O2: Neue Festnetz-Nummer für viele Genion-Kunden

Handys & Smartphones Wie am gestrigen Freitag bekannt wurde, erhalten zahlreiche Kunden des Mobilfunkanbieters O2 eine neue Festnetz-Nummer. Schuld daran ist ein Vergabefehler. Statt einer Rufnummer mit 11 Stellen haben viele Kunden nur eine 10-stellige Nummer. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht schön das die Nummer gewechselt werden muss. Immerhin erhalten die betroffenen Kunden ein paar frei SMS. Welche wohl den Gegensert von ca. 2 Euro haben ^^
Besser als gar nichts ...
 
@IceSupra: Da 100 SMS bei einem Anbieter soviel Netzaktivität hervorrufen wie 1 Gesprächsminute, ist der Gegenwert für 25 Frei-SMS weit weniger als 2 €. Da könnte O2 doch ruhig mal etwas spendabler sein. :-)
 
@IceSupra: kannst ja einspruch einlegen, wenn du dich beschwerst, bekommst sicherlich auch mehr als 25 sms... weil das generve kostet die mehr geld, wie du selber schon feststellst, als nochmal 25 sms locker zu machen.. musst halt hartnaeckig bleiben
 
@Loc-Deu: Erzähl mir mal bitte, wo o2 Generve Geld kostet. ich sitz bei o2 an der Kündigungshotline. Da würde mich das schonmal interessieren
 
Festnetznummer, zusammen. Wenn schon bei Golem kopieren, dann doch richtig.
 
@justpictures.net.tc: Dann geh halt wieder zu Golem, wenns dir hier nicht passt. Jedes mal dumme Kommentare, das es diese oder jene News schon da und da gab. Das ist doch völlig normal, das die Newsseiten voneinander abschreiben.
 
@justpictures.net.tc: aber es ist einfach nur dämlich, beim Abschrieben eigene Rechtschreibfehler zu machen :/
 
@justpictures.net.tc: Zum Glück ist bei dir alles fehlerfrei. Solltest selbst ein wenig "Abschrieben", aber aus dem Duden.
 
@justpictures.net.tc: es ist eine Sache einen Tippfehler zu machen, und eine andere, 5 Mal den gleiche Fehler zu machen, mangels Deutschkenntnisse :/
 
@justpictures.net.tc: Das ist kein Fehler, bitte informier dich erstmal, bevor du hier rummeckerst...
Laut neuer deutscher Rechtschreibung darf man nun auch Wörter, die sich aus 2 (zuvor 3) Wörten zusammensetzen, mit Bindestrich trennen. Schreib meinetwegen auch Eier-Becher oder Fuß-Ball, wär alles korrekt
 
Und denen fällt das jetzt auf das das so ein Problem ist? Es hat ja offensichtlich die ganze Zeit funktioniert. Armleuchter.
 
@Nigg: Es geht auch nicht darum, dass es nicht funktioniert hätte, nur gehen da halt extrem viele Rufnummern verloren... Ein Armleuchter ist in meinen Augen jemand, der nicht über den Tellerrand hinausblickt, und würde damit eher auf dich zutreffen. 55.000 10-stellige Rufnummern entsprechen halt nun mal auch potentiell 550.000 11-stelligen Nummern... d.h. O2 verschwendet im Moment 495.000 Rufnummern an den 55.000 Kunden...
 
ein witz... 25-200 sms sind ein witz. naja genios und o2 sind ja auch ein witz. also wenn die telekom käme und sagt hey du bekommst ne neue telnr. nixda. ich würde klagen bis vors eu-parlament
 
@hardcore:
vielleicht solltest du dich erstmal informieren, bis wohin man denn überhaupt klagen kann...
 
@hardcore: Lädst das Video dann aber bitte bei youtube hoch. Will sehen wie da einer vor dem EU-Parlament sitzt und klagt.
 
@hardcore: Und wovon willst du das alles nachher bezahlen, falls du verlierst?
 
@hardcore: Immer diese aus-Prinzip-Streiter. Bekommst wohl sonst nicht viel in Deinem Leben?
 
Frechheit das nicht jeder Kunde die selbe Leistungen-/Entschädigung bekommt. Typische Klassengesellschaft, tsts.
 
was ist eigentlich mit den alt alt kunden ... habe ne 10 stellige nummer aus dem Jahre 2000 ... werden die irgendwann auch "eingezogen", weil die nummern fehlen ? Habe so eine super nummer ... wenn mir die einer wegnimmt gibets haue :) Man sollte sich so nummern irgendwie als "Eigentum" anmelden lassen können. MEINS :D
 
o2 machts sich leicht. SMS machen doch nicht den ganzen Aufwand wett, der eine Nummernumstellung für den Nutzer bringt.
Übrigens ist die Meldung schon älter. Teltarif hat auch mich verunsichert. Jedoch durch die unterschiedlichen Termine der BNetzAgentur für die Umstellung, z.B. Stuttgart 05.03.2007, entging ich einer neuen Nummer.
 
1. Die Nummern werden jetzt nicht geändert weil o2 plötzlich ein Problem damit hat sondern weil die Bundesnetzagentur nicht erlaubt, dass Nummern mit weniger als 11 Stellen vergeben werden. 2. o2 hat wie viele Genion Kunden? 5 Millionen? Da bei 55.000 von "vielen Genion Kunden" zu sprechen ist doch ETWAS übertrieben oder? Das sind gerade mal 1% der Genion Kunden.
 
@elias.se: aber 55.000 sind nicht "viele" kunden? da steht nicht "die meisten kunden" oder ähnliches
 
Meine Genion-Nummer steht auf allen meinen Visitenkarten, diese sind weit mehr wert als 200 SMS. Sollte O2 auf die Idee kommen meine Nummer zu ändern, war ich die längste Zeit meines Lebens bei O2 gewesen.
Die haben sich in letzter Zeit sowieso schon zuviel erlaubt bei mir (2 Tage das Handy gesperrt, weil irgendwas bei der Rechnungszuordnung schief lief).
 
@mtoss: Guck halt einfach nach wie lang deine Nummer ist, dann weisst dus. Und wenn du zu nem anderen Provider gehst musst du deine Visitenkarten auch neu machen so what? Außerdem hat sich o2 das nicht ausgedacht. (Und glaubst du andere Provider sperren dir nicht das Handy, wenn es ein Problem mit der Rechnung gibt? Und sowas kommt nunmal vor wenn ein Unternehmen ein paar Millionen Kunden hat.)
 
@mtoss: Der Fehler lag nicht an mir. Geld für die Rechnung ging ganz normal vom Konto ab. Eine Woche später ging nichts mehr. Hätten wenigstens mal anrufen können. Aber nein, einfach kommentarlos das Handy abstellen, sowas finde ich ist eine Frechheit.
Wenn ich dann sowieso wechseln muss stört mich der Anbieterwechsel auch nicht mehr. Ob ich nun die neue Genionnummer oder die Nummer meines neuen Anbieters auf meine neuen Visitenkarten drucke ist mir dann egal.
Meine Nummer hat genau 11 Stellen mit Vorwahl. Und es ist eine schöne Nummer die ich schon gerne behalten würde.
 
@mtoss: Du hast dann also doch schon eine 11-stellige Nummer, was regst du dich denn auf?
 
Und wann fangen die Telekom, arcor und co damit an?

In unserem dorr haben einige sogar noch 3 stellige rufnummern.
Man auf wieviele Nummern man da verzichten muss...
 
@Sebastian2: haste da nicht vielleicht die Vorwahl vergessen? In manchen Orten ist die Vorwahl länger als die eigendliche Anschlußnummer und man kommt (fast) immer auf 11 Ziffern, mindestens aber auf 10, zähle mal.
 
@rudi02: Jaklardoch das dorf hat ne 8 stellige vorwahl! 3 Stellig ist ein bischen garwenig auchwen 4 vorwahlnummern dazukommen gibt es blos 7! 3 stellen ohne vorwahl ist ja meist ne interne nummer!
 
@Sebastian2: deutsche vorwahlen sind 3 - 5 stellig...

Wir haben also wenn man die vorwahl von 5 stellen mit rechnet noch 8 stellige nummern.

Aber auch in Berlin wird es sicherlich aus den anfangszeiten noch kleinere nummern geben.
 
Schade, ich habe 2003 eine 11-stellige bekommen. Das wäre die Gelegenheit gewesen aus meinem Vertrag zu kommen und auf einen neuen Aktionstarif bei denen zu wechseln. Ich bekomme mit meinem Uralt-Vertrag nur wesentlich schlechtere Tarife zum Wechseln angeboten. Das wäre ein Unterschied von 15€/Monat.
 
was heißt denn hier "nur" 10-stellig? meine genion-festnetznummer hat nur 7(!) stellen. verstehe nicht, warum leute mit 10-stelliger nummer ne neue bekommen und leute mit 9, 8, 7, 6 stellen nicht. oder zählen die die vorwahl mit? wenn ja, dann passts bei meiner freundin und mir mit den stellen :D
 
@meric: Ja die vorwahl wird auch mitgerechnet! Ich weis nicht wie es bei euch aussiht in der Schweiz ist es sein Kurzem so das man auch Dorfintern(selbe vorwahl) die vorwahl miteingeben muss... Daher kann man nichtmehr wirklich sagen vorwahl :-D
 
Im Festnetz muss in Deutschland keine Vorwahl angegeben werden, wenn beide Teilnehmer die selbe Vorwahl haben.
 
Ich hab sogar ne 12-stellige Nummer, inkl Vorwahl.... habe ich wohl " Glück "....aber sollen die bei O2 ruhig machen was sie wollen, mein Vertrag wird eh nicht verlängert.... Mich ruft das neue iPhone, und ich werde wohl schwach werden :-) Kussi Celine
 
schwierige situation für die jenigen, die damals ihre festnetznummer mit in den genion genohmen haben!

diese situation stelle ich mir deutlich schlechter vor. 20jahre die nummer und nun ne stelle dran oder sowas.. omg

btw bin ich mehr als zufrieden mit o2. familyflat bei 4 genion s card. einfach nirgends zu toppen.
 
@face: Jetzt ist die Frage, ob man da auch die Nummer ändert...immerhin basieren die Nummern NICHT auf einem "Vergabefehler" seitens O2!
 
Kann ja sein das Du zufrieden bist aber ich sag nur E Netz.(E+ und mit telefonieren ist Schluß) ist da die Devise.
Bei der schlechten Abdeckung kann das doch kein normaldenkender benutzen!
Zum Beispiel hier in meiner Gegend (Westdeutschland) hab ich im E Netz keinen Empfang!!!Und auf sowas kann ich verzichten.Von wegen wechselt dann immer auf das verfügbare Netz ist auch ein Lacher, da ich schon Leute hier aus der Gegend getroffen habe wo es ständig hin und herspringt und dadurch auch keine Telefonate zu führen sind.
Naja das E Netz ist eine Katastrophe meiner Meinung nach!
MfG
P.S.:Ist ja nicht so das ich noch nie einen E Netz Vertrag gehabt hätte aber selbst in einer anderen Gegend damals war es grade so ok aber unterwegs auch immer katastrophal.
Da würde mich nichtmal jemand unter Folter wieder zu zwingen können einen E Netz Vertrag zu unterschreiben.
 
@Carp: Nur das es nicht mehr so ist, dass die Anbieter nur D und E-Netz nutzen, jeder Anbieter hat jetzt Frequenzen in beiden Bereichen. Ich hatte mit o2 noch nie ein richtiges Funkloch (Betonkeller zähle ich mal nicht dazu) in großen Städten gibt es meistens guten Vertrag und auf dem Land sind auch kaum Probleme gewesen, falls es mal Versorgungsprobleme gab mit dem o2-Netz ist es dann auf D1 geroamt. Manchmal kann man auch mit vernünftigen (Business)-Handys die Reichbarkeit steigern, bei Multimedia-Alleskönnern hat die Empfangsstärke wohl nicht so eine hohe Priorität.
 
:-) tja der Anbieter war schon immer etwas fad
 
Beschwert euch nicht, meine Vodafone-Zuhause-Festnetznummer ist 12-stellig :\
 
das ganze gilt doch nur in größeren Städten wenn ich das richtig verstehe oder?
Ich hab nämlich auch nur 10 stellen aber hier in der Stadt haben fast alle maximal 10 stellen, kenn keinen mit 11. Daher denke ich, dass ich nicht davon betroffen bin, oder? Allerdings finde ich die entschädigung von O2 echt einen Witz dafür! Für einen solchen Fehler sollte man mindestens 3 Monate keine Grundgebühr mehr bezahlen müssen! Wenn ich Anwalt wäre, würde ich die glaub ich auf Schadensersatz verklagen!
 
@Desperados: Schadensersatz ... und was für ein Schaden genau ist dir entstanden?
 
@Desperados: allein die Kosten für neue Visitenkarten wären Kosten die ich einklagen könnte und bei Firmenkunden können das noch wesentlich mehr werden! Eventuell sogar Schadensersatz weil Kunden einen nicht erreichen und deshalb nix kaufen!
 
@Desperados: lol...weil Kunden einen nicht erreichen...ich geh ein ey :D Wenn du es nicht schaffst, deine Kunden darüber zu informieren, dass du jetzt eine neue Telefonnummer hast, dann tust du mir leid. Dafür brauchts keine SMS und kein Telefonat, da reicht heutzutage auch eine stinknormale eMail. Eigentlich sollte man heutzutage jeden für irgendwelche Fehler verklagen...warum fängt man nicht bei deiner Firma an?
 
Bin ja gespannt wir haben insgesamt 8 Verträge für die Firma über o2 realisiert alles Genion Anschlüsse.
 
Alles schön und gut, aber keiner hat hier erwähnt, was für Kosten auf einen zukommen kann oder könnte, wenn man all seinen Freunden, Bekannten, Geschäftspartners etc, die neue Nummer zukommen läßt. Keine Frage, dass die Frei SMS dafür ein Lacher sind. Und was heißt hier "Vergabefehler". ??? Ich hab noch keine Vernünftige Erklärung gelesen bzw. gefunden, die diesen Nummernwechsel Rechtfertigt. Vielleicht muß sich O2 erst eine einfallen lassen. Ich habe seit knapp 25 Jahren ein und die selbe Rufnummer, und bin 2003 zu O2 gewechselt. Mich würde dass ganz schön sauer machen, wenn ich mich nicht dagegen wehren könnte. Aber ich lasse mich überraschen, Wunder gibt es immer wieder.
 
@sonjamaus: Du hast seit 25 Jahren schon deine Festnetznummer mit der du in der Homezone auf dem Handy erreichbar bist? Dir ist klar, dass es hierbei um spezielle "Festnetznummern", die dich in der Homezone via Handy erreichbar machen, geht - oder?
 
Ok, voodoopuppe, ich hätte erwähnen sollen, dass ich vorher bei der Telecom war und dann 2003 zu O2 gewechselt habe, also meine Rufnummer mitgenommen habe und seit dem O2 Genion M Vertrag habe.
Meinst du mit spezielle "Festnetznummer" eine, die von O2 vergeben wurde ???
Habe ich hier was nicht verstanden und es betrifft mich garnicht ??? Wenn ja, wäre es toll bzw. nett, wenn man schlauer machen würde.
 
@sonjamaus: Ich schätze eher, dass es um die eigenen Festnetz-Nummern von O2 geht. Glaube kaum, dass man bei O2 irgendwelche Telekom-Nummern ändert. Warum rufste da nicht einfach an und fragst mal freundlich nach ?!
 
Ja, voodoopuppe, dass denke ich jetzt auch. Werde aber sicherhaltshalber bei O2 anrufen. Melde mich dann wieder und danke für deine Antwort
 
Ab welcher Stelle beginnt man denn dann zu zählen? Hab in nem anderen Forum gelesen, dass die "0" bei der Vorwahl nicht mitzählt. Dann hätte ich glaube ich so eine Nummer. Meine Vorwahl lautet 069 und dann kommen 8 Stellen. Für mich wäre das sehr sehr ärgerlich und im Grunde nicht mit ein paar Frei SMS gutzumachen. Ich habe mir vor zwei WOchen erst Visitenkarten drucken lassen, müsste meine Nummer an ganz schön viele Leute schicken, dann kommen noch so Sachen wie Banken, AOK etc. dazu, denen man keine SMS schicken. Alles unnötiger Stress und wirklich wieder typisch o2.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles