Neues Modul beschleunigt Glasfaserinternet 100-fach

Internet & Webdienste Australischen Wissenschaftlern ist es gelungen, einen nach ihren Angaben revolutionären optischen Chip zu entwickeln, der dafür sorgen soll, dass Daten schneller über Glasfaser-Internet verbreitet werden können, also die Datenraten steigen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tolle Sache mit dem Chip.
 
@Vista_vs._XP: Bis diese Funktion hier in Deutschland beim Endverbraucher ankommt lieg ich im sterben. (bin 20) Muss mir nur anschauen wie schlecht die Glasfasernetze hier derzeit vermarktet werden -.-
 
@Mr.T: Zieh nach Schweden :P
 
@Mr. T: hehe, treffender hätte ich es nicht ausdrücken können. aber es ist einfach die traurige wahrheit.
 
@Mr. T: so ist das wenn die welt von lobbyisten beherscht wird.
 
@ quad4: Nein, das ist der deutsche, lahme Charakter! Wer ist denn europaweit so ziemlich am langsamsten, was HDTV angeht? Als Ausrede kommt immer nur, braucht ja keiner...
 
@Mr. T: lol
 
@Mr.T: Hier in Hamburg ist so gut wie alles ausgebaut dank Willy-Tel, Martens, etc. ist wohl kein Deutschland weites Problem.
 
@Mr. T: Wenn dir das so wichtig ist, dann beauftrage ein Telekommunikationsunternehmen deiner Wahl und lass dir deine eigene Glasfaserleitung mit entsprechender Anbindung legen. Aber nur so als Info, das kostet mehr als 29,90€ im Monat und da ist noch kein Telefonanschluß enthalten. Ach du willst nicht mehr bezahlen? Dann lass es...
 
@Schnubbie: Bei mir liegt bereits ne Glasfaserleitung. Neubaugebiet und so. Jetzt kannste dich gerne nach dem monatlichen Preis von SDSL (einziges hier verfügbares DSL) im Vergleich mit ADSL informieren ...
 
@ Mr. T: hmm 60€ ^^ jedenfalls bei qsc so :P
 
Photonische Schaltung? Eieiei, wieso muss ich da nur an StarTrek denken. Zukunft, wir kommen! :D
 
@Islander: ... leider mit Verspätung, da der Telekomtechniker nicht wie versprochen vorbeigekommen ist.
 
@Islander: Jaja, die liebe Telekom.
Ein Freund hat vor Jahren einen Anschluss bei denen beantragt. Der Technikertermin war an einem Samstag. Nur leider arbeiten keine Telekomtechniker samstags, wie war dann gegen 16Uhr nach ca. 6-stündigem Warten am Telefon (Handy) erfahren haben... o.O
 
@Islander: ein photon ist ein lichtpartikel... soll nicht mehr heißen als dass statt elektronik zum frequenzwechsel wahrscheinlich verschiedene glasstärken bzw. brechungen oder so verwendet werden um das (licht -> strom - frequenzwechsel - strom -> licht) in (licht - frequenzwechsel __ licht) zu verwandeln.
 
wieso diese prinzip nicht umsetzten @zerkratztes glas ... sowas muss nicht in einen chip
 
Da werden sich die Powersauger sicherlich freuen. Wenn die Server mitspielen, können sich diese Heinis dann in kürzester Zeit Filme für die nächsten 200 Jahre ziehen. Ich will damit nur sagen, dass solche Geschwindigkeiten im privaten Bereich nichts bringen. Erstens merkt man das beim normalen Surfen sowieso nicht und zweitens hinken die Server selbst hinter meiner 10.000er Leitung hinterher. Im kommerziellen/wissenschaftlichen Bereich kann ich mir das schon eher vorstellen.
 
@tommy1977: Die Server würden dann ebenfalls über eine viel höhere Bandbreite verfügen wodurch schlussendlich auch beim Endkunden die Transferrate zwischen Server und User steigen würde. Bringt also sehr wohl etwas, wenn es denn wirklich geht. Solche News gibt es ja desöfteren, bisher ist aber noch keine dieser "Innovationen" erschienen.
 
@tommy1977: Wenn die Filmindustrie ihre Filme in Zukunft per Stream anbietet, zahle ich sicherlich keine 10€ für einen ruckligen Film in DVD-Qualität.
 
@Monte: Gutes Argument! Soweit hatte ich noch gar nicht gedacht.
 
Cool, dann kann ich meine zerkratzte glasfaserwolle wieder verwenden :D
 
ach du scheisse....... 640 Gigabit pro Sekunde wer brauch sowas ???
 
@ChrisiRal: mh lass uns mal überlegen und nachdenken .................................... ach ne doch zu anstrengend, lassen wir es lieber
 
@ChrisiRal: öhm welche server unterstützen bei uns hier in germany??
 
@ChrisiRal: die großen Carrier? Was glaubst du wie die Daten z.B. aus den USA oder Asien nach Europa kommen? Durch eine ADSL Leitung?
 
@ChrisiRal: DE-CIX zum Beispiel
 
wie schnell ist dein eine "Pikosekunde"?
 
@ds94: 1 Pikosekunde = 10-12 Sekunden (siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Sekunde )
 
@ds94: 1/1 000 000 000 000 s ... 1Billionstel Sekunde
 
@ds94: das sind also nicht 1 million schaltungen sondern 1000 milliarden pro sekunde (terahertz).
 
Haltet euere Pfandflaschen fest, die bringen hier mehr als im Getränkemarkt!!!!
 
yep, braunes Bierglas ist sogar noch schneller! Leute, saufen für den technischen Fortschritt. Macht alle mit :D
 
@yobu: Mann, hätten die nix mit PET erfinden können? Ich habe nicht eine Glasflasche hier. Wieder nix mit Weltherschafft an mich reissen......:-((
 
Na toll, wegen einer Leitungsdämpfung von 30 dB muss ich jetzt auf die theoretischen 16 mbit verzichten und mit 3 mbit vorlieb nehmen - zum gleichen Preis. Der Knotenpunkt liegt nur an der Strassenecke, keine 30 Meter.
 
@felix48: Sei froh ich hab ne Leitungsdämpfung von 54 db und ich hab noch nichmal 1 mbit ....
 
von welchem mond kommen die artikelschreiber? verfügbare, aktuelle & moderne glasfasernetze - DWDM backbones - können schon heute knapp 3.2TBit / s auf einer einzelnen glasfaser von 9µm durchmesser übertragen. und mit glasgittern oder prismen lichtstrahlen aufzuweiten um diese dann schneller weil parallel zu verarbeiten ... was ist daran technisch neu? ich finde hier wurde sehr schwach recherchiert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles