Mobile Internet Devices haben wenig Marktchancen

Notebook PC-Hersteller geben Mobile Internet Devices (MIDs) wenig Chancen für schnelle Erfolge am Markt. Sie agieren dementsprechend zurückhaltend. Vor allem Intel will die portablen Geräte voranbringen, um mehr Atom-CPUs abzusetzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja der markt entwickelt sich bei neuen dingen immer langsam. keine schnellen erfolge...das wird wohl stimmen. am ende wird aber jeder ein all in one gerät besitzen, da bin ich mir sicher. allerdings eben auch inkl. der telefonie funktion. ein mobiles internet device sollte immer telefonie zulassen. und so wird es auch kommen :o)
 
@Matico: ... und sei es per VOIP.
 
@Matico: es sollte und muss voip sein. das ist die zukunft. ich denke dass das nächste iphone in der dritten generation bei der telekom den vorreiter für diese technik machen wird. vielleicht auch erst in der vierten generation. alles andere ist alte technik und totaler quatsch. bin also deiner meinung.
 
@Matico: ... na ja - jeder sicherlich nicht - mich persönlich interessiert kein Internet ect. auf dem Handy. Hab eh nur ein Prepaid-Teil, das mit einer 25Euro-Aufladung im Jahr locker auskommt ...
 
Also ich würde das iPhone und den iPod Touch definitv auch als MID bezeichnen. Die einzigen taschengrossen Geräte bei denen man surfen kann als wenn man vor dem Computer sitzt, das trifft es doch eigentlich auf den Punkt.
 
@Islander: Stimmt. Kein anderes Geraet in Taschenformat kann schon seit Jahren mit UMTS - WLan - Browser und/oder TouchScreen und Hardware QWERTZ Keyboard das Internet Mobil nutzen.
 
@Islander: ja, wundert mich auch, dass sie das iPhones noch zu Smartphones zählen, es ist einfach mehr.
 
außerdem sind die UMTS Preise noch viel zu hoch damit soetwas massentauglich ist. Und WiMax kommt ja auch nicht so recht vorran!
 
Also ich warte jetzt ur noch, bis MSI undHP ihre Eeep-Konkurrenten auf den Markt bingen. Und diese Nachricht hier läßt noch mehr hoffen, dass die Preise bald sinken.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen