es wurde ja schon spekuliert, dass Safari für Windows nur erschienen ist, damit MobileMe funktioniert.
 
@ Frobenius: Die Funktionsvielfalt wird sowieso nur auf Mac OS X vollständig entfaltet. Wieso sollten sie Microsofts Hauseigenen Browser unterstützen?
 
@sPiDerS: Ist das ein Witz? Natürlich gibt es unterschiede. FireFox und Opera sind bedeutend schneller und sicherer als IE. Von Safari würde ich aber auch die Finger (Win Version) lassen.
 
Na wenigstens wird nicht nur der Browser aus dem eigenen Haus beworben.
 
@Hessebauer: Ist mir auch positiv aufgefallen.
 
Dann seid ihr beide blind. Schonmal den Screenshot angeschaut?
 
@nokiaexperte: Glaub eher du bist blind. Da steht ganz unübersehbar "nicht nur" in dem Kommentar :)
 
@TheUntouchable:

ich wollts nicht meinen :) ... hauptsache vorschnell angeprangert :)
 
Tja, muß Apple selber wissen ob sie den IE-Nutzerkreis vergrätzen wollen oder nicht. Wenn ich ein reiner IE-Nutzer wäre, würde ich MobileMe erst kaufen/mieten/abonnieren wenns auf meiner Browserplattform läuft. Frag mich eh was da für tolle Funktionen drin sind die der IE nicht können soll, aber Firefox schon. Verschwörungstheoretiker könnten angesichts des Screenshots auch behaupten Apple wolle nur Safari auf Windows etablieren und der "Get Firefox"-Button ist nur aus Alibigründen da ^^
 
@DennisMoore: wenn die ihre Seiten auf Basis von CSS2 aufbauen, dann sieht der IE7 halt alt aus. Ich kann schon verstehen, wenn Apple sagt, sie bauen die Seiten auf Basis von allgemeinen Webstandards und optimieren das eben nicht für einen speziellen Browser. Wenn dann der bekannterweise nicht standardkonforme IE außen vor steht, ist das ein Problem aber für den Nutzerkreis wohl kein großes. Vielleicht wirds mit dem IE8 ja endlich besser mit der Konformität zu Webstandards.
 
@DennisMoore: Lies Dir doch nochmal die Fehlermeldung genau durch. Und dann sage mir bitte, warum der IE7 Probleme mit modernen Webstandards hat. Und würde mich noch interessieren, warum Apple nicht vorm IE8 warnt. Bei dem scheint das ja zu funktionieren oder? Also wer ist schuld ? der IE7 ? oder Apple ?
 
@DennisMoore: Ich finde MobileMe ist teuer genug, dass Apple das Geld hätte um es an de IE anzupassen.
 
@Pegasushunter: Komischerweise haben andere Web 2.0 Anwendungen keine Probleme mit dem IE7 und umgekehrt auch nicht. Vielleicht gibt Apple sich ja nicht genug Mühe sein Angebot für ALLE Browser bereitzustellen @der_ingo: IE8 wird nicht erwähnt weils den noch nicht gibt. Glaub kaum dass Apple Beta-Software im Meldungsfenster erwähnt. Und warum schlagen sie nur Firefox und Safari vor, aber nicht Opera, den Primus in Webstandards?!? __> siehe auch o6
 
@DennisMoore: Weil die Entwickler versuchen mit Hacks und Javascript die Schwächen des IE auszugleichen, damit die Seiten bei allen gleich aussieht. Das liegt nicht daran das der IE7 so toll ist. Er hat immer noch genug Schwächen wie z.B. Probleme mit dem z-index usw.
 
@Schnubbie: Das interessiert den User aber nicht. Der sieht nur dass es nicht funktioniert und folglich wird er es auch nicht benutzen. Glaube kaum dass sich jemand der sich MobileMe nur mal angucken will extra nen neuen Browser dafür installiert.
 
Das ist doch genau das gleiche, was beim Internet Explorer zu Beginn war, dass manche Seiten nur mit vollständig mit dem Internet Explorer 7 funktionierten.
Mal schaun, ob die Beschwerden genau so umfangreich werden.
 
DAS ist nooblike..."optimiert für..." zeiten sind längst vorbei ! Auch wenn der IE7 den Acid2 Test nicht besteht - das sollte einer Firma wie Apple egal sein !
 
Den Opera-Browser auf meinem iMac mag MobileMe auch nicht.
 
Dazu sag ich nur Acid-Browsertest, wer den noch nicht kennt hier ein kleines Beispiel:
http://www.philipphauer.de/info/webdesign/webstandards/$browser_im_acid2_test
Die mangelnde Standattreue des IE ist/war eins der größten Probleme des Internets.
 
Völlig richtig und man kann nur hoffen, dass andere Seiten nachziehen und keine Rücksicht mehr auf den Schrott-Browser IE7, der eben nicht alles unterstützt, was ein aktueller Brwoser zu unterstützen hat. Ausserdem bringt MS bald den IE8, warum soll dann Apple wegen dem IE7 ihr Angebot "verkrüppeln", weil dieser vieles nicht kann?
 
@Steph2: ... weil der IE7 immer noch der weitaus grössten Anteil hat, so einfach.
 
@Steph2: Lebe weiter in deiner Traumwelt. Ich nehme an, du verdienst kein Geld mit einer Website (würdest du wohl auch nicht, wenn du IE7-Nutzer aussperrst, zumindest nicht viel). Ich bin selbst kein IE-Fan, aber so realistisch bin ich dann doch...
 
@vbtricks: Meine Traumwelt ist hier Realität :-)

 
@Steph2: Mach mal halblang, steht doch da dass überhaupt keine Einschränkungen tatsächlich bekannt sind und sich das Angebot nach wegklicken augenscheinlich problemlos nutzen lässt. EXTREM billige Reklame für Safari...
 
@ swissboy:

den Anteil hätte er aber nicht wenn sich alle Webdesigner nach den Standards richteten und wo ist das Problem mal eben z.B. den Firefox zu installieren?
 
So eine Warnung sollte auf jede Startseite :)
 
endlich hat mal wer den mut und sperrt einen nicht oder ganz w3c kompatiblen browser raus. wollte sowas auch schon immer machen nur leider ist der ie6 immer noch viel zu viel verbreitet und kann es mir von daher nicht leisten.
 
@OSlin: Bist du Feige :P
 
@DennisMoore: in der hinsicht ja :-)
 
Nicht nur der Internet Explorer geht nicht. Auch Opera ist betroffen. Also Apple scheint heut eh einen schwarzen tag zu haben. Erst läuft mobile me nicht so wie es soll, dann sind viel zu wenig iPhone 3G Geräte im Umlauf so das die T-Punkte teilweise nur 4 oder 5 bekommen haben. Und das iPhone bzw. iPod touch OS 2.0 ist auch noch nicht offiziell veröffentlicht worden. Man kann es nur durch nen direkt Link beziehen bisher. Und selbst damit soll es arge Probleme geben.
 
Das ist doch mal herrlich! Ich kenn das leider noch anders herum.

Ich wollte mal Maxdome testen, aber die haben ausschließlich den IE verlangt - eine Riesenfrechheit. So war das Geschäft für mich gestorben.
 
@voytela: Geht mir auch so. Bin bei 1&1 und kann pro Monat kostenlos eine gewisse Anzahl von Filmen und Sendungen anschauen. Habe dieses Angebot aber bisher noch nicht benutzt, da ich nicht einsehe, nur wegen Maxdome den IE 7 zu starten. Benutze Opera & Firefox (je nach Lust und Laune).
 
Hätten ja wenigstens noch nen Opera Button einfügen können.
 
Jetzt hoffe ich doch sehr, dass das IE-Team den Internet Explorer wieder für Mac portiert *g*
Natürlich ab der Version 8 ^^
Und warum nicht gelich, als drigenst empfohlenes Update per Office:Mac anbieten, oder für Microsoft Expression.
Har :D
 
interessant finde ich zunächst das apple mobile me alternativ nicht nur safari als browser verlinkt sondern firefox.

und ja , alle mir bekannten ie's sind zumindest aus sicht eines webentwicklers das reinste unding.

ich habe mir schon oft überelgt einige webprojekte mit nem redirect auszustatten das ie nicht unterstützt wird, leider sperrt man die ganzen gewphnheitstiere damit aus die entweder zu faul sind einen fortschrittlichen browser zu installieren oder die leute die sowieso dau's sind.

letztere machen aber leider sehr viele besucher aus, somit kann man sagen das die untätigkeit vieler ie nutzer der vorteil der des explorers ist.

gottseidank tut sich aber langsam was und einige steigen schon seit geraumer zeit auf firefox,safari und opera um.
 
schade das da kein Butonn "Get Opera" steht. Der Browser hat es auch verdient anerkannt zu werden!
 
@Kalimann: Tja es steht nicht nur nicht "Get Opera"...probier mal mit Opera www.me.com anzusteuern...http://tinyurl.com/6zcmrt
 
Hast recht Opera hätte es auch mal verdient.Obwohl ich fast nie Opera benutze sondern Firefox Oder Microsofts Internet Explorer.Wenn ich aber Opera dann und wann mal benutze klappt er immer prima
 
Toll, mag ja sein das der IE sich nicht an Standards hält, aber jetzt soll mir Apple mal folgendes erklären: Das Produkt heisst MOBILEme. Soll ich jetzt bei Rechnern im Hotel, auf Tagungen und Flughäfen immer darauf bestehen das Firefox oder noch besser Safari nachinstalliert wird?! Das ist nähmlich AUCH nicht Standard. Nebenbei wird in der tollen Apple Werbung diese Problem nicht 1x erwähnt... Ich war kurz davor mir einen solchen Account anzuschaffen weil echt "private" Exchange alternativen einfach noch viel teurer sind und weniger Speicherplatz bieten... Dumm gelaufen Apple
 
@DarkSarge: Les doch mal, es ist ja nicht so das MobileMe überhaupt nicht funktioniert im IE7, es gehen nur einige wenige Features nicht und es ist relativ langsam, da die Javascript-Engine vom IE einfach schneckenlangsam ist. Ich habe mir zusammen mit dem iPhone einen MobileMe-Account geholt und das ist einfach GENIAL. Man schießt mit dem iPhone ein Foto und Sekunden später kann man es im Web sehen (natürlich nur wenn man will). Man ändert auf dem PC, auf dem Mac oder auf dem iPhone einen Kontakt oder Kalender, und innerhalb von Sekunden ist das auf allen anderen Geräten. Ich werde am Montag in der Arbeit mal MobileMe im Firefox, Safari und IE7 vergleichen, dann kann ich ja vielleicht etwas mehr sagen was im IE geht und as nicht.
 
@el3ktro: Perfektes Geschäftsmodel. Ich Verlange Geld, fodere den Nutzer irgendwas ändern zu MÜSSEN oder er bekommt eben nicht alles für sein Geld (oder gibts dann kostenersparnis?!)... so will ich auch meine Firma gründen, da sagen die Banken bestimmt alle: ja, machen wir...
 
Genau! Apple hält sich an STANDARDS! Deswegen ist die Seite, auf die ich zB nicht mit dem IE komme (https://auth.apple.com/authenticate?service=DockStatus&realm=primary-me&returnURL=aHR0cDovL3d3dy5tZS5jb20vd28vV2ViT2JqZWN0cy9Eb2NrU3RhdHVzLndvYS93YS90cmFtcG9saW5l&destinationUrl=/idisk) NICHT valide laut W3C (Der Standard eben) und auch freie validatoren Validome.... naja hauptsache bashen
 
Jezt wirds besser...habe versucht von Xubutu mit dem FF 2.0.0.14 auf www.me.com zuzureiffen...ging auch nicht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles