Vista Media Center per SideShow vom Handy steuern

Windows Vista Microsoft arbeitet derzeit daran, das Windows Vista Media Center mit SideShow-Geräten bedienbar zu machen. Dazu kommt eine spezielle Minianwendung zum Einsatz, das nicht nur auf eigens dafür entwickelten Fernbedienungen laufen soll, sondern auch auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wär in der Tat eine super Sache. Fragt sich nur wie das Handy mit dem PC kommuniziert. IR = untauglich da mein PC keinen IR-Anschluss hat. Bluetooth wär schon besser, aber auch nicht optimal weil ich nur ungern den kompletten Toshiba BluetoothStack nur wegen der Fernbedienungsfunktion installieren würde. Super wär dagegen WLAN. Ach, eigentlich müssten doch alle 3 Varianten gehen :D
 
@DennisMoore: Lass mal das unnötige Spekulieren und warte es doch einfach ab.
 
@DennisMoore: Bluetooth... wurde hier auch schon drüber berichtet, dass sie SideShow auf WM-Geräte erweitern.
 
@DennisMoore: Bisher funktioniert ein WM 6 Handy als Sideshow-Device. Es kommuniziert über Bluetooth mit dem PC.
 
@Knarzi&doodoo28s: Schade eigentlich. Aber immerhin ist es möglich so das Handy zu koppeln. Werd auf jeden Fall dranbleiben.
 
die könnten acuh mal den zune gescheit integrieren, der böte sich ja ultimativ als sideshowdisplay an. aber der wird in sachen media center integration überhaupt nicht gescheit integriert...
 
wie lange dauert denn das, wenn man ein sideshow notebook hat und man dann emails abrufen will? muss ja theoretisch auch erstmal das bios etc laden. oder ist der laptop dann im standby?
 
@Heinz322: Der Laptop wird aus dem Standby kurz aufgeweckt, holt Mails ab und geht wieder in den Standby. Das Display zeigt dann die Mails an. (Toshiba Portege R400)
 
Gibts von MS auch ne Lösung, um das Media Center mittels eines Mobilfunkttelefons zu deinstallarieren und den freigewordenen Speicherplatz zu desinfizieren und sterilisieren?
Finde das Media Center istn Unding von MS, völlig langsam, kann nix und verbraucht megaresourcen.....SCHUND!
 
@DerBaer79: Gibts auch ne Lösung um blödsinnige und unnötige und am Thema vorbeigehende Kommentare zu löschen?? ... Ach ja. Das Minus ^^
 
@DerBaer79: Dann sag mir EINE HTPC Lösung, die besser als das MCE in Vista ist!? Ich beschäftige mich seit Jahren damit und ich finde NICHTS, was wirklich besser als das MCE läuft. Einziger echter (und von dir nicht genannter) Nachteil ist, dass es nativ nicht mit DVB-S(2) umgehen kann und mich deshalb zu DVB Viewer nötigt. Sollte Fiji das können, ist MCE die erste Wahl!
 
@DerBaer79: Dann solltest Du vielleicht einfach eine andere Windows-Version nutzen und uns deinen Blödsinn ersparen? Oder gibts vielleicht eine Möglichkeit deinen sinnfreien Kommentar mittels Handy zu löschen?
 
@ZappoB: Es gibt da noch das MythTV-Mediencenter. Aber das ist auch mehr Freakware als Out-of-the-Box Lösung.
 
@DennisMoore: MythTV ist eigentlich nur für unixoide Betriebssysteme (MacOS, Linux und *BSDs). Die Windows Version ist ein externes Projekt, das nicht offiziell unterstützt wird und dementsprechend auch eingeschränkt ist. Die Unix/Linux Version hingegen, lässt das WMC richtig alt aussehen. Microsoft muss sich wirklich mit Fiji anstrengen um da mithalten zu können. http://tinyurl.com/65n4l
 
@misthaufen: Danke für den Link. Da sieht man sehr gut warum sich nicht Microsoft anstrengen sollte, sondern die MythTV Macher, und zwar in Sachen Design und Optik. Auch MythTV ist so ein Projekt bei dem man einen ganzen Sack voll Funktionen, Optionen und Erweiterungsmöglichkeiten hat, aber keine ansprechende Oberfläche (siehe auch VDR). Zudem glaube ich nicht dass man ein MythTV-System installieren und dann einfach benutzen kann. Das sieht wieder sehr nach Frickelarbeit aus. Frei nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel. Ein System für Hobbybastler, aber nicht für Leute die etwas wollen was einfach und ohne großen Aufwand funktioniert.
 
"Der Hardwarehersteller ASUS vertreibt einige Mainboard-Modelle inzwischen zusammen mit kleinen SideShow-Displays. "
Vielleicht verstehe ich den Satz gerade falsch, aber was nützt mir als Nicht-Modder ohne durchsichtiges PC-Gehäuse ein Display auf meinem Mainboard ? *grübel*
 
@Niclas: Ich habe von einer neuen Technik gelesen, die nennt sich "Kabel" osä. :)
 
@ZappoB: Gut, ja, das wäre eine Möglichkeit, geht so aber nicht aus dem Text hervor. War beim Mittagessen vielleicht einfach zu träge, um weiterzudenken und stellte mir halt ein Display auf dem Board vor, ähnlich der Anzeigen für den Mainboardstatus.
 
@Niclas: Ich wollte auch nur einen blöden Gag loswerden :)
 
Der Link funktioniert nur, wenn man sich vorher für die Sideshow-Connection bewirbt.
 
Funktioniert doch mit eSony Ericsson und Bluetooth :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen