Windows Update soll 20 Prozent schneller werden

Windows Das Update Product Team aus dem Hause Microsoft hat heute angekündigt, dass die in Windows integrierte Update-Funktion verbessert werden soll. Vor allem an der Performance des Angebots will man schrauben, um Patches in Zukunft schneller anbieten zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also bei meinem Vista dauert der Suchvorgang jedesmal nur ca. 30Sek. Wo ist bei denen das Problem :D
 
@Screenzocker13: bei mir (vista) sogar weniger als 30 sekunden ... aber selbst wenns 3 minuten dauern würde, wärs mir persönlich egal. es läuft ja sowieso im hintergrund und macht alles alleine.

aber es gibt sicher genug leute die sich wegen jedem mist aufregen und von daher kommen sicher diese optimierungen. naja solange alles läuft, solls mir recht sein :)
 
@Screenzocker13: Auf meinem PC dauert es auch weniger als eine Minute, am Laptop (welcher noch recht aktuell ist) schaut's schlechter aus: mindestens 5 Minuten.
Bei schwächeren PCs kann man da also schon noch was machen...
 
@Screenzocker13: Jetzt ist die Frage ob es um die reine Suchzeit geht, oder auch um Downloadgeschwindigkeit etc.
 
@Screenzocker13: Mit XP geht es noch schneller. @voodoopuppe: Der Beitrag läßt die Vermutung zu, daß zunächst nur die Update-Suche beschleunigt wird. Die Download-Geschwindigkeit wird wahrscheinlich erst später in einem 2. Schritt steigen.
 
@Discovery: Yo, und mit DOS noch viel viel schneller! Boah...
 
@Alle Vorredner: Das grundlegende Windows-Update ist recht schnell, OK. Sobald man aber auf "Microsoft Update" umstellt (XP) oder "Update für Windows und andere Produkte" aktiviert (Vista) und dann noch ein MS-Office ab 2002/XP drauf hat wird es auf einmal elendiglich langsam und CPU-lastig. Auf älteren PCs eine echte Rechnerbremse! Hier wäre es allerdings besser wenn es nicht UM 20% sonder AUF 20% reduziert würde.
 
also es wäre auch mal cool wenn es moderner aussehen würde, das design braucht eine neue ideee
 
@urbanskater: Hier gehts imho nicht um die Windows Update Website...
 
@urbanskater: Die sollen ihre Arbeit in wichtigere Dinge als das Design der Windows Update Webseite stecken. Mit Vista wird die eh überflüssig.
 
Es wäre toll wenn man den Patchday 1x im Monat abschaffen würde. Und die Updates unverzüglich Releasen würde. Der Patchday ist nicht nur eine Frechheit sondern auch ein Unding. "Die Lücke ist ja nur einen Monat offen." Fraglich wie man ernsthaft auf Produkte von MS in einer Produktivumgebung setzen kann.
 
Hört sich zwar gut an, bringt aber auch eine Menge Nachteile. Hier nur Mal zwei Beispiele: Updates würden weniger ausgiebig getestet werden und Admins hätten mehr Verwaltungsaufwand.
 
@atomfred: genau wegen solchen Produktivumgebungen gibt es ja den Patch-Day. Damit man eben planen kann, wann denn Tests und Verteilung von Updates stattfinden und man nicht grad gestern ein wichtiges Update auf 1000e PCs mit dem entsprechenden Aufwand verteilt hat und morgen schon wieder eins kommt. Du solltest nicht von deiner Heimumgebung ausgehen.
 
@der_ingo: Korrekt. Aber diese reinen Heimanwendertypen werden das niemals kapieren. Ich möchte nicht wissen, wie ich meinen Anwendern in der Firma beibringen sollte, dass wegen irgendwelcher Patches alle 2 Tage die Server neu gestartet werden müßten. Da würde so mancher Admin früher oder später geteert und gefedert werden...
 
@atomfred: Wärst du Inhaber einer Firma, dann würdest du auf der Stelle deine Meinung umkehren.
 
@atomfred: Benutzt du erst seit einem Jahr Windows? Wie alt bist du? Früher kamen die Updates in unregelmäßigen Abständen. Da haben sich etliche, vor allem die Administratoren in großen Firmen, beschwert, weil es ein riesen Aufwand war die Updates einzuspielen. Man hat daher im Interesse der Windows-Kunden den Patch-Day eingeführt und nun kommst du daher und bist damit auch schon wieder nicht zufrieden...

Und nun verrate mir doch mal bitte, wie häufig du bereits Opfer einer Sicherheitslücke von Windows war?! Oh.... noch kein einziges Mal? Komisch... Und falls doch, ist es deine eigene Schuld, wenn du mit Unwissenheit auf irgendwelchen dubiosen Websiten surfst oder alle Anhänge in E-Mails öffnest. Ich habe in meinem ganzen Leben noch keinen einzigen Virus gehabt und noch keinen einzigen Hacker auf meinem PC gehabt und ich habe noch nie ein Antivirus-Programm verwendet und noch nie Probleme damit gehabt, dass "nur" einmal im Monat Updates für Windows ausgeliefert werden.
 
@atomfred: Ein Patchday im Monat ist mehr als ausreichend. Als Admin kann ich so planen. Solange eine Sicherheitslücke nicht kommuniziert ist, wird nichts passieren, insbes. wenn man ein wirklich funktionierenden Proxy im Einsatz hat (Nicht Win). Gefährlich wird es erst, wenn MS$- einen Patch veröffentlicht hat, und so alle Welt mit der Nase auf die Lücke gestoßen wird und mit der Programmierung von Malware beginnt. Trotzden, "Unser Patchday" ist immer Samstags, nach dem offiziellen Patchday, da unsere Software erst ausgiebig auf Kompatiblität getestet werden muß, und nur der Samstag ein Admin- Arbeitstag ist, an dem alle aktuellen Daten gesichert sind (Freitags- Band).
 
... in eigigen Fällen :-)

Man macht ja jeden Tag ein Win-Update ....

 
Also wenn es zur Zeit weniger als 30 Sekunden dauert und dann noch um 20 % verbessert wird, nähert man sich ja einer Zeit an, die von einem Benutzer nicht mehr als Wartezeit wahrgenommen wird, also warum nicht.

Und die Sache mit dem Patchday wurde schon häufiger diskutiert, Microsoft hat die Sachlage und das Problem sicherlich ausführlich analysiert und die Alternativen verglichen und sich dann für das Konzept mit dem Patchday entschieden. Es wurden sicherlich auch die hier häufig diskutiuerten Nachteile des Patchdays erkannt und in die Entscheidung miteinbezogen. Zudem werden ja auch Sicherheitsupdates vor dem Patchday veröffentlicht, falls dies nötig ist und Microsoft hat bestimmt Möglichkeiten das Risiko eines Sicherheitsvorfalls festzustellen und kann somit entscheiden ob ein Patch vorab veröffentlicht werden muss. Und man bedenke, jeder Sicherheitsvorfall schadet dem Ansehen von Microsoft, also werden da sicherlich vernünftige Entscheidungen getroffen.
 
ein ding das niemand wirklich braucht. Würde mich eher auf häufige Ultimate Extras freuen!
 
@royalfella: Ich glaube mit denen ist es nun endgültig vorbei. Das Pokerspiel war wohl das letzte Extra, was wir alle gesehen haben. Die Ultimate Extras sind meiner Meinung nach reiner Marketing-Mist genau wie der "Windows Leistungsindex".
 
Schön wäre es, wenn das über Windows selber gehen würde (wie in OSX). (Bei OSX Auf den Apfel klicken -> Systemaktualisierung klicken -> installieren klicken. fertig.) Frag mich warum MS immer noch auf so eine Webgeschichte setzt... naja wahrscheinlich wegen Kopierschutz etc. p.p.. Anyway schön das es schneller wird...
 
@cornelis:
Tut MS doch garnicht mehr, seid Vista gibt es, wie oben auch steht, einen Client - also ein Programm dazu :-)
 
@cornelis: Das geht an sich sogar unter Windows XP (jedenfalls habe ich das so in Erinnerung). Ich selber habe seit zwei Jahren allerdings kein Update meines Windows XP gemacht (SP3 habe ich allerdings integriert), da das mit meinem XP garnicht geht (nLite). Habe allerdings auch noch nie Probleme gehabt, deswegen. Updates sind unter Windows an sich aber verdammt lahme Sachen. Suchen dauert eine Ewigkeit, Runterladen geht ganz Ordentlich, Installieren dauert eine Ewigkeit. Unter Mac OS X dauert das Suchen nicht lange, Runterladen geht schnell, aber die Installation ist auch ewig langsam (vorallem das Optimieren der Festplatte im Nachhinein). Da lobe ich Ubuntu, auch wenn ich es im Moment nichtmehr verwende: 5 - 10 Sekunden suchen, schnelles Runterladen, extrem schnelles Installieren.
 
Und was nützt es mir, bzw. auch Anderen, wenn die Patches scghneller geladen/ gefunden werden, sie aber fehlerhaft sind. (z. Bsp.letzter Patch Day)
Dann lieber etwas langsamer dafür aber ohne Fehler!
 
@rubberduck: Was hat den die Leistung des Update-Servers mit der Qualität der Hotfixes zu tun ?
 
Und dann noch dazu automatisch, damit MS auch noch Spionprg raufsenden kann?
Warum denn nicht manuell?
Da ist doch wieder ein Haken!
 
@Phoenix0870: simmer heut wieder bisschen paranoid..^^
 
@Phoenix0870: Hast du ein schlechtes Gewissen?
 
@Phoenix0870: Wann hört ihr Parannoiden endlich auf zu heulen? ES HAT NIEMAND IM DATENPAKET SPIONAGE NACHWEISEN KÖNNEN! Was haben Hacker und Cracker weltweit nicht schon geknackt? Und dann sollen sie nicht den Datastream knacken, der beim Update übermittelt wird? Hätte man es nicht längst gemerkt. Und btw. ich hoffe du nutzt kein einziges Produkt von Adobe...
 
lach was soll das Update schneller werden, wenn vista da mal schneller würde,dann wär das besser:-)
 
@Frecherleser2: Da musst du wohl auf Windows 7 warten..... Wenn das da mal besser wird, ich bin da sehr skeptisch. Und ich bin keiner, der deswegen auf Vista verzichtet. Ich benutze es trotzdem, nur wenn es schneller wäre würde ich mich ja natürlich freuen.
 
Bei mir dauert der Update-Vorgang ewig.. (~ 5 Minuten < > ...)
 
Ich bin ja sehr gespannt, ob das nicht wieder nur gequatsche ist.
Wenn ich bei mir (VU) auf Start klicke, dann dauert allein der Suchvorgang 4 Minuten 33 Sekunden! Ab dem Zeitpunkt des Downloadens für 3 Update, mit einer Kapazität von 5,3 MB und das bei DSL 6000 beansprucht das eine Dauer von Sage und Schreibe 7,6 MINUTEN!

Das installieren nach dem Download schlägt mit 3,9 Minuten zu buche.
Mir ist es unverständlich, wie hier viele mit solch einer Geschwindigkeit diesbezüglich einhergehen.

Ich gebe zu, ich bin ein wenig neidisch.
 
Ui das find ich doch mal super. Statt 10min darf ich nun nur noch 8min warten bis mir die Updates angezeigt werden. Teilweise dauert es sogar bis zu einer halben Stunde je nach dem wieviele Microsoft Programme installiert sind. Und das dümmste ist es werden noch nicht mal für alle Microsoft Programme Updates angeboten z.B. XML Notepad 2007
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles