Microsoft mit Expression Studio 2.0 gegen Adobe CS

Microsoft Microsoft hat seine Webdesign-Reihe Expression Studio in der neuen Ausgabe 2.0 jetzt auch in der deutschen Version vorgestellt. Wie bei Adobe und anderen Konkurrenten üblich, fässt das Paket eine Gruppe verwandter Applikationen zusammen, die auch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Expression Blend - Das Grafik-Tool erzeugt XAML-Code und unterstützt nun auch Silverlight und Vertex Animationen. Das Tool hat eine verbesserte Oberfläche bekommen, die nun für die Ansicht von Design und XAML geteilt werden kann." __ Ahja, eine verbesserte Oberfläche ? Ich nutze Blend schon seit vielen Versionen... und die Oberfläche ist eigtl. immer so ziemlich gleich geblieben - das mit der Split-Ansicht gibts auch schon ewig... Toll recherchiert!
 
@cH40z-Lord: BITTE sag mir wie ich die events für animationen in Silverlight seiten finde... ich brauch sie aber find es nicht :'(
 
MS-Produkte würde ich nicht im creativen Bereich einsetzen. Obgleich das aufgekaufte Expression-Media ein tolles Mac-Programm war/ist.
 
@tk69: ningle, ningle. Gründe? Produktive Gründe! Stört dich das in deiner Kreativität wenn du daran denken musst wie böööse böse Microsoft doch ist? Oder stört das Properitäre Format...ooh nein, ist bei Apple ja nicht anders, mist!
 
Für mich das Beste im Bereich Webdesign ist immer noch Dreamweaver. Leider wurde Macromedia von Adobe übernommen und einiges eingestampft bzw. verschlimmbessert.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Der Editor in Dreamweaver ist klasse... man sucht vegrbelich nach was vergleichbaren.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ja leider, Adobe schafft es zur Zeit alle Anwendungen zu vermurksen. :-(
 
@Der_Heimwerkerkönig: Als Freehand-Fan weiß ich genau was Du meinst!
 
@ moribund: Ja, die Sache mit Freehand ist wirklich zum Heulen :-(
 
@Der_Heimwerkerkönig: Öhm, du wllst jetzt aber keinen Vergleich von Dreamweaver und MS Expression anstellen, oder?
 
bin mal gespannt. ich nutze seit ewigkeiten die Adobe/Macromedia/Quark Produkte und hab noch nichts besseres gefunden. Mal sehen ob die Sachen auch für den professionellen Bereich funktionieren (was ich mir nocht vorstellen kann da Adobe und Quark einen Riesen Vorsprung haben). *loading*
 
@-=[J]=-: Findest nichts besseres als Quark? Dann gib mal in Google DTP und Shareware ein. Der erste Link dürfte schon besser sein als Quark, obwhol ich gar nicht weiß worauf der zeigt ^^. Mal ehrlich: Quark ist doch seit Version 5 immer schlechter geworden. Bin mal gespannt ob sie bei Version 8 die Kurve kriegen.
 
Habe bereits einwenig mit dem Expression Design gearbeitet. Finde das Program kommt durchaus an den Adobe Illustrator hin. Wenn es günstiger ist im Ankauf, wird es zu meinem Favouriten. :-)
 
Na klasse. ein Unternehmen was nichteinmal den W3C Standard einhällt will mir ein produkt vorstellen mit dem ich meine Websites programmieren und gestalten soll-/kann? man könnte an nen Aprilscherz glauben!
 
@elecfuture:Wenn man keine Ahnung hat...
 
@ [Elite-|-Killer]: Na wenns nach mir ginge bau ich ne Website auch im texteditor valide. Aber ich denke eher an die anderen die gerade einsteigen und es noch nicht drauf haben. Die wissen doch noch nicht auf was geachtet werden muss. Gut, in meinem Comment hatte ich in der "ich" Form gesprochen.
 
@elecfuture: Und was hat das mit Expression Web zu tun?
 
@elecfuture: Hahaha. Designst du auch deine Inhalte im Texteditor oder gestaltest du dort dynamische Inhalte und Animationen? Wenn ja, dann sicher nur in ASCII-Code :P. Übrigens: Schon mal was von RAD gehört? Heißt Rapid Application Development und spart einer Firme viel Zeit und damit Geld. Genau das ist Visual Studio und auch das Expression Studio. Eine RAD-Entwicklungsumgebung.
 
ich würde eher mal die rechtschreibfehler in diesem artikel ansprechen
 
Weg = Wert? Omfg :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen