Web-Sperre: Update für ZoneAlarm behebt Probleme

Windows Als Microsoft anlässlich des letzten Patch-Day das aufgrund einer schweren Lücke im Domain Name System des Internets nötige Update KB951748 veröffentlichte, sorgte die neue Zufallswahl des Ports bei DNS-Anfragen für Probleme. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die deutsche Version gibt es auch schon: http://tinyurl.com/rak67
 
@SupaUsa: Tu dir das nicht an. Laß ZoneAlarm dort, wo es ist.
 
@Discovery: Warum denn das?
Für den Standarduser eines PC reicht diese Firewall, die ja im Normalfall auch vernünftig arbeitet, völlig aus. Oder kennst Du bessere Lösungen für lau?
 
@mcbatman: Gerade der Standard-User verläßt sich auf so eine Firewall und wägt sich in Sicherheit. Aber die Sicherheit, an die geglaubt wird, gibt es nicht. Wahrscheinlich sind es nicht wenige, die sorglos im Internet surfen und sich sagen, mir kann ja nichts passieren, weil ich ZoneAlarm habe. Das ist falsch. Sicherer ist ein Surfen ohne ZoneAlarm, wobei man eben überlegen sollte was man macht. So sehe ich das. Ein anderer denkt eben anders darüber. Das muß jeder selbst wissen.
 
@Discovery : Ich nutze zwar kein ZA, aber ohne Firewall ins Internet=sicherer wage ich stark zu bezweifeln.
 
@mcbit: Zu mindest eine Software Firewall auf dem zu benutzenden Betriebssystem ist schlecht . Bei einer Separaten Hardware Firewall gebe ich dir recht das sind die richtigen Firewalls und dürfen auch so benannt werden alles andere ist Müll und kann gefährlich werden .
 
@SupaUsa: Mein Haus steht an einer öffentlichen Straße. Ich möchte nicht, daß man das Haus von dort aus sehen kann. Ich habe gehört, daß man mit Hilfe von Taschenlampen auch bei ausgeschalter Sonne, Mond und Beleuchtung mein Haus sehen kann. Wie kann ich mich nun schützen? __- Es gibt da extrem coole Folien mit dem Aufdruck 'Das ist kein Haus.', die man in die Fenster kleben kann. Kostenlos und besonders bunt sind die von Zonealarm.
 
@SupaUsa: diese url führt zu irgendwas das einen trojaner im download hat , sagt kaspersky .

irgendwie seltsam ...

das dings hier : gefunden: trojanisches Programm Exploit.PHP.Userpic.a URL: http://dl4.zonealarm.com/u/dlr/bin/free/4901_de/zlsSetup_70_483_000_de.exe?app=inclient&date=1//WiseSFXDropper/ZACLIENTS.CHM//images/av_scan_targets_disable_all.jpg
 
Achtung, wenn man von ZoneAlarm direkt aktualisiert wird man auf eine ältere Version weitergeleitet (70 462).....
 
@Bioforge: Hab gerade installiert und dachte wieso geht Zonealarm trotzdem nicht)
 
@Discovery ohne Firewall durch Netz Surfen ist wie ohne Kondome ins Freudenhaus zu gehn da kannst du so vorsichtig sein wie du willst.
ZA ist schon ok immerhin haben sie sofort reagiert.
 
@youliuz: Naja Zone Alarm ist im bestenfall nett um zu sehen, welche Programme alle mit dem Internet kommunizieren. Schon nur von der Überlegung her ist es absoluten Schwachsinn eine FW und den Surfclient auf demselben Host zu betreiben. Die FW bietet also bestenfalls Schutz vor direkten Attacken auf diene IP-Adresse. Der Durchschnittsbenutzer ist wesentlich besser beraten anstelle einer Personal FW direkt 20€ mehr Auszugeben und ein DSL-Router mit NAT-Funktion zu kaufen. Dies bietet einen wesentlich höheren Schutz als jede Personal FW die es git.
Leider versuchen einem die PC-Magazine jedoch immer davon zu Überzeugen wie wichtig und gut eine Personal Firewall ist. Wenn dein Client aber keine direkte IP am Netz hat brauchst du die Dinger echt nicht.
 
@youliuz: Ich denke, daß die Firewall der Fritz-Box ausreicht. Und eben mit etwas Verstand im Internet surfen.
 
@youliuz: Ein Kondom schützt vor Schwangerschaft und vielen Krankheiten, hat aber praktisch keine Nebenwirkungen. Das ist von einer Personal Firewall nicht behauptbar, im Gegenteil... @Discovery: Die ist sogar besser und im Gegensatz zu ZA oder jeder anderen lokalen Personal Firewall sinnvoll.
 
hoffentlich kommt bald ne neue version
 
Wieder lauter Profis hier unterwegs. Wie waere es, wenn ihr einfach einmal eine Vorlesung ueber Netzwerke, Telekooperation und/oder Betriebssysteme hoeren wuerdet? Einfuehrungsveranstaltungen sollten schon reichen und "zack", man versteht(!), warum der Kram nutzlos ist.
 
ist schon toll was hier so abgelassen wird, ich will's mal so sagen. Eine Desktop-Firewall ist genau so sinnvoll wie das abschließen der Wohnungstür, und die Hardware-Firewall im üblichen Router (Fritzbox) ist halt wie eine Haustür.
 
@Jens002: Das abschliessen der Wohnungstür gibt zusätzlichen Schutz und öffnet keinerlei neue Angriffsmöglichkeiten. Eine Personal Firewall tut dies aber sehr wohl, such in Google mal nach "CCC" und "Personal Firewall" und schau dir diesen sehr guten Vortrag an, dann wirst du feststellen, dass und vorallem weshalb eine PF keinerlei sinnvolle Sache ist und dir keine Sicherheit gibt, nur die Angriffsarten etwas verlagert, aber nicht mal verkleinert.
 
Eine Softwarefirewall ist schon sinnvoll, z.B. wenn man bestimmten Programmen die Verbindung zum Internet verbieten will, das schafft meine Fritzbox-Firewall zu mindestens nicht. Das würde ich nicht als sinnlos bezeichnen, sondern als ziemlich hilfreich.
 
@rbs2002: Die Entwickler sollen endlich für euch mal einen Paranoia-Button einfügen, dann habt ihr es alle leichter.
 
Paranoia-Button, so ein Blödsinn. Jeder Mensch sollte das freigeben dürfen was er will, wenn die Hersteller das nicht ermöglichen muss eben eine Software-Firewall dabei helfen. Aber hauptsache erst einmal grunzen, wahrscheinlich gibst du jedem deine Kontodaten mit Geheimnummer, es wäre ja Paranoia dies nicht zu tun.
 
interessant , wenn ich die version 7.0.483.000 suche und auf doitsch english im netz finde oder dem downloadlink im artikel folge , gibts eine version 337 PRO , die schon freigeschaltet ist ... komische sache ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.