Sony will Touchscreens leichter bedienbar machen

Peripherie & Multimedia Der japanische Elektronikkonzern Sony hat ein Patent für ein Gerät angemeldet, dass über einen Touchscreen und rundherum angeordnete Navigations-Buttons verfügt. Diese werden als "Digital Tactile Pixels" bezeichnet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man braucht aber sehr feine Finger, um nicht zwei Buttons gleichzeitig zu drücken :) Ausserdem ist das Prinzip bei Samsung und NV-Serie abgeguckt.
 
@justpictures.net.tc: Das sind doch immer nur Konzeptzeichungen ... sowas wird nie so hergestellt ... das Bild soll nur zeigen was ungefähr gemeint ist.
 
@justpictures.net.tc: Die Ironie in meinem Post scheint Dir komplett entgangen zu sein.
 
Kann man das Gerät auch noch anders halten als in der Skizze? Oder aktiviert das gleichzeitige Drücken aller Buttons den Selbstzerstörungsmechanismus?!? :)
 
die überschrift ist ja mal wieder sehr trügerisch... habe mich erst gefragt: hallo? wie will man touchscreens noch einfacher bdienen, las drauf drücken?... nach dem lesen ging mir dann das licht auf... es geht ja nicht darum, dass das bedienen von touchscreens vereinfacht wird, sondern das bedienen von geräten mit touchscreens...
 
Da sieht mans wieder, Sony-Mitarbeiter haben nur 7 Finger! Das erklärt die fehlende Ergonomität des DualShock-Controllers. :-)
 
@DSchemhaus: 5 finger / 2 daumen ,-) *klugshize*
 
@klein-m: Wissenschaft und Medizin sehen den Daumen (lat. pollex) als Finger an. *zurück klugshize*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen