Nvidia meldet Materialfehler bei Notebook-Grafikchips

Notebook Der Grafikchiphersteller Nvidia hat seinen Aktionären mitgeteilt, dass man aufgrund von Absatzrückgängen, Verspätungen bei der Einführung eines neuen Produkts und wegen Fehlern bei bestimmten Chips für Notebooks nicht ihre Erwartungen erfüllen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Nvidia will nach eigenen Angaben keine Angaben darüber machen, " dann haben sie aber doch ne Angabe gemacht :D
 
@Hu: Witzbold :P Aber das zeigt mal wieder das Nvidia auch nur eine Firma ist wo Menschen arbeiten..
 
Hier gehts aber um Winfuture und nicht um nVidia. Man wird von Redakteuren doch wohl ein vernüftiges Deutsch erwarten können.
 
@Hu: Der Grafikchiphersteller will die Hersteller [] helfen !
 
@Hu: Der Kommentar war aber auf Nvidia bezogen und nicht auf Winfuture :)
 
Ups. Dachte das gehört auch noch zu "mir".
 
ich war vor 2 wochen ebenfalls betroffen, asus notebook mit 9500m gs . ging plötzlich nur noch im 2d, bei 3d modus bluescreen. lösung: baord und grafikchip getauscht.
 
@lazsniper: Shit, mein Noti hat auch eine 9500m gs! Jetzt würde ich gerne gesicherte Informationen haben, aber nvidia zieht sich da elegant aus der Affäre. Manchmal bekommt man halt ein Bananenprodukt: Reifft erst beim Kunden, oder verfault.
 
@lazsniper: "Es soll sich um eine ältere Generation von Laptop-GPUs" ... Ältere bedeutet für mich vor der 9xxx Serie. Aber solange NVidia nix dazu sagt bleibt es Spekulation
 
Die sollen wenigstens verraten, in welchem Zeitraum welche Modellserien betroffen sein können. Dann könnte man jetzt abschätzen, was da so auf einen zukommt. Ich weiß zumindest, weshalb mein privates Notebook keinen extra Grafikchip hat.
 
Betroffen ist die 8600 Serie!
Hatte ein Gerät aus der Serie und bei mir zum Glück nicht aber vielen anderen Nutzern der V1S Notebookserie von Asus gab es massenweise defekte Grafikkarten die bei hoher Last auf den Werkstaktraten einfach mit Streifen im Display und folgender Geräteabschaltung den Fehler quittierten.
Bei der 9500er Serie bisher keine größeren Probleme!

Bei uns war speziell die 8600GT vom Fehler betroffen!
 
@martini-tier: Hab eine 8600m GT und würde passen. In kürzester Zeit fängt mein NB an zu glühen und Spiele fangen an zu hacken. :-/
 
Also jetzt mal ohne Witz mein Laptop fängt nach 20 min laufzeit zu glühen an und ich hab ein nvidia 6100go chip
 
nen neuen Treiber rausbringen bringt meiner Meinung nach ein Sch****. Etwa 90% der Notebooknutzer haben doch keine Ahnung und benutzen den Standardtreiber der im OEM System mitgeliefert wurde oder auf der Recovery DVD vorhanden ist. Oder sie installieren garkeinen Treiber wenn sie das Notebook neu aufsetzen sondern nutzen einfach den Standard welcher von Windows schon unterstütz wird. Hauptsache ein Bild. Die restlichen paar % sind solche die 3D Anwedungen benutzen, das wird aber sicher ein kleiner Teil sein.
 
@makaveli: Wollte grad etwas ähnliches sagen. Das Problem müssen gar nicht die Benutzer selbst sein. Von NVidia gibt es doch gar keine offiziellen Laptop-Treiber. Da muss man ja immer auf seinen Hersteller warten. Ob der jetzt überhaupt den Treiber aktualisiert oder nicht und wie lange das dauert... :\ (Hab übrigens eine 8600er GT im Dell Vostro, spiele derzeit nicht bis kaum, deswegen bin ich derzeit wohl noch auf der sichereren Seite... eine Klarstellung, welche Chips betroffen sind, wäre aber sehr "nett"...)
 
tja...so ist das nun mal... sparen sparen und nochmals sparen... die wollten wahrscheinlich in der entwicklung 5 bis 10 millionen und zeit einsparen und müssen jetzt 150 bis 200 mille aufbringen um die probleme zu beseitigen... schliesslich muss das produkt, auch wenn es unfertig ist an den kunden gebracht werden... muss ja verkauft werden so schnell wie möglich...
gleichzeitig muss man aber auch sagen dass
in der hard und software entwicklung der endverbraucher leider schon längst zum beta-tester geworden ist, da die hard und software so umfangreich und kompliziert werden kann dass man einige fehler auch nicht immer sofort bemerkt und der end-anwender muss leider oft für die letzten tests herhalten...
 
Nvidia bekleckert sich in letzter Zeit nicht gerade mit Ruhm.
 
Na super anstatt den Fehler zuzugeben und dem Kunden Ersatz zu bieten schweigt man lieber und nervt den Kunden mit übermässigen Lüfter Brummen was ja letztendlich auch auf die Akku Laufzeit geht.

Schön ist es ja dann erst wenn der Chip solange durchhält bis die Garantie vorbei ist ....
 
Hello Herr Quandt. Folgende Zeile ist fehlerhaft. Hat aber bis jetzt noch keiner gemerkt. Wundert mich persönlich nicht wirklich :) __> Der Grafikchiphersteller will die Hersteller bei Reparatur oder Austausch von Notebooks helfen, bei denen.......

Entweder den Herstellern helfen oder die Hersteller unterstützen. Das letztere war es wohl, was im Kopf umher geisterte. :)
 
@Pegasushunter:

[o1] [re:4]
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links