Neues Gesetz gegen Gewaltspiele tritt heute in Kraft

Recht, Politik & EU Seit heute ist das Jugendschutzgesetz in seiner geänderten Form in Kraft. Die Überarbeitung soll Minderjährigen vor allem den Zugang zu gewaltbeherrschten Computerspielen erschweren, teilte das Bundesfamilienministerium mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die neuen USK "Aufkleber" sind fast größer als jedes Spiele Logo. Hoffentlich schauen Eltern jetzt mal genauer hin !
Wegen dem schwammigen Ausdruck "besonders realistisch...[]", damit müssen sich erst noch die Gerichte auseinandersetzen, da es auf viele Spiele zutrifft.
 
@AdHominem: Es geht einfach darum, ob das schon langsam den Effekt erweckt, als würde es in der Realität auch so aussehen. Und falls das unklar ist bei nem Spiel, muss es nur für dieses Spiel diskutiert werden. Eine Allgemeindefintion wäre sinnlos und die Hersteller würden sich nur um die rumtricksen und wir hätten erneut ein Desaster...
 
@AdHominem: Besonders wenn man bedenkt, dass Doom (1-2) damals als besonders realistisch galt (wurde indiziert, aber trotzdem hatte es jeder). "besonders realistisch" ist nicht nur schwammig, sondern vom individuellen Empfinden abhängig. Jemand der Spiel/Fantasie und Realität nicht auseinander halten kann für den sind aktuelle Shooter "besonders realistisch", für mich z.B. sind sie meilenweit von "realistisch" entfernt.
 
@AdHominem: Wieso eltern...?...die verkaufer muessen hinschauen...meine tochter hat mir COD4 und Vegas2 bei hertie gekauft...sie ist 12 und kein erwachsener war dabei...
 
@AdHominem: stimmt natürlich, die Verkäufer müssen auch genauer hinschauen. Wobei ich in unserem Karstadt schon oft gesehen habe wie Kindern nichts verkauft wurde.
 
@ Tomtom Tombody : Ich habe ein Jahr in so einem Laden gearbeitet. Ich hab, wenn ich es gesehen habe den Jugendlichen die "Ab18" Software "abgenommen" und sie freundlich drauf hingewiesen das ich es denen nicht verkaufen kann. (Den Damen an der Kasse will man nicht noch mehr Stress zumuten..also alles abfangen was geht). 90% Der Eltern sagen zu einem "Das geht Sie nichts an." oder "Ich weiß" grinsen und gehen weiter, wenn man Sie darauf hinweist... achja es gibt auch Brüder, Onkel, Kollegen....viele Verkäufer passen auf, einige haben es aufgegeben... War "uns" früher auch egal....wir haben auch jeden "Splatter" bekommen... Die Eltern haben die Aufsichtspflicht und selbst wenn ein Jugendlicher einen "Ab18" Artikel erworben hat, kann der Verkäufer oder die Kassiererin nicht nach Feierabend jedes Kinderzimmer kontrollieren!
 
@ Kugelsicher: du hast vollkommen Recht! Wenn ich so nem kleinen Bengel solche Spiele an der Kasse abnehme kommst 5 min später Vater/Mutter/Oma und kauft es. Wenn sie es dem Kind dann allerdings noch im Laden in die Hand geben bekommen sie ne Anzeige
 
Tschüss neue GTA Teile :-((((((((((((((
 
@ixer2006: im Gegenteil: Hallo, GTA! Die ganzen Kids stehen nicht mehr in der Schlange, umso schneller kommt man da ran :)
 
@justpictures.net.tc: ixer2006 ist noch 13, deshalb freut er sich nicht drauf. *g* ^^ _______Also solange Spiele nicht komplett in Deutschland verboten werden, finde ich diese Regelung eigentlich nur sinnvoll!
 
@ixer2006: Verbote sind nie sinnvoll, als ich 13 war, wusste ich auch wie ich an meinen Kram komme. Am Ende ist nur der Weg länger, das Ergebnis aber das gleiche. Und wenn man das Spiel legal nicht mal kaufen -darf- dann wird es halt illegal runtergeladen, und wer wird da geschädigt?
 
@justpictures.net.tc: In gewisserweise hat ixer2006 recht. Manche Spiele die schon vorher ab 18 waren, werden jetzt bestimmt ganz verboten. Das alles ist meiner Meinung nach nur vorwand damit sie einfacher Spiele verbieten können, die laut sogenannter "Experten" zu brutal sind.
 
@justpictures Verbote sind nie sinnvoll?! Fändest du schon gut, wenn Cannabis, Koks, Ecstasy, harter Alkohol und Zigaretten für Kinder (und alle Anderen) frei zugänglich wären?! Sind gewisse Verbote vielleicht nicht doch sinnvoll?! Schon mal überlegt, dass es immer einige geben wird, die wie du richtig sagst, trotzdem an sowas ran kommen aber eine große Masse von Kids eben doch von so einer Indizierung für Minderjährige erreicht werden?
 
@-flo- Wohl Hellseher oder eine Glaskugel zu Hause. Lass mal das einseitige Spekulieren und halte dich an Tatsachen.
 
@ixer2006: bleib mal cool, ich meinte dass Verbote selten wirksam umgesetzt werden.
 
@Kugelsicher: Drogen sind eine ganz andere Liga als Spiele, zuweilen Spiele viel einfacher zu bekommen sind, denn heutzutage hat fast jeder Jugendliche Internetzugang, und es braucht nicht viel Hirn die passenden Seiten zu finden...
 
@ FERNmann: tja und da greift dann bald die VDS und vielleicht auch noch die BKA-Gesetze :) Noch ein Grund mehr für die "..." da "oben"
 
Heisst das Crysis & Co. gibts bald nicht mehr zu kaufen? Ach wie gut das ich Volljährig bin und man mir vorschreibt was ich darf und nicht…
 
@Schallf: Warum soll es die nicht mehr zu kaufen geben? Die Spiele verschwinden ja nicht vom Markt. Nur kommen absofort die Kiddies auf normalem Weg nicht mehr ran und sonstige Sicherheitsvorkehrungen. Crysis Warhead wirste auch noch kaufen können, aber halt nur mit Ausweis und unter der Ladentheke.
 
@Schallf: Nein das bedeutet nur, dass Lesen bildet und Du das vielleicht mal anhand des News-Textes üben solltest ^^
 
Doom II wurde ja auch indiziert :)
 
Toll, dann sind Big Brother und das Hühnerschießspiel ab sofort tabu -.-
 
@silentius: und vorallem die sims.. da kann man leute quälen indem man sie einmauert und verhungern lässt.. und von eingemauten kellern und verhungerten kindern gabs in letzter zeit genug.. vielleicht waren die eltern alles sims abhängige.. wer weiß !??
 
@ dergünny: Die Sims sind nicht so prickelnd. Die fressen und kacken nur den ganzen Tag, und wenn die sich selbst was brutzeln, dann fackeln die sich immer die Bude ab. Lustig ist's aber, wenn du beim Schwimmbecken die Leiter wegnimmst. Die sind da so blöd und ersaufen einfach. Ich weiß echt nicht, was die Leute an diesem Spiel finden. Vielleicht bin ich auch zu blöde, um den Kasperköppen einigermaßen eine sinnvolle Handlung beizubringen.
 
Also ich persöhnlich hatte nie nach solchen Spielen agressionen oder Mordgelüste.. Die kommen eher durch die Politiker und den verkakkten staat der hier sein unwesen treibt..

kann den mal jemand auf den Index setzen und den verbieten ?
Davon werde ich wesentlich agressiver wenn ich mir angucke das hier in Irrenanstalten jetzt türkisch gelernt wird und Deutsche schulen jetzt die Kinder zwingen wollen türkisch zu lernen um den Umgang mit unseren lieben Kulturbereicheren zu verbessern...

Amen !
 
@camfrogfunraum: Also ich muss sagen, ich bekomm immer extreme Aggressionen nach ner Session GTA 4 und Schaum vorm Mund bekomm ich auch.....dann muss ich immer alle Ameisen welche meinen Weg kreuzen tottrampeln....
 
@camfrogfunraum: Also wenn ich dein dämlich-rassistisches Geschreibe lese, bekomme ich schon den Eindruck, dass du mit einigen Aggressionen und "Mordgelüsten" durch die Welt rennst. Schon gut, dass noch immer unser demokratischer Staat (auch mit all seinen Fehlern) hier "sein Unwesen treibt" und nicht solche Typen wie du.
 
@Kugelsicher: warum rassistisches geschreibe? nur weil er was dagegen hat, dass an unsereren schulen türkisch gelernt wird und das auch hinschreibt? ich bin von dieser idee auch nicht so begeistert, in deutschland soll gefälligst deutsch gesprochen werden, punkt! und bevor du das wieder denkst, nein ich laufe nicht agressiv durch die straßen :)
 
@ayz Lern mal zwischen den Zeilen zu lesen! Das ist eindeutig rassistisch gemeint. "In Irrenanstalten türkisch lernen.." ... was für ein Schwachsinn. Hier geht es nur um eine Verschärfung des Kinder und Jugendschutz vor exzessiven Gewaltspielen. Bleibt mal beim Thema und lasst eure dumpfe, unterschwellige Ausländerfeindlichkeit hier raus.
 
@Kugelsicher: Was hat das mit Rassismus zu tun? Er hat recht. Wer hier lebt muss auch unsere Sprache lernen. Wenn ich nach Schweden ziehe lernen auch nich alle Deutsch. Nur weil uns immer unsere schlimme Vergangenheit eingeprügelt wird... man darf es nicht vergessen, aber es ist mitlerweile mehr als 60 Jahre vorbei. Und die USA sind wohl weit schlimmer. Und wie sagte ein englischer General im 2.WK: "Man sollte alle Deutschen ausrotten und das Land neu besiedeln und ein Agrarstaat daraus machen." Das ist Rassismus!
 
@camfrogfunraum: Also ich persönlich bekomme immer Aggressionen bei so nem beschissenen,rassistischen Gelaber.
 
@camfrogfunraum: Ich weiß ja nicht welche Schulen du bisweilen so besucht hast, aber meinerzeit haben die *und jetzt halt dich fest* von mir verlangt, dass ich englisch UND französisch lerne.... warte, warte, kommt noch besser... Es hat mir NICHT geschadet.
 
@stratus-fan: Lese dir das Geschreibe von "camfrog...." nochmal durch. Wenn du nicht erkennst, dass das rassistisch ist, dann ist auch dir nicht mehr zu helfen. Nochmal, hier geht es um den Schutz von Kindern vor exzessiven Gewaltspielen und nicht darum wann wo weshalb türkisch gesprochen werden darf/soll.
 
@Kugelsicher: Ich weiß nich wo du wohnst, aber in bestimmten Städten kann sich so eine Wut schnell breitmachen. Und wenn er es hier in Sarkasmus ("lieben Kulturbereicheren") entlädt ist das nich zwingend schlecht. Erst heute hat mich auf dem Rückweg vom OSZ wieder ein "lieber Kulturbereicher" (geschätzte 13 Jahre alt) mit den Worten "Wenn du dich schon nich hinsetzt stell wenigstens nicht den Weg voll, Alter" angemacht - und das mitten im Berufsverkehr in einer überfüllten U-Bahn und ich sogar noch Platz gemacht hatte... Und ich soll jetzt noch deren Sprache lernen??? Tut mir leid, da lieber etwas Wut hier im Komment. Bereich ablassen als da zuzuschlagen und sich noch jede menge Ärger ("Ich hol meine Brüder und die machen dich Messer") zu machen.
Komm erstmal selber in Städte mit dem Problem und urteile dann! ... PS: Wir sind nich OT, Agressionen sind der grund für Gewalt und Verbote. Und wie gesagt, Agressionen kommen weniger aus Games als aus der Umwelt, welche durch die Politik beeinflusst wird!
 
@Beulkmasta: Englisch und Französisch sind ja auch ok, das hat ja wohl jeder in der Schule gehabt (oder statt Französisch halt Russisch)...das sind ja auch mehr oder weniger Weltsprachen..aber warum soll es gerade türkisch sein?...zum topic: sollen sie doch ihr Zeug da markieren, diejenigen Interessenten werden schon an ihre Spiele kommen, wenn auch etwas schwerer.
 
@Kugelsicher:"...demokratischer Staat". In was für nem Paralleluniversum lebst du denn? Nimm ein Buch zur Hand, informiere dich, was das Wort Demokratie bedeutet, und wenn du´s rausgefunden hast denk nochmal drüber nach, ob dies wirklich ein demokratischer Staat ist!!! *kopfschüttel*
 
@urmel74: Was ist das den bitte für ein plattes Geschwätz? Natürlich sind wir eine Demokratie. Und natürlich, wie immer wenn Menschen am Werk sind, mit Fehlern behaftet (Korruption etc... fast jeder ist käuflich, auch du). Dafür brauche ich kein Buch zu Hand zu nehmen, dafür reicht schon Wikipedia u.a. Und diese Definition von Demokratie erfüllen wir aber locker. Such dir ein paar Gleichgesinnte, gründe eine Partei und versuche Leute von deinen Ideen zu begeistern. Wenn du dann Mehrheiten hinter dich bringst, kannst du in wenigen Jahren mit absoluter Mehrheit den Laden hier regieren. Und wenn du richtig gut bist (66,6%), kannst du sogar die Verfassung ändern. Demokratie lebt davon, dass sich Leute einbringen. Also... leg los. Von einem 34j. hätte ich ein wenig mehr als dein Kommentar erwartet. Aber vielleicht bringst du ja ein paar Demokratie Kriterien gegen die wir eklatant verstoßen.
 
@Kugelsicher: Du bist ja sooooooooooo Klug, wir beten dich an... Also wir leben in einer sogenannten "indirekten Demokratie". Du wählst alle 4 Jahre und danach können die Leuite entscheiden was sie wollen, egal ob es dem Volk passt oder nicht.
Da es eh egal ist wen du wählst, da große Firmen alle auf ihrer Gehalstliste haben, hat es nix von Demokratie sondern eher von Diktatur! Wach auf und komm aus deiner Traumwelt...
 
Ja, weiße Kartoffelkinder dürfen jetzt nicht mehr so viel spielen, weil andere Jugendgruppen gerne mit Messern rumhantieren und auch sonst ziemlich gewalttätig sind - Religion des Friedens und so.
 
@modelcaster: bei uns stehen Schilder rum, Waffen verboten, bisher halte ich mich dran :)
 
@modelcaster & just-thirteen... Geht es noch platter? Der "Türke" ist also an allem Schuld? Und danke "just-eleven", dass du dich noch ans Waffenverbot hältst.
 
@modelcaster: Au waia.... Leute, was ist denn hier los? Das klingt hier ja fast wie der Parteitag der NPD...
 
@kugelpopel: ich vertehe nicht ganz worauf Du hinaus willst?
 
@just-eleven: Was ist daran so schwer zu "vertehen"?
 
@kugelkaka: was an meinem Kommentar so platt sein soll
 
@just.... Mit "platt" war der Kommentar von "modelcaster gemeint. Da steht doch auch @modelcaster. Du wurdest nur genannt, weil ich es unheimlich nett von dir finde, dass du dich (noch) ans Waffenverbot hältst.
 
@modelcaster: Zitat: "@modelcaster & just-thirteen... Geht es noch platter?" Man beachte das &. Und gern geschehen, wir wollen ja nicht, dass sich ein versehentlich ein Schuss löst.
 
@justeleven: Das "&" sollte heißen, dass ich in einem Kommentar auf euch beide antworte. Dafür 2 getrennte zu machen, wäre einfach zuviel des Guten. Und wenn du ein bisschen Sätze und ihre Zusammenhänge verstehen würdest, hättest du erkannt, dass sich der Satz: "Geht es noch platter?" direkt und ausschlieslich auf den Folgenden (der Türke ist also an allem Schuld?) bezieht. Ich hätte auch ein Komma zwischen beide machen können. Vielleicht hättest du es dann besser verstanden. Und da sich ja nur "modelcaster", und nicht du, über Türken geäußert hat, dürfte eigentlich klar gewesen sein, für wen das "gehts noch platter" gemeint war. Btw, zum Glück ist das Waffengesetz in D so wie es ist. Nicht auszudenken, wenn sich manche "Vögel" so mir nicht dir nichts eine Scharfe besorgen könnten.
 
@modelcaster: das & bezieht sich aber m.E. auf den nachfolgenden Satz (geht's platter), womit mein Kommentar scheinbar ebenfalls gemeint war. Ein Komma wäre tatsächlich nicht nur unmissverständlicher sondern auch grammatikalisch korrekter gewesen.
 
Was wird hier immer von Türken geredet? Selbstverständlich sind auch Araber gemeint. :-) Was bitte ist daran platt. Obwohl ich mich nicht konkret geäußert habe, wurde ja offensichtlich erkannt, um welche Gruppen es sich handelt, weil es allgemein bekannt ist, aber bitte nicht ausgesprochen werden darf sondern geduldet und ertragen werden muss.
 
@just.... Unmissverständlicher ja, grammatikalisch korrekter, nein.
 
Präzisiert wurde bei dieser Anpassung eben nichts, das macht die eigentlich gute Grundidee gefährlich. Frei iterpretierbare Gesetze sind nicht gerade Hilfreich :s
 
Präzisiert wurde bei dieser Anpassung eben nichts, das macht die eigentlich gute Grundidee gefährlich. Frei iterpretierbare Gesetze sind nicht gerade Hilfreich :s
 
@.omega.: Natürlich wurde der Gesetzestext präzisiert. Vielleicht einfach mal nachlesen: http://tinyurl.com/65d47h
 
Das wirklich üble daran ist das amazon für diese Spiele nun den "Einschreiben"-Versand benutzen muss und man dafür 5€ zahlen darf.
 
Ab heute müsste die Statistik zur Jugendkriminalität ja tendenziell rückläufig sein, man darf auf die Ausreden der Politiker in 5, 10 Jahren gespannt sein :)
 
@Devcon3: "Der Aufkleber war nicht gross genug."
 
@Devcon3:in 5 jahren: der aufkleber war nicht groß genug... in 10 jahren: der aufkleber hat nicht geblinkt... in 15 jahren: der aufkleber hat kein akustischen warnhinweis gegeben... ,-)
 
ja wie ist des jetzt ? klebt da so ein aufkleber auf der schutzfolie oder richtig auf dem cover weil dann lass ich mir die games doch lieber aus ö schicken.....
durch so einen quatsch werden die kiddies die games erstrecht wollen und der illegal weg wird viel viel öfters eingeschlagen....seinen wir mal ehrlich wo wir klein waren und unsere eltern uns was verboten haben wurdes es doch erst interessant :)
 
@starchildx:

Also ich denke das es wie bisher der Fall ist also auf der Verpackung selbst und nicht nur auf der Schutzfolie.

Zum Thema:

Was an dem ganzen allerdings noch ein JUGENDschutz ist frag ich mich denn das ganze ist meiner Meinung eher eine Zensur des Staates denn der Aufwand den man als Erwachsener machen muss ist in Bezug auf die Wirkung viel zu hoch. Wenn es den gleichen Aufwand bei allen Sachen geben würde die Jugendliche nicht dürfen gäbe es in diesem Land einen riesen Aufstand aber da die Videospieler eine Verhältnismäßig kleine Gruppe ist kann man das ja mal machen.
 
Ich finde es blödsinn.Ich verbiete solche Spiele meinem Sohn nicht,das einzige was ich mache das ich gucke wielange er Spielt ( höchstens 2 Stunden am Tag ).Meiner ist jetzt 12.
 
@Powerreptile: Danke.. Dank solcher Eltern wie du haben wir den Mist. Wartet nur ab. In 10 Jahren brauchen wir ein Spielerschein um solche Spiele kaufen zu können - und die Eltern müssen einmal im Jahr zur Elternschulung damit sie bemerken das man nicht fähig ist Kinder zu erziehen.
 
@Powerreptile: wenn ich ein kind hab dann wird es auch so erzogen. meine eltern haben mir früher nie verboten irgendwelche spiele zu spielen weil sie genau wussten dass ich da schon irgendwie rankomme. ich hatte auch schon mit 15 bei ebay und amazon sachen bestellt.
im endeffekt ist es mir aber auch egal das unser "demokratischer" staat macht. ich bestell die spiele dann eben aus ö oder pl.....
 
@Mudder: Wieso Dank solcher Eltern? Dank solcher selbsternannter Experten, die 2 Amokläufe in zig Jahren in Deutschladn dafür zum Anlaß nehmen und Counterstrike die Schuld geben.
 
@Powerreptile (& starchildx): Du lässt deinen 12 jährigen Sohn exzessive Gewaltspiele spielen??? Unfassbar! Weist du eigentlich, dass das Gehirn deines Sprösslings erst mit 15 Jahren fertig gewachsen ist und dass gerade jetzt, zwischen 12-15, entscheidendende Persönlichkeitsmuster angelegt werden? Vielleicht solltest du mal dafür sorgen, dass dein Sohn andere Spiele spielt. Der soll ja gerne seine 2h am Tag am PC zocken, aber bitte doch nicht sowas. Es gibt so tolle, altersgerechte Spiele für 12j.
 
@Powerreptile: Auch wenn ich es eigentlich für sinnfrei halte über ein Windows-Forum Erziehungsratschläge zu erteilen, möchte ich dir ins Bewusstsein rufen, dass diese Altersbeschränkungen schon einen Sinn haben. Ich halte rein gar nichts von den populistischen Verboten für alle Spieler, aber trotzdem denke ich, dass einige Spiele nur für die "erwachsenen" Spieler ab 18 zugänglich gemacht werden sollten. Ein 12-jähriger sollte meiner Meinung nach Spiele wie z.B. FEAR oder STALKER nicht spielen. Aber letztendlich liegt es an dir und deinem Sohnemann...
 
@Kugelsicher: Dann geh mal zu einem 12-Jährigen hin und gib ihm ein "altersgerechtes" Spiel, der wird dich nur auslachen.
 
@Powerreptile: Was ist an spielen wie FEAR und STALKER so schlimm ? Wir haben diese Spiele zwar nicht aber ich bin mir sicher das er die schon bei einem seiner Freunde gespielt hat.
 
@FERNmann Ich meine mit altersgerecht natürlich nicht "Bussie Bär und seine lustigen Spielkameraden". Ein 12j. darf IMO schon mit Actionspielen etc. "bespaßt" werden. Aber doch bitte nicht sowas wie CoD, GTA und Konsorten.
 
@Powerreptile: FEAR und STALKER für einen 12j.??? Gehts noch? FEAR ist nicht umsonst in D entschärft worden und erst ab 18. Die Originalversion wurde ganz verboten. Möge jeder einfach mal "fear" in google eingeben und auf Bildersuche klicken. Ich jedenfalls werde mit allen Mitteln versuchen meinen Kleinen, wenn er mal 12j. ist, vor sowas so lange wie möglich fern zu halten. Vielleicht solltest du deinen sogenannten Erziehungsauftrag nochmal etwas überdenken. Sowas wie FEAR gehört nicht in das Gehirn eines 12j. Basta.
 
Interessant wird es in 2 oder 3 Jahren, wenn die hirnamputierten Politiker merken dass sich an der Gewaltbereitschaft der Jugend gar nichts geändert hat, trotz immer mehr Restriktionen und neuen Gesetzen. Weil keiner auf die simple und grundlegende Idee kam, etwas an der Erziehung an sich zu drehen. Denn das ist der Knackpunkt. Ich freu mich jetzt schon auf deren dumme Gesichter (wenn es denn noch dümmer geht).
 
@Islander: (+)
 
Mhh auf der einen seite kann ich die Herren Politiker schon verstehn wenn ich einige Posts hier lese. Andereerseits sind es nicht die Spiele sondern die Realität drum...
Wie dem auch sei: Ich bestelle seit Jahren meinen Spiele im Ausland: Keine schlechten Übersetzungen und miese Syncronsprecher, keine geschnittenen Titel und zum Teil trotz Porto auch noch günstiger. Einzig Titel die in Deutschland auf Deutsch entwickelt wurden (Die Siedler z.B.) kauf ich noch hier im Laden. Amazon.co.uk ist meine erste Anlaufstelle... wenns was mit edeler Optik und Extras sein soll gehn eh nur die US-Versionen - die packen noch nicht alles in DVD-Hüllen :)
 
@DarkSarge: Jawohl! :)
 
Der Staat schneidet sich mit solchen dämlichen Gesetzen ins eigene Fleisch. Möchte nicht wissen was dehnen an Mehrwertsteuer durch die Lappen gehen (uncut Kopien).
 
[IRONIE]Genau! Wozu eigtl. Jugendschutz? Ist doch vollkommen in Ordung, dass jeder 12-jährige blutige Metzelorgien spielen darf. Währenddessen säuft er sich die Birne zu und teert sich die Innenseite seiner Lunge mit Zigarettenqualmrückständen, denn auch Zigaretten und Alkohol gehören in Kinderhände! Die können doch shcließlich selbst entscheiden, war richtig oder falsch ist: die müssen nicht geschützt werden[/IRONIE]
 
@King_Rollo: Der Jugendschutz in jetztiger Form ist aber nicht wirksam genug, und wenn ein 12-jähriger ein blutiges Spiel haben will, kauft er es eben nicht im Laden, sondern holt es ohne Abgabe von Mehrwertsteuer illegal kostenlos und ohne Probleme aus dem Netz.
 
@King_Rollo: Fettes (+)! @just..... Und genau deswegen hat man eben jetzt versucht ihn wirksamer zu gestallten. Heißt ja nicht, dass dies jetzt die ultimativ-perfekte Lösung ist. Aber schlage doch mal selber was geistreiches vor oder bring dich politisch zu dem Thema ein wenn dir das Getane nicht passt. Es wird immer Kids geben die sich sowas besorgen. Aber eben auch viele viele Kids, die durch solche Maßnahmen MEHR vor solchen, nicht kindgerechten, Spielen geschützt werden. Und dann war es IMO schon sinnvoll.
 
@King_Rollo: ich habe ja nicht geschrieben, dass ich was Besseres vorschlagen kann, oder? Ich weiss nur dass ich meinem Sohn nicht verbieten werde Daddelspiele zu spielen, weil ich es nicht kosequent umsetzen kann. Aber ich werde ihn so erziehen, dass er davon nicht den echten Leuten die Birne einschlägt.
 
Ich bin aus dem oberen Text jetzt nicht schalu geworden. Was bedeutet das jetzt, welche verändeungen sind das im Detail? Die Spiele werden einfach einer höheren USK/FSK eingestuft oder gibt es tatsächlich ein höheres Spieleverkaufsverbot auf dem Markt?
 
@Kalimann: Wenn ich das richtig verstanden habe, wurden einfach der Kreis der Kriterien, die zur Indizierung führen, erweitert. Wenn jetzt also Faktor X und Y bis gestern für eine Indizierung ausschlaggebend waren, sind es ab heute die Faktoren U, V, W, X, Y und Z. Wenn ein Titel indiziert ist wirst du den so nicht mehr im Laden finden, weil er *wenn überhaupt* nur noch unter der Ladentheke gehalten werden darf. In gut sortierten Läden bekommt man als erwachsener nach vorlage seines Personalausweises auch solche Titel zu kaufen... Ich weiß nicht, wie das sonst aussieht, aber der DVD- und Spielehändler meines Vertrauens bestellt mir sogar indizierte Titel, die nicht auf Lager sind.
 
Werden wir ja sehen, ob dadurch die Amokläufe (von denen wir eh nicht so viele haben) und sonstige Jungendkriminalität abnehmen werden. Ich wette nämlich dagegen.
 
und was soll an der neuen gesetzeslage so neu sein? es wird doch schon seit eh und je so gehandhabt, dass "besonders 'realistische', grausame und reißerische darstellungen selbstzweckhafter gewalt" zensiert, indiziert und es verboten ist, an jugendliche zu verkaufen... wo ist die neuerung? (bis auf die lächerliche vergrößerung der altershinweise)...
 
@klein-m: Einfach mal Google anschmeißen würde schon helfen. http://tinyurl.com/65d47h
 
@Kugelsicher: den artikel hatte ich vorher schon gelesen... denoch habe ich keine dinge sichten können, die was neues regeln (im computerbereich - ohne internet - sei vermerkt)... wenn ich welche übersehen haben sollte, sag sie mir...
 
@klein-m: Bisher sind allein Gewalt oder Krieg "verherrlichende" Computerspiele für Jugendliche verboten. Und dieses "verherrlichen" einem Spielehersteller 100%ig nachzuweisen war oftmals sehr schwierig. Deshalb wurden die Kriterien nun eben präzisiert und etwas enger gefasst.
 
Als wenn ich mir von irgendwelchen bestechbaren, überbezahlten, unfähigen Volldeppen (mancher nennt sie auch Politiker) vorschreiben lasse was ich anschaue - Ösi Shops ftw :)
 
Das Lustige daran ist nur, ich bezweifele ganz stark, dass die Kinder über schlecht informierte Eltern an die Spiele gekommen sind. Und Spiele mit Gewalt in Verbatim-Verpackungen oder als Image auf der Platte haben selten Altersangaben:-)
 
hmmm rollenspiele denke mir da zb fable 2 und co wo man selbst eintscheidet stirbt einer oder nicht soll also gewaltverherlichend sein das ich nicht lache. bin der meinung soll jeder das spielen was er für richtig hällt gibt andere porbleme auf der welt.
 
@mr.guru: Ja, z.B. dass man mit solch einem Syntax und Semantik kaum eine Lehrstelle oder geschweige denn Abitur bekommt. (dass schulische Leistungen unter zu viel daddeln, besonders bei Jungs verbreitet, deutlich leiden ist bewiesen) Aber mal ernsthaft, wo bitte sind Rollenspiele mit USK 18+ zu finden und damit für Jugendliche verboten? Also bleibe mal bitte bei den Tatsachen. Und klar... du bist natürlich auch dafür, dass ein 12j. zB. FEAR spielen sollte.
 
@Kugelsicher: Also ich spiele auch gerne Fear, ja GTA IV spiele ich auch gerne, jedoch weise ich keinerlei Legasthenie oder sonstige Rechtschreibschwächen auf :_). Also verallgemeinern kann man Dumpfheit oder absolute Beratungsresistenz nicht auf Gewaltspielespieler....hrhr.
Auch wenn du Recht hast, die sind halt stumpf, aber bissel weniger aggressiv an sowas heran zu treten wäre vielleicht zivilisierter. Du weißt, Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Die ganzen Leute, die der deutschen Sprache nicht richtig mächtig sind, brauchen es vielleicht garnicht....oder warum sollte ein Gas-Wasser-Scheisse Installateur Deutsch LK haben? oder gar Abitur....es muss auch solche Leute geben. Bäcker und Maler braucht das Land, nicht selbsterkorene Pseudo-Master-Stundenten....das du was Schreiben kannst, sehen sie doch selbst :_P, also immer locker bleiben
 
@derbär79: Aggressiv war das nicht gemeint. Ich habe doch extra nach meiner RS Belehrung noch geschrieben: "Aber mal ernsthaft", was bedeuten sollte, dass das davor nicht so böse gemeint war. Ich finde nur, dass es wirklich langsam zu einem Problem wird wie unsere (vorwiegend männlichen) Schüler von der Schule abgehen. Die Firmen die ausbilden wollen finden immer weniger Leute, die die Anforderungen ans Berufsleben bestehen. Selber gesehen, 16j., auf Lehrstellen Suche und nicht wissen wie viel 10% von 125 sind. Gerade die schulischen Leistungen sind bei Jungs in den letzten Jahren signifikant in denn Keller gegangen. Das hat sicher nicht nur eine Ursache, aber eine wichtige ist der stark gestiegene Bildschirm Konsum. Bei Mädels ist dieser Trend deutlich geringer. TV schauen die aber ähnlich viel wie Jungs. Nur die PC Zockerei ist halt immer noch überwiegend männlich besetzt. Ich habe auch gar nicht auf Gewaltspieler angesprochen. Schon die allg. Daddelei macht Kids "blöde". Auge-Hand Koordination 1A, aber was Vormittag in der Schule war? Äh vergessen. :-)
 
Kids rauchen weder weniger, noch trinken sie weniger Alkohol, obwohl es da Gesetze gibt. Paradoxerweise wird Verbotenes immer interessanter, und somit wird wohl eine Art Handel unter den Kids entstehen. Denn wer etwas für ihn verbotenes wirklich haben wollte, hat es in der Regel auch irgendwann bekommen, auch wenn es dann etwas länger dauertet.
 
@KamuiS: Das mit dem Rauchen z.b. ist falsch. Es wurde gezeigt, dass die Zahl der jugendlichen Raucher eben doch mit strengeren Werbe- und Abgabeverboten gesenkt werden kann. Klar, die richtigen Freaks bekommen das was sie unbedingt haben wollen auch irg. übers Internet. Aber in der breiten Masse wird durch solch eine Verschärfung schon eine zahlenmäßige Reduktion erreicht.
 
Komisch dass immer bei diesem Thema hier so viel unreflektiertes, legasthenisches Gestammel zusammen kommt. Das findet man bei anderen Themen so nicht. Entweder liegt es daran, dass beim Thema Gewaltspiele nur Kiddies posten (was ich bezweifele) oder zuviel daddeln macht wirklich blöde. Oder aber tendenziell eh schon leicht unterbelichtete greifen vermehrt zu solchen Spielen. Ich vermute, dass es eine Mischung aus alledem ist.
 
Ist es nicht viel Jugendgefährdender, wenn kein Blut spritzt, wenn das Opfer des SpielersAngriffes nicht stirbt, sondern sich einfach hinsetzt (siehe CS dt. version), wenn ein Knie ins gesicht nur ein grunzen anstatt einem Schädelbruch auslöst. Da wird den Kindern doch erst vorgegaukelt, dass gewalt anscheinend keine Folgen hätte. Ich weiß noch als ich mal im Park mitn Hunden war, hab ich 2 Blagen gesehen die Dragonball nachgespielt haben und sich dabei dermaßen die knochen polierten, das war schon nicht mehr schön....

Ich halte es für falsch, Opfer wie bretter umfallen zu lassen, autounfälle mit einigen kratzern im lack darzustellen und desto lapidarer die Folgen von gewalt dargestellt werden, desto eher sinkt die HEMMSCHWELLE sie einzusetzen als lösung für seine probleme.

Also so würde ich das als normal denkender sehen, Altersbeschränkungen sind Wichtig & Richtig. Nicht ohne Grund ist GTA ab 18, ist Quake verboten, ist Mortal Kombat indiziert oder ab 18..... ist doch Schwachsinn seine Bälger mit 5 vor GTA zu setzen....
 
@DerBaer79: Sehe ich auch so, es ist einfach unsinnig mit einen Raketenwerfer auf jemanden zu schießen der dann nur ein paar HP verliert
 
@DerBaer79:
meine rede :)
 
Da haben wir ja nochmal Glück gehabt... Damit wären ja jetzt endlich alle Probleme in Deutschland gelöst... Keine Gewaltspiele mehr, keine Gewalt in den Straßen mehr und es wird hier auch nur noch schönes Wetter geben... *Kopfschüttel*
 
Selbstjustiz, wie geil. Wenn irgendwann zum Beispiel mal ein neues Knight Rider spiel raus kommen sollte, würde es demnach ja auch indiziert ^^
Bin gespannt, wie dieses Gesetzt in zukunft auswirkungen haben wird.
 
vielen dank, dass hier kein einziges mal der begriff "killerspiele" gefallen ist, sondern gewaltspiele :)
 
@WaldEck: Wir sind ja auch nicht Konservativ .
 
Pfu, also gewaltätig werde ich nicht durch Szenen, wo gemordet oder Gemetzelt wird. Agressiv könnt ich werden, wenn ich Opfer von miesen Gamplay und verhakter Steuerung werde.... XD (Heute wieder mal gemerkt, Letzter Endboss bei Zelda TP: 4 Ettappen und und die Steuerung trieb mich irgendwie zur Weißglut.... Muhahahaha)
 
@Kill Bill: Ergebnis : Du hast einen Hang zur Gewallt also darfst du nicht Spielen .
 
@overdriverdh21: Tja niemand ist perfekt XD. Aber ich gebe mir Mühe.....
 
@Kill Bill: Wird höchste Zeit, daß das Gemorde und Gemetzle mal ein Ende hat. Sämtliche Gewaltspiele müßten eingesammelt und eingestampft werden. Es ist schon schlimm genug, daß es im realen Leben gewalttätig zugeht. Da muß Gewalt nicht noch künstlich geschaffen werden.
 
@discovery: ich dachte erst, es sei Ironie, doch dann sah ich keine Hinweise darauf.. dickes MINUS, du Fundamentalist. Mach die nachrichten an, junge. Es sind nicht Computerspiele, die Gewalt produzieren, es sind solche wie du. Menschen mit radikalen Ansichten...
 
/IRONIE
In 5 Jahren darf nur noch 1 Spiel hier in Deutschland verkauft werden.

Ich nenne es "The man in forest"
Da darf man nur noch grade durch den Wald laufen und die Vögel beobachten.
Aber achtung. Vögel sind von Geschlechtern weit getrennt und Äste bewegen sich nicht, weil es könnte ja ein Ast abbrechen und den Mann erschlagen. Und Blätter fliegen auch nicht herum, es könnte ihn ja ins Gesicht klatschen.

/IRONIE
EDIT: Hab auch gleich dazu ein Cover entworfen.
http://tinyurl.com/586mn2
 
@flooceemely: Trotz deiner flachen Ironie, was bitte spricht dagegen, Spiele die die genannten Kriterien objektiv enthalten, nicht an Minderjährige zu verkaufen? Hier geht es nicht darum Erwachsenen vorzuschreiben was sie zu spielen haben sondern um den Schutz von Kindern.
 
Da kann man nur lachen!
Die wollen das ja "pseudo-verkaufen"! Das klingelt so schön, bei Politikern im Portmonee!
 
@haxy: Kannst du zu diesem sinnfreien Gestammel bitte noch eine Anleitung hinzu fügen?! Ich versteh nur Bahnhof.
 
Also Kugelsicher wenn ich dein geschreibe so lese stelle ich fest das gewaltspiele wohl nichts für dich sind. du neigst nämlich dazu jeden anzugreifen wenn er ne andere meinung hat als du.

So und nun zum thema rassist ..ich darf wohl mal bitten oder ?

Meine aussage hat nichts mit rassismus zu tun sondern mit der tatsache das die hier alles ermöglicht bekommen und du als deutscher, in so manchen ländern
gesteinigt werden würdest, wenn du es dir wagen würdest deine bibel auf offener strasse zu lesen.

Das ist nunmal ein fakt!
so und selbst ich habe ausländische blutverwante
meine beste freundin ist pakistani und meine ex polin

also mach dich mal locker und verleumde nicht irgendwelche leute

(Hinweis) bevor du gleich kommst rechtschreibung bla blup.
Ich habe grad null bock auf koreckte interpunktion

schönen abend noch
 
@camfrogfunraum: Also erst mal haben insgesamt 3 Leute festgestellt dass dein Post rassistisch klang. 2.) Spiele ich keine Gewaltspiele. Ich argumentiere und greife natürlich auch Meinungen die ich für falsch oder grob fahrlässig halte an. Mir liegt das Thema am Herzen. Ich habe selber einen kleinen Sohn. Es gibt viele andere Themen über die ich Galle spucken könnte was Kinder in D betrifft. zB. dass nicht alle Kinder eine warme Mahlzeit in der Schule bekommen, weil 50ct fehlen. Und das in einer der reichsten Länder der Erde. Oder dass Kinder- und Jugendförderung zusammen gestrichen werden. Dafür würde ich einigen Politikern gerne mal kräftig in den Arsch treten. Aber hier geht es eben um ein anderes Thema. Ich bleibe dabei, dein Post von 15:14 Uhr klingt für mich eindeutig rassistisch. Dein jetziger übrigens auch. Außerdem hat das Null mit dem Thema zu tun. Ich jedenfalls höre aus deinen Sätzen eine enorme Wut, ja fast schon Hass, gegen Muslime.
 
@camfrogfunraum: lass dich von dem kugelsicher net runtermachn, so wie ich das seh hat er keine ahnung und will sich nur wichtig machn ... (@kugelsicher gut kann ich ja net beurteilen aber so kommts rüber kollege, selbst keine von solchen games daddeln und dann was gegen haben. Ja schön du hast einen Sohn und den willst du vor der bösen bösen welt beschützen aber gibt es nur einen weg wenn du etwas am leben auszusetzen hast : geh in die politik oder so :P und nerv uns nicht ständig mit "deine-meinung-ist-falsch-meine-besser"gebrabbel sry aber so isses halt. jetzt kommt noch ein "aber-andere-sind-meiner-meinung"gelaber usw ^^)
ich bin der meinung, dass der jetzt große aufkleber einfach nur unnötige rausschmeißerei von geld is (pro sticker nich viel aber die masse machts.
 
@ Golaucariwr: 1.) So so, nur weil ich das Zeug nicht spiele, kann ich das also nicht beurteilen. Wenn es zB. einen Volksentscheid über Kokain JA/NEIN geben würde, müssten dann alle Beteiligten Koks genommen haben um kompetent mitreden und entscheiden zu können? Die Argumentation von Spielern von Hardcore-Gewaltspielen klingt für mich immer ein wenig so wie wenn süchtige ihre Droge verteidigen. Ähnlich borniert, Scheuklappen auf und nur sie als User können wirklich beurteilen, alle Anderen "haben ja keine Ahnung". (2.) Geht es hier gerade um Diskussion ob rassistisch oder nicht) 3.) Der Aufkleber ist doch nur der aller kleinste Teil der Änderung. die Kriterien für "erst ab 18" bei Games und Filmen sind geändert und verschärft worden. Das ist das Hauptthema. Also häng dich nicht an dem blöden Aufkleber auf. Und vielleicht mal das hier lesen. Aber ich weiß schon... der hat keine Ahnung bla bla. http://tinyurl.com/3e6b3t
 
Das is doch immer das selbe aber wie ich immer zu sagen pflege will mans blutig nimmt mans englisch :-P
 
ich kann dazu nur sagen, dieses gesetz ist absoluter unsinn!...ich habe von doom bis F.E.A.R. einige Shooter gespielt,wenngleich nicht exzessiv. ich muß konstatieren, daß F.E.A.R. nun doch etwas realistischer als doom rüberkommt :-).
aber - ich behaupte, es hängt von der ERZIEHUNG DER ELTERN UND DES PRIVATEN UMFELDS/UMGANGS der kinder ab, ob einer zum amokläufer wird, oder nen epi-anfall bekommt oder n lebenslanges trauma, weil in nem spiel körperteile gemetzelt wurden......
ich behaupte mal, daß so ziemlich jeder vierte im alter um die 30, der 1993 einen pc besaß, auch doom,später doom2,duke nukem,halflife1 o.ä. gepielt hat...
ich spiele heutzutage am liebsten sims2 oder civilisation2 (!ja..von 1996!)...
und das vielleicht 3 oder 4 tage im jahr....es gibt wichtigeres.aus diesem grunde-..-SOLLTE es auch wichtigeres für die regierung geben...worum es sich zu kümmern gilt !!!

Das gelabere um Killerspiele kommt von leuten,die keine, aber auch nicht die allerkleinste ahnung haben. statt sich um die erziehung der jugend zu kümmern - die späteren eltern - wird sich über so einen unsinn aufgeregt. hallo? ich war damals auch keine 18 als ich mir doom gekauft habe (!)....
die aufgeblasene "von der leier"...ist ja maßgeblich daran beteiligt...von daher...
die hat mehr als eine leiche im keller...stille wasser sind tief.
profilierungssucht kann auch nach hinten losgehn...

____die letztendliche sauerei an "gewalt"spielen in deutschland ist doch sowieso das faktum, daß so ziemlich JEDES spiel "entschärft" wird.
ich denke da in der vergangenheit an grünes blut...statt menschen die man abknallt,waren es roboter....leichen verschwinden im nichts...man sah keine treffer....die fielen einfach um wie gefällte bäume.....etc.

wenn man überlegt, wieviel gewaltszenen mittlerweile in den nachrichten gezeigt werden..in dokus etc., wieviel REALE GEWALT auf der straße mittlerweile existiert.in jedem größeren Ort...in großstädten..REALE GEWALT BEKÄMPFEN SOLLTE VORRANGIG SEIN...nicht "gewalt in spielen" ....

alles was "die" wollen, ist die bevormundung.dafür werden die vom steuerzahler bezahlt...
 
@obiwankenobi: ^^ jo so seh ich des auch :P
 
@obiwankenobi: Da kann ich nur zustimmen, dass es blödsinnig ist, Spiele zu Schneiden. Es ist Kunst und Kunst ist Frei. Im prinzip ist ein Spiel wie Gedanken, elektromagnetische Impulse, die halt nicht in einem Hirn sind, sondern in einem PC, der Künstler bringt doch seine Gedanken (Die Gedanken sind Frei) bzw Phantasie oder Vorstellungen mittels des Spiels einem Publikum entgegen, welches seine Geschichte unverfälscht, aus erster Hand haben will.
Der Deutsche Staat, meint aber, er müsse selbst Diese kontrollieren...das ist eigenltich zensur und keine Presse/Künstlerfreiheit.
Das Paradoxe ist, kann sich jemand an die eine künstlerausstellung in Berlin neukölln erinnern, in der Zionismus und Islam verulkt bzw parodiert und kritisiert wurden. Die ganzen bekloppften Muslime wollten denen doch die bude anzünden, wollten Steine werfen (Orginalzitat: "Wenn ihr sowas macht, fliegen Steine"), da ist der deutsche Staat schnell bei der Sache, um A) die Austellung zu schützen, B) die ach so verletzlichen Muslime, die wegen jedem Scheiss einem nen Jihad erklären, wieder zu beruhigen, C) um doch noch etwas von der Freiheit zuwahren, die uns hier bleibt. Das war nun etwas, was REALE Gewalt auslöst, oder nehmt die MohammadKarikaturen....das ist zwar in meinen Augen ehrlich gesagt das lächerlichste Überhaupt. Wir zeichnen Mohammads mit Bomben im Turban und prompt gibts Anschläge, deren Attentäter behaupten:"Wäääh, dit is garnicht so, Islam is voll friedlich, wenn ihr das nochmal sagt, jagen wir euch alle in die Luft"
Sowas wird toleriert, bzw nicht geahndet oder zensiert....obwohl es sehr viel mehr menschenleben kostet, als Doom 3 oder Half Life zu spielen....
Solche Gesetze sind die letzten Ansätze, dem Problem:"Jugendgewalt bzw förmlicher Jugendlicher vollkommen Asozialer (die meiner Meinung nach ihren platz in der Gesellschaft durch ihre Taten verwirkt haben), nochmal Herr zu werden...
Wieviele amokläufe gabs? 5...6? von denen wir wissen? maximal 20-30 Tote waren da kompletto zu betragen, also nicht sonderlich viel, wieviele asoziale aus der unterschicht sich tagtäglich die Köpfe einhauen (nicht das mich das interessieren würde oder mich kratzen, von mir aus können die sich alle gegenseitig ums Eck bringen) aber es kann doch nicht sein, dass dagegen kaum etwas unternommen wird. Kriminelle und Asoziale Jugendliche immer sachte bestraft werden, nie kommt die volle Härte des gesetzes zum Tragen, weil sie A) ne schlechte Kindheit hatten, B) ja arbeitlos sind, was ein Freifahrtsschein für Gewalt ist, C) sich alles an Drogen rein knallen was es gibt,,,,gut wo finde ich dort nun die Gewaltspiele...hmmm, nirgends, das können die sich garnicht leisten^^...

naja, sry is schon wieder so lang, aber irgendwie wollte ich das mal loswerden, wir erwachsene müssen auf wichtigen kontent verzichten, weil son assipack sich immer daneben benimmt....Jugendschutz ist richtig und wichtig, aber wäre eine ab 18 Einstufung nicht völlig ausreichend, man muss doch die Spiele und Filme nicht noch verschnibbeln, dass einem Realisten&Atheisten schon der Spaß nach den ersten 2 minuten vergeht, genauso im dt. Fernsehen, alles wird geschnitten, aber diese verarsche Call-In Shows dürfen weiter laufen.
naja, ich finds doof wies läuft.....
 
@obiwankenobi: 1.) Soll d.M. nach ein Jugendlicher FEAR und ähnliche Spiele spielen dürfen, Ja oder nein? 2.) Muss denn erst ein "Epi-anfall", ein "lebenslanges Trauma" oder ein "Amoklauf" eintreten, um zu entscheiden, dass Kinder und Jugendliche eben keine Körperteile ab metzeln sollten? 3.) Natürlich gibt es für die Politik noch wichtigere Themen als Gewalt- Spiele und Filme von Kindern fern zu halten. Aber was ist das für eine Argumentation? Nur weil es noch andere Probleme zu bewältigen gibt, packen wir andere erst gar nicht an? Dieses Argument zieht sich nämlich wie ein roter Faden durch viele "Pro Kommentare". 4.) Du willst "REALE GEWALT BEKÄMPFEN" bist aber dagegen Kindern und Jugendlichen vor dem virtuelle trainieren von Gewalt zu bewahren. Sehr konsequent und logisch. Aber ich weiß schon... stimmt ja alles gar nicht... alles nicht bewiesen.... weil man selber (und andere) noch nicht zum Amokläufer geworden ist. Klar... die US Armee setzt "Americas Army" nur ein um den Umgang mit Maus und Tastatur zu vermitteln. Psst, ich verrate dir was... die machen das um ihren Soldaten das Töten bei zu bringen, ein oft geübtes Reiz-Reaktionsmuster, welches dann leichter und präziser angewendet werden kann. http://tinyurl.com/3e6b3t Aber ich weiß schon.... der hat ja keine Ahnung.
 
Ist nur komisch, dass wir in Österreich solche Gesetzte nicht brauchen/haben. Viele Dinge wie Spiele, DVDs, usw. gibts bei uns unzensiert, uncut, usw. Trotzdem laufen bei uns ganz selten bis gar nicht irgendwelche Amokläufer rum und killen die Leute auf offener Straße oder in Schulen.
Was ich damit sagen will: Verbote bringen nicht viel bis gar nichts! Es liegt wohl an der heutige Gesellschaft. Immer alles haben wollen, besser sein, egoistisch durchs Leben gehen, ... Keiner kümmert sich mehr um seine Mitmenschen. Die Eltern sollten sich auch mehr um ihre Kinder kümmern, nicht einfach den PC/Laptop hinstellen und machen lassen! Hauptsache man hat sein Ruhe und die Kindern stören einen nicht!
Darüber sollte sich die Regierung und die Gesellschaft mal Gedanken machen!
 
@bit2bit: thumbs Up! kann ich nur zustimmen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles